De_Gruyter_Deutsches_Aussprachewoerterbuch


Чтобы посмотреть этот PDF файл с форматированием и разметкой, скачайте его и откройте на своем компьютере.
Eva-MariaKrechEberhardStock
UrsulaHirschfeldLutzChristianAnders
Deutsches
Aussprachewrterbuch
mitBeitrgenvon
BerlinNewYork
GedrucktaufsurefreiemPapier,dasdieUS-ANSI-NormberHaltbarkeiterfllt.
ISBN978-3-11-018202-6
BibliografischeInformationderDeutschenNationalbibliothek
Vorwort
Vorwort
Deutsche Aussprachewrterbuch
vermittelt eine Neukodifizierung der Standardaussprache
und gibt Empfehlungen fr deren situationsangemessenen Gebrauch.
Es beruht auf umfangreichen neuen Untersuchungen der Sprechweise sowie der Hrerwartun-
gen in verschiedenen ffentlichen Kommunikat
ionsbereichen. Das Wrterbuch bercksichtigt
damit stilistische Differenzierungen der Standardaussprache und beschreibt unterschiedliche Aus-
prgungsgrade der Artikulationsprzision beim Vorlesen
von Texten sowie beim freien Sprechen.
Zugleich vermittelt das
Deutsche Aussprachewrterbuch
fr 19 verschiedene fremde Sprachen
die Grundlagen der Eindeutschung. Darber hinaus beschreibt es die Standardaussprache in
sterreich sowie in der deutschsprachigen
Schweiz und wird damit der Entwicklung der deut-
schen Sprache zu einer plurizentrischen Sprache gerecht.
Das Wrterverzeichnis enthlt ca. 150.000 deutsche und eingedeutschte Stichwrter. Es er-
Vorwort
Vorwort...........................................V
Verbreitung und Gliederung des Deutschen
.........................1
Transkription
........................................3
ADie Standardaussprache in Deutschland
..........................3
1Standardaussprache Begriff und Funktionen
.....................6
VIII
Vorwort
5.2.1.2Einfache fremde Wrter
........................47
5.2.1.3Komposita aus deutschen und/oder fremden Wrtern
........47
5.2.2Akzentuierung in Wortgruppen
....................48
5.3Koartikulation und Assimilation
........................49
5.3.1Koartikulation
.............................49
5.3.2Assimilation
...............................49
5.4Aussprache der Vokale/Diphthonge
.......................51
5.4.1Kennzeichnung der Artikulationsmerkmale
..............51
5.4.2Allgemeine Ausspracheregeln
......................52
5.4.2.1Der Glottisschlageinsatz (Glottisplosiv)
................52
5.4.2.2Quantitt und Qualitt der Vokale
...................54
5.4.3i-Laute[
iIiC
].............................56
5.4.4e-Laute[
eEeE
]............................58
5.4.5a-Laute[
aa
]..............................60
5.4.6-Laute[
yYyy*
]............................62
5.4.7-Laute[
P{P
].............................63
5.4.8u-Laute[
uUuu8
]............................65
5.4.9o-Laute[
oOoO8
]............................67
5.4.10Schwa-Laut [

].............................69
5.4.11Nasalierte Vokale [
E)E)ɨA)A)o)o)
] in Wrtern
aus dem Franzsischen
.........................70
5.4.12Diphthong[
aE8
].............................72
5.4.13Diphthong[
aO8
].............................72
5.4.14Diphthong[
O
]............................73
5.5Aussprache der Konsonanten
..........................73
5.5.1Kennzeichnung der Artikulationsmerkmale
..............73
5.5.2Allgemeine Ausspracheregeln
......................75
5.5.2.1Aspiration der Plosive
..........................75
....76
5.5.2.3Auslautverhrtung
...........................76
5.5.2.4Zusammentreffen gleicher Konsonanten nach
Prfixen und an Wortgrenzen
......................77
5.5.3Frikative[
fvv9
].............................78
5.5.4Frikative[
szz9
].............................79
5.5.5Frikative[
SZZ(
].............................81
5.5.6Frikative[
JJ
].............................83
5.5.7Frikativ [
x
]...............................84
5.5.8r-Laute [
9Rr?
]..........................85
5.5.9Hauchlaut [
h
]..............................88
5.5.10Plosive[
pbb9
]..............................88
5.5.11Plosive[
tdd9
]..............................90
5.5.12Plosive[
kgg(
]..............................92
5.5.13Lateral[
l
]................................94
5.5.14Nasal [
m
]................................95
5.5.15Nasal [
n
]................................96
5.5.16Nasal [
N
].................................97
6Phonostilistische Differenzierungen der Standardaussprache
..............98
6.1Bedingungen und Erscheinungsformen ph
onostilistischer Differenzierungen.98

6.2Phonostilistische Merkmale bei unterschiedlicher Sprechspannung
in verschiedenen ffentlichen Situationen
...................100
6.2.1Standardaussprache mit hoher bis mittlerer
Artikulationsprzision
.........................100
6.2.2Standardaussprache mit sehr hoher Artikulationsprzision
......102
6.2.3Standardaussprache mit verminderter Artikulationsprzision
....103
6.2.3.1Vokalismu
s...............................105
6.2.3.2Konsonantismus
............................106
Vorwort
4.2Die Silbe.....................................236
4.3Der Vokaleinsatz
.................................236
5Die Kurz- und Langvokale
................................237
5.1Kurzes [
] [
] [
i] [
] [
]................237
5.2Kurzes [
] [
] [
e] [
] [
]...............237
5.3Die Realisierung vo�n langem
........................237
5.4Kurzes [
a]............................238
5.5Die Diphthonge
ae8] [a
] [
].......................238
5.6Nasalvokale
....................................238
5.7Besondere Vokalverbindungen
.........................239
6Die Konsonanten
....................................239
6.1Die Plosive
....................................239
6.2Die Frikative
...................................241
6.3Die Liquide....................................243
6.3.1&#xl000;Das l
.................................243
6.3.2&#xr000;Das r
.................................244
6.4Assimilierungen und Tilgungen von Konsonanten
...............245
2.2.1Glottisschlag
..............................262
2.2.2Langvokale
...............................262
2.2.3Kurzvokale
...............................262
2.2.4a-Laute
.................................263
2.2.5Diphthonge
...............................263
2.2.6Vokalquantitt
.............................263
2.2.7bersicht zur Aussprache der Vokale
.................264
2.3Konsonanten
..................................265
2.3.1Intervokalische Konsonanten
.....................265
2.3.2Plosive
.................................265
2.3.3s-Laute
.................................265
2.3.4r-Laute
.................................266
2.3.5ich- und ach-Laute und die Buchstabenverbindung cÆ.9;&#xh000;h
......266
2.3.6Der Buc&#xh000;hstabe h
..........................266
2.3.7Die Buchstabenverb&#xqu00;indung qu
...................266
2.3.8Der Buc&#xv000;hstabe v
...........................267
2.3.9bersicht zur Aussprache der Konsonanten
..............267
2.4Affixe
......................................267
2.4.1Die Prfix¾-0;&#xge-0;e be- und ge-
.....................267
2.4.2Die Prfixe err23;&#x.7-0;-, ver&#xv15.;~r2;.7-;-, zer&#xz7.7;r23;&#x.7-0;- und her-&#xher2;.7-;&#x-0.3;
............268
2.4.3Das S&#x-e00;uffix -e
.............................268
2.4.4Die Suffix&#x-en0;&#x-em0;&#x-el0;e -en, -em und -el
.................268
2.4.5Die Suffix&#x-er0;e -er, -er&#x-er-;.3n;&#x-ers;n, -ers und -ert&#x-er-;.3;&#xt-0.; 
............268
2.4.6Das S&#x-ig0;uffix -ig
............................268
2.4.7bersicht zur Aussprache der Affixe
..................269
2.5Aussprache fremder Wrter
...........................269
2.5.1Fremde Suffixe
.............................269
2.5.2Fremdwrter: Einzelflle
........................270
2.6Akzentuierung..................................270
3Wortliste
........................................272
4Literatur
........................................277
Hinweise zum Gebrauch des Wrterverzeichnisses
.......................278
Abkrzungsverzeichnis
.....................................280
Wrterverzeichnis
.....................................283
Audio-CD
Verbreitung und Gliederung des Deutschen
zwischen dem Niederdeutschen im Norden, dem
Mitteldeutschen sowie dem Oberdeutsche
Verbreitung und Gliederung des Deutschen
Transkription
Transkription
Im Deutschen Aussprachewrterbuch wird nach der aktuellen IPA-Tafel transkribiert (Inter-
Transkription
KONSONANTEN
Hinzu kommen in den eingedeutschten Namen
und Wrtern weitere Zeichenkombinationen,
z.B. [
ltiero
DIAKRITIKA
Feld
fElt
Art
Welt
vElth
Hand
kv9"Elp
Post
Pass
pasb
Bahn
zonb9
Hausbau
Absage
"apz9agt
Ton
saO88T"Emptn`d
Worthington
v"{?DINtn`d9
aufdrehen
SIfk
Kabel
Gelee
Zel"eg
Gabe
Obstgelee
"opstZ(eleg(
Aufgabe
Becher
b"El
Jahr
Jam
Mai
Schaltjahr
S"altJan
Not
Fach
faxN
Hang
ant
Beamte
Freitag
Akzent in Wort oder Wortgruppe
Vater
mein Vater
Nebenakzent in Wort oder Wort-
gruppe
Halbvokal
ein halbvolles Glas
Lnge des Vokals
Transkription
Anmerkungen:
1.Das Akzentzeichen wird vor den akzentuierten Vokal, nicht wie sonst blich vor die
Die Standardaussprache in Deutschland
ADie Standardaussprache in Deutschland
A. 1Standardaussprache Begriff und Funktionen
Standardaussprache Begriff und Funktionen
cher in den elektronischen Medien in Sendungen
mit berregionaler Orientierung, Sprecher
(Schauspieler, Rezitatoren) solcher knstlerische
r Texte, die eine hohe Artikulationsprzision er-
fordern, ebenso Lehrende im Bereich Deu
tsch als Fremdsprache, Snger und Gesangspdagogen,
sprachheiltherapeutisch und -pdagogisch Ttige so
Sie wird berregional und in allen sozialen Gruppen verstanden und verfgt damit ber eine
weite Geltung.
Sie wird besonders in offiziellen ffe
ntlichen Situationen genutzt bzw. erwartet.
Ihre Verwendung ist in solchen Situationen prestigefrdernd.
Sie ist durch unterschiedliche Grade der
Artikulationsprzision (phonostilistische Differen-
Die Standardaussprache in Deutschland
A. 2Geschichte, Grundstze
Die Standardaussprache in Deutschland
sprache weitgehend zu vermeiden. Diese Bestrebungen verstrkten sich seit der zweiten
Hlfte des 18. Jahrhunderts, als es um ihre Sprechweise in klassischen Theaterstcken ging.
Die Standardaussprache in Deutschland
weise und inkonsequent. Die gemigte Hochlautung wurde vielmehr lediglich in vielen Bera-
Die Standardaussprache in Deutschland
die Melodisierung (E. Stock 1969/1980),
die Akzentuierung (U. Sttzer 1975; E. Stock/U. Sttzer 1981),
Die Standardaussprache in Deutschland
die phonologische Fundierung der Ausspracheregelung,
die Einbeziehung frei gesprochener uerung
en (neben vorgelesenen Texten) in die Unter-
die systematische Bercksichtigung pho
nostilistischer Differenzierungen,
die Bercksichtigung komplexer Akzentstrukturen durch die erweiterte Aufnahme von Kom-
posita und Wortgruppen in das Wrterverzeichnis,
den Ausbau der Grundlagen fr die Eindeutschung fremder Wrter und Namen,
fanden die beiden stark kontrastierenden Textsorten Nachrichten (im konventionellen Stil) sowie
Gesprche (ausgewhlte Talkshows). Damit waren eindeutig vorgelesene und frei gesprochene
uerungen erfasst.
Struktur und Auswahl des Wortschatzes
Die Standardaussprache in Deutschland
Duden. Aussprachewrterbuch,
Duden. Die deutsche Rechtschreibung,
Duden. Das Fremdwrterbuch,
Duden. Deutsches Universalwrterbuch,
Der Brockhaus in Text und Bild,
Wahrig. Deutsches Wrterbuch,
Wahrig. Die deutsche Rechtschreibung,
Quasthoff: Deutsches Neologismenwrterbuch,
Kluge. Etymologisches Wrterbuch der deutschen Sprache,
Dornseiff: Der deutsche Wortschatz nach Sachgruppen,
Drosdowski/Scholze-Stubenrecht: Redewendungen und sprichwrtliche Redensarten,
Muthmann: Rcklufiges deutsches Wrterbuch,
Kempcke: Wrterbuch Deutsch als Fremdsprache,
Langenscheidt Taschenwrterbuch Deutsch als Fremdsprache,
Langenscheidt Growrterbuch Deutsch als Fremdsprache,
Wrterbuch Deutsch als Fremdsprache,
Struktur und Auswahl des Wortschatzes
Fremde Wrter und Namen
Als fremd werden hier Wrter und Namen be
Die Standardaussprache in Deutschland
Leibniz, Lindgren, Savigny, Toussaint.
Vielfach wurden heimische Namen auch latinisiert, z.B.
Althusius
Althaus
Den lteren Entlehnungen stehen zahllose schwach assimilierte Namen und Benennungen ge-
genber, die zum Groteil erst in der jngsten Vergangenheit aufgegriffen worden sind und fr
die es meist noch keine durch Gebrauch gefestigte Eindeutschung gibt. Sie werden hier als
jngere
Entlehnungen
Struktur und Auswahl des Wortschatzes
Bezeichnungen zu ziehen. Die wichtigsten Auswahlkriterien waren wechselweise Aktualitt bzw.
Wrter, die aus Simplizia deutscher Herkunft und lteren Entlehnungen mit Prfixen, Suffi-
xen oder unfreien Wortbildungselementen
Die Standardaussprache in Deutschland
Die Zahl solcher festen Wortgruppen ist sehr gro und der bergang zu unfesten, aus der Situa-
Struktur und Auswahl des Wortschatzes
teils trennbar sind, z.B.
abfahren (ich) fahre ab, beitreten (ich) trete bei.
Mit
durch, hinter,
ber, um, unter, wider
berhngen er hngt
sich den Mantel ber, berfr
ren die Strae berfriert.
mreien ich reie den Stuhl um, umr
en ich umreie den
Plan;
bersetzen sie setzen zum anderen Ufer ber, bers
tzen sie bersetzen einen Text.
In
diesen Fllen hat der Wortakzent wortuntersche
idende Funktion, was im Deutschen selten
Komposita werden in Universalwrterbchern in groer Zahl ausgewiesen und in der Sprech-
wie Schreibkommunikation ohne Einschrnkung genutzt. Sie machen einen groen Teil des
Wortschatzes jeder Form der sprachlichen Kommunikation aus. Zu ihnen zhlen auch die fr
einen Begriff stehenden oder als Namen verwen
Die Standardaussprache in Deutschland
haben die Vokale das Merkmal hoch, mittelhoch oder flach.
vornMittehinten
nichtlabiallabial
hoch
iyu
IYU
mittelhoch
ePo
E E{O
flach
cken zum mittleren Gaumen und der hintere Z
ungenrcken zum hinteren Gaumen. Das ent-
sprechende Merkmal ist folglich vorn, Mitte oder hinten.
(nichtlabiale Vorderzungenvokale, z.B. /
/) und solche mit Lippenrundung (labiale Vorder-
zungenvokale, z.B. /
Auch die Hinterzungenvokale wie /
/ werden mit Lippenstlpung artikuliert. Innerhalb
dieser Vokalreihe wirkt die Lippenstlpung aber nic
ht lautunterscheidend. Das Deutsche hat
(im Gegensatz zu anderen Sprachen) keine nichtlabialen Hinterzungenvokale.
Quantitt
Charakteristisch fr die deutschen Vokale ist die Verwendung der Merkmale kurz und
lang: Abgesehen von der Artikulation des /
/ werden mit jeder Kombination der drei ge-
nannten Merkmale (Hebungsgrad der Zunge,
Hebungsrichtung der Zunge, Lippenaktivitt)
Die Standardaussprache in Deutschland
als das kurze ungespannte /
Die Standardaussprache in Deutschland
In den
lteren Entlehnungen
eines Paars unterscheiden sich nur durch die Spannung) Frikative (Reibelaute, Engelaute), ein
fnftes Paar entsteht, wenn dem /
/ das nur in fremden Wrtern auftretende /
/ (in der Tabelle
mit * angezeigt) gegenbergestellt wird. Daneben hat das Deutsche drei Paar Plosive (Ver-
schlusslaute), drei Nasale (Nasenlaute), einen Lat
eral (Seitenlaut) und einen Hauchlaut. Als Un-
terscheidungsmerkmale (distinktive Merkmale) werden genutzt, vgl. auch A. 5.5.1:
Artikulationsmodus
Es gibt die Artikulationsmodi frikativ, plosiv, nasal, lateral. Die Frikative werden mit einer Enge
Die Standardaussprache in Deutschland
4.2.2Besonderheiten und Probleme
Der Konsonantismus der deutschen Standardaussprac
he weist folgende Besonderheiten auf:
a.Der Konsonant /
/ wurde lange als Vibrant, als Schwing- oder Zitterlaut beschrieben. Die
meisten bundesdeutschen Sprecher realisiere
n jedoch beim Gebrauch der Standardaussprache
vor akzentuiertem Vokal, der wichtigsten Position, ein Reibe-R. Das gerollte R (Zungenspit-
zen- oder Zpfchen-R) ist die seltenere Variante, die nur im Kunstgesang hufiger realisiert
wird. Demzufolge wird hier der zugrunde lie
Frikativ-Verbindung, die Folge /
/ (z.B. in
Krach, Krebs
), die in der gleichen Art wie /
/ artikuliert wird, aber nie als
Sprachlaut aufgefasst worden ist. Darber hinaus
Die Standardaussprache in Deutschland
konsonantischen Phonem-Graphem-Beziehungen
eine weitere Eindeutschung angestoen. Die
fremden Schreibungen knnen deshalb aber nicht unbeachtet bleiben.
Tabelle 6: Konsonantische Phonem-Graphem-Beziehungen in fremden Wrtern (Auswahl)
Die Phonem-Graphem-Beziehungen fr fremde Wrter und Namen werden fr einige Her-
Die Standardaussprache in Deutschland
Verben
Als Prfixe fungieren z.B.
be-, de-, ent-, er-, ge-, ver-, zer-.
Sie sind nicht akzentuierbar.
Halbprfixe sind z.B.
ab-, an-, auf-, aus-, ein-, durch-, her-, hin-, hinter-, los-, vor-, ber-, un-
ter
wider-
hinunter-, herber-
. Sie knnen mit manchen Verben trennbar verbunden sein und
werden dann akzentuiert.
Substantive
Prfixe sind z.B.
ant-/anti-, ex-, fehl-, ko-, miss-, mit-, nicht-, schein-, un-, vize-.
Sie tragen
gewhnlich den Wortakzent. In fremden Wrtern werden darber hinaus hufig folgende eben-
Sonorittsgipfel (hchstmgliche Stimmhaftigkeit) dar und in den Randbereichen nimmt die
Sonoritt beim Vorhandensein von Konsonanten in einer oder mehreren Stufen ab. Damit ergibt
sich fr die Konsonantengruppen:
Fortis-Frikative und Fortis-Plosive haben keine Sonoritt; sie stehen in Konsonantenverbin-
dungen unmittelbar an den Silbengrenzen, z.B.
Pracht
pRaxt
krank
k9aNk].xLenis-Plosive knnen zwar stimmhaft sein, aber verbunden mit Sonorkonsonanten (Nasale
/) stehen sie ebenfalls an den Silbengrenzen, z.B.
Grund
gUnd]. Diese Tendenz wird
dadurch bestrkt, dass im Deutschen am Silbenende alle Lenis-Phoneme auer [
] als Fortes
realisiert werden (Auslautverhrtung, vgl. A. 5.5.2.3), z.B. wird
Grund
gUnt] ge-sprochen. Lenis-Frikative gehen im Deutsc
hen keine Verbindungen mit Sonorkonsonanten
Sonorkonsonanten und das aus einem
Sonorkonsonanten entstandene [
wie Vokale, wenn auch mit geringerer Intensitt. Verbunden mit anderen Konsonanten ste-
hen sie unmittelbar neben den Vokalen, z.B. im Silbenkopf:
Strich
St9I],blau [blaO8], im Sil-
benschwanz:
alt],Kunst
kUnst].Die Kombinations- oder Bindungsfhigkeit der einzelnen Konsonanten bestimmt sich also
tendenziell nach ihrem Sonorittsgrad, wobei allerdings auch sprachspezifische Auftretens-
beschrnkungen mitspielen und die Position in der Silbe ausschlaggebend ist:
Die Standardaussprache in Deutschland
Silbenkopf
, der null bis drei Konsonanten aufweisen kann, ergeben sich folgende Mg-
lichkeiten:
a)Einzelkonsonanten: Einzeln knnen alle Konsonanten auftreten, z.B.
b"u.n],Vase
v"a.z]. Jedoch gibt es Einschrnkungen hinsichtlich der Position der Silbe im Wort,
z.B. kann /
/ am Silbenanfang vorkommen, wie in
, die Silbe [
] kann aber nicht am
Wortanfang stehen.
b)Zweigliedrige Konsonantenverbindungen: Als
erstes
Glied tritt am hufigsten /
sinkendem Anteil folgen /
/ und dann die anderen Plosive. Als
zweites
Glied ist /
hufigsten, ihm folgen /
/ und in je einer Verbindung /
/, z.B.
Schrei
S9aE8]/,klein
klaE8n],Gnade
gn"ad],Schwanz
ilbifizierung unbercksichtigt. Die Morphemgrenze
zwischen freien Morphemen und Wortbildungselementen, die wie z.B. -
frei
leer, -arm
usw. zu Suffixen tendieren, ist dagegen immer auch eine Silbengrenze, z.B.
ausdrucksarm
"aO8sd9Uks.am], obwohl bei zwei Konsonanten nach Vokal vor weiterem Vokal (siehe oben
unter c)) die Silbengrenze zwischen [
s] liegen msste.
Sind die Silbengrenzen am Silbenschwanz nach diesen Regeln bestimmt worden, so knnen fr
halten. So verndert sich beispielsweise die Vokalquantitt des Wortes
jagen
�J"a.g] auch dann
nicht, wenn in Ableitungen wie
Jagd
Jakt],jagdbar
J"akt.b9a] die geschlossene Silbe eigentlich
Vokalkrze nach sich ziehen msste. Diese Konstanz der Vokalquantitt gilt meist auch, wenn
der Stammvokal wechselt, z.B.
o.fn`],fchen
"Pf.n]. Ausnahmen gibt es aber auch in
diesem Fall, z.B.
wachsen
v"aksn``], aberWuchs
vuks].In fremden Wrtern, und zwar in lteren Entlehnungen, trifft diese Regelung nur fr Vokale
in akzentuierten Silben zu. Verlagert sich der Akzent, so wird aus einem langen gespannten Vokal
ein kurzer gespannter Vokal, z.B.
illyrisch
Il"yIS], aberIllyrismus
Ily"IsmUs].Eine Besonderheit ist die Silbengrenze bei Konsonantenverbindungen aus Frikativen/Plosi-
ven und /
Die Standardaussprache in Deutschland
er, Wa
is, wi
en.
Nach der orthoepischen Konvention liegt die Silbengrenze in einer
Reihe dieser Wrter anders als orthografisch vorgeschrieben nicht nach, sondern vor dem Fri-
kativ bzw. Plosiv, so dass die Lenis-Phoneme auch nicht fortisiert werden, z.B. [
d"a.gma]). Es gibt also keine Auslautverhrtung, und es knnen ungewhnliche Konsonan-
tenverbindungen im Silbenanfang, z.B. [
], sowie ebenfalls ungewhnlich kurze (un-
gespannte) Vokale in offener Silbe auftreten, wie z.B. in [
]. Aus dieser Sicht wird die
Aussprache mit Auslautverhrtung, also z.B. [
Die Standardaussprache in Deutschland
selbst wenn sie seit langem im Gebrauch sind.
ltere Entlehnungen
werden tendenziell auf
Hauptakzents von der Wortstruktur her allein nicht voraussagbar ist. Auerdem hngt die Ver-
teilung von Nebenakzenten nicht nur von der Bedeutungsstruktur, sondern auch vom Silben-
umfang der Glieder ab. Im Wrterverzeichnis werden nur wenige, fr das jeweilige Akzent-
rkunde
lge ein solcher Zusammensto
vor, so dass
Verd
nsturk
gesprochen wird. Auf gleiche Weise entstehen
Mus
khochsch
(eigentlich
chschule
ten
(eigentlich
rbeiten
) usw. In Wortgruppen lsst
sich das gleiche Phnomen beobachten, z.B.
llen
(eigentlich
stellen
4.5.1.3Rhythmisch bedingte Nebenakzente
Fremde Wrter vor allem lateinischer Herkunft bestehen nicht selten aus fnf und mehr Silben
und sind damit lnger als die meisten einfachen deutschen Wrter. Eine solche Silbenkette, mit
gleichem Gewicht erzeugt, widerspricht dem Bedrfnis nach einem Wechsel von Schwer und
Leicht. Es besteht folglich in solchen Ketten die Tendenz, neben der am Wort
stehenden Ak-
zentsilbe den Wort
hervorzuheben. Dies prgt die rhythmische Kontur vieler Wrter. Das
Wrterverzeichnis dieses Buches trgt dem Rechnung, indem Wrter mit 4 und mehr Silben vor
dem Akzent auf der ersten Silbe einen Nebenakzent erhalten, z.B.
lsifikati
In mehrsilbigen deutschen Wrtern, vor
allem wenn sie semantisch von Gewicht sind, ent-
steht durch das flieende rhythmisierende Sp
rechen ebenfalls die Tendenz, zustzlich zum
Hauptakzent Silben, die eigentlich
nicht akzentuierbar
sind, mit einem Nebenakzent herauszu-
heben, z.B.
lbststndigk
nselbststndigk
Anders als bei fnf- und mehrsilbigen
fremden Wrtern ist diese Nebenakzentuierung jedoch strker text- und situationsbedingt. Sie
wird deshalb nicht in der Transkription des Wrterverzeichnisses notiert.
In Wortgruppen sind Nebenakzente prinzipiell rhythmisch bestimmt, d.h., es gibt je nach
Sprechtempo und Nachdruck des Sprechens e
ine strker hervorgehobene Haupt- und mehrere
Nebenakzentsilben, zwischen denen nicht akzentuierte Silben liegen.
4.5.1.4Variation von Akzentmustern
Diese im vorausgegangenen Abschnitt beschr
iebene Rhythmisierungstendenz korrespondiert
mit der wachsenden Neigung, in inhaltlich dominierenden fremden Wrtern den Hauptakzent
auf die erste Silbe zu verlagern. Viele Personen aus Politik und Wirtschaft markieren in der f-
fentlichkeit und besonders bei Medienauftritten ihre uerungen auf diese Weise. Man hrt z.B.
balisierung
statt
rung, D
mokratie
statt
Demokrat
rrorismus
statt
Terror
usw. Die Absicht bei solcher Akzentuierung ist offe
nbar, dem Sprechen Nachdruck zu verleihen
und es bedeutungsvoll erscheinen zu lassen. Phon
Die Standardaussprache in Deutschland
Auch beim Sprechen versgebundener Dichtungen knnen Akzentuierungsmuster variiert
zierung von Lautmerkmalen und Lauten. Je mehr akzentlose Silben vorhanden sind, desto
strker ist die Schwchungstendenz.
Die Rhythmisierung beim Sprechen bringt diese Tendenzen mit einer charakteristischen Schwer-
Leicht-Kontur zum Ausdruck. Rhythmisierungen
bauen immer auf den Wortgruppenakzenten
auf, die akzentlose Silben bzw. Wrter an sich he
ranziehen und damit gruppenbildend wirken.
Meist ist eine solche Akzentgruppe jedoch zu fragmentarisch, als dass sie von den benachbar-
gnen)
(und
stete) (zum B
(E
gte) (seinen N
chbarn)
(ob er im G
rten) (schon geg
ssen habe).
Die Realisierung mglicher Akzent- und Pausenstellen und damit auch die Hufigkeit von
Akzenten und Pausen hngt jedoch immer von der Situation der Sprechenden bzw. von ihrer
Situationsbeurteilung ab. Erregtes Sprechen wird sich auch in dieser Hinsicht deutlich von
ruhig-sachlichen uerungen unterscheiden, und be
im Rezitieren sowie beim Sprechen auf der
Die Standardaussprache in Deutschland
vorausgehende Silbe. Dieser Endlauf signalisiert
Abgeschlossenheit bei Aussagen, Ausrufen,
Befehlen und Fragen mit Fragewort (Ergnzungsfragen, z.B.
Wer bist du?
). Er wirkt sachlich,
Ausspracheregeln
tuierung und Lautumgebung) zugehren. Die Regeln vermitteln
Realisierungsvarianten
der
Vokal- und Konsonantenphoneme im Rahmen dieses Kontextes und verdeutlichen damit zu-
gleich vielfltige koartikulatorisch bedingt
Schematische Darstellung der Artikulationsstellen
Die Standardaussprache in Deutschland
5.2Akzentuierung
5.2.1Wortakzentuierung
5.2.1.1Einfache deutsche Wrter
Im Deutschen ist die Akzentuierung einfacher Wrter vor allem vom Morphemaufbau abhn-
gig. Die Grundregeln lauten:
Akzentuiert werden
a)in der Mehrzahl der Wrter die Stammsilbe (unabhngig von Flexion und Wortbildungsver-
nderungen), bei zweisilbigem Stamm die erste Silbe, z.B.
ngen
gef
ngen
Gef
ngenschaft
ntworten
rbeitet
vers
; je nach der Entstehungsgeschichte gilt dies auch fr Namen,
z.B.
gel
b)die Affixe ur-, -ei, -iere&#xur23;&#x.9-,;&#x -ei;&#x, -i;r11;&#x.9e2;&#x.9n0;n, z.B.
Fleischer
, marsch
ren
marsch
iert
c)die Prfix&#xmiss;&#x-000;e miss- und wider&#xw-16;&#x.2id;r23;&#x.7-0;-
in Substantiven, z.B.
sserfolg
ssvergngen
sstrauen
derrede
derruf
in Adjektiven, z.B.
sstrauisch
derrechtlich
derwrtig
in Verben, wenn nicht unmittelbar auf das Prfix das Stammmorphem folgt, z.B.
ssge-
stalten
ssverstehen
aber:
missgl
cken
misstr
widerr
fen
widers
tzen
widerspr
, weil hier dem
Prfix das Stammmorphem folgt; bei wider&#xw-17;&#x.1id;r23;&#x.7-0;- gibt es Ausnahmen, z.B.
derhal-
len
derklingen
d)das P&#xun-0;rfix un-, wenn es sich um die Abwandlung eines Wortes handelt, das unter gleichen
(Personenname) und
Aug
(Monatsname),
tarm
(arm an Blut) und
(sehr arm);
wird einem trennbaren Verb oder einer Ableitung wieder&#xw-16;&#xiede;&#xr23.;-00;- vorangestellt, ndert sich
die Akzentuierung nicht, z.B.
wieder
fbauen
wiederh
stellen
Wiederg
tmachung
f)in zweisilbigen Kurzwrtern meist die erste Silbe, z.B.
; in dreisilbigen
hufig die zweite Silbe, z.B.
Gest
Ausspracheregeln
5.2.1.2Einfache fremde Wrter
Angesichts der Vielfalt der Herkunftssprachen
und der jeweils unterschiedlichen Eindeut-
schungsbiographien jedes Wortes und Namens lassen sich keine einfach berschaubaren Akzen-
tuierungsregeln aufstellen. Zu jeder Regel gibt es eine Vielzahl von Ausnahmen.
Jngere Entlehnungen,
misch bedingt eine zustzliche, schwchere Akzentuierung (Nebenakzent) am Wort
z.B.
lsifikati
smetolog
(Fr die Unterscheidung von Haupt- und Nebenakzent gilt in diesem Kapitel: Hauptakzent
seapoth
Hand
zweigliedrigen Kopulativkomposita
(oft mit Bindestrich geschrieben) werden Glieder
gleicher Ordnung zusammengerckt; der Akzent des ersten Wortes wird zum Nebenakzent
reduziert, der Akzent des zweiten Wortes wird zum dominierenden Akzent des Komposi-
tums, z.B.
stig-kultur
rdrhein-Westf
len
er-
ppler
b)In
dreigliedrigen Komposita
sind gewhnlich zwei der Wrter bereits als Kompositum ver-
bunden. Es sind folgende Strukturen mglich:
temperat
Dat
nterverz
Ausnahme: Hauptakzent auf (a), Nebenakzente auf (b) und (c), wenn (b) und (c) immer
se-
ktent
sche
bgarnit
Die Standardaussprache in Deutschland
dew
nnen-
lterung
gelschr
berm
(a+b, kopulativ) +c:
Hauptakzent auf (b), Nebenakzente auf (a) und (c)
Schw
Maler
; Anal
g-digit
odor-Font
ne-Pl
(a+b+c, kopulativ):
Hauptakzent auf (c), Nebenakzente auf (a) und (b)
schw
In Wrtern wie
Betriebssportgemeinschaft
oder
Unfallversicherungstrger
knnen die Struk-
nsturk
(eigentlich
Verd
rkunde
Mus
(eigentlich:
Mus
chschule
seigent
(eigentlich:
gentmer
Der Nebenakzent wird im Wrterverzeichnis nur dann angegeben, wenn zwei oder mehr
akzentuierbare Silben in derjenigen Komponente vorhanden sind, die nicht den Hauptakzent
trgt, oder wenn eine Akzentverschiebung angezeigt werden soll.
5.2.2Akzentuierung in Wortgruppen
In Wortgruppen, die syntaktisch gesehen entweder frei oder relativ stabil sind, werden die Akzente
der Einzelwrter nach bestimmten Regeln zu Haupt- bzw. Nebenakzenten abgestuft (erstes Bei-
spiel jeweils feste Wortgruppe, zweites Beispiel unfeste Wortgruppe):
a)Jede Wortgruppe hat einen Gruppen-Haup
takzent, alle anderen autosemantischen Wrter
(Substantive, Adjektive, Adverbien, Verben, Hilfsverben an der Stelle von Verben)
einen Gruppen-Nebenakzent erhalten:
wieder auf dem D
mm sein
ein B
ch aus der Biblio-
b)Wird ein Verb durch Objekte, Adverbien usw. ergnzt, so liegt der Gruppen-Hauptakzent
men nennen
ich werde m
rgen meinen V
ter
. Aber:
Er begr
t den Gast
(von dem, wie der bestimmte Artikel zeigt, schon gespro-
chen wurde).
c)Wird ein Substantiv durch Objekte, Adjektive usw. ergnzt, so liegt der Gruppen-Haupt-
ndkarte
eine M
geln
sser
c
Ausspracheregeln
5.3Koartikulation und Assimilation
Der Sprechbewegungsablauf wird zentral als Zusammenspiel motorischer Aktionen entworfen
und gesteuert. Dabei vollziehen die Artikulationso
rgane kontinuierliche, gleichzeitig ablaufende
Dauerbewegungen, die sich wechselseitig beeinfl
ussen. Diese Erscheinung wird Koartikulation
(Synkinese) genannt.
Durch die Einflsse der Koartikulation kann ein Laut wahrnehmbare und physiologisch, au-
ditiv bzw. akustisch beschreibbare Vernderung
en seiner Merkmale erfahren. Der Effekt solcher
koartikulatorisch bedingten Vernderungen wesentlicher Lautmerkmale wird als Assimilation
Die Standardaussprache in Deutschland
Bei Kontaktassimilation erfolgt die Angleichung eines Lautes an einen benachbarten Laut,
bei Fernassimilation erfolgt die Angleichung an einen
entfernteren Laut. Alle folgenden Beispiele
sind Belege fr Kontaktassimilationen.
Progressive Assimilation liegt vor, wenn ein Laut seine Merkmale auf den folgenden Laut
bertrgt; bei regressiver Assimilation werden Merkmale des Nachfolgers auf den Vorgnger
bertragen. Beispiele fr progressive Assimilat
ion sind der Stimmhaftigkeitsverlust (Entsonori-
sierung) von Lenis-Lauten nach Fortis-Lauten (
Fuball
f"usb9al]), Beispiele fr regressive Assi-
milationen sind nasale Verschlusslsungen von Plosiven vor [
bitten
b"Itn`]) bzw. laterale
Verschlusslsungen von Plosiven vor [
Wedel
v"ed+]). Daneben gibt es Assimilationen in
beide Richtungen gleichzeitig (reziproke Assimilation); so bestimmt in
Regen
�"eg] der Plosiv
die Artikulationsstelle und das artikulierende Org
an des folgenden Nasals (progressiv) und zu-
gleich der Nasal die Sprengung des vorhergehenden Plosivs, die nicht oral, sondern nasal erfolgt
(regressiv, vgl. auch die folgende Tabelle).
Meist wird der Assimilationsgrad vom Sprecher nicht bewusst gesteuert, er kann von ihm
aber in bestimmten Situationen (Beispiel: Dichtungsvortrag) auch planvoll als Mittel der Aus-
nungen:
AssimilationBeispiele
Artikulationsstelle/
artikulierendes Organ
progressive Assimilation:
bei Ausfall des [
] Assimilation
des Nasals an den voraus-
gehenden Plosiv im Suffix [
nach [
b], [k], [g]Rappen
"ap]Raben ["ab]Recken
�"Ek]Regen
�"eg]regressive (Nasalitts-)Assimi-
lation: Assimilation des Nasals
an folgenden Plosiv, daher
beim freien Sprechen vielfach
Bildung von [
n], wenn
n] ein [k] oder [
Angela
aNg"ela]in Gera
IN g"ea]in Kln [INk"{ln
Artikulationsmodusnicht akzentuierte Prfixe
er-
her-
ver-
zer-
]verliert konsonantische Eigen-
schaften, wird als [
] realisiert;
nach langem Vokal auer nach
a]: [] verliert konsonantische
Eigenschaften, wird als [
] reali-
siert
h"eb]herbei
hb"aE8]Verlag
fl"ak]Zerfall
tsf"al]Lehrer
l"e]Tier
ti?]Teer
te?]Tr [ty?]Trchen
t"P?n]Tor
to?]Tour
Ausspracheregeln
5.4Aussprache der Vokale/Diphthonge
5.4.1Kennzeichnung der Artikulationsmerkmale
Vokale/Diphthonge sind in deutschen Wrtern stimmhafte orale, in fremden Wrtern z.T. oral-na-
sale ffnungslaute, die in der Mittellinie des Gaume
ns keine Berhrung durch den Zungenrcken
aufweisen. (Zur Charakterisierung der distinktiven Merkmale der Vokale/Diphthonge vgl. A. 4.1.1).
Die Artikulation der Vokale variiert je nach de
m Grad und der Richtung der Zungenhebung,
nach dem Mundffnungsgrad und der Lippeneinstellung. Es werden damit unterschieden:
nach dem Grad der Zungenhebung: hohe, mittelhohe und flache Vokale; der ffnungsgrad
des Mundes ist bei den hohen Vokalen am geringsten und nimmt mit geringer werdender
Zungenhebung zu;
nach der Richtung der Zungenhebung: vordere, mittlere und hintere Vokale;
nach der Lippeneinstellung (Labialisier
hoch (i-Laute) oder mittelhoch (e-Laute) zum vorderen harten Gaumen auf (palatal);
(-Laute) oder mittelhoch (-Laute) zum vorderen harten Gaumen auf (palatal);
hoch (u-Laute) oder mittelhoch (o-Laute) zum hinteren Teil des Gaumens auf (palatal-velar);
Die Standardaussprache in Deutschland
Nasalierte Vokale unterscheiden sich von de
n nicht nasalierten durch Senkung des Velums.
Diphthonge sind einsilbige Vokalverbindungen.
Im Zusammenhang mit den folgenden Ausspracherege
ln werden bei der Beschreibung der Bil-
Die Markierung des Glottisschlages durch das Transkriptionszeichen [
im absoluten Wort-
erfolgt ausschlielich in diesem Teilkapitel, um die Ausspracheregeln zu verdeutlichen, in
Ausspracheregeln
allen anderen Kapiteln und im Wrterverzeichnis wird im absoluten Wortanlaut auf das Zeichen
Die Standardaussprache in Deutschland
ffnung des Vokals zusammenfllt und dieser seine silbe
nanlautende Position verliert. Ursprng-
lich stimmlose Konsonanten knnen dabei ihren Fortischarakter einben und bei weiterer
Spannungsminderung zustzlich stimmhaft werden. Folgende Realisationen sind so z.B. bei
der Wortgruppe
in der Standardaussprache gebruchlich: [
und mit enger Anlehnung an das vorausgehende Wort (Enklise): [
ha.b9Ig(z"akt
ha.bI
] (vgl. auch A. 6). (Der Bogen hat hier die Funktion, die Enklise anzuzeigen).
5.4.2.2Quantitt und Qualitt der Vokale
Die Aussprache der Vokale ist durch unterschiedliche Quantitt (lang/kurz) und Qualitt (ge-
spannt/ungespannt) charakterisiert.
Deutsche Wrter:
Zwischen Quantitt und Qualitt der Vokale besteht ein enger Zusammenhang.
Es gilt im Allgemeinen die Regel:
Lange Vokale sind gespannt (Ausnahme: der lange ungespannte e-Laut [
] wie in
Trne
Kurze Vokale sind ungespannt.
Die a-Laute unterscheiden sich (abgesehen vo
n der Differenzierung in nasalierte und nicht na-
salierte Realisationen in fremden und eingedeutschten Wrtern) nur hinsichtlich der Quantitt,
nicht der Qualitt.
Quantitt und Qualitt der Vokale stehen darber hinaus im Zusammenhang mit
Silben-
struktur
Akzentuierung
Geschlossene Silben enden auf einen oder mehrere Konsonanten,
offene Silben enden auf einen Vokal,
potenziell offene Silben enden auf nur einen Konsonanten, der in abgeleiteten oder flektier-
ten Formen zur nchsten Silbe tritt.
Als Grundregel gilt:
Akzentuierte Vokale sind
a)kurz und ungespannt in geschlossenen Silben (sofern keine flektierten oder abgeleiteten For-
men mglich sind, in denen der Vokal in einer offenen Silbe vorkommt), z.B.
l-dern
b)lang und gespannt
in offenen Silben, z.B.
-ben
-fen
in potenziell offenen Silben, z.B. langer Vokal in
Bad
bat] wie in
-den
b"adn`],rot[ot] wie in
"ot],(der) Weg
vek] wie in
v"eg]. In diesen Fllen bleibt
die mit dem Wortstamm gegebene Vokalquantitt auch in abgeleiteten Formen erhalten.
Akzentuierte
Vokale deutscher Simplizia knnen bei Ko
mpositionsbildung den Akzent verlie-
ren, z.B.
aber
stenbrot, r
aber
rotgr
ie werden daher oft krzer artikuliert, trotzdem
aber als lang und gespannt transkribiert, weil sie nicht die Merkmale eines Kurzvokals (nicht
dehnungsfhig, enger Anschluss an den folgenden Konsonanten) besitzen.
Dies trifft auch auf
nicht akzentuierte
Vokale zu, die in einsilbigen Wrtern sowie akzentu-
Ausspracheregeln
dam"It], weil: Einzelwort [
Die Standardaussprache in Deutschland
5.4.3i-Laute [
Die Mundffnung ist gering.
Bei den gespannten i-Lauten [
gipt];Maria
ma"ia],Orion
o"iOn],Pius [p"iUs]&#xi000;iunabhngig von der Akzentuierung im Wortauslaut (auch in Wortgruppen) sowie im
11
Ausspracheregeln
&#xy000;yin Wrtern aus dem Englischen im Wortauslaut, z.B.
Cherry
tS"Ei],City
s"Iti]êeateilweise in Wrtern aus dem Englischen, z.B.
Beat
bit],clean [klin],Deal
dil],Team
tim];aber:
langer gespannter e-Laut, z.B.
Steak
stek]eein Wrtern aus dem Englischen, z.B.
Jeep
dZip],Leeds
lits],Meeting
m"itIN]Kurzer ungespannter i-Laut [
] wird gesprochen fr:
&#xi000;iakzentuiert in geschlossenen Silben, wenn diese nicht durch Flexion zu offenen Silben
werden knnen (einschlielich vor doppelt geschriebenen Konsonanten) sowie in un-
flektierbaren Wrtern, z.B.
April
ap9"Il],Himbeere
h"Imbe],Licht
lIt];Bitte[b"It],Schiff [SIf];im [Im],in [In],mit [mIt];Ausnahme:
langer gespannter i-Laut in
pik]&#xi000;iakzentuiert in offenen Silben in einigen eingedeutschten Wrtern, z.B.
City
s"Iti],Ka-
kap"It+],Limit [l"ImIt],Mini [m"Ini]&#xi000;inicht akzentuiert in geschlossenen Silben eingedeutschter Wrter, z.B.
dIf"us],Forint
f"oInt],gratis
g"atIs];Fazit
f"atsIt],Logik
l"ogIk],Technik
t"EnIk]&#xi000;iin Suffixen, z.B. -ich, -icht, -ig, -ige(n), -iglich, -igs(t), -igt,
-in(nen), -is, -isch, -lich, -ling�, -nis(se), z.B.
Erlebnis
l"epnIs],ewig
"evI],Frhling
f9"ylIN],Lehrerin
l"eIn],modisch
m"odIS]Unterschiedliche Qualitt und Quantitt fr:
&#xi, i;i, ie vor sc&#xsc7h;&#xr000;h und r:
langer gespannter i-Laut
, z.B.
Nische
n"iS];dir [di?],mir [mi?],wir
vi?];vier
fi?]kurzer ungespannter i-Laut
, z.B.
Bischof
b"ISOf] (auch: [
mischen
m"ISn`],wi-
schen
v"ISn`];Hirse
h"Iz];vierzehn
f"Itsen],vierzig
f"ItsI]Kurzer gespannter i-Laut [
] wird in eingedeutschten Wrtern in nicht akzentuierter Position
gesprochen fr:
&#xi000;iin offenen Silben, z.B.
Brigade
big"ad],Dialog
dial"ok],Hemisphre
hemi.sf"E],Techniker
t"Enik] (auch: [
&#xi000;ivor nicht akzentuiertem Vokal nach silbenanlaute&#xr000;ndem r, z.B.
Gloria
gl"oia],Karies
k"aiEs],Kurie
k"ui]&#xi000;ivor Vokal nach Plosiv, Frikativ oder N&#xl, m;&#x, n,;&#x r00;asal + l, m, n, r, z.B.
Baldrian
b"aldian],Bosnien
b"Osnin],Kadmium
k"atmiUm],Nauplius
n"aO8pliUs],Omnium ["OmniUm]&#xi000;ivor Vokal nach cÆ.9;&#xh, q;&#xu000;h, qu, z.B.
brachial
baxi"al], Kolloquium
kOl"Okv9iUm] (auch:
kOl"okv9iUm])Unsilbischer i-Laut [
] wird in eingedeutschten Wrtern gesprochen fr:
&#xi000;ivor Vokal, sofern nicht Plosiv, Frikativ, Nasal oder Later&#xl, m;&#x, n,;&#x r00;al + l, m, n, r vorangehen,
z.B.
Akazie
ak"atsC],Filiale
filC"al],grandios
gandC"os],Gremium
g"emCUm],Nation
natsC"on],Nubier
n"ubC]&#xi000;imeist nach silbenanlaute&#xr000;ndem r vor akzentuiertem Vokal, z.B.
glorios
gloC"os],karis
kaC"Ps]c 12
13
14
15
Die Standardaussprache in Deutschland
5.4.4e-Laute [
lept],Problem
p9obl"em];Andreas
and"eas],Museum
muz"eUm];Ausnahme:
vor ch, scÆ.1;&#xh, s;Ç.1;&#xh000;h kurzer ungespannter e-Laut, z.B.
Becher
b"E],frech
f9E];fesch [fES]eunabhngig von der Akzentuierung im Wortauslaut (auch in Wortgruppen) sowie im
16
Ausspracheregeln
Die Standardaussprache in Deutschland
, &#x, 9;.6a;aeim Wortauslaut, z.B.
Baj
b"aJE],Kann
k"anE];(Dies) irae
"iE],(Curriculum)
vitae
v"itE]�akzentuiert in geschlossenen Silben, wenn die Grundform langen Vokal hat, oder wenn
im Stamm nur ein Konsonant folgt, z.B.
Brte (Bart)
b"E?t],zrtlich
ts"E?tlI];Md-chen [m"Etn];auch nicht akzentuiert (nach akzentuiertem Prfix), z.B.
abtrglich
"apt9EklI]&#xh00;hinnerhalb der gleichen Silbe, z.B.
"EnlI],nhren
n"En];jh [JE],zh [tsE] i00;aivo&#xr000;r r in Wrtern aus dem Englischen, z.B.
Airbag
"E?bEk],fair [fE?] i00;aiin Wrtern aus dem Franzsischen, z.B.
op"E?]Unterschiedliche Quantitt fr:
�vor ch, tscÇh,;&#x tsc;h00;h, auch vo&#xts/t;&#xz000;r ts/tz:
langer ungespannter e-Laut
, z.B.
gemchlich
gm"ElI],nchste [n"Est];Gesprch
gSp9"E];Grtsche
g"EtS],Kardtsche
kad"EtS],Karttsche
kat"EtS];Rtsel
"Ets+],Flz [flEts]kurzer ungespannter e-Laut
, z.B.
mchtig
m"EtI];lcheln [l"E+n],Wsche
v"ES];pltschern
Ausspracheregeln
Ausspracheregeln
Langer a-Laut [
] wird gesprochen fr:
ꀀaakzentuiert in offenen oder potenziell offenen Silben,
z.B.
Babel
b"ab+],nahe [n"aɫ],sagen
�z"ag];Bad (Ba-des)
bat],Formular
fOmul"a],Kandidat
kandid"at],Lokal
lok"al],Organ [Og"an];Ausnahme:
kurzer a-Laut in offener Silbe vor sc&#xsc6.;h00;h z.B.
fl"aS],Tasche
t"aS]ꀀaunabhngig von der Akzentuierung im Wortauslaut (auch in Wortgruppen) sowie
Die Standardaussprache in Deutschland
5.4.6-Laute [
Ausspracheregeln
Kurzer ungespannter -Laut [
] wird in akzentuierter und nicht akzentuierter Position ge-
sprochen fr:
�in geschlossenen Silben, wenn diese nicht durch Flexion zu offenen Silben werden
knnen (einschlielich vor doppelt g
eschriebenen Konsonanten), z.B.
bYsk],fnf [fYnf],Htte [h"Yt],Mcke
m"Yk],Wrde
v"Yd];aber:
vgl. Wechsel von Qualitt und Quantitt vor ch, scÇ.1;&#xh, s;Ç.1;&#xh, s;&#xt000;h, st
&#xue00;uein einzelnen Namen, z.B.
Mueller
m"Yl]&#xy000;yin geschlossenen Silben, wenn diese nicht durch Flexion zu offenen Silben werden kn-
nen, z.B.
Hymne
h"Ymn],Sylt
zYlt];Gymnastik
gYmn"astIk],System
zYst"em]Wechsel von Qualitt und Quantitt fr:
�vor ch, scÇ.7;&#xh, s;Æ.7;&#xh, s;&#xt000;h, st in akzentuierter Position und in geschlossener und offener Silbe:
langes gespanntes [
, z.B.
b"yn],Kchler [k"yl];Flche [fl"y];Rsche
"yS];dster [d"yst],Wste [v"yst]kurzes ungespanntes [
, z.B.
schtig
z"YtI],tchtig
t"YtI];Kche [k"Y];Bschel[b"YS+];flstern
fl"Ystn],Kste [k"Yst],rsten
"Ystn`];Nstern
n"Ystn] (auch:
n"ystn])Kurzer gespannter -Laut [
] wird in eingedeutschten Wrtern in nicht akzentuierter Posi-
tion gesprochen fr:
�in offener Silbe, z.B.
Bfettier
Die Standardaussprache in Deutschland
Ausspracheregeln
5.4.8u-Laute [
Die Standardaussprache in Deutschland
Kurzer ungespannter u-Laut [
] wird gesprochen fr:
&#xu000;uakzentuiert in geschlossenen Silben, wenn diese nicht durch Flexion zu offenen Sil-
ben werden knnen (einschlielich vor doppelt geschriebenen Konsonanten), z.B.
bUs],Hund
hUnt],Kunde
k"Und];dumm [dUm],Futter
f"Ut]&#xu000;uakzentuiert&#xun-0; in un-, z.B.
Unglck
"UnglYk],unreif
"UnaE8f],Unsinn
"UnzIn]&#xu000;unicht akzentuiert&#x-um0; in -um in eingedeutschten Wrtern, wenn der Vokal in flektierten
Formen nicht in eine offene Silbe gelangt oder wenn der Plural auf [
] oder [
Ausspracheregeln
5.4.9o-Laute [
Die Standardaussprache in Deutschland
aber:
Aussprache mit [
] in franzsischen Namen, z.B.
Chambord
SA)b"O?] (neben:[SA)b"o?])&#xoa00;oain Wrtern aus dem Englischen, z.B.
Goal
gol],Toast
tost]o&#xo14.;w00;win Wrtern aus dem Englischen, z.B.
Bowle
b"ol],Bowling
b"olIN];aber:
Realisierung als Diphthong, z.B.
Clown
klaO8n],Cowboy
k"aO8bO]o&#xo14.;w00;wnicht akzentuiert in Wrtern aus slawischen Sprachen, z.B.
Buckow
b"uko] (auch:
b"Uko]),Blow [b"ylo],Gstrow
g"Yst9o],Pankow
p"aNko];Ausnahme:
kurzer ungespannter o-Laut + [
], z.B.
Sacharow
z"axaOf]&#xTj /;ò 1;&#x Tf ;�.62; 0 ;&#xTD 0;&#x.009; Tc;&#x 0.2;ՙ ;&#xTw [; ux,;&#x eau;&#x, ea;&#xux00;aux, eau, eauxin Wrtern aus dem Franzsischen, z.B.
Bordeaux
bOd"o],Clairvaux
klEv"o],Niveau
niv"o],Plateau
plat"o];Beaulieu
bolC"P]Kurzer ungespannter o-Laut [
] wird gesprochen fr:
&#xo000;oin geschlossenen Silben, wenn diese nicht durch Flexion zu offenen Silben werden kn-
nen (einschlielich vor doppelt geschriebenen Konsonanten), auch in einigen unflek-
tierbaren Wrtern
akzentuiert: z.B.
Brombeere
b"Ombe],Dolmetscher
Ausspracheregeln
5.4.10Schwa-Laut [
Die Standardaussprache in Deutschland
] im S&#x-en0;uffix -en:
] wird gesprochen:
nach Vokalen/Diphthongen, Nasalen, [
J], z.B.
blhen
bl"yɫn],bauen
b"aO8n],kommen
k"Omn],hren
h"Pn],Bojen
b"oJn]xin der Diminutivendung -c&#x-c6.;hen;hen, z.B.
Mdchen
m"Etn],Pferdchen
pf"e?tn]x&#x-ige;&#xn000;in -igen, z.B.
beruhigen
b"uIgn],besichtigen
bz"ItIgn]xnach&#xg000; g, wenn ein weiterer Plosiv vorangeht (besonders in Namen), z.B.
Grndgens
g"Yntg(ns],Rntgen
"{ntg(n],Wittgenstein
v"Itg(nStaE8n][] wird nicht gesprochen:
nach den Plosiven [
d], nach Frikativen (auer nach [
J]) sowie nach dem
Lateral [
], z.B.
raten
"atn`],wetten
Ausspracheregeln
Ausspracheregeln
In akzentuierter Position werden die nasalierten Vokale lang gesprochen, in nicht akzentuierter
Position kurz.
Nasalierte Vokale [
E)] werden gesprochen fr:
in0;ainz.B.
Refrain
ef9"E)] (auch: [
f9"E)]),Souterrain
zutE"E)] (auch:
z"utEEN]oder [sutE"E)])in0;einz.B.
Teint
tE)]n00;ennach unsilbischem i-Laut [
], z.B.
Bohemien
boemC"E)] (auch strker eingedeutscht
bohemC"E)])&#xim00;imz.B.
Impromptu
E)p9o)t"y],Timbre
t"E)b]&#xin00;inz.B.
Gratin
gat"E)],Pointe
pO8"E)t]Nasalierte Vokale [
{)
{)] werden gesprochen fr:
&#xum00;umz.B.
Parfum
paf"] (auch:
Parfm
paf"ym])&#xun00;unz.B.
Verdun
vEd"],lundi [ld"i]Nasalierte Vokale [
A)] werden gesprochen fr:
m00;amz.B.
Cambrai
kA)b"E],Enjambement
A)ZA)bm"A)] n00;anz.B.
kA)k"A)],Nuance
ny*"A)s] (auch: [
ny"aNs]),Orlans
Ole"A)]m00;emz.B.
Empereur
A)p"{ɖ],Empire
A)p"iɖ]n00;enz.B.
semble
A)s"A)b+] (auch: [
47
Die Standardaussprache in Deutschland
®n0;aenz.B.
Caen
kA)]ên0;eanz.B.
Jean
ZA)]Nasalierte Vokale [
o)] werden gesprochen fr:
&#xom00;omz.B.
Komtess
ko)t"Es] (auch: [
&#xon00;onz.B.
Bonmot
bo)m"o],Chanson
SA)s"o)],pardon
pad"o)] (auch: [
5.4.12Diphthong [
einer Gleitbewegung mittelgradig zum vorderen harten Gaumen auf.
Die Mundffnung verringert sich.
Die Bildung des Diphthongs ist durch einen
kontinuierlichen bergang vom ersten zum
einer Gleitbewegung mittelgradig zum hinteren Teil des harten Gaumens auf.
Ausspracheregeln
Ausspracheregeln
Beide Vokale des Diphthongs sind kurz, der
a-Laut ist silbisch, der o-Laut unsilbisch und unge-
aO8] wird in akzentuierter und nicht akzentuierter Position gesprochen fr:
u00;auin offenen und geschlossenen Silben, z.B.
kaufen
k"aO8fn`],Maus
maO8s];Bau
baO8];Auktion
aO8ktsC"on],Aurikel
aO8"ik+] o00;aoin Einzelwrtern, z.B.
Kakao
kak"aO8]o&#xo14.;w00;wteilweise in Wrtern aus dem Englischen, z.B.
Clown
klaO8n],Cowboy
k"aO8bO];aber:
z.B.
Bowle
b"ol]5.4.14Diphthong [
O{8
O] ist eine einsilbige Verbindung zwisc
Die Standardaussprache in Deutschland
Frikative (Reibelaute, Engelaute): Im Mundraum

] koartikulatorisch
bedingt je nach benachbartem Laut zwischen palatal und velar, so vor (oder nach)
Vorderzungenvokal: palatal, z.B.
Regen
Wirt
; vor (oder nach) Hinterzungen-
vokal: velar, z.B.
Roggen
Kurt
x] liegt die Artikulationsstelle im velaren
Bereich.
Engebildung zwischen den Stimmlippen (glottal): [
Artikulierendes Organ und Artikulationsstelle bei der Verschlussbildung:
Der Verschluss im Mundraum erfolgt bei:
pbm]:zwischen den Lippen (bilabial);
td n
]:zwischen vorderem Zungensaum oder Zungenrcken und Alveolen bzw. oberen
Schneidezhnen (koronal/dorsal-alveolar/dental);
kgN]:zwischen Zungenrcken und hinterem harten Gaumen bzw. Velum (dorsal-post-
palatal/velar); die Artikulationsstelle verschiebt sich koartikulatorisch bedingt je
nach benachbartem Laut zwischen postpalatal und velar, so (vor oder nach) Vorder-
zungenvokal: postpalatal, z.B.
Kiel
Ring
; vor oder nach Hinterzungenvokal: velar,
z.B.
Kohl
r]:intermittierend durch Vibration der Zungenspitze (apikal-alveolar);
R]:intermittierend durch Vibration des Zpfchens (uvular);
Ausspracheregeln
l]:partiell: zwischen vorderem Zungensaum und Zahndamm (koronal-alveolar) bei
gleichzeitiger ffnung zwischen den seitlichen Zungenrndern und Backenzh-
nen (lateral).
Der Verschluss des Nasenraumes erfolgt durch
Anheben des Velums; es schliet wegen der star-
ken Sprechspannung besonders bei den stimmlosen Fortes fest ab. Es ist ausschlielich bei den
Nasalen gesenkt.
Entsprechend der Tendenz, die Laute so weit wie mglich vorn im Ansatzrohr zu bilden, gilt
fr diejenigen Konsonanten, bei denen die Zung
Die Standardaussprache in Deutschland
in den Lautverbindungen [
pfpspStstSks
], auch in Wortgruppen, z.B.
Pferd
pfe?t],Napf
napf],ob viel
Op f"il];Psalm
psalm],Raps [aps];hbsch
hYpS];nichts [nIts],Ration
atsC"on],Zaun [tsaO8n];deutsch
dOtS],Kitsch
kItS];Luchs
lUks],Xanten
ks"antn`];(der Verschluss geht ohne Explosion in den folgenden Frikativ ber);
im ersten von aufeinander folgenden nicht homorganen Plosiven, z.B.
Abt
apt],Akt
akt];bei drei aufeinander folgenden nicht homorganen Plosiven kann die Aspiration im ersten
und auch im zweiten Plosiv fehlen, z.B.
Hauptkasse
h"aO8ptkas],Marktplatz
m"akt-plats] neben: [h"aO8ptkas], [m"aktplats];(der Verschluss des ersten bzw. ersten und zweiten Plosivs geht ohne Explosion in den Ver-
schluss des folgenden Plosivs ber);
in den Lautverbindungen [
SpstSt
], z.B.
Sprecher
Sp9"E],Beispiel
b"aE8Spil];Instanz
Inst"ants];Stuhl
Stul]; (der Verschluss wird oral gelst, es folgt jedoch meist kein Hauchge-
rusch).
Unter allen anderen Bedingungen ist die Aspiration von [
] meist nur schwach ausgeprgt
oder sie fehlt vllig.
wirksam (vgl. A. 7).
Die stimmlosen Lenes [
b9d9g(
] knnen auch im
absoluten Wortanlaut
nach Pause vorkom-
men, z.B.
Boden
b9"odn`],Dank
d9aNk],Gunst
g(Unst]. Diese mgliche Entstimmlichung wird
jedoch weder in Teil A (Standardaussprache in Deutschland) noch im Wrterverzeichnis durch
die Transkription angezeigt.
Sofern es sich nicht um geflsterte Sprache handelt, sind die Nasale, das Zungenspitzen-R [
und der Lateral [
] stimmhaft; der Hauchlaut [
] ist stimmlos, kann aber in intervokalischer
Position auch stimmhaft werden.
5.5.2.3Auslautverhrtung
Am Wort- und Silbenauslaut (auch vor Konsonanten) werden fr [
bd gvz
] die entsprechenden
stimmlosen Fortis-Laute [
] gesprochen. Dies gilt auch fr eingedeutschte Wrter und Na-
men, wobei im Wortauslaut auch [
S] werden kann (vgl. A. 7.2), z.B.
Bad
bat],(du) lebst[lepst],Rouge
uS]. Die Auslautverhrtung zieht bei anschlieenden, ursprnglich stimmhaf-
Ausspracheregeln
ten Lenis-Plosiven und Lenis-Frikativen eine progressive Stimmlosigkeitsassimilation nach sich,
z.B.
abgeben
"apg(eb],verwendbar
fv"Entb9a].Die Auslautverhrtung entfllt, wenn vor dem darauf folgenden S&#xl000;&#xn000;&#xr000;uffix ein l, n oder r
eingefgt ist, z.B.
Hand
h"andlUN],Red
"edn],brig ["ybI].Gelangen [
bdg vz
] durch Flexion oder Ableitung in den Silbenanlaut, dann werden
sie ebenfalls stimmhaft gesprochen, z.B.
Sta
Stap], St
St"Eb],akti
akt"if],Akti
aktivit"Et];(er) las[las],lesen [l"ezn`], (er) rei
aE8st],rei
"aE8zn`].5.5.2.4Zusammentreffen gleicher Konsonanten nach Prfixen und an Wortgrenzen
Nach Prfixen sowie in Komposita/Bindestrichwrtern und in Wortgruppen knnen an den Sil-
ben- bzw. Wortgrenzen Konsonanten aufeinander treffen, die gleich artikuliert werden oder sich
nur durch den Spannungsgrad (Fortis-Lenis-Realisation) unterscheiden. Eine unterschiedliche
eine Enge- bzw. Verschlusslsung. Der Konsonant kann jedoch geringfgig gelngt werden. In
ihm liegt die Wort- und damit die Silbengrenze, d.h. er ist ambisilbisch und gehrt damit sowohl
zur vorausgehenden als auch zur folgenden Silbe; die Silbengrenze ist verschliffen.
In der Transkription wird der Laut dopp
elt angegeben, die artikulatorische Einheit aber
durch einen Bogen verdeutlicht, der beide Lautzei
Die Standardaussprache in Deutschland
5.5.3Frikative [
v][v9]BildungsweiseLabio-dentale Frikative:
Der Innenrand der Unterlippe wird gegen die oberen Schneidezhne gefhrt, so dass eine
Enge entsteht, an der sich die ausstrmende Luft reibt.
f] ist stark gespannt (Fortis) und stimmlos, das Reibegerusch ist krftig.
v] ist schwach gespannt (Lenis) und stimmhaft, das Reibegerusch ist vermindert.
v9] ist schwach gespannt (Lenis) und stimmlos, das Reibegerusch ist vermindert.
Ausspracheregeln
f] wird gesprochen fr:
f, ff , 6;.2f; 61;&#x.200;in einfachen Wrtern, z. B
Feld
fElt],Freude
f9"Od],Kiefer
k"if],Lift
lIft],Schlaf [Slaf];Affre
af"E],Neffe
n"Ef],Schiff [SIf]ff, fff, ÿ, ;ƕ.;῿&#x, 19;.1f;&#xv000;fvnach Prfixen sowie in Komposita/Bindestrichwrtern und in Wortgruppen an
Silben- bzw. Wortgrenzen, z.B.
Auffahrt
"aO8ffat],auffinden
"aO8ffIndn`],Lauf-feuer [l"aO8ffOΖ];Auspuffflamme
"aO8spUfflam],Schifffahrt
S"Iffat];Kaufvertrag
k"aO8fft9ak]; [f] wird nur einmal artikuliert, kann aber geringfgig gelngt sein
(vgl. A. 5.5.2.4)
&#xv000;vim Silbenanlaut vor Vokal und vo&#xl, r;r l, r, z.B.
Vater
f"at],Veilchen
f"aE8ln],Vers
fEs],Versuch
fz"ux],Vogel
f"og+];Bremerhaven
bemh"afn`],Hannover
han"of],Havel
(Fluss) [
Varnhagen
�f"anhag],Vischer
f"IS] (Aus-
nahmen s. unter [
flis];Vranitzky
f9an"Itski] (auch: [
Vries
f9is],Vroni
f9"oni] (auch: [
v, &#xv51.; , -;U.3;&#xw000;wim Wort- und Silbenauslaut (vgl. 5.5.2.3), z.B.
aktiv
akt"if],brav
baf],Substantiv
z"Upstantif];Levkoje
lEfk"oJ];Jewtuschenko
JEftUS"ENko],Litewka
lit"Efka];aber:
substantivisch
zUpstant"ivIS]&#xph, ;&#xpph0;ph, pphin Wrtern aus dem Griechischen, z.B.
Aphasie
afaz"i],Apostroph
apOst9"of],Phonetik
fon"etIk];Sappho [z"afo] (auch: [
&#xw000;win Namen aus slawischen Sprachen, die auf -ow,&#x-o15;&#x.1w4;.6,;&#x-0.4;&#x -ew; -ew enden, z.B.
Krylow
k9"ylOf],Prokofjew
p9ok"OfJ(Ef];aber:
in den meisten Namen, die auf -o&#x-o15;&#x.1w0;&#xw000;w enden, ist das w stumm, z.B.
Buckow
b"Uko](neben [b"uko]),Blow [b"ylo],Pankow
p"aNko]; dies trifft auch auf
abgeleitete Formen zu, z.B.
Buckower
57
Ausspracheregeln
v] wird gesprochen fr:
&#xv000;vvor Vokal im Wort- und Silbenanlaut eingedeutschter Wrter sowie in einigen deut-
schen Namen, z.B.
Vase
v"az],Vestibl
vEstib"yl],Virus
v"iUs];Aktivitt
aktivit"Et],Klavier
klav"iɖ],privat
p9iv"at];Jever
J"ev],Kleve
kl"ev],Travemnde
t9avm"Ynd];die Aussprache schwankt z.B. in
Pulver
p"Ulv] (auch: [
&#xw000;wim Wortanlaut sowie im Silbenanlaut nach stimmhaftem Laut, z.B.
Wild
vIlt],Wrack
vak];Klangwelt
kl"aNvElt],Lawine
lav"in],Lwe [l"Pv]&#xwh00;whin Wrtern aus dem Englischen, z.B.
v"Iski]&#xww00;wwin Einzelwrtern, z.B.
Struwwelpeter
St9"Uv+pet][v9] wird gesprochen fr:
v, &#xv51.;, -;.9w;wim Silbenanlaut nach stimmlosen Konsonanten, z.B.
Endventil
"Entv9Entil],Hausvisite
h"aO8sv9izit],Schlussvokal [Sl"Usv9okal],Sven
sv9En];abwerten
"apv9eɖtn`],entwischen
Entv9"ISn`],schwarz
Sv9ats],Swinemnde
sv9inm"Ynd],zwei
tsv9aE8], (vgl. A.5.3.2 und 5.5.2.2)
&#xw000;wnachð f nach Prfixen und in Komposita, z.B.
aufwaschen
"aO8fv9aSn`],Aufwind
"aO8fv9Int],Kopfwunde
k"Opfv9Und]; es wird nur einmal [
] artikuliert, das Reibege-
rusch kann jedoch geringfgig gelngt sein, (vgl. A. 5.5.2.4)
kv9] wird gesprochen fr:
&#xqu00;quz.B.
bequem
bkv9"em],Quadrat
kv9ad"at],Quelle [kv9"El];der Verschluss des Plosivs geht bei der Lautverbindung [
] ohne Explosion in den fol-
genden Frikativ ber.
5.5.4Frikative [
z][z9]BildungsweiseDorsal/apikale-alveolare Frikative:
Die Lautbildung kann auf zwei verschiedene Arten erfolgen:
Dorsale Artikulation:
Die Zungenspitze berhrt die unteren Schneidezhne.
Der vordere Zungenrcken wlbt sich in Richtung der Alveolen der oberen Schneidezhne auf.
Die seitlichen Zungenrnder legen sich de
n oberen Backenzhnen bzw. dem Gaumen an, und
die Mittellinie der Zunge weist eine schmale Lngsrille auf.
Die Standardaussprache in Deutschland
Durch diese Rille wird die ausstrmende Luft in einem dnnen Strahl auf die Schneiden der
in der Enge zwischen Zungenrcken, Gaumen und
Schneidezhnen, und es entsteht ein zentriertes, scharfes Reibegerusch.
Apikale Artikulation:
Die Zungenspitze liegt nicht an, sondern schwebt frei hinter den Alveolen der oberen Schneidezhne.
In dieser Enge reibt sich die durch die schmale Lngsrille in der Mittellinie der Zunge aus-
strmende Luft.
s] ist stark gespannt (Fortis) und stimmlos, das Reibegerusch ist krftig.
z] ist schwach gespannt (Lenis) und stimmhaft, das Reibegerusch ist vermindert.
z9] ist schwach gespannt (Lenis) und stimmlos, das Reibegerusch ist vermindert.
Ausspracheregeln
s] wird gesprochen fr:
&#xs000;sim offenen und gedeckten Silbenauslaut, auch vor p, t, sc&#xp24.;, t;&#x, sc;.5h;h, z.B.
Haus
haO8s],Islam
Isl"am],Kurs
kUs];Krebs
k9eps],nebst [nepst],Raps [aps],Koks
koks],Klecks
klEks];Disput
dIsp"ut],Knospe
kn"Osp];Frist
f9Ist],Industrie
IndUst9"i],Kasten
k"astn`],Realist
eal"Ist],(er) reist
aE8st];aber:reisen
"aE8zn`]);Hausschuh
h"aO8sSu],Tagesschau
t"agsSaO8];(zur Aussprache vo&#xs000;n s vo&#xp000;&#xt000;r p oder t im
nlaut vgl. A. 5.5.5 unter [
&#xs000;svor den Ableitungssilben -bar, -chen, -haft, -heit, -lein, -lich, -ling, -los, -nis, -schaft,
-tum, -wr�ts, z.B.
b"oshaft],Huschen
h"Osn],lesbar [l"esb9a],lslich[l"PslI],Rslein
"PslaE8n]&#xs000;sim Silbenanlaut nach stimmlosen Konsonanten vor [
] (auch wenn [
] reduziert wurde),
z.B.
Erbse
"Eps],gipsen
g"Ipsn`],Kapsel
k"aps+],Kekse
k"eks],Rtsel
"Ets+]&#xs000;sim Wort- und Silbenanlaut eingedeutschter Wrter, auch we&#xs000;nn dem s in der gleichen
S&#xp000;ilbe ein p vorangeht, z.B.
skand"al],Slalom [sl"alOm],Sphre
sf"E],Szene
sts"en];Chanson
SA)s"o)],Seine
sEn] (auch:
[sEn
su];Psalm
psalm],Psyche
ps"y]&#xss00;ssin einfachen Wrtern, z.B.
Messe
m"Es],Missionar
mIsCon"a],wissen
v"Isn`],wusste[v"Ust];Fass
fas]�im Silbenan- und -auslaut deutscher Wrter, z.B.
beien
b"aE8sn`],Fu
fus],Heiluft
h"aE8slUft],Mastab
m"asStap]쀀cin Wrtern aus dem Englischen und Franzsischen, z.B.
Cent
sEnt],City
s"Iti],lan-cieren
laNs"in],Nuance
ny*"A)s] (auch: [
]),Romancier
omA)sC"e],Service
Ausspracheregeln
ts] wird gesprochen fr:
&#xz, z;&#xz, t;&#xz000;z, zz, tzz.B.
erzhlen
ts"Eln],Herz
hEts],Zahl [tsal];Razzia ["atsCa];Hitze
h"Its],Schatz [Sats]쀀cin eingedeutschten Namen, z.B.
Barcelona
batsl"ona],Csar [ts"Eza],Celsius
ts"ElzCUs], Circe
ts"Its],Cypern
ts"ypn]&#xt000;tvor unsilbischem [
] in eingedeutschten Wrtern, z.B.
Latium
l"atsCUm],Nation
natsC"on],Nuntius
n"UntsCUs],partiell
patsC"El],Tertir
tEtsC"Eɖ][ks] wird gesprochen fr:
x, c&#xx, c;hs0;hsz.B.
Max
maks],Nixe
n"Iks],Xanten
ks"antn`];Luchs
lUks],wachsen
v"aksn`][sk] wird gesprochen fr:
sc&#xsc6.;h00;hin Wrtern aus dem Italienischen, z.B.
Maraschino
maask"ino],Scherzo [sk"Etso][z] wird gesprochen fr:
&#xs000;sim Wortanlaut vor Vokal, z.B.
Saturn
zat"Un],Sonntag [z"Ontak]&#xs000;sim Silbenanlaut nach stimmhaftem Laut vor Vokal oder wenn in einer Nebenform
ein Vokal folgt, z.B.
Amsel
"amz+],Felsen
f"Elzn`],Gesang
gz"aN],intensiv
IntEnz"if];langsam
l"aNzam],Mhsal [m"yzal];unsre
"Unz] (Nebenform
unsere
winsle
v"Inzl] (Nebenform
winsele
z9] wird gesprochen fr:
&#xs000;sim Silbenanlaut nach stimmlosem Konsonanten vor Vokal (auer vor [
]), eingeschlos-
sen die Ableitung&#x-sal;&#x, -s; m00;ssilben -sal, -sam, z.B.
Absage
"apz9ag],Rhapsode
apz9"od],Aufsicht
"aO8fz9It];ratsam
"atz9am],Schicksal [S"Ikz9al], (vgl. A. 5.3.2 und 5.5.2.2)
&#xs000;snach&#xs, s;&#xs, ; s, ss, an Silben- bzw. Wortgrenzen nach Prfixen und in Komposita/Binde-
strichwrtern, z.B.
Aussicht
"aO8sz9It],Tagessieger
t"agsz9ig];Schlusssatz [Sl"Usz9ats];Grosegel
g"osz9eg+]; es wird nur ein [
] artikuliert, das Reibegerusch kann jedoch
geringfgig gelngt sein, (vgl. A. 5.5.2.4).
5.5.5Frikative [
Z][Z(]c 61
Die Standardaussprache in Deutschland
Koronal-alveolar/prpalatale Frikative:
Ausspracheregeln
&#xj000;jin Wrtern aus dem Franzsischen, z.B.
Enjambement
A)ZA)bm"A)],Jalousie
Zaluz"i],Journal
ZUn"al][dZ] wird gesprochen fr:
&#xj000;jin Wrtern aus dem Englischen, z.B.
Jeans
dZins],Jeep
dZip],Jim
dZIm],jobben
dZ"Ob]&#xg000;gin Wrtern aus dem Englischen vo, i;&#x, y0;r e, i, y, z.B.
Geffrey
dZ"Ef9i],Gin [dZIn]g&#xg-11;&#x.3i0;iin Wrtern aus dem Italienischen vor a, o, , o;#.3;&#x,-0.; u0; u, z.B.
dZov"ani],Perugia
pe"U.dZa][Z(] wird gesprochen fr:
&#xg000;gim Silbenanlaut nach stimmlosem Konsonant, z.B.
das Genie
dasZ(en"i
&#xg000;gnach [
] in Komposita, z.B.
Kirschgelee
k"ISZ(ele]; es wird nur ein [
] artikuliert, das
Reibegerusch kann jedoch geringfgig gelngt sein (vgl. A. 5.5.2.4).
5.5.6Frikative [
J][J.]BildungsweiseDorsal-palatale Frikative:
Der Vorderzungenrcken wlbt sich zum vor
c
Die Standardaussprache in Deutschland
cÆ.6;&#xh000;him Anlaut vo&#xi000;r e oder i in eingedeutschten Wrtern, z.B.
Chemie
em"i],China["ina],Chinin [in"in]&#xg000;g&#x-ig ;in der Endung -ig , sofern sich keine Silbe mit -lic&#x-lic;.5h;h oder mit auslautendem [
schliet, z.B.
ewig
"evI]aber:
ewiglich
"evIklI],Knig [k"PnI]aber:
kniglich
k"PnIklI],Knigreich
k"PnIk9aE8]lustig
l"UstI],wenig
v"enI];wenigstens
v"enIstn`s],Fhigkeit
f"EIkaE8t][J] wird gesprochen fr:
&#xj000;jim Silbenanlaut vor Vokal, z.B.
Jacke
J"ak],jemals
J"emals],Jemen
J"emn],jovial
JovC"al],Justiz
JUst"its];Boje
b"oJ],Kajte
kaJ"yt]&#xy000;yim Silbenanlaut vor Vokal in Wrtern aus dem Englischen und Franzsischen, z.B.
Yan-
kee
J"ENki],York
JO?k];loyal
lO8aJ"al][lJ] wird gesprochen fr:
&#xll00;llnach&#xi000; i vor Vokal in Wrtern aus dem Franzsischen und Spanischen, z.B.
Billard
b"IlJat],Pavillon
p"avIlJON] (auch: [
Sevilla
zev"IlJa],Vanille
van"IlJ][nJ] wird gesprochen fr:
g&#xg-11;&#x.3n0;nin Wrtern aus dem Franzsischen und Italienischen, z.B.
Champagner
Samp"an-J](auch: [
Lasagne
laz"anJ][J.] wird gesprochen fr:
&#xj000;jnach stimmlosem Konsonanten, z.B.
Schaltjahr
S"altJa]&#xj000;jnach [
] an Wortgrenzen in Komposita oder Wortgruppen, z.B.
Pechjahr
p"EJa],frhlich jagen
f9PlI�J"ag
]; es wird nur einmal [
] artikuliert, das Reibegerusch
kann jedoch geringfgig gelngt sein (vgl. A. 5.5.2.4).
5.5.7Frikativ [
Dorsal-velarer Frikativ:
Der hintere Teil des Zungenrckens wlbt
sich zum weichen Gaumen auf, so dass eine Enge
entsteht.
Die ausstrmende Luft erzeugt in dieser Enge ein krftiges Reibegerusch.
x] ist stark gespannt (Fortis) und stimmlos.
70
71
Ausspracheregeln
Ausspracheregeln
x] wird gesprochen fr:
cÆ.8;&#xh000;hnach a, o, , o;$,-;�.2 ;&#xu000; u und nach dem Diphthong [
], z.B.
axt],Fach
fax];autochthon[aO8tOxt"on],Loch
lOx];Buch [bux],Kuchen
k"uxn`];Rauch[aO8x],tauchen
t"aO8xn`]cchఐ.;ࣆ.;h-0;&#x.200;in Wrtern aus dem Griechischen, z.B.
Bacchus
b"axUs],Saccharin
zaxa"in]5.5.8r-Laute [
vor oder nach Hinterzungenvokalen zum wei-
chen Gaumen auf; vor oder nach Vorderzungenvokalen verschiebt sich die Zungenhebung in
Die Standardaussprache in Deutschland
Zpfchen-R [
Uvularer Vibrant:
Der hintere Teil des Zungenrckens wlbt sic
h in Richtung Zpfchen auf. Das Zpfchen fhrt
bei der Ausatmung flatternde Bewegungen aus,
so dass zwischen Zpfchen und gehobener Hin-
terzunge ein intermittierender Verschluss entsteht.
Die Stimmlippen schwingen; nach stimmlosem Laut kann Entstimmlichung eintreten.
Zungenspitzen-R [
Apikal-alveolarer Vibrant:
Die Zungenspitze nhert sich den Alveolen
bzw. den oberen Schneidezhnen und fhrt bei
der Ausatmung flatternde Bewegungen aus, so dass ein intermittierender Verschluss entsteht.
Die Stimmlippen schwingen.
Vokalisiertes R [
Die Mittelzunge wlbt sich leicht zum harten Gaumen auf. Die Luft kann jedoch ungehindert
74
Ausspracheregeln
Arrest
a"Est],Herrin
h"EIn],zerren
ts"En];Rhapsode
apz9"od],Rhein
aE8n];Myrrhe
m"Y]&#xr000;rnach stimmhaftem Plosiv oder Frikativ vor Vokal, z.B.
anbringen
"anbINn],Draht
dat],grn
gyn],Wrack
vak]Die reduzierte Form [
] wird gesprochen fr:
r, rr, rr&#xr55.;, r;&#x-12.;r55;&#x.6, ;&#xr-11;&#x.1r-;.4h;hnach kurzem Vokal (auer in den nicht akzentuierten Affixen er-, her-, ver-,
zer�-, -er), z.B.
Erfurt
"EfUt],Firmament
fImam"Ent],Markt
makt];Herr
hE],Zerrbild
ts"EbIlt];Katarrh
kat"a]&#xr000;rnachꀀ langem a, z.B.
Karfreitag
kaf9"aE8tak],klar [kla],Notar
not"a],wahr[va]Entstimmlichtes Reibe-R [
] wird gesprochen fr:
r, rh&#xr55.; , r;&#x-6.1;&#xh-0.;ကnach stimmlosen Konsonanten, z.B.
Krei
k9aE8s],Strich
St9I];Aufruf
"aO8f9uf],froh
f9o],Schrei
S9aE8]Vokalisiertes (silbisches) R [
] wird gesprochen fr:
in den nicht akzentuierten Prfixen er-, her-, ver-, zerr23;&#x.5-,;&#x her;#.5;&#x-, v;.9;â.5;&#xr23.;-, ;&#xz6.9;â.5;&#xr23.;-00;-, z.B.
erleben
l"eb], herbei
hb"aE8], Versuch
fz"ux],Zerfall
tsf"al];Ausnahme:
Aussprache mit Reibe-R im nicht akzentuierten Prfix her&#xher2;.7-;- in einem
Die Standardaussprache in Deutschland
5.5.9Hauchlaut [
Glottaler Frikativ:
Die ausstrmende Luft erzeugt im Kehlkopf ein schwaches Reibegerusch (Hauchgerusch).
Ausspracheregeln
oral durch ffnen der Lippen:
diese Verschlusslsung kann bei [
] mit deutlichem Explosions- und nachfolgendem Hauch-
gerusch verbunden sein (vgl. A. 5.5.2.1)
nasal durch Senken des Velums:
wenn auf p&#xp24.;, b;, b ein silbisches [
] folgt, z.B. nach Ausfall des Schwa-Lautes [
] im Suffix
&#x-en0;-en (vgl. A. 5.4.10).
Beim Zusammentreffen gleicher Plosive an Wort- oder Silbengrenzen in Komposita/Bindestrich-
wrtern sowie nach Prfixen wird nur eine Verschlussbildung und -lsung realisiert (vgl. A. 5.5.2.4).
p] ist stark gespannt (Fortis) und stimmlos, Aspiration ist mglich.
b] ist schwach gespannt (Lenis) und stimmhaft.
b9] ist schwach gespannt (Lenis) und stimmlos.
Ausspracheregeln
p] wird gesprochen fr:
p,p&#xp23.; ,-1;5.1;&#xp2.9;&#xp000;pin einfachen Wrtern, z.B.
Paul
paO8l],preisen
p9"aE8zn`];Kapitn
kapit"En],spt [SpEt];Lump
lUmp];Appell
ap"El],Kppchen
k"Epn],Suppe
z"Up];salopp [zal"Op]bp, pp p23;&#x.7,-;�.3 ;&#xpp23;&#x.7, ;&#xppp0;, pppin Komposita, z.B.
Halbpension
h"alppaNzCon];Laptoppreis
l"EptOpp9aE8s];Pappplakat
p"applakat]; [p] wird nur einmal artikuliert, die Verschlussphase kann je-
doch geringfgig gelngt sein (vgl. A. 5.5.2.4)
b, ଣ.;, -;8.3;»bbim Wort- und Silbenauslaut, z.B.
lop];Gelbde
gl"Ypd9],glaubhaft
gl"aO8phaft],Labsal [l"apz9al],lblich [l"PplI],Siebdruck
z"ipd9Uk];schrubb!
S9Up], (du)schrubbtest
S9"Uptst] (vgl. A. 5.5.2.3)
p, &#xp23.;, -;V.2;뀀bin den Lautverbindungen [
], z.B.
pf"an],Hopfen
h"Opfn`],Napf
napf];Krebs
k9eps],nebst [nepst];hbsch
hYpS];der Verschluss des Plosivs geht in diesen
Lautverbindungen ohne Explosion in den fol-
genden Frikativ ber.
Anmerkung zur Aspiration:
Die Verschlusslsung erfolgt bei [
] vor akzentuiertem Vokal sowie
im akzentuierten Wort- und Silbenauslaut (abhngig von der Gesamtspannung) hufig
mit deutlicher Aspiration, z.B.
Paul
paO8l],Lump
lUmp],salopp [zal"Op];Lob [lop],schrubb!
S9Up].Die Aspiration wird im Wrterverzeichnis nicht markiert (vgl. A. 5.5.2.1).
b] wird gesprochen fr:
뀀bim Wort- und Silbenanlaut vor Vokal und vor stimmhaften Konsonanten, z.B.
Die Standardaussprache in Deutschland
bb, pb묤&#x.1,0;&#x.1 p;ତ.;, p;&#xpb00;, ppbbeim Zusammentreffen gleicher Plosive an Silben- bzw. Wortgrenzen nach Pr-
fixen und in Komposita, z.B.
Abbild
"apb9Ilt];Typberatung
t"ypb9atUN];Pappbecher
p"apb9E]; es wird nur einmal [
] artikuliert, die Verschlussphase kann jedoch gering-
fgig gelngt sein (vgl. A. 5.5.2.4).
im Wortauslaut von Wrtern aus dem Franzsischen, z.B.
Coup
ku]5.5.11Plosive [
d][d9]BildungsweiseKoronal/dorsal-alveolar/dentale Plosive:
Ausspracheregeln
nasal durch Senken des Velums, we&#xt, d;nn auf t, d ein silbisches [
] folgt, z.B. nach Ausfall des
Schwa-Lautes [
] im S&#x-en0;uffix -en (vgl. A. 5.4.10)
lateral durch Lsen des Kontaktes zwischen seitlichen Zungenrndern und Alveolen der Ba-
ckenzhne, we&#xt, d;nn auf t, d ein [
] oder [
Beim Zusammentreffen gleicher Plosive an Wort- oder Silbengrenzen in Komposita/Bindestrich-
wrtern sowie nach Prfixen wird nur eine Verschlussbildung und -lsung realisiert (vgl. A.5.5.2.4).
t] ist stark gespannt (Fortis) und stimmlos, Aspiration ist mglich.
d] ist schwach gespannt (Lenis) und stimmhaft.
d9] ist schwach gespannt (Lenis) und stimmlos.
Ausspracheregeln
t] wird gesprochen fr:
t, tt, &#xt, 2;Xtt;&#x, 25;t0;dtin einfachen Wrtern, z.B.
Teller
t"El],total [tot"al],Traum
t9aO8m],raten
"atn`];Fest
fEst],Hut
hut];Brettchen
Die Standardaussprache in Deutschland
d, , 1;�.4d;퀀ddim Silbenauslaut, wenn folgendem Suffix ein zum Stamm gehr&#xl000;&#xn000;endes l, n oder
&#xr000;r vorausgeht oder wenn in einer Nebenfor , d;퀀m auf d, dd ein e folgt, z.B.
niedrig
n"idI],Radler ["adl],Redner
"edn];Handlung
h"andlUN] (Nebenform:
Han-
h"andl], auch wenn der Schwa-Laut [
] ausfllt: [
schnoddrig
Sn"OdI](Nebenform:
schnodderig
Sn"OdI])�ddin einfachen Wrtern zwischen Vokalen, z.B.
Bodden
b"Odn`],Widder
v"Id][d9] wird gesprochen fr:
퀀dim Silbenanlaut nach stimmlosem Konsonanten, z.B.
Abderhalden
apd9h"aldn`],auf-drehen
"aO8fd9eɫn],Weidorn
v"aE8sd9On] (vgl. A. 5.3.2)
dd, tdÝ, ;a.2;&#xt9.6; -0.;@beim Zusammentreffen gleicher Plosive an Silben- bzw. Wortgrenzen nach Prfixen
und in Komposita, z.B.
Sanddorn
z"antd9On],sddeutsch
z"ytd9OtS];Zeitdruck
ts"aE8td9Uk];es wird nur einmal [
] artikuliert, die Verschlussphase kann jedoch geringfgig ge-
lngt sein (vgl. A. 5.5.2.4).
im Wortauslaut von Wrtern aus dem Franzsischen, z.B.
Depot
dep"o],Etat
Ausspracheregeln
Beim Zusammentreffen gleicher Plosive an Wort- oder Silbengrenzen in Komposita/Binde-
strichwrtern sowie nach Prfixen wird nur eine Verschlussbildung und -lsung realisiert (vgl.
k] ist stark gespannt (Fortis) und stimmlos, Aspiration ist mglich.
g] ist schwach gespannt (Lenis) und stimmhaft.
g(] ist schwach gespannt (Lenis) und stimmlos.
Ausspracheregeln
k] wird gesprochen fr:
&#xk, c;&#xk, k;&#xk000;k, ck, kkin einfachen Wrtern, z.B.
Koch
kOx],Luke
l"uk],Physik
fyz"ik];Hecke
h"Ek],Ruck
Uk];Akkordeon
ak"OdeOn],akkurat
Die Standardaussprache in Deutschland
g] wird gesprochen fr:
&#xg000;gim Wort- und Silbenanlaut vor Vokal und vor stimmhaften Konsonanten, z.B.
g"al],regieren
eg"in],Sage [z"ag];begreifen
bg"aE8fn`],Gnade
gn"ad],Gdingen
gd"INn],Glut [glut];im absoluten Wortanlaut kann auch eine reduzierte Stimmhaftigkeit vorkommen; sie
wird im Wrterverzeichnis nicht markiert (vgl. A. 5.5.2.2);
g, &#xg-12;&#x.4, ;&#x-15.;gg0;ggim Silbenauslaut, wenn folgendem Suffix ein zum Stamm gehr&#xl000;&#xn000;endes l, n oder
&#xr000;r vorausgeht oder wenn in einer Nebenform auf g&#xg-12;&#x.3, ;&#xgg00;, gg ein e folgt, z.B.
aneig-
nen
"anaE8gnn],(ich) segle
z9"egl] (Nebenform:
segele
z9"egl]);Schmuggler
Sm"Ugl],(ich) baggre
b9"ag] (Nebenform:
baggere
b9"ag])&#xgg00;ggin einfachen Wrtern zwischen Vokalen, z.B.
Bagger
b"ag],Brgge
b"Yg],Dogge
d"Og],Flagge
fl"ag],Fugger
f"Ug],Waggon
vag"ON]gh,&#xg-12;&#x.4h,;&#x-135;&#x.4gu;guim Wort- und Silbenanlaut eingedeutschter Wrter, z.B.
g"ana],Ghetto
Ausspracheregeln
Ausspracheregeln
l] wird gesprochen fr:
l, &#xl, 2;.3;&#xll00;llin einfachen Wrtern, z.B.
lachen
l"axn`],Palais
pal"E],verlosen
fl"ozn`],Wahl
val];Kollaps
k"Olaps],Rille
"Il],tendenziell
tEndEntsC"El],Zoll
tsOl]ll, &#xll, ;&#x-38.;lll;lllan Silben- bzw. Wortgrenzen nach Prfixen und in Komposita/Bindestrichwrtern, z.B.
Vielliebchen
fill"ipn];Falllinie
f"allinC],volllaufen
f"OllaO8fn`];[l] wird nur einmal artikuliert, der Laut kann jedoch geringfgig gelngt sein (vgl. A.
lJ] wird gesprochen fr:
&#xll00;llnach&#xi000; i vor Vokal in Wrtern aus dem Franzsischen und Spanischen, z.B.
Billard
b"IlJat],Bouillon
bUlJ"ON] (auch: [
Medaille
med"alJ],Sevilla
zev"IlJa],Vanille
van"IlJ][+](silbische Form) wird gesprochen fr:
&#xl000;lbei Ausfall des Schwa-Lautes [
&#x-el0;] in der Endung -el nach Nasalen, Frikativen (auer
nach [
]) und Plosiven, z.B.
Klingel
kl"IN+],Krmel
k9"ym+];Kreisel
k9"aE8z+],Schau-fel [S"aO8f+],Sichel
z"I+],Zipfel [ts"Ipf+];Hantel
h"ant+],Nudel
n"ud+],Hegel
h"eg+],Kabel
k"ab+],Pappel
p"ap+] (vgl. A. 5.4.10)
5.5.14Nasal [
Bilabialer Nasal:
Die Lippen werden locker aufeinander gelegt und verschlieen den Mundraum.
Das Velum ist gesenkt, so dass der Phonationsstrom durch die Nase gleitet.
Die Stimmlippen schwingen.
Ausspracheregeln
m] wird gesprochen fr:
m, &#xm, 2;mm0;mmin einfachen Wrtern, z.B.
Maler
m"al],jambisch
J"ambIS],biegsam
b"ikz9am],Sumpf
zUmpf];Komma
k"Oma],Lamm [lam]mm, &#xmm, ;".9;&#xmmm0;mmman Silben- bzw. Wortgrenzen nach Prfixen und in Komposita/Bindestrichwr-
tern, z.B.
"aO8mmas];Kammmacher
k"ammax];[m] wird nur einmal artikuliert, der Laut kann jedoch geringfgig gelngt sein (vgl.
A.5.5.2.4)
91
Die Standardaussprache in Deutschland
m] (silbische Form) wird gesprochen fr:
&#xm000;mbei Ausfall des Schwa-Lautes [
&#x-em0;] in der Endung -em nach Plosiven und Frikativen
(auer nach [
]), z.B.
bestem
b"Est],welchem
v"El]&#xn000;nbei Ausfall des Schwa-Lautes [
&#x-en0;] in der Endung -en nach bତ.;, p;, p, z.B.
geben
g"eb],Lappen
l"ap] (vgl. A. 5.4.10)
5.5.15Nasal [
Koronal/dorsal-alveolarer Nasal:
Ausspracheregeln
Ausspracheregeln
n] wird gesprochen fr:
n, &#xn, 3;.7n;&#xn000;nnin einfachen Wrtern (auer vor g&#xg-12;&#x.4, ;&#xk000;, k), z.B.
Name
n"am],zentral
tsEnt9"al],hren
h"Pn],Kind
kInt];kennen
k"Enn],Konnex
kOn"Eks],Lehrerinnen
l"eInn],Kinn
kIn]&#xn000;nim Prfix k&#xk19.;on-;on- vor Konsonanten (auer vor g&#xg-12;&#x.8, ;&#xk000;, k) in eingedeutschten Wrtern,
z.B.
Konflikt
kOnfl"Ikt],Kontrast
kOnt9"ast],Konzept
kOnts"Ept], (vgl. auch unter
Die Standardaussprache in Deutschland
Ausspracheregeln
N] wird gesprochen fr:
&#xng00;ngvo&#xi, u;r i, u in nicht akzentuierter Position, vor dem Schwa-Laut [
], vor dem Suffix
&#x-er0;-er (gesprochen als [
] vgl. A. 5.5.8) und vor Konsonanten, z.B.
gngig
g"ENI];Inge
"IN];Finger
f"IN];englisch
"ENlIS],Ingwer
"INv],Zingst
tsINst]&#xng00;ngim Auslaut, z.B.
Achtung
"axtUN],Gesang
gz"aN],Gong [gON]&#xn000;nvo&#xk, k;&#xs, x;&#x, qu;r k, ks, x, qu, z.B.
Ankara
"aNkaa],Rnke
"ENk],Schrank
S9aNk];links[lINks];Sphinx
sfINks];Delinquent
delINkv9"Ent]&#xn000;nvo&#xg000;r g und folgendem a, o, , o;$,-;�.4 ;&#xu000; u in eingedeutschten Wrtern und Namen, z.B.
Fango
f"aNgo],Mongole
mONg"ol],Ungarn
"UNgan]&#xn000;nim Prfix k&#xk20.;on-;on- in eingedeutschten Wrtern vor g&#xg-12;&#x.6, ;&#xk000;, k, z.B.
Kongress
kONg"Es],konkret
kONk9"et][N"] (silbische Form) wird gesprochen fr:
&#xn000;nbei Ausfall des Schwa-Lautes [
] im S&#x-en0;uffix -en nach g&#xg-11;&#x.8, ;&#xk000;, k, z.B.
biegen
�b"ig],Haken
�h"ak] (vgl. A. 5.4.10).
A. 6Phonostilistische Differenzierungen der Standardaussprache
6.1Bedingungen und Erscheinungsformen phonostilistischer Differenzierungen
Es gehrt zu den Kennzeichen der Standardaussprache, dass sie berregional und in unter-
schiedlichen sozialen Gruppen genutzt bzw. akzeptiert wird. Diese Verbreitung schliet den Ge-
brauch der Standardaussprache unter vielfltigen Bedingungen und damit in unterschiedlichen
Phonostilistische Differenzierungen der Standardaussprache
fhren knnen und erstrecken sich besonders auf nicht akzentuierte und beschleunigte Silben,
Wrter oder Wortfolgen, sofern sich die erhhte Sprechgeschwindigkeit mit einer verminderten
h beim ffentlichen Sprechen je nach den kon-
100
Die Standardaussprache in Deutschland
nannte berlautung, wie sie z.B. beim Sprechen unter Lrmbedingungen oder auch beim Dik-
rcksichtigt.
Die Beschreibung phonostilistischer Differe
nzierungen im Rahmen einer Aussprachekodifi-
kation ist notwendig, weil Verminderungen der Artikulationsprzision, d.h. auch eine Zunahme
beim ffentlichen (auch beim nicht medienvermittelten) Vorlesen und Vortragen von ber-
wiegend sachbezogenen standardsprachliche
n Texten (z.B. wissenschaftliche und populr-
wissenschaftliche Vortrge);
in der sprechknstlerischen Kommunikation:
beim figurendarstellenden Sprechen des Schauspielers auf der Bhne, im Hrspiel, im Film,
bei der Synchronisation, im Bereich der
Kleinkunst u.., sofern Textvorlage, rumliche Situa-
tion und gegebenenfalls Medienvermittlung sow
ie Vorgaben der Regie dies erfordern;
bei der Rezitation literarischer Texte, wenn diese z.B. inhaltlich, formal sowie situativ bedingt
keine sehr hohe Sprechspannung und Artikulationsprzision verlangen.
Aussprachevarianten, die aus hoher bis mittlerer
Sprechspannung resultieren, sind jedoch auch
unter anderen Bedingungen mglich, so z.B. grundstzlich beim feierlichen Vortrag (vgl. A. 6.2.2),
ebenso in ffentlichen Gesprchen (vgl. A. 6.2.3), aber
auch im nicht ffentlichen privaten Be-
reich. Die Nutzung dieser vielfltigen Anwendungsmglichkeiten hngt dabei u.a. von der
Phonostilistische Differenzierungen der Standardaussprache
tation sowie von der Intention des Sprech
ers und seinem Vertrautsein mit standardsprachlicher
Lautung ab.
Im Folgenden werden lediglich jene Merkmale benannt, die fr eine hohe bis mittlere
Sprechspannung typisch sind, aber in Bereichen
mit sehr hoher bzw. reduzierter Artikulations-
przision hiervon abweichend vorkommen;
102
Die Standardaussprache in Deutschland
Abweichend von dieser Aussprache werden
bei sehr hoher Artikulationsprzision die Laute
hufig auch voll realisiert.
Beim Zusammentreffen von
Plosiv und Nasal
wird der Verschluss des Plosivs nasal und beim
Zusammentreffen von
Plosiv und Lateral
lateral gelst, z.B.
Dazu gehren auch die Flle, wenn nach Elision des Schwa-Lautes [
] in den Endungen -en,
�-em-, -el der vorausgehende Plosiv mit Nasal oder Lateral zusammentrifft, z.B.
bitten
b"Itn`],Hegel
h"eg+].Bei sehr hoher Artikulationsprzision kommen diese
Assimilationen demgegenber seltener
vor.
Im absoluten Wortanlaut knnen die Lenis-Plosive [
] auch entstimmlicht vorkommen.
Bei sehr hoher Artikulationsprzision tritt diese Re
duktion der Stimmhaftigkeit selten ein,
beim freien Sprechen demgegenber hufiger.
r-Laute
werden in folgenden Varianten realisiert (vgl. A. 5.5.8):
a)r-Frikativlaute:
prvokalisch, auch nach Plosiv und Frikativ, (r-Vibrationslaute kommen nur sehr sel-
ten vor), z.B.
reden
"edn`],greifen
misch relativ gleichmige Sprechweise, die e
ine tendenziell hhere Artikulationsprzision
Eine sehr hohe Artikulationsprzision kann z.B. angemessen sein:
beim feierlichen Vortrag, wenn es um einen vom Alltglichen abgehobenen Gegenstand geht
und eine groe ffentlichkeit erreicht werden soll,
ebenso bei wissenschaftlichen Vortrgen vor groem Hrerkreis, vor allem, wenn sie in
einem festlichen Rahmen gehalten werden;
in der sprechknstlerischen Kommunikation:
beim Sprechen des Schauspielers auf der Bhne, z.B. in klassischen Stcken und besonders
bei versgebundenen Texten (auerdem abhngig von Regie und Raumverhltnissen);
Phonostilistische Differenzierungen der Standardaussprache
103
Im Folgenden werden einige Beispiele mit
sehr hoher Artikulationsprzision angefhrt, wie
sie sich unter den genannten Bedingungen (ander
s als beim Sprechen mit hoher bis mittlerer
Artikulationsprzision (vgl. A. 6.2.1) oder anders
als in ffentlichen Gesprchssituationen (vgl.
Der Schwa-Laut [
wird&#x-en,;&#x -em;&#x, -e;&#xl000; in den Endungen -en, -em, -el in smtlichen Positionen, d.h.
auch nach Plosiven und Frikativen, hufig voll realisiert, z.B.
bitten
b"Itn],rufen
R"uʫn],teilen
t"aE8ln],fhren
f"yRn],kennen
k"Enn];groem
gR"osm];Hegel
h"egl].xNasale bzw. laterale Verschlusslsung der Plosive
vo&#x-en,;&#x -em;&#x, el;r den Endungen -en, -em, el ent-
fallen, wenn der Schwa-Laut erhalten bleibt; eb
enso entfallen bei voller Realisation des
Schwa-Lautes Assimilationen des nachfolg
enden Nasals hinsichtlich der Artikulations-
stelle an den Plosiv, z.B.
l"ebn] (und nicht: [
Haken
h"akn] (und nicht:
�h"ak]).xBeim Zusammentreffen von
Plosiv und Nasal
wird der Verschluss des Plosivs hufig nicht
nasal und beim Zusammentreffen von
Plosiv und Lateral
hufig nicht lateral, sondern oral
gelst, z.B.
Einander folgende
inhomogene Plosive
werden hufig jeweils mit separater Implosions-,
Plosions- und Explosionsphase realisiert, z.B.
Mar
ktp
Eine zustzliche Aspiration der
stimmlosem Konsonanten wird jedoch die progressive Stimmlosigkeitsassimilation, wie fr
alle anderen phonostilistischen Bereiche der Standardaussprache, wirksam, z.B.
egehren
bg"en], aber:
hei
egehren
h"aE8sb9gen
r-Laute
: Neben dem Reibe-
] sowie neben vokalisierten Formen kommen vermehrt auch
die r-Vibrationslaute [
R] vor, und zwar von diesen besonders das Zpfchen-

]) meist erhal-
ten, z.B.
ko?]. Dies trifft aucr00;h auf er in den nicht akzentuierten Suffixen zu, z.B.
Mutter
m"Ut],wandern
v"andn].6.2.3Standardaussprache mit verminderter Artikulationsprzision
Eine verminderte Artikulationsprzision, wie sie vor allem beim freien Sprechen (ohne ausfor-
mulierte oder memorierte Textvorlage) vorkommt, ist meist an eine rhythmisch strker bewegte
Sprechweise als z.B. beim Vorlesen von Sachtexten gebunden. Die Sprechweise ist tendenziell ab-
104
Die Standardaussprache in Deutschland
besonders starken Akzentuierungen auch stark abfallen kann. Die Folge ist eine Zunahme der
Lautschwchungen in diesen Positionen.
einer mehr lssigen Gesprchsstufe entgegen-
wirken, ebenso die Tatsache, dass in den ff
entlichen, medienvermittelten Gesprchen die
Kommunikationspartner zwar einander bekannt, aber in der Regel nicht miteinander ver-
traut sind.
Eine besonders geringe Artikulationsspannung ist
ebenfalls z.B. bei nicht ffentlichen, inoffi-
ziellen und informellen Gesprchen zwischen miteinander vertrauten Kommunikationspart-
Phonostilistische Differenzierungen der Standardaussprache
105
nern im Alltags- und Privatbereich gebruchlic
h. Diese stilistische Ebene, die verstrkt flieende
bergnge zu regionalen Umgangssprachen sowie zu Sozio- und Idiolekten zeigt, wird in diesem
Aussprachewrterbuch jedoch nicht bercksichtigt.
Die nachstehend benannten, ausgewhlten Variant
en beschreiben demgegenber Tenden-
zen, welche sich in ffentlich gefhrten Gesprchen beim Gebrauch der Standardaussprache be-
obachten lassen. Sie haben exemplarischen Charakter und kommen meist nicht alle gleichzeitig
vor.
Es ist davon auszugehen, dass in den ffentlic
hen Gesprchen alle Assimilationen und Laut-
schwchungen wirksam sind, wie sie bereits fr das Vorlesen von Sachtexten beschrieben wurden
mal der mehr lssigen Form des Gesprchs
in nicht ffentlichen Situationen, z.B.
d9u]f [d9],(wie heit) sie
z9i]f [z9]. In anderen Synsemantika kann die Reduk-
tion zum [
] jedoch auch zu ffentlich gefhrten, me
hr formellen Gesprchen gehren, z.B.
(nach) dem (Essen)
d9em]f [d9em]f [d9m],und [Unt]f [Un]f [n] (f [n]).x[e]f [E] vor vokalisiertem r-Laut
kommt nur in nicht akzentuierten Positionen und in
Synsemantika vor, z.B.
(auf) der (Strae)
d9e?]f [d9e?]f [d9E?]. In anderen Fllen wird die
Aussprache [
] meistens beibehalten, z.B.
Meer
me?],Wert
ve?t].Grundstzlich gibt es jedoch zwischen [
E] wie auch beim reproduzierenden Spre-
chen einen breiten bergangsbereich, in dem sich beide Vokalqualitten einander an-
106
Die Standardaussprache in Deutschland
grundstzlich elidiert, so auch nach Vokalen, Nasalen und [
], z.B.
bauen
b9aO8n],kommen
kOm],knnen
k{n] (mit Totalassimilation des auslautenden Nasals und ggf. Dehnung des
m] bzw. des vorangehenden [
hren
hP?n].Nach Plosiven nehmen bei Elision des Sch
wa-Lautes die Reduktions- und Assimilationspro-
zesse im Vergleich zum reproduzierenden Sprechen tendenziell weiter zu.
unsilbische i-Laut [
in eingedeutschten Wrtern wird hufig frikatisiert, z.B.
Filiale
filC"al]f [filJ"al] und (mit kurzem ungespannten i-Laut): [
(das) Gremium
g("emCUm]f [g("emJUm],kurios
kuC"os]f [kuJ"os].xKurze gespannte Vokale in nicht akzentuierten offenen Silben eingedeutschter Wrter
werden hufig kurz ungespannt gesprochen:
in eingedeutschten Wrtern aus dem Griechischen bzw. Lateinischen, z.B.
Phys
ker
f"yzik]f [f"yzIk],reflektieren
eflEkt"in]f [EflEkt"i?n]. Diese ungespannten
Vokalqualitten kommen am seltensten bei /o/ vor. Sie sind primr vom Eindeutschungs-
grad bzw. der Gebrauchshufigkeit des fremden Wortes abhngig und daher vielfach in
Phonostilistische Differenzierungen der Standardaussprache
107
Im Einzelnen sind (verglichen mit dem Vorlesen vo
n Sachtexten) u.a. folgende Realisationen ge-
bruchlich bzw. als Tendenz erkennbar:
Aspiration
der Fortis-Plosive wird, besonders bei [
p], in ihrer Ausprgung wei-
tergehend reduziert.
Auslautverhrtung
, die z.B. bei der Realisation von bତ.;, d;&#x, g0;, d, g im Wort- und Silben-
auslaut eintritt (auer wenn folgendem S&#xl, n;&#xr000;uffix ein l, n oder r vorausgeht), wird
durch Verminderung der Artikulationsspannung we
niger deutlich realisiert (Lenisierung),
z.B.
Stab
Stap]f [Sd9ab9],Weg
vek]f [veg(];mglich
m"PklI]f [m"Pg(lI],wirklich
v"IklI]f [v"Ig(lI].xWeitere
Lenisierungen
(Fortis-Plosive werden zu stimmlosen Lenis-Plosiven) sind:
p] und [t] im Anlaut von Ableitungen, z.B.
Lappen
l"ap]f [l"ab9],hatten
h"atn`]f [h"ad9n`];[t] vo&#x-e, ;&#x-en,;&#x -er;r -e, -en, -er nach Frikativ, vor allem nach [
S], z.B.
erste
"e?st]f ["e?sd9],(sie) wischten
v"IStn`]f [v"ISd9n`];bei sehr hoher Sprechgeschwindigkeit und weiterer Minderung der Sprechspannung
kann diese Lenisierung bis zu einer leichten Phonisierung fhren, z.B. [
]. Lenisie-
rung und Phonisierung des Plosivs gehen dabei mit einer Verminderung des Reibe-
geruschs beim vorangehenden Frikativ einher;
p] und [t] im Anlaut nach [
], z.B.
Spinne
Sp"In]f [Sb9"In],Stuhl
Stul]f [Sd9ul];[p] und [k] vor Frikativen, besonders vo&#xs000;r s, z.B.
lopst]f [lob9st];(du)fliegst
flikst]f [flig(st].xDienasale Verschlusslsung
der Fortis- und Lenis-Plosive vor den Suffix&#x-en0;en -en und
&#x-em0;-em sowie die
laterale Verschlusslsung
vo&#x-el0;r -el werden (bei Elision des Schwa-Lautes)
noch konsequenter als beim reproduzierendem Sprechen mit mittlerem Spannungsgrad rea-
lisiert, z.B. hufig auc&#x-ige;&#xn000;h in der Endung -igen: [
�Ig]. Die Reduktion kann in diesen
Fllen sogar bis zur Frikatisierung fhren.
Darber hinaus gibt es Flle, in denen die nasale Verschlusslsung, besonders der Lenis-Plo-
sive, vollstndig unterbleibt und eine
Totalassimilation
eintritt: Implosions- und Plosions-
phase werden artikuliert, die Verschlusslsung (Explosionsphase) vollzieht sich jedoch
erst mit dem folgenden Laut: Die Totalassimilation der Lenis-Plosive [
Plosiven
noch hufiger als beim Vorlesen von Sachtexten, die einen mittleren Spannungs-
grad erfordern, z.B.
, Hau
Bei drei aufeinander folgenden inhomogene
n Plosiven knnen der erste und auch der zweite
vollstndig assimiliert sein, z.B.
Hau
asse, Obje
lusslsung erfolgt jedoch nur einmal, und zwar mit
108
Die Standardaussprache in Deutschland
Lautverbindung [
f] wird im absoluten Anlaut meist zu [
] reduziert, z.B.
Pfeil
pfaE8l]f [faE8l].xElision von [
] im Auslaut von Synsemantika
ist sehr hufig, z.B.
Is], nicht [nI], jetzt
gen. R-Frikativlaute kommen nur noch sehr selten vor. Bei Totalassimilationen ist der voran-
gehende Vokal gelngt, z.B.
Wort
vOt]f [vO?t]f [vOt].xNach langem a-Laut besteht die Tendenz, den r-Laut zu elidieren; r-Frikativlaute spielen
keine Rolle mehr, z.B.
Paar
Phonostilistische Differenzierungen der Standardaussprache
109
d) Nasal [
Von den Nasalen [
n] und [N] ist im Wesentlichen nur [
] von Reduktionsprozessen be-
troffen:
Assimilationen
von [
] hinsichtlich der Artikulationsstelle an die vorangehenden Plo-
sive [
b] [k] und [g] besitzen unter phonostilistischem Aspekt nur insofern Bedeutung, als
sie durch den hufigen Ausfall des Schwa-Lautes im S&#x-en0;uffix -en beim freien Sprechen eben-
falls hufig vertreten sind, z.B.
Lappen
l"ap],legen
�l"eg].xTotalassimilationen
knnen vor allem im Wort- und Silbenauslaut vor folgendem Nasal auf-
110
Die Standardaussprache in Deutschland
Phonostilistische Differenzierungen der Standardaussprache
Vokale in nicht
akzentuierten offenen
Silben eingedeutschter
Wrter
meist kurz gespannt, z.B.
Physiker
f"yzik]hufig kurz ungespannt,
z.B.
Physiker
f"yzIk]Konsonantismus:
Auslautverhrtung
Auslautverhrtung von [
] im Wort- und Silbenauslaut
(auer wenn folgendem S&#xl, n;&#xr000;uffix ein l, n oder r vorausgeht),
z.B.
lop],(er) lebt [lept];Land [lant];Tag
tak];aktiv
akt"i];(er) liest [list];Rouge
uS]hufig Lenisierung: (besonders
von [
]) z.B.
lop]f [lob9],(er) lebt [lept]f [leb9t],Land [lant]f [land9],Tag
tak]f[tag(]Aspiration
der Fortis-Plosive
vor bzw. nach stark akzentuiertem Vokal [
t] [k] meist aspiriertHufigkeit und Ausprgung der
Aspiration nehmen ab
p] [t] [k] im Inlaut
meist Realisation als Fortis-Plosive,
z.B.
Suppe
z"Up],Watte
v"at]erste
"e?st],Spinne
Sp"In],Stuhl
Stul],links [lINks],Sumpf
zUmpf]meist Lenisierung: Fortis-Plosive
stimmlose Lenis-Plosive:
z.B.
Suppe
z"Up]f [z"Ub9],Watte
v"at]f [v"ad9],erste
"e?st]f["e?sd9],Spinne
Sp"In]f [Sb9"In],Stuhl
Stul]f [Sd9ul]Totalassimilation: z.B.
lINks]f [lINs],Sumpf
zUmpf]f[zUmf]MerkmaleSehr hohe Artikulationsprzision
112
Die Standardaussprache in Deutschland
Verschlusslsung
der Plosive u.a. vor den
meist orale Verschlusslsung, da
keine Schwa-Elision, z.B.
l"ebn],Handel
h"andl]meist nasale bzw. laterale Ver-
schlusslsung infolge Schwa-Eli-
sion bei Assimilation des Nasals an
den vorangehenden Plosiv, z.B.
l"eb];Handel
h"and+]wie bei hoher bis mittlerer Artiku-
in besonders hufigen Wrtern
meist Frikatisierung und Totalassi-
milation der Lenisplosive, z.B.
"ab]f ["aB]f ["aB];haben
h"ab]f [ham]f [ham] (mitVerkrzung des Vokals)
t] im Auslaut von
Synsemantika
meist realisiert, z.B.
Ist],nicht[nIt],und [Unt]meist wie bei sehr hoher Artikula-
meist Elision von [
] im Auslaut,
z.B.
Is], [nI], [Un]aufeinanderfolgende inhomogenePlosive
hufig separate Verschlusslsung
eines jeden Plosivs
Verschlusslsung hufig nur beim
Phonostilistische Differenzierungen der Standardaussprache
113
r-Lautehufig r-Vibrationslaute
R]):prvokalisch, nach Kurzvokal und
nach [
], z.B.
reden
R"edn],Wort
vORt],Paar
paR]in den nicht akzentuierten Prfixen
er-, her-, ver-, zerr23;&#x.7-,;&#x her;#.7;&#x-, v;.7;â.7;&#xr23.;-, ;&#xz6.7;â.7;&#xr23.;-00;- + [
], z.B.
verhren
fERh"PRn]Vokalisierung:
hufig nach Langvokal
(auer nach [
]), z.B.
ko?]meist r-
Frikativ
]:prvokalisch, nach Kurzvokal und
nach [
], z.B.
reden
"edn`],Wort
vOt],Paar
pa]Vokalisierung:
nach Langvokal (auer nach [
z.B.
ko?]; in Affixen mit
r00;er, z.B.
verhren
fh"Pn]r-Frikativ:
prvokalisch (wie bei hoher bis
mittlerer Artikulationsprzision),
z.B.
reden
"edn`];vokalisiert,total assimiliert oder
elidiert:
im Silbenanlaut von Endungen:
meist vokalisch assimiliert, z.B.
-r&#x-r11;&#x.6en;en:
hren
h"Pn]f [hP?n];nach Kurzvokal:
hufig Vokalisierung oder Total-
assimilation, z.B.
Wort
vOt]f[vO?t]f [vOt];nach [
]: hufig Elision, z.B.
Paar
pa]f [pa]Nasal [
] im Wort-
undSilbenauslaut vor
Nasal
meist realisiert, z.B.
wenn man
v"Enman
einmal
"aE8nmal]wie bei sehr hoher Artikulations-
meist Totalassimilationen, z.B.
wenn man
v"Enman
v"Eman],einmal
"aE8nmal]f ["aE8ma]f["aE8ma]Lateral [
] im Wort-
und Silbenauslaut
meist realisiert, z.B.
mal],also
"alzo]wie bei sehr hoher Artikulations-
hufig Elisionen/Totalassimilatio-
nen, z.B.
mal]f [ma]f[ma];also
"alzo]f ["azo]f["azo]MerkmaleSehr hohe Artikulationsprzision
114
Die Standardaussprache in Deutschland
6.2.5Hufige schwache Formen
Schwache Formen sind Ausspracheformen mit
reduzierter Artikulationsprzision. Abgesehen
von den bereits beschriebenen verschiedenen
Arten der Lautreduktion und -elision (vgl. die Kap.
A. 5.3; A. 6.2.1; A. 6.2.3) finden sich solche schwachen Formen besonders hufig in informations-
armen Wrtern (Synsemantika, Funktionswrter), die in der Regel nicht akzentuiert sind, rela-
tiv schnell gesprochen werden und sich rhythmisch an vorangehende oder folgende akzentuierte
bzw. bedeutungstragende Wrter anschlieen (Enklise oder Proklise).
Es handelt sich z.B. um Artikel, Personalpro
nomen, Konjunktionen, Prpositionen, Hilfs-
verben und Adverbien. Die folgende bersicht verdeutlicht einige Aussprachevarianten. Weiter-
fhrende Reduktionen, z.B. umgangssprachliche Varianten, sind nicht vermerkt.
Die Verbreitung der Reduktionsgrade ist bei
den Wortarten und auch bei den Einzelbeispie-
len unterschiedlich. So kommen z.B. [
ham] fr [h"abm`] auch bei sonst hoher bis
mittlerer Sprechspannung und Artikulationsprzisio
n auerordentlich hufig vor, whrend an-
dere Reduktionen an eine allgemein nachlasse
nde Sprechspannung gebunden sind. Weniger aus-
geprgt sind die Reduktionen vielfach in
uerungsfinaler und in proklitischer Position.
Volle und reduzierte Aussprachevarianten in der Standardaussprache (Auswahl)
Beispielevolle (starke) Formenreduzierte (schwache) Formen
de?]f [de?]f [dE?]f [d]des[dEs]f [ds]dem
dem]f [dem]f [dm]den
den]f [den]f [dn]die[di]f [di]f [dI]einen
"aE8nn]f [aE8n]f [aE8n]ich[I]f []du[du]f [du]f [dU]er[e?]f [e?]f [E?]f []sie[zi]f [zi]f [zI]es[Es]f [s]wir
vi?]f [vi?]f [vI?]ihr[i?]f [i?]f [I?]ihren
"in]f [i?n]f [I?n]mir[mi?]f [mi?]f [mI?]dir[di?]f [di?]f [dI?]ihm[im]f [im]f [Im]ihn[in]f [in]f [In]ihnen
Phonostilistische Differenzierungen der Standardaussprache
115
Hufige schwache Formen charakterisieren nicht nur Einzelwrter, sondern auch ganze Wort-
116
Die Standardaussprache in Deutschland
6.3Standardaussprache und Gesang
6.3.1Sprechen und Singen
Zwischen Sprechen und Singen bestehen Gemeinsamkeiten und Unterschiede, daneben gibt es
zahlreiche Zwischen- und bergangsformen (z.B. Melodram, Liturgie, Rezitativ, Parlando-Ton-
folgen, Rufen). Obwohl dieselben Organe die anatomische Basis fr das Sprechen und Singen
Phonostilistische Differenzierungen der Standardaussprache
6.3.2Gesang in der Klassischen Musik
Die bliche Unterscheidung zwischen sogenannter Klassischer Musik und Popularmusik be-
optimaler Klangformung oder prziser Artikulation gewhlt werden muss, weil beides nicht zu-
ch einer przisen Lautausformung vor allem
das Bemhen, beim Singen den Klang der Stimme mglichst wenig und nur kurz zu unterbre-
chen, d.h. die Bildung des Klangs zu intensivieren, Geruschhaftes hingegen nach Mglichkeit
zurckzudrngen. Beide Tendenzen stehen einander gerade bei der Bildung der
Konsonanten
nicht selten entgegen: Einerseits werden die geruschhaften Merkmale bewusst in den Hinter-
grund gedrngt (intensiver Klang bei kaum hrbarem Reibegerusch, Vermeidung der Aspira-
tion von Fortis-Plosiven), andererseits wird je nach kompositorischer Vorlage, nach Ausdrucks-
118
Die Standardaussprache in Deutschland
selten deutlich artikuliert (ausgeprgtes Re
ibegerusch, Fortis-Plosive aspiriert). Somit gelten
die im Folgenden angefhrten Merkmale nicht absolut, sie sind gebunden an Komposition, Si-
tuation und Interpreten.
Gegenber der Realisation beim Sprechen b
estehen meist folgende Unterschiede:
Fortis-Plosive:oft ausbleibende Aspiration; auch in stimmloser Lautumgebung gelegentlich
Sonorisierung (Stimmhaftigkeit), um Klangunterbrechungen innerhalb der
musikalischen Phrase zu vermeiden; bisweilen aber auch Aspiration zur Fr-
derung der Textverstndlichkeit;
Lenis-Plosive und Lenis-Frikative:Stimmhaftigkeit, meist auch in stimmloser Lautumgebung;
Fortis-Frikative:oft minimiertes Reibegerusc
h; auch in stimmloser Lautumgebung gelegent-
lich Sonorisierung (Stimmhaftigkeit), um Klangunterbrechungen innerhalb
der musikalischen Phrase zu vermeiden; bisweilen aber auch deutliches Reibe-
gerusch zur Frderung der Textverstndlichkeit;
r-Laute:meist Bildung von Zungenspitzen-R ([
]), oft auch in Positionen, in denen
beim Sprechen vokalisierte Formen oder reduziertes Reibe-R ([
Stimmen), absolute Synchronitt der Artikulationsbewegungen bei allen Ausfhrenden ange-
Phonostilistische Differenzierungen der Standardaussprache
119
geringfgig dunkleres gespanntes [
]), wird beim Gesang kleiner Ensembles eine vllig ber-
einstimmende Vokalfarbe bei allen Snger
n angezielt. Der Glottisschlag kann zur Hebung der
male, die die Identifikation bestimmter Publikumskreise stimulieren sollen; vor allem beim
Schlager wird gelegentlich bewusst ein fremder Akzent realisiert. Einige Genres, wie Songs,
Chansons und Balladen, sind dadurch gekennzei
120
Die Standardaussprache in Deutschland
Bei allen Formen der Popularmusik und ebenso in der Volksmusik (solistisch, in kleinen
Ensembles oder im Chor gesungene Volkslieder)
spielen Artikulationsgepflogenheiten, die im
Eindeutschung von Namen und Wrtern aus anderen Sprachen
121
122
Die Standardaussprache in Deutschland
bung als fremd erkennen lassen, durch hufigen Gebrauch aber in ihrer Aussprache vollkommen
an das Deutsche angeglichen sind (z.B.
Mouse
). Wird eine Fremdsprache ausreichend beherrscht
und lsst es die Sprechsituation zu, kann die in dieser Sp
rache festgelegte Aussprache (Original-
Eindeutschung von Namen und Wrtern aus anderen Sprachen
123
es auch zu Vernderungen in der Reihenfolge von Haupt- und Nebenakzenten kommen, wie
z.B. in engl.
Make-up
m"ek p],D[mek "/ap].d)Beim Zusammensto zweier Akzente in Komposita, Bindestrichwrtern und Wortgruppen
wird der Nebenakzent hufig auf die nchste akzentuierbare Silbe verschoben, z.B.
Amateur-
amat"P?fusb9al].Sprechsilbengrenze
In fremden Wrtern und Namen kann die Sprechsilbengrenze an anderer Stelle liegen als im
Deutschen. Dies wird bei der Eindeutsch
ung bercksichtigt. Um die damit verbundenen Beson-
derheiten in der Aussprache zu verdeutlichen, wird die Sprechsilbengrenze in der Transkription
(durch einen Punkt) notiert. Dies ist sinnvoll, um eine ausbleibende Auslautverhrtung (z.B.
russ.
s"u.zdal] oder lange Vokale vor doppelt geschriebenen Konsonanten (z.B. russ.
Afan
afan"a.si]) zu erklren.
Vokale
Vokale (allgemein)
Wie in deutschen Wrtern werden Quantitt und Qualitt der Vokale in Abhngigkeit von der
Silbenstruktur kombiniert, so dass in der Regel mit Ausnahme von [
a] bzw. [
] kurze
ungespannte und lange gespannte Vokale realisiert werden, d.h.
lang und gespannt in akzentuierten offenen Silben, z.B. ital.
"oma], trk.
k"emal],kurz und gespannt in nichtakzentuierten offenen Silben, z.B. franz.
sim"o)], ital.Livorno
liv"Ono],kurz und ungespannt in akzentuierten und nichtakzentuierten geschlossenen Silben, z.B.
engl.
b"EkslES], franz.
laf"It], ital.BrentaD[b"Enta].Zustzlich zu den Gegebenheiten im Deutschen werden die in einigen Sprachen vorhandenen
ungespannten langen Vokale (wie z.B. in engl.
s{?]) bernommen.
Diese Regeln in Bezug auf die Akzent- und Silbenstruktur gelten nicht, wenn durch die
Schreibung der Herkunftssprache eindeutig vorgegeben ist, ob es sich um lange oder kurze Vo-
kale handelt, wie z.B. im Slowakischen, kurze Vokale sind hier grafisch unmarkiert&#xu000; (u), lange
markiert� (), z.B.
menn
h"UmEnE],PchovD[p"uxOU8].Im Wortauslaut werden lange Vokale realisiert, auch wenn das in der Ausgangssprache nicht
der Fall ist, z.B. franz.
Perrault
pE"o], eingedeutscht
pE"o].e-Laute
124
Die Standardaussprache in Deutschland
a-Laute
Bei den a-Lauten wird von nur einer Qualitt ausgegangen, aber langes und kurzes A unterschie-
den (vgl. demgegenber die Qualitt des nasalierten A im folgenden Abschnitt), auch wenn in
e oder diphthonghnliche einsilbige Verbindungen,
die einen langen Vokal enthalten, das wird bei de
r Eindeutschung beibehalten, z.B. niederl.
goi8k
Darber hinaus kann es zur Eindeutschung weiterer, im Deutschen nicht vorhandener Diph-
thonge kommen, z.B. poln.
Andrzej
"andZEj]D["andZE].Glottisplosiv [
Der Glottisplosiv wird, unabhngig davon, ob er in der Ausgangssprache vorkommt, als Be-
Eindeutschung von Namen und Wrtern aus anderen Sprachen
125
weil /
/ zur Folgesilbe gehrt; das wird in der Regel durch die Markierung der Silbengrenze an-
gezeigt, z.B. poln.
vOmbZ"E.ZnO].r-Laute
Bei den r-Lauten werden wie im Deutschen
folgende Positionen unterschieden und in Abhn-
126
Die Standardaussprache in Deutschland
ierten Silben.
Der Wortakzent wird in den eingedeutschten Formen beibehalten, z.B.
Barrada
ba"ada],Jalal
chs Vokalphoneme, die Quantitt ist immer distinktiv:
Die Realisation der Vokale variiert, in Abhngig
keit von der konsonantischen Umgebung, sehr
stark.
Bei der Eindeutschung werden die Quantitt
und die Qualitt der Vokale dem Deutschen ange-
glichen, sie sind:
in akzentuierten offenen Silben lang und gespannt, z.B.
Moun
mun"ia], ausgenom-men [E], z.B.
Dsch
dZ"EbEl];in nichtakzentuierten offenen Silben kurz und gespannt, z.B.
nira
mun"ia];Orthografie
originalsprachlich
(russisch)
TransliterationAussprache
originalsprachlich
(russisch)
Aussprache
eingedeutscht
Jolkino
InJ"OlkInO
i iu u
Eindeutschung von Namen und Wrtern aus anderen Sprachen
127
in akzentuierten und nichtakzentuierten geschlossenen Silben meist kurz und ungespannt,
rtes Konsonantensystem, die Quantitt ist fr alle Kon-
sonanten distinktiv (dies wird in der folgenden bersicht nicht angezeigt):
Anmerkungen:
Die Merkmale der arabischen Konsonanten werden
bei der Eindeutschung dem Deutschen fol-
gendermaen angepasst:
Es werden keine Quantittsunterschiede gemacht, alle Konsonanten sind kurz.
. Auslautverhrtung und Assimilationen erfolgen in
eingedeutschten Formen nach den e
ntsprechenden Regeln des Deutschen, z.B.
Magdy
m"akd9i].labialdentaldental
empha-
tisch
palatalvelaruvularpha-
ryngal
glottal
Plosive
stimmlos
kq/
stimmhaft
bdd
Frikative
stimmlos
fT ss
Sxh
stimmhaft
D zz
Nasale
Lateral
Vibrant
Approximanten
128
Die Standardaussprache in Deutschland
Schreibung/Aussprache (bersicht ber wichtige Entsprechungen)
Die Originalaussprache wird in der folgenden bersicht nicht angegeben.
SchreibungAussprache
eingedeutscht
BeispielAussprache
eingedeutscht
Barrada
Faisal
Taysir
Barrada
Abdullah
Jacir
Hicham
Eindeutschung von Namen und Wrtern aus anderen Sprachen
129
7.3.2Chinesisch
Allgemeinsprache (Putonghua) basiert auf dem nordchinesischen Dialekt, die Standard-
130
Die Standardaussprache in Deutschland
Im Chinesischen gibt es folgende Tne:
Nichtakzentuierte Silben knnen ihren Originalton verlieren, sie werden insgesamt auch deut-
lich schwcher in Lautstrke und Spannung gesprochen.
Fr die Eindeutschung gilt:
Quantitt und Qualitt sind nicht bedeutungsunterscheidend. Die Vokalquantitt gehrt zum
jeweiligen Ton und hngt davon ab, ob ein Nasal folgt oder nicht; die Qualitt der einzelnen
Vokalphoneme wird durch den vorangehenden und nachfolgenden Konsonanten beeinflusst.
/ sind bergangsvokale, d.h. sehr schwach gesprochene, in der Regel nichtsilbische Vokale.
Fr die Eindeutschung gilt:
Die Vokale sind lang und gespannt am Wortende und in akzentuierten offenen Silben, z.B.
Erhu
Ex"u],ZhuziD[dZ"u.dz].Sie sind kurz und gespannt in nichtakzentuierten offenen Silben, z.B.
Xian
i"an].Sie sind kurz und ungespannt in akzentuierten und nichtakzentuierten geschlossenen Silben,
z.B.
Changsha
tSaNS"a],Sunzi
s"Undz],Tianjin
tCEndJ"In].[] wird durch [
halbhoch
steigend
Eindeutschung von Namen und Wrtern aus anderen Sprachen
Vor cÆ.7;&#xh000;h wird ein kurzer ungespannter Vokal realisiert, z.B.
sItSu8"an].Ein Apostroph in der Pinyin-Schreibung zwischen zwei Vokalen zeigt einen schwachen Glot-
tisschlag innerhalb eines Wortes an (im Chinesischen wird er nicht transkribiert), z.B.
Xian
vier fallende Diphthonge [
aO8], [EC], [u8] sowie diphthongartige Verbindungen mit den
bergangsvokalen [
n] kommt sowohl silbeninitial als auch -final vor, [
] nur final. Alle anderen Konsonanten kn-
nen nur initial (vor Vokalen) auftreten. Es gibt sechs Affrikaten:
ts t t ts t t].Fr die Eindeutschung gilt:
Die nichtaspirierten Plosive [
] werden durch [
132
Die Standardaussprache in Deutschland
Schreibung/Aussprache (bersicht ber wichtige Entsprechungen)
Eindeutschung von Namen und Wrtern aus anderen Sprachen
133
Literatur
Chiao, W. J./Kelz, H. P. (1985): Chinesische Aussprache. Bonn: Dmmler.
Hunold, C. (2008): Untersuchungen zu segmentalen und suprasegmentalen Ausspracheabweichungen
chinesischer Deutschlernender. Frankfurt a.M.: Lang. (Hallesche Schriften zur Sprechwissenschaft und
134
Die Standardaussprache in Deutschland
In Wortgruppen und Stzen im Dnischen werden mehr potenzielle Hauptakzente realisiert als
im Deutschen. Der Wortgruppenakz
ent erscheint als melodischer Anstieg nach dem tonalen Fall
des Wortakzents; und zwar in der Folgesilbe, wenn keine weitere akzentuierbare Silbe im Wort
heidende Monophthonge, die jeweils kurz, lang und
mit Stoton vorkommen. Auerdem gibt es einen zentralen Vokal /
Vokalphoneme sind:
Die ausgeprgte Tendenz zur Assimilation an [
] fhrt zu einer komplexen Allophonie; es wer-
den mindestens 48 monophthongische
Vokalallophone benutzt; z.B. hat /
/ vo&#xr000;r r das Allo-
phon [
], z.B.
Korsr
g(z9"PO8] und /{/ zwisc&#xr000;&#xn000;hen r und n das Allophon [
], z.B.
Grnbk
g("nb9Eg(].Im Dnischen gibt es zahlreiche Diphthonge (ca. 40) sowie einige Triphthonge und
Quadrophthonge, z.B.
g("PC]D[k"Pg],Jersie
C"EO8z9i]D[J"Ezi];Himmelbjerget
h"em+b9CEO8u8D]D[h"Im+bJEgt].Fr die Eindeutschung gilt:
Verwendung einer a-Qualitt, z.B.
"Omb9uDz9mn]D["OmbUtsman];Ersatz gespannter Vokale in geschlossenen Silben durch ungespannte, z.B.
Roskilde
"Oz9g(il]D["OskIld],BrndlundDn[b9"nln]D[b"{ntlUnt];keine Vokalisierung von Frikativen und Plosiven, z.B.
Frederikshavn
y
u
P
o
{
ԫO
a
labialdentalalveolarpalatal/
velar
uvularglottal
Plosive
aspiriert
ptk
unaspiriert
bdg
Frikative
stimmlos
fsh
stimmhaft
Nasale
Eindeutschung von Namen und Wrtern aus anderen Sprachen
135
Anmerkungen:
Die dnischen Plosive unterscheiden sich nur in der Aspiration; sie sind alle stimmlos.
Alle Konsonanten werden als Lenes realisiert. /
/ kommen heute fast aus-
schlielich am Morphemanfang vor, sonst wer&#xg000;&#xv000;&#xr000;퀀den fr g, v, r und d entweder vo-
/ und kein /
/ und ein palatales, auditiv dem deutschen
/ hnliches Phonem /
Die Existenz eines Phonems /
/ ist umstritten, es wird von einer vlligen Vokalisierung des /
Das Dnische besitzt keine Affrikaten, abgesehen davon, dass /
/ in absolut initialer Position
d9sh] (eng transkribiert, sonst vereinfacht [
]) ausgesprochen wird.
Bei den Nasalen, bei /
/ kann der Stoton vorkommen.
Fr die Eindeutschung gilt:
je nach Position Ersatz des stimmlosen S durch stimmhaftes S oder Ersatz durch Fortis-S,
z.B.
Dinesen
d9"inz9n``]D[d"inzn`],rhus
"huz9]D["ahus];keine Neutralisierung, z.B.
Rikke
"Eg(]D["Ik],Vipperd
v"eb9{D]D[v"IpPt];Ersatz des [
] durch [
] oder [
], z.B.
Odense
"oDn`z9]D["odn`z],Rungsted
Andersen
136
Die Standardaussprache in Deutschland
Schreibung/Aussprache (bersicht ber wichtige Entsprechungen)
Da die dnischen und die deutschen initialen Ko
nsonanten weitgehend bereinstimmen, ab-
gesehen von der Stimmlosigkeit der dnischen Phoneme /
stimmhaften S im Dnischen, werden in der bersicht nur die fr die Eindeutschung wesent-
lichen, d.h. nicht alle mglichen Allopho
Eindeutschung von Namen und Wrtern aus anderen Sprachen
137
Literatur
Basboll, H./Wagner, J. (1985): Kontrastive Phonolog
ie des Deutschen und d
es Dnischen. Tbingen: Nie-
meyer. (Linguistische Arbeiten 160).
138
Die Standardaussprache in Deutschland
7.3.4Englisch
Als eng verwandte westgermanische Sprache weist Englisch viele strukturelle Gemeinsamkeiten
hinten liegende Akzent auf das erste Wort, z.B.
Central Park
sEntrl p"Ark]D[s"Ent9@l pak],Buckingham Palace
bkINm p"ls]D[b"akINm pEls]. Personentitel werden auch ent-
gegen der englischen Konvention haupt- oder nebenakzentuiert, z.B.
Sir Winston Churchill
s wInstn tS"tSI:]D[s{? vInstn` tS"{?tSIl]. Aber die umgekehrte Verschiebung ist
anscheinend ohne Systematik auch zu beobachten, z.B.
make-up
m"ek p]Make-up
mek "/ap]. Wie an diesem Beispiel zu erkennen ist, erfolgt bei der Eindeutschung auch keine
bernahme der englischen Wortbindung (linking). Es wi
rd im Deutschen ein Folgewort(teil)
mit einem Vokal im Anlaut durch einen Glottisplosiv (fester Einsatz) vom vorangehenden
Eindeutschung von Namen und Wrtern aus anderen Sprachen
139
Vokale
Im britischen Englisch gibt es elf Monophthonge, im (mid-western) amerikanischen Englisch
zehn. Die bersicht zeigt die Vokale in ihren unterschiedlichen Qualitten:
Die Vokalquantitt ist distinktiv, geht aber wie im Deutschen mit Qualittsunterschieden
einher. Ihre distinktive Funktion ist im Englischen dadurch geschwcht, dass die Quantitt eines
Vokals vor stimmhaften Konsonanten grer ist als vor stimmlosen, dadurch kommt dem Qua-
littsunterschied bei den Vokalopposit
ionen eine grere Bedeutung zu:
bid�] beat [bit]=bid [bId�] bit [bIt�]( ist lnger als; = ist so lang wie).
Vokalverbindungen
In beiden Varianten des Englischen gi
bt es fnf monophonematische Diphthonge: [
U8]/US[oU8]. Das britische Standardenglisch weist aufgrund der Vokalisierung des postvo-
kalischen /
/ als Schwa eine Vielfalt biphonematischer Diphthonge und Triphthonge auf, z.B.
tier
tI8],tour [tU8],stare
stE8],tyre
ta88],tower
taU888],lower [lU88]. Die Triphthonge knnen auch
bisyllabisch gesprochen werden, z.B.
tower
t"aU8].Im amerikanischen Englisch (wie in vielen anderen englischen geografischen Varianten)
bleibt das postvokalische /
/, hufig den Vokal stark mitfrbend, erhalten. Fr die eingedeutschte
Aussprache von Wrtern&#xr000; mit r nach einem Vokalbuchstaben wird ein vokalisiertes R ange-
nommen, das in der Transkription mit dem nichtsilbischen [
] nach Langvokalen (z.B.
flirt
fl{?t]) und mit einem geschwchten velaren Frikativ [
] nach Kurzvokalen und langem [
(z.B.
record
"EkOt]) wiedergegeben wird. Nichtakzentuiertes /
/ wird mit dem silbischen [
transkribiert (z.B.
kOmpJ"ut]).Bei der Realisierung eingedeutschter Wrter werden englische Wrter durch den in der Fr-
bung nchstliegenden deutschen Vokal erse
tzt. Dies bedingt zwar einen deutschen Akzent,
aber nur in wenigen Fllen eine phonemische Verschiebung, die sich in der Transkription zeigt,
z.B.
Hampton Court
hmptn k"Ot]D[h"Emptn` kO?t]. Diese Interferenzverschiebungen
werden bei allgemein bekannten Namen in der Transkription wiedergegeben. Auch der mono-
phthongische Ersatz der englischen Diphthonge /
/) durch
e] undD[o] wird
in fest eingedeutschten Ausdrcken
und Markennamen wiedergegeben, z.B.
Mainstream
m"enst9im],Coca Cola
koka k"ola].Bei unterschiedlicher US- und britischer Vokalqualitt, z.B.
Boston
b"Astn]BR[b"stn]stehen zwei Eindeutschungsversionen zur Wahl:
b"astn`](BR)D[b"Ostn`]. Im Wrterverzeich-
nis wird nach Schriftnhe bzw. nach Gebrauchshufigkeit entschieden. D. h., im Beispiel
Boston
wird die britische Form angegeben.
In nichtakzentuierten Silben werden Vokale im Englischen nicht nur wie im Deutschen
quantitativ, sondern auch qualitativ reduziert (meist zu [
], z.B.
Penelope
pn"elpi], sonst zu[I]/[i] oder [
u]). In nichtakzentuierten offenen Silben werden in der Regel gespannte kurze
britisches Englisch
(Standard Southern)
amerikanisches Englisch
(Mid-western Standard)
iuiu
IUIU
e\Oe\\
O
AA
140
Die Standardaussprache in Deutschland
Fr die Eindeutschung gilt:
/ entsprechen in der Aussprache dem Deutschen. Die
Eindeutschung von Namen und Wrtern aus anderen Sprachen
proximant [
] bzw. auch ein
Schlaglaut [
] oder Vibrant [
] ist. Bei der Realisierung
eingedeutschter Wrter mit /
viele nicht in Regeln zu fassende Abweichungen, z.B.
Beaulieu
bj"uli],Leominster
l"emst],Cholmondeley
Cholmley
142
Die Standardaussprache in Deutschland
tStS
Charlton
tS"AltntS"altn`
Irene
Beamsville
Reading
Breakdance
ii
Leeds
lidzlits
Leinster
l"enstl"Enst
Leonard
l"endl"Ent
{?
Mercia
m"sim"{?sia
ee
Peyton
p"etnp"etn`
Gateshead
Georgia
Eindeutschung von Namen und Wrtern aus anderen Sprachen
143
Literatur
Duden (1990). Band5, Das Fremdwrterbuch. Mannheim: Dudenverlag.
144
Die Standardaussprache in Deutschland
Akzentuierung
Der Wortakzent liegt immer auf der ersten Silb
e, das wird bei der Eindeutschung bernommen.
Nach einer vereinfachten Regel (Wortmorphologie und Silbenstrukturen komplizieren die Plat-
zierung der Nebenakzente) gibt es in nichtzusamme
Typisch fr das Finnische ist die phonologisch distinktive Quantitt der Vokale (und Konsonan-
ten). Die langen Vokale knnen in allen akzentuierten und nichtakzentuierten Silben vorkom-
men. Phonotaktisch begrenzend wirkt die Vokalharmonie: Die sogenannten Neutralvokale /
/ knnen mit allen Vokalen in demselben Wort
Eindeutschung von Namen und Wrtern aus anderen Sprachen
145
Vor doppelt geschriebenen Konsonanten wird bei Einfachschreibung des Vokals ein kurzer
ungespannter Vokal transkribiert, z.B.
Mikkeli
n, nach der traditionellen Interpretation
ie8 iy* iu8 eC ey* eu8 yP8 yC PC Py* y* C AC Au8 oC ou8 uC uo8]. Die Verbindung
iy*] istjedoch problematisch, weil sie nicht in der ersten Silbe vorkommen und auch in weiteren Silben
bengrenze (mehr als 80), z.B. [
i.Ai.Ay.y.e.e.P.P.u.Au.Ao.Ao.Aio.Aoi.oi
ie.uii.A
]. Sie umfassen zwei bis vier Vokale und sind fter Resultate morphologischer oder
morphophonemischer Alternationen, beson
ders von Konsonantengradation (grammatischem
Wechsel) wie in
(Gen., Sing.) oder
tauko (Pause)
(Gen., Sing.),
(Inessiv, Plur.). Sogar [
] ist mglich:
vaaan
(Gen., Sing. von
vaaka (Waage)
) das
orthografisc�he steht fr einen Hiatus.
Die dem Deutschen hnlichen
finnischen Diphthonge werden in eingedeutschten Formen
mit den entsprechenden kurzen ungespannten
deutschen Vokalen realisiert, z.B.
Koivisto
k"OvIsto]. Andere Diphthonge und Vokalverbindungen werden mit solchen kurzen un-
146
Die Standardaussprache in Deutschland
� wird in allen Positionen durch [
] wiedergegeben.
/ wird, mit dabei wechselnden Artikulationsstellen, dem vokalischen Kontext und der
Silbenstruktur angepasst. Es hat folgende Hauptvarianten:
silbenanlautend, halbvokalisch:
h"AkA](Haken)
, hnlich dem Deutschen;
silbenauslautend, frikativ:
vahti
"Axti](Wacht)
kihti
k"iti](Gicht), mit weniger
starker Friktion als im Deutschen;
in Verbindung mit den - und u-Lauten entsteht ein labialer Frikativ, z.B. in
lyhty
l"yFty](Laterne)
"uFkA](Gefahr
Risiko)
intervokalisch wird das /
/ als stimmhafter Laut [
] realisiert:
"iHo](Haut)
Die Hauptvariante des [
]-Lautes ist ein apikaler Vibrant. /
/ wird aber z.B. zwischen zwei
Vokalen hauptschlich einschlgig als [
] realisiert
korin
k"o|in](des Korbes)
kann deswegen mit /
/ verwechselt werden
kodin
k"odin](des Heimes)
Diese Besonderheiten des Finnischen werden bei der Eindeutschung teilweise bernommen.
Konsonantenverbindungen
Konsonantenverbindungen werden an- und auslautend in den ursprnglichen finnischen Wr-
tern vermieden. Jedoch sind anlautende [
] in alten Lehnwrtern mglich, z.B.
(Plus)
prinssi (Prinz)
kruunu (Krone)
. In neueren Fremdwrtern kommen
jedoch viele andere Verbindungen vor. Inlautende zwei-, drei- und marginal viergliedrige Kon-
sonantenverbindungen (immer eine Silbengrenze einschlieend) sind in echten finnischen
Wrtern mglich.
Assimilation
Im Finnischen gibt es zahlreiche Assimilationen:
Von den Konsonanten neigen besonders /
/ und seltener /
/ zu progressiven wie
regressiven Assimilationen (z.B. Vernderungen der Artikulationsstelle, Labialisierung, Vela-
risierung, fehlende Explosion) je nach dem Vokal
derselben Silbe oder dem folgenden Kon-
sonanten in einer Konsonantenverbindung.
Die Varianten des /
/ knnen in stimmhafter Umgebung stimmhaft werden:
viisi
"izi](fnf)
lensi
l"enzi](ist geflogen)
In eingedeutschten Formen wird die Entstimmlichung progressiv assimiliert, z.B.
Struven
Ketju
Eindeutschung von Namen und Wrtern aus anderen Sprachen
147
Die Nasale passen sich an den nachfolgenden Konsonanten an, z.B.
Joenpolvi
J"oEmpOli].Dies wird in der eingedeutschten Form beibehalten.
Bei der Schr&#x-en0;eibung -en handelt es sic
h nicht um eine Endung mit Schwa-Laut, hier ist
in der eingedeutschten Form ein ungespanntes kurzes E zu realisieren, z.B.
Koskenkorva
k"OskENkOva].Schreibung/Aussprache (bersicht ber wichtige Entsprechungen)
Das Verhltnis von Schriftzeichen und Aussprache ist im Finnischen wesentlich gnstiger als im
Deutschen: Jedem finnischen Phonem entspricht e
in Schriftzeichen, jedem Schriftzeichen ein
Phonem. In der 5. Spalte wird der Akzent in de
r Transkription des Finnischen, wie dort blich,
nicht angegeben.
SchreibungAussprache
finnisch
Aussprache
eingedeutscht
BeispielAussprache
finnisch
Aussprache
eingedeutscht
Tampere
tAmperet"ampe
htri
htri"E
Aa
Kajaani
kAjAnik"aJani
E
nekoski
nekoski"EnkOski
ACaE8
Ainola
ACnolA"aE8nola
CE
pCjnep"EJEn
Au8aO8
Kauhava
kAu8HAAk"aO8hava
y*E
yrp
y*rp"EEpE
esplAnAdi"Esplanadi
Meri
Helsinki
nekoski
ee
Teerineva
Kitee
eCE
Peipohja
peCpohjAp"EpO
eu8O
Eura
eu8rA"Oa
Forssa
forsAf"O
ff
Jaffa
jAfAJ"afa
nach vord. V
Kitee
Helsinki
ie8IE8
lie8ksAl"IE8ksa
ii
Iisalmi
isAlmi"isalmi
iu8IU8
Kiuruvesi
kiu8ruesik"IU8uvesi
Jotuni
jotuniJ"otuni
Kallas
kAlAsk"alas
148
Die Standardaussprache in Deutschland
kk
Mikkeli
mikelim"Ikeli
Kalevala
kAleAlAk"alevala
ll
sAlAs"ala
Meri
merim"ei
mm
Vammala
AmAlAv"amala
Nurmi
nurmin"Umi
ng, nk
Helsingin
Hanko
nn
Kannus
kAnusk"anUs
Jotuni
Forssa
oCO
Koivisto
koCistok"OvIsto
oo
espo"Espo
ou8OU8
ou8lu"OU8lu
Lnnrot
PP
tPlPt"PlP
Py*{Y8
tPy*st"{Y8sE
Pello
pelop"Elo
pp
lApil"api
Pori
Turku
r
Herrala
herAlAh"Eala
Suomi
suo8mis"UO8mi
Pa
paSap"aSa
ss
lAsilAl"asila
Ryti
ryti"yti
tt
Vuokatti
uo8kAtiv"UO8kati
Jotuni
Turku
uo8UO8
Kuopio
kuo8piok"UO8pio
uu
Kuusamo
kusAmok"usamo
Vaasa
AsAv"asa
Kymijoki
Hynninen
yy
Yyteri
yteri"ytei
SchreibungAussprache
finnisch
Aussprache
eingedeutscht
BeispielAussprache
finnisch
Aussprache
eingedeutscht
Eindeutschung von Namen und Wrtern aus anderen Sprachen
149
7.3.6Franzsisch
Franzsisch ist eine romanische Sprache und weist als solche eine Reihe von dem Deutschen dia-
150
Die Standardaussprache in Deutschland
Vokale
Im Franzsischen gibt es zehn (elf) orale und
vier nasalierte Vokalphoneme. Der Phonemstatus
des Zentralvokals [
], der wie im Deutschen nur in nichtakzentuierten Silben auftritt, ist um-
stritten.
Die Quantitt ist phonologisch nicht distinktiv. Al
wrtern des Deutschen, z.B.
Philosophie
sim"o)]D[sim"o)],LausanneFD[loz"an].Von den brigen Lautwerten d
es Franzsischen fehlen im Deutschen [
O]. Diesewerden in Fremdwrtern in strker angepasster Aussprache gespannt, z.B.
Likr
lik"P?],Corps
kO]D[ko?]. Bei Namen ist die ungespannte Aussprache vorzuziehen, z.B.
Sacr-
sakek"{]D[sak9ek"{?], aber auch
sak9ek"P?],Belfort
bElf"O]D[bElf"O?], aber auch
Eindeutschung von Namen und Wrtern aus anderen Sprachen
k"o)bl],Chartres
Sat]D[S"at9]. Dadurch wird auch eine ungewohnte Auslautver-
hrtung vermieden, z.B.
Louvre
luv]D[l"u.v].Zwischen Vokalen wird im Franzsischen kein Glottisschlag gesprochen. Dies wird so ber-
nommen, z.B.
ka"O]D[ka"O?]od.D[ka"o?].Die genauen Lautwerte sind [
]. Im heutigen Franzsisch fehlt /
/ und wird durch /
Fr die Eindeutschung gilt:
Folgende Konsonanten sind in der Ausspra
che mit dem Deutschen identisch: /
j] wird im Deutschen [
] transkribiert, z.B.
Chantilly
SA)tij"i]D[SA)tiJ"i].Die stimmlosen Plosive /
/ sind im Franzsischen unaspiriert, im Deutschen dagegen
hufig aspiriert [
Pau
po]D[po]. Die Aspiration wird im Weiteren in der
Transkription nicht bercksichtigt, jedoch als Eindeutschung akzeptiert.
152
Die Standardaussprache in Deutschland
Franzsisch besa bis Mitte des 19. Jahrhunderts das Phonem /
/. Wrter, die vor dieser Zeit
bernommen wurden, zeigen als entsprechende Eindeutschung [
], im Auslaut [
], z.B.
Taille
t"alJ]. Seitdem ist /
/ durch /
Konsonant im Prinzip erhalten. In den einge-
deutschten Formen wird [
] transkribiert, z.B.
wEs"A)]D[u8Es"A)],Saint-Louis
sE)lw"i]D[sE)lu8"i],DouaiF[dwE]D[du8E]. Bei der Schreibw&#xoi00;eise frz. oi wird /
/ jedoch
O8]:Toilette
Jaurs
ZO"Es],Lesseps
lEs"Eps&#xh000;]. h hat keinen Lautwert:
Carhaix
ka"E]. Alle Angaben beziehen sich nur auf die
hufigsten Flle. Es gibt, besonders bei Namen, zahlreiche Abweichungen.
Die folgende bersicht gibt die gegenwrtige Aussprachenorm des Franzsischen wieder, auf
der die eingedeutschten Formen beruhen. Die
Angaben zur eingedeutschten Aussprache in den
Spalten 3 und 6 beziehen sich auf Eigennamen. Entlehnungen werden, wie oben ausgefhrt, in
der Regel strker eingedeutscht.
SchreibungAussprache
franzsisch
Aussprache
eingedeutscht
BeispielAussprache
franzsisch
Aussprache
eingedeutscht
kal"Ekal"E
Mcon
Chtres
aen
A)A)
Caen
kA)kA)
auslautend
Aime
Cambrai
ajaJ
baj"ibaJ"i
ajaE8
Versailles
vEs"ajvEs"aE8
Eindeutschung von Namen und Wrtern aus anderen Sprachen
153
E)E)
Paimpol
Le Daim
E)E)
Saintonge
A)A)
Vauban
Cambrai
ance
A)sA)s
Durance
dy"A)sdy"A)s
oo
sonson
ard, art
aa
Ronsard
o)s"ao)s"a
in geschl. Silbe
in off. Silbe
auslautend
Paul
154
Die Standardaussprache in Deutschland
Branger
EsEs
Jaurs
Zo"EsZo"Es
Eindeutschung von Namen und Wrtern aus anderen Sprachen
155
Literatur
Fouch, P. (1959): Trait de prononciation franaise. Paris: Klincksieck.
Lerond, A. (1980): Dictionnaire de la prononciation. Paris: Larousse. [progressive Norm].
Mangold, M. (1964): Aussprachelehre der bekannteren
Fremdsprachen. Mannheim: Bibliographisches
Institut.
Warnant, L. (1987): Dictionnaire de la prononciation franaise dans sa norme actuelle. Paris/Gembloux:
Duculot. [konservative Norm].
Antoine
Loire
Lacombe
Cattenom
Bombois
o)o)
Danton
Cont
ord, ort
OO?
Chambord
SA)b"OSA)b"O?
auslautend
oo
Bardot
bad"obad"o
auslautend
in geschl. Silbe
in off. Silbe nichtakz.
Rouen
Anjou
Toul
Toulon
Quercy
kEs"ikEs"i
anlautend
intervokal.
Saintonge
auslautend
in geschl. Silbe
in off. Silbe
Tuileries
Cornu
Tartuffe
Murat
Lumbres
Humbert

Verdun
vEd"vEd"
Watteau
Waremme
Auxerre
Xavier
Luxeuil
auslautend
Hyres
Clichy
E)E)
Jocelyn
ZOsl"E)Zosl"E)
Vzelay
vezl"Evezl"E
SchreibungAussprache
franzsisch
Aussprache
eingedeutscht
BeispielAussprache
franzsisch
Aussprache
eingedeutscht
156
Die Standardaussprache in Deutschland
7.3.7Italienisch
Die mittelhohen Vokale haben in ihrer Qualitt in akzentuierter Position distinktiven Wert,
z.B.
f"Oro](Platz)
vs.
f"oro](Loch)
legge
l"EdɡZe](er/sie liest) vs.
l"edɡZe](Gesetz)
In nichtakzentuierten Silben wird diese Distinktion neutralisiert, z.B.
Orgosolo
org"Ozolo] vs.Orgolese
orgol"eze],Bergamo
b"Ergamo] vs.Bergamasco
bergam"asko]. Die Quantitt derVokale hat keinen distinktiven Wert, sondern ist von ihrer Position im Wort abhngig. Es gilt ins-
besondere:
akzentuierte Vokale in offener, nicht wortauslautender Silbe sind lang, z.B.
Verona
ver"ona],Antonio
ant"OnCo],Roma
r"oma], aber kurz im Wortauslaut, z.B.
Forl
forl"i],Cefal
tSefal"u],Vokale in geschlossener Silbe, d.h. vor Konsonantengruppen und vor Langkonsonanten sind
kurz, z.B.
Livorno
liv"orno],Asti
"asti],Carrara
kar"ara],Bologna
bol"oa].Bei der Eindeutschung erfolgt eine teilweise
Anpassung an die deutsche Aussprache. Die Vokale
lang und gespannt in akzentuierten offenen Silben, z.B.
"oma],CainoD[ka"ino],kurz und gespannt in nichtakzentuierten offenen Silben, z.B.
vorno
liv"Ono],Cesena
tSez"ena],kurz und ungespannt in akzentuierten und nichtakzentuierten geschlossenen Silben, z.B.
b"Enta],Nostalgia
nOstaldZ"ia],kurz und ungespannt auch vor den meisten Langkonsonanten des Italienischen, d.h. vor in-
tervokalischem /
/ sowie /
/ (denen in intervokalischer Position hufig die Schreibung
&#xzz00;zz entspricht), und den so genannten Geminaten (denen immer die Schreibung durch dop-
pelte Konsonanten entspricht), z.B.
Bologna
Eindeutschung von Namen und Wrtern aus anderen Sprachen
157
Endvokale werden lang und gespannt ausgesprochen, z.B.
Cefal
tSefal"u],Rom
"oma].Nichtakzentuiertes auslautendes /e/ wird als Schwa-Laut realisiert, z.B.
Paes
pa"ez].Der im Italienischen nicht vorhandene Glottisschlag
wird nach den deutschen Regeln ver-
wendet.
Vokalverbindungen
Das Italienische verfgt ber zahlreiche Vokalverbindungen. Hufig sind einsilbige Verbindun-
gen aus einem beliebigen Vokal und den Approximanten /
/, z.B.
Laura
l"au8ra],Adelaide
adel"aCde],noiI[n"oi](wir)
Europa
eu8r"Opa]. Tritt der Approximant in erster Position auf,
labialdentalalveolarpost-
alveolar
palatalvelar
Plosive
stimmlos
ptk
stimmhaft
bdg
Frikative
stimmlos
fsS
stimmhaft
Affrikaten
stimmlos
tstS
stimmhaft
dzdZ
Nasale
mn
Laterale
Vibrant
Approximanten
158
Die Standardaussprache in Deutschland
Bei den Konsonanten /
/ ist die Quantitt phonologisch distinktiv,
z.B.
p"ala](Schaufel)pallaI[p"ala](Ball).
Der postalveolare Frikativ /
len Sonoranten /
/ werden intervokalisch lang ausgesprochen, z.B.
Pescia
p"eSa],Cagliari
k"aari],Bologna
bol"oa]. Die Affrikaten /
/ werden, wenn ein Vokal vorausgeht und ein
Vokal bzw. Diphthong folgt, lang ausgesprochen, z.B.
Arezzo
Die stimmlosen Plosive werden grundstzlich ohne Aspiration realisiert.
Der Vibrant /
/ ist in der italienischen Aussprache alveolar. Im Italienischen gibt es keine vo-
kalischen R-Realisationen.
Die stimmlose und die stimmhafte dentale Affrikate /
/ gelten zwar als verschiedene Pho-
neme, der phonemische Unterschied weist aber eine niedrige funktionale Belastung auf.
Der stimmlose und der stimmhafte alveolare Frikativ /
/ haben quasi-phonemischen Wert,
d.h. am Wortanfang vor Vokal kommt nur /
/ vor, intervokalisch und vor Sonoranten kn-
nen beide vorkommen, z.B.
Rosa
r"Oza] vs.CasaI[k"asa], Elsa
],senso
s"enso](Sinn)vs.asmaI["azma](Asthma)
; vor Obstruenten sind sie in komplementrer Distribution, z.B.
sbaglio
zb"ao](Irrtum)
Spagna
sp"aa].Bei der Eindeutschung gilt:
Die Konsonantenlnge wird nicht bercksichtigt, z.B.
Carrara
kar"ara]-D[ka"aa],Ver-
vertS"Eli]D[vEtS"Eli].Die palatalen [
] werden durch [
Angleichung der Stimmhaftigkeit bei Lautfolg
en, die aus einem Frikativ und einem anderen
Konsonanten bestehen, z.B.
Pescara
pesk"ara],Asmara
azm"ara],Angleichung der Artikulationsstelle des Nasals /
/ an den benachbarten Konsonanten, z.B.
Ancona
aNk"ona],Chianciano
kCantS"ano],Confine
kof"ine](Grenze)
Bei der Eindeutschung sind diese Assimilationsregeln optional, z.B.
Asmara
asm"aa],An-
aNk"ona],Chianciano
kJantS"ano],Confine
Eindeutschung von Namen und Wrtern aus anderen Sprachen
159
Schreibung/Aussprache (bersicht ber wichtige Entsprechungen)
Hinsichtlich der Entsprechungen zwischen Grap
hemen bzw. Graphemsequenzen und Lauten
sind folgende Besonderheiten zu beachten, die auch in eingedeutschten Formen weitgehend
bernommen werden:
Die Doppelschreibung von Konsonanten dient zur Anzeige der Quantitt, z.B.
Carrara
kar"ara],Vercelli
vertS"Eli].&#xh000;h vor vokalischen Graphemen hat keine lautliche Entsprechung, z.B.
honoris causa
onOris k"au8za],hotel
ot"El],haI[a](er/sie hat).&#xh000;h nach쀀&#xg000;&#xsc00; c, g, sc dient zur Kennzeichnung ihrer velaren Aussprache, z.B.
Chieti
160
Die Standardaussprache in Deutschland
Ciampi
Farmacia
ccia
tɡSatSa
Licciana
litɡS"analItS"ana
Cioccolata
Vocio
ccio
tɡSotSo
Capriccio
kapr"itɡSokap9"ItSo
tSutSU
Massaciuccoli
cciu
tɡSutSU
Cacciucco
katɡS"ukokatS"Uko
Lecco
Jacopone
Eugenio
ee
De Andr
deandr"edeand"e
Ee
Lacch
lak"Elak"e
Pirenei
Andreini
Leonardo
Iseo
eu8EU8
Eugenio
eu8dZ"EnCoEU8dZ"enCo
a, o, u, au
Luigi
dɡZdZ
Legge
l"edɡZel"E.dZ
Gherardo
ger"ardoge"ado
gia
dZadZa
Giacomo
dZ"akomodZ"akomo
ggia
Foggia
Nostalgia
gio
dZodZo
Gioconda
dZok"ondadZok"Onda
ggio
Maggio
Leggio
giu
dZudZu
Giudecca
dZud"EkadZud"Eka
lJ
Camogli
kam"Oikam"OlJi
nJ
Bologna
bol"oabol"OnJa
Milano
mil"anomil"ano
ii
Forl
forl"ifOl"i
SchreibungAussprache
italienisch
Aussprache
eingedeutscht
BeispielAussprache
italienisch
Aussprache
eingedeutscht
Eindeutschung von Namen und Wrtern aus anderen Sprachen
Aquileia
Viani
Viareggio
Agenzia
Gabrieli
Triestino
Viola
162
Die Standardaussprache in Deutschland
Literatur
Canepari, L. (2004
): MaPi. Manuale di pronuncia italiana. Bologna: Zanichelli.
Canepari, L. (2000
): DiPi. Dizionario di pronuncia italiana. Bologna: Zanichelli.
Canepari, L. (2007
): A Handbook of Pronunciation. Mnchen: Lincom.
Migliorini, B./Tagliavini, C./Fiorelli, P. (1999
): DOP. Dizionario dortografia e di pronunzia. Torino:
Migliorini, B./Tagliavini, C./Fiorelli, P./Borri, T. F.: Dizionario italiano multimediale dOrtografia e di Pro-
nunzia. http://217.72.111.88 (Januar 2008).
7.3.8Neugriechisch
Neugriechisch ist die Staatssprache Griechenlands und eine der Staatssprachen Zyperns. Im
unterschiedliche Dialekte in anderen Regione
, Prt.
Gualtiero
Quercia
Emanuele
Quirinale
Guidi
Guardafui
u8Ou8o
Duomo
du8"Omodu8"omo
Rovigo
rov"igoov"igo
Monza
Manzoni
Zara
SchreibungAussprache
italienisch
Aussprache
eingedeutscht
BeispielAussprache
italienisch
Aussprache
eingedeutscht
Eindeutschung von Namen und Wrtern aus anderen Sprachen
163
In der Wortgruppe werden die bestimmten Artikel, Personal- und Possessivpronomen sowie
Prpositionen und Konjunktionen generell nic
ht akzentuiert, nur in bestimmten syntaktischen
Positionen knnen Personal- und Possessivpro
nomen auch akzentuiert auftreten.
Bei der Eindeutschung werden die Akzentmuster der Einzelwrter beibehalten, in Zusam-
Alle Vokalphoneme des Neugriechischen sind kurz,
in akzentuierten Silben weisen die Vokale
eine lngere Dauer auf. Sie werden offener realisiert als die deutschen gespannten Vokale. Im
Neugriechischen gibt es keinen Glottisschlageinsatz.
/ besitzt drei komplementre Allophone: [
] und den Approximanten [
Normalerweise wird das Phonem /
I] realisiert, z.B.
Krti
kr"ItI](Kreta)
Tritt ein nichtakzentuiertes /
/ zwischen stimmlosem Konsonanten und Vokal auf, wird der
stimmlose palatale Reibelaut [
] realisiert, z.B.
Aftis
aft"as].Nach stimmhaftem Konsonanten vor Vokal wird fr das /
/ der Approximant [
] gesprochen,
z.B.
Dinysos
Dj"OnIsOs]. Der Approximant kann mit dem vorausgehenden dentalen Kon-
sonanten verschmelzen, so dass ein palataler Nasal entsteht, z.B.
xa"a].Bei der Eindeutschung gibt es folgende
Anpassungen an die deutsche Aussprache:
In akzentuierten offenen Silben werden lange gespannte Vokale realisiert, z.B.
"iOs].In nichtakzentuierten offenen Silben werden kurze gespannte Vokale realisiert, z.B.
Loutrki
lut9"aki].In akzentuierten geschlossenen Silben werden kurze ungespannte Vokale realisiert, z.B.
d"Elfi]./i/ wird nach [
] vor nichtakzentuiertem Vokal als [
] realisiert, z.B.
Vria
v"eia].Endvokale werden lang und gespannt ausgesprochen, z.B.
164
Die Standardaussprache in Deutschland
Konsonanten
Im Neugriechischen gibt es folgende Konso
nanten, einige haben allophonischen Charakter:
Fr das neugriechische Konsonantensystem gilt:
Doppelschreibung von Konsonanten signalisiert weder lange Konsonanten noch eine Ver-
krzung des vorhergehenden Vokals.
Die velaren Obstruenten /
/ wird vor nichtakzentuiertem /
/ und nachfolgendem Vokal palatal und vor den hinteren
Srres
s"EEs]. Am Wortan-
fang vor Vokal und intervokalisch werden auch in eingedeutschten Formen [
/ vor stimmhaften Konsonanten eine regressive Assimilation
der Stimmhaftigkeit, z.B.
Ismni
Izm"InI]. Der Nasal /
/ wird im Rahmen der sog. Prnasa-
lisierung der stimmhaften Plosive in der Artikulationsstelle an den folgenden Plosiv angegli-
chen, z.B.
Angstri
Eindeutschung von Namen und Wrtern aus anderen Sprachen
165
Schreibung/Aussprache (bersicht ber wichtige Entsprechungen)
Im Folgenden wird die Transliteration der Du
166
Die Standardaussprache in Deutschland
Ismni
Aftis
Kilks
Kavla
Rkkos
r"OkOs"OkOs
Kavla
Ellda
El"aDaEl"aDa
Mgara
m"EVaram"egaa
Ammchostos
am"OxOstOsam"OxOstOs
Nxos
Pelponnisos
pElOp"OnIsOspelop"OnisOs
ksks
ks"EOsks"enCOs
Oo
Pros
p"OrOsp"oOs
Ki
Vria
Uu
Loutrki
lUtr"acIlut9"aki
Eptnisa
Ept"anIsaEpt"anisa
f"IlIpOsf"ilIpOs
Pros
p"OrOsp"oOs
Srres
s"ErEss"EEs
Ismni
"amfIsa"amfIsa
auslautend
v"OlOsv"olOs
Turis
t"avrIst"aO8Is
IpsIl"antIsYpsil"antIs
f"IlIpOsf"ilIpOs
Schreibung
neu-
griechisch
Schreibung
trans-
literiert
Aussprache
neu-
griechisch
Aussprache
deutscht
BeispielAussprache
neu-
griechisch
Aussprache
eingedeutscht
Eindeutschung von Namen und Wrtern aus anderen Sprachen
167
Literatur
Klairis, Ch./Babiniotis, G. (2005): Grammatiki tis Neas Ellinikis. Athen: Ellinika Grammata.
Petrounias, E. (2002): Neoelliniki Grammatiki kai Sikrit
Die langen Vokale /
/ kommen in offenen und geschlossenen Silben vor. Die Vokale [
bilden die Gruppe der hohen Vokale. Sie werden vor /
/ gedehnt. Die kurzen Vokale /
kommen nur in geschlossenen Silben vor, /
/ werden velarisiert. Die Dauer der Vokale
wird z.T. durch die Schreibweise signalisiert: doppelt geschriebene Vokale sind lang, Vokale vor
doppelt geschriebenen Konsonanten sind kurz. Die Vokallnge ist im Niederlndischen nicht be-
deutungsunterscheidend.
Chos
Chlki
psps
Psar
psar"apsa"a
Flrina
fl"OrInafl"oina
i Iy Yu
e EPo O
Schreibung
griechisch
Schreibung
trans-
literiert
Aussprache
griechisch
Aussprache
deutscht
BeispielAussprache
griechisch
Aussprache
eingedeutscht
168
Die Standardaussprache in Deutschland
Bei der Eindeutschung erfolgt eine teil
weise Anpassung an die deutsche Aussprache:

] oder [
EC]),&#xui00;ui ([{y*]). Sie werden in eingedeutschten Formen mit zwei kurzen ungespannten Vokalen
wiedergegeben, z.B.
Slauerhof
sl"au8rhOf]D[sl"aO8hOf],Eindhoven
"ECnthovn]D["aE8nthovn`],Luik
l{y*k]D[lOk].Konsonanten
Im Niederlndischen gibt es 23 Konsonantenphoneme:
Anmerkungen:
Die stimmlosen Plosive werden nicht aspiriert.
Die stimmhaften Frikative werden hufig entstimmlicht realisiert.
/ werden nach kurzen Vokalen in geschlossenen Silben velarisiert.
Eindeutschung von Namen und Wrtern aus anderen Sprachen
169
Assimilation
Die Approximanten /
/ werden als Gleitlaute zwischen zwei angrenzende Vokale gescho-
ben, je nachdem, ob der erste ein vorderer oder ein hinterer Vokal ist. Es gibt progressive und
regressive Stimmhaftigkeitsassimilation sowie die Auslautverhrtung. In finalen Konsonanten-
verbindungen mit /
/ wird ein [
] eingeschoben, z.B.
"mElk](Milch)
. In einge-
deutschten Formen werden diese Assimilationen nicht bercksichtigt.
Schreibung/Aussprache (bersicht ber wichtige Entsprechungen)
SchreibungAussprache
niederlndisch
Aussprache
eingedeutscht
BeispielAussprache
niederlndisch
Aussprache
eingedeutscht
Zandfoort
Amersfoort
aa
Maarssen
m"arsm"asn`
aa
Laeken
l"ak�l"ak
AjaE8
Aitzema
"Ajtz9ma"aE8tz9ma
au8aO8
Slauerhoff
sl"au8rhOfsl"aO8hOf
Brussel
b"Yslb"Ys+
Capelle
Culemborg
Vincent
Berchem
Utrecht
auslautend
Deventer
Kerkenveld
Tegelen
Enschede
Mechelen
od.
...ln
ECE
Eindhoven
PP
Deurne
d"Prnd"P?n
ECE
Kapteyn
kapt"ECnkapt"En
intervokal.
auslautend
Itegem
(van) Gogh
VOxxOx
Hengelo
h"ENloh"ENlo
Itegem
Vincent
170
Die Standardaussprache in Deutschland
Literatur
Coninck, R. H. B. de (1970): Groot Uitspraakwoordenboek van de Nederlandse Taal. Antwerpen: Uitgeverij
De Nederlandse Boekhandel.
Heemskerk, J./Zonneveld, W. (2000): Uitspraakwoordenboek. Utrecht: Het Spectrum B.V.
ii
lirli?
ECE
Overijssel
ovr"ECslov"Es+
Janssens
j"AnsnsJ"ansn`s
Groningen
Keukenhof
uu
Woerden
Willebroek
veraltet
ujU
Boeynants
b"ujnAntsb"Unants
oo
Hoogeveen
hoVv"enhoxf"en
Au8aO8
V"Au8dax"aO8da
Brussel
Middelburg
Apeldoorn
Someren
s"omrns"omn
sch
auslautend
Schiphol
Bosch
veraltet
Cornelisz
kOrn"elIskOn"elIs
Buren
Zytphen
{y*O
Luik
l{y*klOk
veraltet
{y*O
Gruyter
Vr"{y*trx9"Ot
Veen
Vincent
Wassenaar
w"Asnarv"asna
ksks
Beatrix
b"ejatrIksb"eat9Iks
Zwolle
Germonprez
SchreibungAussprache
niederlndisch
Aussprache
eingedeutscht
BeispielAussprache
niederlndisch
Aussprache
eingedeutscht
Eindeutschung von Namen und Wrtern aus anderen Sprachen
171
7.3.10Norwegisch
In Norwegen gibt es zwei offizielle Schriftspra
chen, die von allen Norwegern aktiv beherrscht
werden: Bokml (Buchsprache) und Nynorsk (Neunorwegisch). Sie werden von den meisten
Norwegern in ihrem oft kleinregionalen D
ialekt ausgesprochen. Fr sd- und westnorwegische
(Stadt-)Dialekte ist der frikative uvulare r-Laut und das Fehlen des [
] (wird als [
] realisiert)
charakteristisch. In einigen nordnorwegischen Dialekten fehlt die Unterscheidung zwischen den
beiden Tonemen. Es gibt keine einheitliche, fr alle Norweger geltende Ausspracheregelung.
Dieser Darstellung werden die Aussprache
des ostnorwegischen Standards (standard stnorsk)
und die Orthografie der Buchsprache zugrunde gelegt.
Akzentuierung
Der Wortakzent liegt im Norwegischen prinzipiell auf der ersten Silbe. Es gibt aber wie im
Deutschen nichtakzentuierte Vorsilben und Ab
weichungen von der Hauptregel, z.B.
bh"Ol](behalten)
bAn"An](Banane).
In der akzentuierten Silbe ist entweder der
Vokal oder der Konsonant lang. Die Verbindung von kurzem Vokal mit kurzem Konsonanten
kommt in akzentuierten Silben nicht vor. Bei Konsonantengemination wird der Konsonant in
der akzentuierten Silbe lang gesprochen, daher sind im Prinzip alle akzentuierten Silben gleich
lang. Im Norwegischen wird zwischen zwei phonematisch relevanten Tnen, T1 [
2],unterschieden. Fr den ostnorwegischen Standard gilt T1
(steigender Ton), z.B.
vannet
1v"An](Wasser)
(fallender und steigender Ton), z.B.
2v"An](gieen)
Bei der Eindeutschung wird die Wortakzen
tuierung aus dem Norwegischen bernommen,
nicht aber die tonale Realisierung.
Vokale
Im Norwegischen gibt es 19 Vokalphoneme:
Die langen Vokale [
] werden meist diphthongiert: [
Y] und [y] werden mit geringer Lippenrundung artikuliert, z.B.
tyr
tYr](Stier)
, whrend
] wie in
tr](Spa-
In eingedeutschten Formen werden Qualitt und Quantitt der Vokale weitgehend an das
Deutsche angepasst.
i iy YU
e eP {O O
ϫ
172
Die Standardaussprache in Deutschland
Vokalverbindungen
Im Norwegischen gibt es fnf fallende Diphthonge: [
aC], [Py*], [OC], [8] (oder [P8]), z.B.
feil
fCl](Fehler)
haike
2h"aCk](trampen)
hPy*](hoch),boikott
1b"OCkOt](Boykott)
s8] (od.N[sP8])(Schaf)
aC] und [OC] kommen nur in Fremdwrtern
und Eigennamen vor. Die Diphthonge
werden wie folgt eingedeutscht:
Konsonanten
Im Norwegischen gibt es 23 Konsonantenphoneme:
Anmerkungen:
Im ostnorwegischen Standard wird der r-Laut sehr schwach als einschlgiger alveolarer Vi-
brant oder als alveolarer Frikativ gesprochen. Im Auslaut wird er nicht vokalisiert, z.B.
Per
per],Peter
p"etr].Die Konsonantenverbindungen rd, rl, r&#xr12.;], ;&#xrl, ;&#xr-7.;n00;n und r&#xr-16;&#x.6t0;t stehen fr die Retroflexe [
], [=]und [], sie kommen nicht im Anlaut vor.&#xrs00; Fr rs wird [
] realisiert.
Der l-Laut wird nach den a- und o-Lauten de
utlich dunkler gesprochen als im Deutschen.
Fr anlaute&#xs000;ndes s sow&#xsp00;&#xst00;ie fr sp und st werden [
sp] und [st] gesprochen.
Die Eindeutschung folgt in all diesen Fllen
den deutschen Gegebenheiten. A&#xs000;usnahme: Fr s
wird in allen Positionen ein [
] realisiert.
Assimilation
Das Norwegische kennt keine Auslautverhrtung, z.B.
g"OthOb],Rud
d],VgN[vOg]. Eine Verhrtung tritt nur durch regressive Assimilation ein, z.B.
dagsverk
d"Aksvrk].In eingedeutschten Formen wird das nicht bercksichtigt.
Aussprache
norwegisch
Aussprache
eingedeutscht
BeispielAussprache
norwegisch
Aussprache
eingedeutscht
CaE8
Skei
SCSaE8
ACaE8
Maihaugen
m"ACh8gn�m"aE8haO8g
Py*O
"UnsPy*"OnsO
OCO
Moi
mOCmO
8aO8
s"8dAs"aO8da
labialdental/
alveolar
retro-
alveolar
palatalvelarglottal
Plosive
stimmlos
ptk
stimmhaft
Frikative
fsSh
Nasale
mn=N
l r
Approximanten
Eindeutschung von Namen und Wrtern aus anderen Sprachen
173
Schreibung/Aussprache (bersicht ber wichtige Entsprechungen)
Die Gr&#xl, m;&#x, n0;apheme l, m, n, bତ.;, d;&#x, g0;, d, g und p&#xp24.;, t;&#x, k0;, t, k werden im An- und Inlaut, p&#xp24,;&#x t, ;&#xk000;, t, k auch im
Auslaut, meist wie im Deutschen gesproch&#xs000;en. s
wird in allen Stellungen als stimmloser s-Laut
gesprochen, wenn es nicht Teil der Graphemgruppen rs, sj&#xrs, ;&#xsj5.; , s;&#xk, s;&#xkj00;, sk, skj ist oder vo&#xl000;r l als [
] rea-
lisiert wirðd. f wird wie im Deutschen gesp
rochen. Tne werden in der norwegischen Tran-
skription nicht angegeben.
SchreibungAussprache
norwegisch
Aussprache
eingedeutscht
BeispielAussprache
norwegisch
Aussprache
eingedeutscht
Oa
Aasen
"Osn`"asn`
rdal
Slttvik
Vrnes
Svre
Tlavg
ACaE8
Maihaugen
m"ACh8gn�m"aE8haO8g
8aO8
s"8dAs"aO8da
auslautend
Hersleb
bb
"ebA"Eba
Collin
Munch
mUNkmUNk
auslautend
Burud
dd
"edA"Eda
Tretten
Hersleb
Norge
174
Die Standardaussprache in Deutschland
Halden
h"Aldn`h"aldn`
anlautend
"Alrv"al
Tinn
Jren
j"rnJ"En
vor vord. V
Koppang
Kirkeby
kk
d"OkAd"Oka
Kjeller
"elɫr"El

Lykkja
l"YAl"Ya
ll
Helle
h"elɫh"El
mm
Sommerro
s"Omɫrus"Omo
nn
Hanne
h"Anɫh"an
NN
Lyngen
l"YNɫnl"YNn
Rogy
Rondane
Lofoten
uo
Bjrneboe
b"PrnbubJ"P?nbo
OCO
Moi
mOCmO
Py*O
Boysen
b"Py*snb"Osn`
Trgstad
Py*O
Schyen
pp
Koppang
k"OpANk"OpaN
Rogy
Bergen
Magnor
r
Borre
b"Orɫb"O
auslautend
Berdal
gjerde
Gerd
=n
Kvernmo
k"=mukv9"Enmo
l
Berlevg
b"Ogb"Elvok
Ss
"{StAd"{stat
t
Borten
b"On``b"Otn`
SchreibungAussprache
norwegisch
Aussprache
eingedeutscht
BeispielAussprache
norwegisch
Aussprache
eingedeutscht
Eindeutschung von Namen und Wrtern aus anderen Sprachen
175
Literatur
Berulfsen, B. (1969): Norsk uttaleordbok. Oslo: H. Aschehaug & Co. (W. Nygaard).
7.3.11Polnisch
Das gegenwrtige (Standard-)Polnisch hat seinen Ursprung in den zentralen und sdwestlichen
Dialekten Polens. Neben dem Standard gibt es Dialekte und regional gefrbte Umgangsspra-
chen. ber Normregelungen in der polnischen
sch
Schulzhytta
Schrder
Sjoa
S"uAS"oa
vor vord. V
Skei
Skjerva
S"rAS"Eva
spsp
Sparbu
sp"Arbsp"abu
ss
r"{sO"{so
stst
Stord
stUrdstOt
tt
Hustad
Rustad
Tungesvik
Vinje
"Injv"InJ
Wadahl
"AdAlv"adal
Sylen
Hyggen
SchreibungAussprache
norwegisch
Aussprache
eingedeutscht
BeispielAussprache
norwegisch
Aussprache
eingedeutscht
176
Die Standardaussprache in Deutschland
(die Autobahn)
, Prfixbildungen
wystawia
vst"avat](ausstellen)
, Ableitungen
artystka
art"stka](die Knstlerin)
, Kurzwrter
Polfa
Polska Farmacja
p"Olfa](Polnische Pharmazie)
und Namen
Agnieszka
ag"ESka],Warszawa
varS"ava] gleichermaen. Die Pnultima-
Akzentuierung gilt als Grundregel, es gibt jedoch Ausnahmen, die die Wortakzentuierung auf
Auerdem gibt es zwei nasalierte Vokale: /
Im Unterschied zum Deutschen hat die Labialitt keinen distinktiven Wert, ebenso wenig die
In Wrtern, in denen in der orthografischen Notierung die Verbindung oraler Vokal + Na-
salkonsonant in der Position vor einem Frikat
iv auftritt, werden auch andere Vokale nasaliert
ausgesprochen. Dies kommt vor allem in Wrtern fremder Herkunft vor, z.B.
insekt
" I)sEkt](Insekt)symfonia
s)f"Oja](Sinfonie)pensja
p"E)sja](Gehalt)awans
"ava)s](Befrderung)
komfort
k"O)fOrt](Komfort)triumf
tr"u)f](Triumph)
Die polnischen Nasalvokale werden in eingedeutschten Formen durch die Kombination kurzer
Eindeutschung von Namen und Wrtern aus anderen Sprachen
177
in akzentuierten und nichtakzentuierten geschlossenen Silben kurz und ungespannt, z.B.
vOmbZ"E.ZnO],Rozkopaczew
OskOp"atSEf].im Auslaut lang und gespannt, z.B.
Mikowski
In eingedeutschten Formen wird die Aussp
rache der polnischen Konsonanten weitgehend an das
Deutsche angeglichen. Fr Grap
heme, die im Deutschen nicht existieren, ist die Aussprache in
der bersicht unten geregelt. Palatalisierungen werden durch ein nichtsilbisches ungespanntes
] wiedergegeben, z.B.
Gdynia
gd"a]D[gd"Ina].Assimilation und Finalsegmente
In der polnischen Sprache wird sowohl progressiv, z.B.
Krzemykowo
kSEmk"OvO] (hier wird
nach [
Z]f [S]), als auch regressiv, z.B.
r"apka] (hier wird vor [
b]f [p]),assimiliert. Im Gegensatz zum Deutschen werden
im Polnischen stimmlose Konsonanten im Sil-
benauslaut vor stimmhaften Konsonanten stimmhaft realisiert, z.B.
Rzesznikowo
ZEZik"OvO],nur im Wortauslaut kommt es zur Auslautverhrtung, z.B.
zag"ajEf]. Bei der Eindeut-
labialdentalpalatalvelar
Plosive
stimmlos
p ptk c
stimmhaft
b bdg
Frikative
stimmlos
f fs Sx 
stimmhaft
v vz Z
Affrikaten
stimmlos
ts tSt
stimmhaft
dz dZd
Nasale
m mn
Lateral
Vibrant
Approximanten
178
Die Standardaussprache in Deutschland
schung wird prinzipiell wie im Deutschen assimiliert. Die Auslautverhrtung wird auch inner-
halb des Wortes silbenauslautend realisiert, z.B.
Sadkowice
satkOv"i.ts]; dies gilt nicht, wenn
Nasale oder [
] folgen, z.B.
Modlin
m"Odlin].Wortauslautende Vokal- und Konsonantenverbindungen knnen eigenstndige Finalseg-
mente bilden, wie:
Schreibung/Aussprache (bersicht ber wichtige Entsprechungen)
SchreibungAussprache
eingedeutscht
BeispielAussprache
eingedeutscht
Parczew
Modlin
Rzeszw
Folsztyn
SchreibungAussprache
polnisch
Aussprache
eingedeutscht
BeispielAussprache
polnisch
Aussprache
eingedeutscht
Pabianice
Kalisz
O)On
akoszyce
Borki
Biel
Cecenowo
Cisna
Eindeutschung von Namen und Wrtern aus anderen Sprachen
179
Henrykowo
Sieradz
E))En
echratka
ebowo
ekszowice
Folsztyn
Garbno
Tarnobrzeg
Ginawa
Hartowiec
180
Die Standardaussprache in Deutschland
Literatur
Kara
s, M./Madejowa, M. (1977): Sownik wymowy polskiej. Warszawa, Krakw: PWN.
Pars
ecko
Piero
Bierut
Ostre Bardo
auslautend
Orzeszkowo
Przysucha
Sitno
Siemichocze
Szostka Du
SOstka d"uZaSOstka d"uZa
mieszkowo
mESk"OvOmESk"ovO
Teodorowo
tEOdOr"OvOtEOdO"ovO
Uchacze
Szostka Du
Augamy
Wysoka
Parczew
Wieliczka
Folsztyn
Chichy
Zagajew
Rozkopaczew
Zielone
abrze
Przewi
abce
Krzy
SchreibungAussprache
polnisch
Aussprache
eingedeutscht
BeispielAussprache
polnisch
Aussprache
eingedeutscht
Eindeutschung von Namen und Wrtern aus anderen Sprachen
7.3.12Portugiesisch
Das Portugiesische wird in Portugal und Brasilien als Muttersprache, in den afrikanischen Staa-
ten Angola, Mosambik, Kapverden, So Tom e Prncipe und Guinea-Bissau sowie in Asien in
Timor und Macau teils als Muttersprache, teils als Verkehrssprache neben den jeweils einheimi-
iu)u)
eoe)o)
EҖO)
182
Die Standardaussprache in Deutschland
Im EP kommt zustzlich noch /
/ vor (jedoch nur in der morphologischen Opposition 1. Person
giesischen keine stabilen steigenden Diphthong
e. Ihre Aussprache schwankt zwischen zweisilbi-
ger Realisierung (in Brasilien bevorzugt) und steigendem Diphthong (in Portugal bevorzugt),
wobei auch hheres Sprechtempo den Diphthong begnstigt, z.B.
Vieira
vj"C|]/BP[vi"eC|a],RguaEP[r"EVw]/BP[r"Egua]. In den Verb&#xgu00;&#xqu00;indungen gu und qu wird&#xu000; das u vor /
u8] (oder [
]) gesprochen; vor /
/ wird es teils gesprochen (
Benguela
be))Ngw"El]),teils ist es stumm (
Guin
gin"E]).In eingedeutschten Formen werden dem Portugiesischen vom Klang her nahe Elemente ver-
wendet.
Eindeutschung von Namen und Wrtern aus anderen Sprachen
183
Konsonanten
Das Portugiesische verfgt ber 19 Konsonantenphoneme:
Die stimmlosen Plosive werden im Portugiesischen grundstzlich ohne Aspiration realisiert, bei
der Eindeutschung wird nach den Regeln des Deutschen aspiriert, z.B.
Porto
p"ortu]D[p"Otu] (die Aspiration wird im Weiteren in der Transkription nicht angegeben).
Die stimmhaften Plosive werden im BP als [
] realisiert. Im EP tritt diese Realisierung
nur am Wortanfang bzw. am Anfang einer Wortgruppe sowie im Wortinneren nach den homor-
ganen Konsonanten [
n] und [N] auf; nach Vokalen, Frikativen und Liquiden werden diese
Phoneme frikativ als [
] realisiert, z.B.
Beira Baixa
bC|B"aCS]/BP[beC|ab"aCSa],Ricardo
rik"a|Du]. Bei der Eindeutschung wird generell [
] verwendet
Im BP wird silben- und wortauslautendem Plosiv ein [
/ werden vor [
palatalisiert, z.B.
VARIG
v"a|igi],Ronaldinho
ronA:d"iu]. Im EP werden silbenauslauten-
&#xp000;쀀des p und c heute oft nicht mehr gesproche
n. Sie dienen nur der Kennzeichnung der un-
gespannten Aussprache des vorangehenden nichtakzentuierten Vokals ([
]), z.B.
as")u)8](Handlung)
sҫlEs")u)8]((Fuball-)Auswahl
National-Elf)
optimismo
Otim"iZmu](Optimismus)
184
Die Standardaussprache in Deutschland
Die Nasalkonsonanten /
/ werden nur am Wort- und Silbenanfang als [
n]realisiert. In silbenschlieender Position im Wortinneren kennzeichnen m
und n
die
Eindeutschung von Namen und Wrtern aus anderen Sprachen
185
Santos
Barranco
Magalhes
SmagalJ"a)E8)S
)u)8a)O8)
Ferno
fҫ|n")u8)fEn"a)O8)
a, o, u
Cabral
Cristvo
Cinfes
Bragana
b|V")sbag"ansa
Chaves
S"avSS"avIS
Luanda
Alvalade
rico
ee
Pedro
Ins
anlautend
186
Die Standardaussprache in Deutschland
Literatur
Grtner, E./Jayme, J. Th. (1980): Portugiesische Aussprache. Brasilianisches Portugiesisch. Leipzig: Enzy-
Mateus, M. H. M. (1975): Aspectos da Fonologia Portuguesa. Lissabon: Centro de Estudos Filolgicos.
Viana, A. R. G. (1973): Estudos de Fontica portuguesa.
Lissabon: Imprensa Nacional Casa da Moeda.
p, b
auslautend
Macau
Pemba
Martim
m|t")
g],c [k], qunNnNNazar
Angola
Junqueiro
nJ
Minho
m"ium"InJu
o,
Oo
Lopes
l"OpSl"opIS
o,
oo
Diogo
dj"oVudC"ogu
Oliveira
So Joo
Azoia
oo
Douro
d"o|ud"ou
Ponte
tp"Ont
Camesk
Skam"O)
Quadros
Moambique
Faro
Roberto
Timor
anlautend
intervokalisch
auslautend
Teresa
Lus
Lisboa
Pessoa
pҫs"opEs"oa
Luso
Duarte
Vicente
tvis"Ent
Xabregas
Maximiliano
anlautend
auslautend
Zambujal
Santa Cruz
SchreibungAussprache
portugiesisch
Aussprache
eingedeutscht
BeispielAussprache
portugiesisch
Aussprache
eingedeutscht
Eindeutschung von Namen und Wrtern aus anderen Sprachen
187
7.3.13Russisch
Das Russische ist Verkehrs- und Amtssprache in der Russischen Fderation, wird aber auch noch
schwcht werden.
Die Akzentstelle ist nicht an eine bestimmte, abzhlbare Silbe gebunden.
Familiennamen auf -owski(j)/-ewski(j), z.B.
Tschaikowski(j)
tơSIk"OfskI] bzw.
Wassilew-
vsIl"EfskI], sowie auf -owitsch/-ewitsch, z.B.
Rostropowitsch
rstrp"OvItơS]bzw.
Matussewitsch
Alle nichtakzentuierten Vokale werden kurz und schwach (quantitativ reduziert) gesprochen.
Die Phoneme /
/ nach palatalisierten Konsonanten und /
/ werden zustzlich in allen
Positionen qualitativ zu [
] reduziert (/
/ im Wortauslaut zu [
/ werden nach nicht palatalisierten Konsonanten in der 1. Silbe vor dem Akzent und
im Wortanlaut qualitativ zu [
], in der 2. und 3. Silbe vor dem Akzent und in allen Silben
nach dem Akzent zu [
] reduziert.
/ wird nach den nicht palatalisierten Konsonanten [
Z], [ts] in der 1. Silbe vor dem Ak-
zent zu [
], in der 2. und 3. Silbe vor dem Akzent und in allen Silben nach dem Akzent zu [
Alle diese Gegebenheiten werden in den eingedeutschten Formen nicht bercksichtigt.
188
Die Standardaussprache in Deutschland
Vokalphoneme des Russischen und ihre Allophone (vereinfacht)
PhonemAllophon
akzentuiert
Allophon
akzentuiert
eingedeutscht
BeispielAussprache
russisch
Aussprache
eingedeutscht
Allophon
nicht-
akzentuiert
Allophon
nicht-
akzentuiert
eingedeutscht
BeispielAussprache
russisch
Aussprache
eingedeutscht
Ii
rny(j)
kowo
Sch
chtau
EE
lgorod
Amgu
jewka
labuga
Abramz
Sch
aaa
gino
chta
rysch
tigorsk
lakowo
OOO
Borodin
lschaja
Belgor
rod
UUu
glitsch
Anj
ljowsk
Weliki(j)
Eindeutschung von Namen und Wrtern aus anderen Sprachen
189
Fr die eingedeutschten Vokale (auer /
/ hier entfllt die Unterscheidung von gespannt und
ungespannt, es gelten nur die in den Regeln angefhrten Quantitten) gilt:
1.In offenen und geschlossenen nichtakzentuierten Silben (auer am Wortende) werden
kurze ungespannte Vokale realisiert, z.B.
sjorsk
Oz"Osk],GaginoD[g"agInO],Ljub
l"ubEtsI].2.In offenen akzentuierten Silben (auer am Wortende) sowie in potenziell offenen akzentu-
ierten Silben am Wortende und in allen offenen Silben am Wortende werden lange gespannte
oder lange ungespannte Vokale realisiert, und zwar:
&#xi000;i als langes gespanntes [
], z.B.
b"iJa],Isch
IS"im],Fil
fIl"i];&#xy000;y als langes ungespanntes [
], z.B.
b"IkOvO],Med
mEd"In],Ljuberz
l"ubEtsI];&#xu000;u als langes gespanntes [
], z.B.
glitsch
"uglItS],Weliki(j) Ustj
vElikiɳUst"uk],Basardjusj
bazadU.z"u];e vor im Russischen nicht palatalisierten Konsonanten und im akzentuierten Wort-
auslaut als langes ungespanntes [
], z.B.
n"Eman],Guderm
gUdEm"Es],Tuaps
tUaps"E]; vor [
] oder im Russischen palatalisierten Konsonanten als langes ge-
spanntes [
], z.B.
Aleks
alEks"eJEfka],Twer(j)D[tv9eɖ]; im nichtakzentuierten
Wortauslaut als Schwa-Laut [
], z.B.
Koporj
kOp"OJ];&#xo000;o als langes ungespanntes [
], z.B.
Wor
vO"OnES],Nikan
nIkan"Oɖ],Bykow
b"IkOvO].3.In allen geschlossenen akzentuierten Silben werden kurze ungespannte Vokale realisiert, z.B.
lmen(j)
"IlmEn],Belgorod
b"ElgOOt],AbinskD[ab"Insk].4.In potenziell offenen und in geschlossenen nichtakzentuierten Silben am Wortende wer-
den kurze ungespannte Vokale realisiert, z.B.
Woron
vO"OnES],Iput(j)D["ipUt]. ein fremden Namen wird nach deutschem Usus reduziert bzw. elidiert, z.B.
Andres
Wale|rij
val"ei]Waler|jewitsch
val"EJEvItS]Waler|jewna
tes. Dieses Merkmal wird in den eingedeutschten Formen nicht bercksichtigt.
190
Die Standardaussprache in Deutschland
Die akzentuierten Vokalphoneme /
/ werden durch palatalisierte Nachbarkonsonan-
ten oder /
/ erhht zu [
] bzw. [
]. Dieses Merkmal tritt auch in den eingedeutschten For-
Vokalverbindungen
Es gibt im Russischen nur unechte Diphthonge: akzentuierter mittellanger Vokal bzw. nichtak-
zentuierter Kurzvokal + [
], in Fremdwrtern auch [
]. In der eingedeutschten Aussprache
werden sie z.T. durch deutsche Dip
nichtpalatalisiert, die meisten aber palatalisiert oder nichtpalatalisiert vorkommen. Die Velare
haben nur palatalisierte Allophone.
Je nach Position werden die russischen Konsonantenphoneme in eingedeutschten Formen durch
deutsche Laute bzw. Lautverbindungen realisier
t. Die folgende bersicht zeigt die Allophone
mit ihren positionellen Besonderheiten:
Aussprache
russisch
Aussprache
eingedeutscht
BeispielAussprache
eingedeutscht
aaE8
Wald
aU8aO8
OO
Bolsch
(Irgis)
ee
Gward
EE
Orush
ii
UU
Wilj
Ii
Welik
Ustjug
I
Grosn
labialdental/alveolarpalatalvelar
Plosive
stimmlos
ppttk
stimmhaft
bbddg
Frikative
stimmlos
ffs Ss Sx
stimmhaft
vvz Zzj
Affrikaten
stimmlos
tstơS
stimmhaft
Nasale
mmnn
Laterale
:l
Vibranten
rr
Eindeutschung von Namen und Wrtern aus anderen Sprachen
Lange Konsonanten des Russischen (auer /
/) werden gekrzt,
z.B.
Botwinnik
btv"inIk]fD[bOtv9"i.nIk].Die deutsche orthografische Wiedergabe eines Kurzvokals durch ein folgendes doppeltes
Konsonantengr&#xss00;aphem ss ist aufgehoben; der
doppelt geschriebene Konsonant steht fr
die Fortisrealisierung und hat keine Bedeutung fr die Vokallnge,
z.B.
Ablessimow
bl"esImf]fD[abl"e.sImOf].Das Original-Phonem /
/ wird als langes [
] realisiert. [
Zɣ] kommen nur als Assi-
milationsergebnis vor.
Konsonantenverbindungen
Es gibt im Russischen vielfltige, fr das Deu
tsche z.T. ungewhnliche Konsonantenverbindun-
gen, auch im Wort- und Silbenanlaut, deren R
ealisierung bei der Eindeutschung mglichst bei-
behalten wird. Es kommt jedoch zu der folgenden Vernderung:
Konsonant + /
/ im Wortauslaut
eingedeutscht [
z.B.
Aleksandr
lIks"andr]fD[alEks"and].Assimilation
Die offenen Silben des Russischen
bleiben weitgehend erhalten, z.B.
dUbn"a]fD[dUbn"a].Die regressive russische Stimmassimilation wird durch die progressive des Deutschen nur
Weliki(j) U
vIlƮikI Ust"Uk]fD[vEliki Ust"uk].Phonemrussisch
PositionAllophon
eingedeutscht
BeispielAussprache
eingedeutscht
alle palatalisierten
Konsonanten
vor [
im Wortauslaut
nicht palatalisiert
alle palatalisierten
Konsonanten (auer Velare)
vor [
]Konsonant + [
eko
vor [
192
Die Standardaussprache in Deutschland
Finalsegmente
Die Eindeutschung einzelner russischer Finalsegmente entspricht nicht den o. g. Regeln (gilt
nicht fr andere Sprachen):
Finalsegmente in rcklufiger Folge
Schreibung/Aussprache (bersicht ber wichtige Entsprechungen)
Die in diesem Wrterbuch benutzte aussprachenahe
deutsche Transkription des kyrillischen
Eindeutschung von Namen und Wrtern aus anderen Sprachen
193
Schreibung
russisch
Schreibung
deutsch
Schreibung
englisch
Aussprache
russisch
Aussprache
eingedeutscht
russisch
Aussprache
russisch
Beispiel
deutsch
Aussprache
eingedeutscht
Bar
Gagino
Barysch
Belgorod
Brjansk
Belgorod
Vorone
Woronesh
Gattschina
German
Krasnodar
Dtkovo
Krasnodar
Djatkowo
Belgorod
Levavo/
Levaevo
Celinograd
Emva
Belgorod
Twer(j)
Lewaschowo/
Lewaschewo
Demidow
Zelinograd
Jelisowo
Jemwa
joyo
Jolkino
Shiguljowsk/
sh/schzh
Shostowo/
Schostowo
1Dieses Zeichen wird nur in Nachschlagewerken benutzt. Allgemein wird (e), (E) geschrieben.
194
Die Standardaussprache in Deutschland
Zarask
Z ratkul
Saraisk
Sjuratkul
Gagino
Bija
Belebe
Valda
Bolo Irgiz
Joschkar-Ola
Belebej
Waldai
Bolschoi Irgis
Domaschni(j)
Kara
Kerenec
Kara
Kershenez
Eindeutschung von Namen und Wrtern aus anderen Sprachen
195
s/sss
Susdal(j)
Serpuchow
Taganrog
Taganrog
uu/ou
Jelabuga
Uglitsch
Fokino
Fdorovka/
Fedorovka
Fokino
Fjodorowka/
Fedorowka
chkh
Serpuchow
Chimki
zts
tsts
tschch
tơStS
ara
Tschita
Tschara
schsh
Schatalowo
schtsch/stschshch
SS
Schtschipatschow
Schtschokino/
Schtschekino
yy, ui
Bkovo
Bykowo
juyu
Vil
Judoma
Wiljui
jaya
zva
Jaswa
196
Die Standardaussprache in Deutschland
Literatur
Ageenko, F. L. (2001): Sobstvennye imena v russkom jazyke. Slovar udarenij. Moskva: Izd-vo NC NAS.
Duden. Wrterbuch geographischer Namen d
es Baltikums und der Gemeinschaft Unabhngiger Staaten
(GUS). Mit Angaben zu Schreibweise, Aussprache
und Verwendung der Namen im Deutschen (2000).
Zusammengestellt u. bearb. v. H. Zikmund. Hrsg. v. Stndigen Ausschuss fr geographische Namen
(StAGN). Mannheim/Leipzig/Wien/Zrich: Dudenverlag.
Ivanova, T. F. (2006): Orfopi
ceskij slovar russkogo jazyka. Proizno
senie, udarenie, grammati
ceskie formy.
Moskva: Russkij jazyk Media.
Pospelov, E. M. (2003): Geografi
ceskie nazvanija Rossii. Toponomi
ceskij slovar. Okolo 3000 edinic.
Moskva: Kni
znaja nachodka.
7.3.14Schwedisch
Das Schwedische weist in der Lautgestalt sehr vieler
Wrter Parallelen mit dem Deutschen auf;
dabei kommt es vor allem dem Plattdeutschen sehr nahe, z.B.
peppar (Pfeffer)
tio (zehn)
vatten
(Wasser)
vit (wei)
. Seit dem zweiten Weltkrieg entlehnt das Schwedische viele Wr-
ter aus dem Englischen und passt deren Schreibung schwedischen Regeln an, z.B.
tejp (tape)
mejl (mail)
Die Aussprache des Standardschwedischen (r
ikssvenska) basiert auf der Aussprache in der
Hauptstadt Stockholm. Daneben bestehen noch zwei offiziell anerkannte Regionalsprachen mit
i iy yu u
eP {o O
aA
Eindeutschung von Namen und Wrtern aus anderen Sprachen
197
Die Vokale weisen neben der Quantitt (lang/kurz) teilweise auch groe Unterschiede in der
Nach akzentuiertem langem Vokal ist der Konsonant kurz, nach akzentuiertem kurzem Vokal
jedoch lang (zeitliches Muster der komplementren Lnge).
Die wichtigsten Allophone sind:
Plosive: aspiriert, stimmlos vor akzentuiertem
Vokal (wie im Deutschen); entstimmlichte
b9 d9 g(], vor allem in wortan- und auslautender Position sowie im Kontext nach stimmlosen
Plosiven und Frikativen, eingedeutscht tritt am Wort- und Silbenende eine Auslautverhr-
m] und [N] fr /n/ als Assimilation der Artikulationsstelle an die des folgenden Konsonan-
ten;
alveolares stimmhaftes frikatives [
/ in Stockholm und Umgebung.
Weitere Unterschiede zum Deutschen:
Das Schwedische kennt nur stimmloses /
/ in allen Positionen. Dies wird in eingedeutschten
Formen beibehalten.
Das auslautende /
198
Die Standardaussprache in Deutschland
Assimilation
Beim Sprechen wird ber Wortgrenzen gebunden, es kommt kein glottaler Plosiv im vokali-
schen Silbenanlaut vor.
Konsonantengruppen sind entstimmlicht, z.B.
h{g(t] (hoch)
t"isd9ag(](Diens-
Das Schwedische kennt keine Auslautverhrtung bei [
], dies wird aber in den einge-
deutschten Formen nicht bercksichtigt.
Schreibung/Aussprache (bersicht ber wichtige Entsprechungen)
SchreibungAussprache
schwedisch
Aussprache
eingedeutscht
BeispielAussprache
schwedisch
Aussprache
eingedeutscht
Malin
Anna
Lngsund
Tby
Mrta
auslautend
Berit
vor vord. V
Carola
Eindeutschung von Namen und Wrtern aus anderen Sprachen
199
vor vord. V
Kalle
Lund
lnd9lUnt
intervokal.
Ljungby
Norrtlje
Malm
m"a~lmPm"almP
Die Standardaussprache in Deutschland
Literatur
Carln, C. (2003): Svenska spra
knmdens uttalsordbook. Stockholm: Norstedts.
Hedelin, P. (1997): Norstedts Svenska uttallexikon. Stockholm: Norstedts.
7.3.15Slowakisch
Das Slowakische ist Verkehrs- und Amtssprache in der Slowakischen Republik, wird aber von
einer Minderheit auch in Ungarn gespro
chen. Der Aussprachestandard basiert im Wesent-
lichen auf der Aussprache in der Mittelslowakei und wird von der Orthoepischen Kommission
des Instituts fr Sprachwissenschaft an der Sl
owakischen Akademie der Wissenschaften kodi-
fiziert.
Akzentuierung
Der Akzent liegt immer auf der ersten Silbe des Wortes bzw. der Akzentgruppe, z.B.
Bernolk
Slowak
b"ErnOlak],Bnovce nad Bebravou
Slowak
b"anOu8tsE n"adbEbravOu8].Vokale
Sie werden unabhngig von Akzentuierung und Position entsprechend der slowakischen
Schreibung lang (markiert durch ) oder kurz (ohne Markierung) gesprochen. Die Lnge
bzw. Krze der Vokale wird bei der Eindeutschung grundstzlich beibehalten. Dabei werden
(darunter 4 Diphthonge, von denen [
] selten vor-
kommt und daher im Folgenden ungenannt bleibt). Die Vokalphoneme werden durch die fol-
genden Allophone eingedeutscht:
Ume
Lund
Viktor
Gustav
Walter
v"altErv"alt
ksks
Axel
"aksEl"aks+
kSkS
v"EkSPv"EkSP
Ylva
sts
Zarah
s"A~rats"aa
SchreibungAussprache
schwedisch
Aussprache
eingedeutscht
BeispielAussprache
schwedisch
Aussprache
eingedeutscht
Eindeutschung von Namen und Wrtern aus anderen Sprachen
201
Im absoluten Anlaut wird auch im Slowakischen fester Vokaleinsatz (Glottisplosiv) benutzt.
slowakisch
Allophon
akzentuiert
deutscht
BeispielAussprache
eingedeutscht
Allophon
nicht-
akzentuiert
eingedeutscht
BeispielAussprache
eingedeutscht
ptov
l"IptOU8I
Brat
slava
ii
Gerlachovsk
Dev
brava
b"EbavaE
Ru
rok
Ko
EE
"EtiE
Humenn
topluk
Die Standardaussprache in Deutschland
Vokalverbindungen
In fremden Wrtern behalten die Vokale ihre silbentragende Selbststndigkeit, z.B.
Mria
Slowak
m"ari.a]D[m"aIa],Marin
Slowak
m"ari.an]D[m"aIan];Vokalverbindungen V&#xu000;&#xv000;&#xj000;okal + u/v oder j werden z.T. durch deutsche Diphthonge er-
Aussprache
slowakisch
Aussprache
eingedeutscht
BeispielAussprache
eingedeutscht
aCaE8
Juraj
au8aO8
BanskS
tiavnica
au8aO8
Gustv
ECE
Andrej
Eu8EU8
Eugen
OCO
Bojnice
Ou8OU8
Vranov nad Toplou
uCU
Bujnk
labialdental/
alveolar
palatalvelarglottal
Plosive
stimmlos
ptck
stimmhaft
bdg
Frikative
stimmlos
fs SxH
stimmhaft
vz Zj
Affrikaten
stimmlos
stimmhaft
Nasale
mn
Laterale
Vibrant
Eindeutschung von Namen und Wrtern aus anderen Sprachen
Die folgende Tabelle zeigt die eingedeutschten
Allophone mit positionellen Besonderheiten:
slowakisch
PositionAllophon
eingedeutscht
BeispielAussprache
eingedeutscht
alle (auer vor [
I])tRajeckTeplice
Die Standardaussprache in Deutschland
Konsonantenverbindungen
Gleiche, aufeinander folgende Konsonanten werden im Slowakischen z.T. doppelt lang gespro-
chen, haben aber keinen Einfluss auf die Quantitt vorhergehender Vokale. Diese Lngung von
Konsonanten wird bei der Eindeutschung vernachlssigt.
Assimilation
Es gibt im Slowakischen nur regressive Stimmassimilation, z.B.
Slowak
tS"atɥsa].Sie wird bei der Eindeutschung z.T. vernachlssigt (Entstimmlichung des zweiten Konsonan-
ten), z.B.
Kr
cmry
Slowak
k"r`dZmEri]D[k"ItSmEi].Es gibt keine Auslautverhrtung im Silbenauslaut. Das wird bei der Eindeutschung nach
Mglichkeit durch Silbenffnung beibehalten, z.B.
Slowak
dubitsa n"ad-vaHOm]D[dUbnItsa n"a.dvahOm].Schreibung/Aussprache (bersicht ber wichtige Entsprechungen)
SchreibungAussprache
slowakisch
Aussprache
eingedeutscht
BeispielAussprache
slowakisch
Aussprache
eingedeutscht
Fatra
f"atr9af"at9a
aa
Bnovce
b"anOu8tsEb"anOU8ts
Demnov
"EmEnOvadJ"EmEnOva
Bebrava
trbsk Pleso
tsts
g"Elitsag"ElnItsa
Slovsk
vrchy
Michalovce
ierna nad
Tisou
Kr
cmry
Doln
y Kubn
Hornd
Sered
Eindeutschung von Namen und Wrtern aus anderen Sprachen
Bodrog
Hol
Hlohovec
Bohdanovce
Die Standardaussprache in Deutschland
Literatur
Krl, . (1996): Pravidl slovenskej v
yslovnosti. Bratislava: SPN. (mit Aussprachewrterbuch).
7.3.16Spanisch
Spanisch wird von mehr als 300 Mio. Menschen in Europa, Lateinamerika und anderen Regio-
nen, z.B. den Kanarischen Inseln, als Muttersp
rache gesprochen. Es gibt in Spanien selbst ver-
schiedene Dialekte, als Standard wird das Kastilische angesehen, das auch die Grundlage fr die
spanische Standardaussprache ist. Die lateinamerikanischen Varianten haben sich aus dem An-
Eindeutschung von Namen und Wrtern aus anderen Sprachen
207
Akzentuierung
Im Spanischen haben Lippenrundung, Quantitt und Qualitt keine distinktive Funktion wie im
Deutschen. Die Quantitt der Vokale ist von der
Akzentuierung und der Silbenstruktur abhn-
gig. Es gilt insbesondere:
akzentuierte Endvokale sind kurz, z.B.
Jol
xol"O];Vokale in geschlossener Silbe und vor langen Konsonanten bzw. vor Konsonantengruppen
sind kurz, z.B.
Jamn
xam"on];akzentuierte Vokale in offener Silbe knnen gedehnt werden, z.B.
Amrica
am"erika];/a/ wird vor /
/ velar realisiert.
Bei der Eindeutschung erfolgt eine teilwe
ise Anpassung an die deutsche Aussprache; die Vokale
lang und gespannt in akzentuierten offenen Silben und im Wortauslaut, z.B.
Osorio
os"oio];kurz und gespannt in nichtakzentuierten offenen Silben, z.B.
dom"INgo];kurz und ungespannt in akzentuierten und nichtakzentuierten geschlossenen Silben, z.B.
dom"INgo].Nichtakzentuiertes auslautendes /
/ wird als Schwa-Laut realisiert, z.B.
Die Standardaussprache in Deutschland
Konsonanten
Im Spanischen gibt es 19 Konsonantenphoneme:
Im lateinamerikanischen Spanisch werden nur 17 Konsonantenphoneme unterschieden, diese
Phnomene werden
Yesmo
(Zusammenfall des Paares /
Seseo
(Zusammen-
Hinsichtlich der Realisierung der spanischen Konsonanten gibt es weitere Besonderheiten:
Die stimmlosen Plosive werden im Spanischen ohne Aspiration realisiert.
Die stimmhaften Plosive werden nur im Anlaut oder nach Nasal plosiv realisiert, intervoka-
Es gibt keine Auslautverhrtung.
Bei der Eindeutschung gilt:
Die palatalen [
] werden durch [
Eindeutschung von Namen und Wrtern aus anderen Sprachen
Am Wort- und Silbenende ist die Sprechspannung oft so gering, dass die Nasale nicht mehr
unterschieden werden und sich regressiv dem folgenden Laut anpassen, z.B.
dom"iNgo]. Das wird ins Deutsche bernommen, z.B.
dom"INgo]. Auch die Oppositionen
stimmhaft stimmlos sowie plosiv frikativ sind weitgehend aufgehoben, z.B.
Madrid
madr"iD]. Dies wird nicht ins Deutsche bernommen
mad"It].Schreibung/Aussprache (bersicht ber wichtige Entsprechungen)
Das Spanische hat relativ klare Beziehungen zwischen Schreibung und Aussprache.
SchreibungAussprache
spanisch
Aussprache
eingedeutscht
BeispielAussprache
spanisch
Aussprache
eingedeutscht
Acapulco
aCaE8
Araiza
ar"aCTaa"aE8sa
Au8aO8
Paula
p"Au8lap"aO8la
Aysn
Amaya
Bilbao
bilB"aobIlb"ao
a, o, u, au
Colombia
Cervantes
tStS
tS"iletS"il
Madrid
Azuero
eCE
Reina
r"eCna"Ena
eueu
Te"utase"uta
ECE
Freyre
fr"ECref9"E
Felipe
fel"ipefel"ip
intervokal.
Gerona
Berenguer
berENg"erbeENg"e?
hHoracio
or"aTjoo"asCo
ii
Bolivia
jaCa
Bolivia
bol"iBjabol"ivCa
jeCe
Griera
grj"eragC"ea
joCo
Horacio
or"aTjoo"asCo
juCu
Ciudad
Piura
Jol
xol"Oxol"o
Die Standardaussprache in Deutschland
Literatur
Andrs G. M. De (2007): Diccionario fontico descriptivo de la lengua espaola. Madrid: Fundacin Univer-
sitaria Espaola.
Real Academia Espaola (1992): Diccionario de la Lengua Espaola, 21
edicin. Madrid: Espasa Calpe.
Makati
mak"atimak"ati
La Paz
la p"aTla p"as
lJ
ka"AokalJ"ao
NgNg
dom"iNgodom"INgo
nJ
esp"aaEsp"anJa
Osorio
Aconcagua
OCO
Raadoiro
raaD"OCroanJad"Oo
Lourdes
l"urdesl"UdEs
Alcoy
Arroyo
Per
per"upe"u
Quito
k"itok"ito
Per
Lourdes
Amador
r
Carranza
kar"anTaka"ansa
Iglesias
Castelar
Storni
Per
Venezuela
Buitre
Eindeutschung von Namen und Wrtern aus anderen Sprachen
211
7.3.17Tschechisch
Das Tschechische ist Verkehrs- und Amtssprache in der Tschechischen Republik (Bhmen und
Mhren). Der Aussprachestandard basiert im Wese
ntlichen auf der Aussprache in Mittelbhmen
und wird von der Orthoepischen Kommission des Instituts fr tschechische Sprache an der
Tschechischen Akademie der Wissenschaften kodifiziert.
Akzentuierung
Der Akzent liegt immer auf der ersten Silbe des Wortes bzw. der Akzentgruppe, z.B.
Brand
Labem
Tsch
br"andis n"adlabEm]. Im Tschechischen knnen /
/ silbisch sein und damit
auch den Akzent tragen, das wird in der e
ingedeutschten Form beibehalten, z.B.
Vltava
Tsch
v"+tava]D[v"+tava],Brno
Tsch
b"r`nO]D[b"InO].Vokale
Die tschechischen Vokale werden unabhngig von Akzentuierung und Position entsprechend
der tschechischen Schreibung lang (markiert durch oder ) oder kurz (ohne Markierung)
gesprochen. Die Lnge bzw. Krze der Vokale wird bei der Eindeutschung grundstzlich bei-
unter einen Diphthong), die durch die folgenden
Allophone eingedeutscht werden:
tschechisch
Allophon
akzentuiert
eingedeutscht
BeispielAussprache
deutscht
Allophon
nichtakzentuiert
eingedeutscht
BeispielAussprache
deutscht
kulov
lany
Tepl
Loun
ii
lovec
212
Die Standardaussprache in Deutschland
Im absoluten Wortanlaut wird auch im Tschechischen fester Vokaleinsatz (Glottisplosiv) be-
nutzt.
Von mnnlichen Vornamen abgeleitete weibliche Vornamen enden im Tschechischen auf kur-
zes [
], von mnnlichen Familiennamen abgeleitete weibliche Familiennamen auf langes [
Das wird bei der Eindeutschung vernachlssigt, z.B.
Ladislava
Tsch
l"aislava]D[l"adIslava],aberBrejchov
Tsch
br"ECxOva]D[b"EOva],Cslavsk
sch
tS"aslafska]D[tS"aslafska].Vokalverbindungen
Es gibt originalsprachlich nur den echten Diphthong [
], in Fremdwrtern auch [
au8]. Daneben existieren unechte Diphthonge aus Kurz- oder Langv&#xj000;okal + j. Sie werden
Aussprache
tschechisch
Aussprache
eingedeutscht
BeispielAussprache
eingedeutscht
aCaE8
Rajhrad
aCaE8
au8aO8
Auer
sperk
ECE
Vald
stejn
OCO
Ou8OU8
Bouzov
labialdental/
alveolar
palatalvelarglottal
Plosivestimmlos
ptck
stimmhaft
bdg
Frikativestimmlos
fs SxH
stimmhaft
vz Zj
Affrikatenstimmlos
stimmhaft
Nasale
mn
Lateral
Vibranten
Eindeutschung von Namen und Wrtern aus anderen Sprachen
Die folgende Tabelle zeigt die eingedeutschten
Allophone mit positionellen Besonderheiten:
tschechisch
PositionAllophon
eingedeutscht
BeispielAussprache
eingedeutscht
alle (auer vor [
Die Standardaussprache in Deutschland
Konsonantenverbindungen
Gleiche, aufeinander folgende Konsonanten werden im Tschechischen zum Teil doppelt lang ge-
sprochen, haben aber keinen Einfluss auf die Quantitt vorhergehender Vokale. Diese Lngung
von Konsonanten wird bei der Eindeutschung vernachlssigt, z.B.
Vranov nad Dyj
Tsch
vr"anOfn"adiji]D[vanOf n"adIJi].Assimilation
Es gibt im Tschechischen regressive und progressive Stimmassimilation. Die progressive
Stimmassimilation (Entstimmlichung des zweiten Konsonanten) wird bei der Eindeut-
schung beibehalten, z.B.
rbram
Tsch
pr6("ibram]D[pZ("ibam].Die regressive Stimmassimilation wird bei der Eindeutschung z.T. vernachlssigt, z.B.
Bo
rkovec
Tsch
Mglichkeit durch Silbenffnung beibehalten, z.B.
Hedvika
Tsch
H"Edvika]D[h"E.dvIka].Schreibung/Aussprache (bersicht ber wichtige Entsprechungen)
alle (auer nach [
])xBechyn
nach [
]Weri
Brej
ov
SchreibungAussprache
tschechisch
Aussprache
eingedeutscht
BeispielAussprache
tschechisch
Aussprache
eingedeutscht
aSaS
aa
Nchod
n"axOtn"axOt
Blansko
Cheb
bjEbJE
bj"ElabJ"Ela
tsts
Corn
stejn
ts"OrnStECnts"OnStEn
Chomutov
Tich
Be
Eindeutschung von Namen und Wrtern aus anderen Sprachen
Cheb
Hat
EE
v"Eskav"Eska
Fr
ydek-Mstek
Ger
sov
g"ErSOfg"ESOf
Hodonn
Bohdalov
Hronov
Zb
Jihlava
j"iHlavaJ"I
ii
tSEska l"ipatSEska l"ipa
Ji
Corn
stejn
Rajhrad
Blansko
bl"anskObl"anskO
Blansko
Vltava
Chrudim
xr"uimx9"UdIm
mmnJ
m"ElikmnJ"Elnik
Nchod
n"axOtn"axOt
nJ
Kada
k"adak"adanJ
EnJE
em
cice
"EmtSitsEnJ"EmtSIts
inI
Nivnice
"ivitsEn"I.vnIts
Ostrava
"Ostrava"Ost9ava
p"isEkp"isEk
pjEpJE
en
pj"EntSinpJ"EntSin
Rokycany
Barto
Dv
ur Krlov
Brno
sehrd
SchreibungAussprache
tschechisch
Aussprache
eingedeutscht
BeispielAussprache
tschechisch
Aussprache
eingedeutscht
Die Standardaussprache in Deutschland
Literatur
urkov, J.
1995):C
esk v
yslovnostn norma. Praha: Scientia.
yslovnost spisovn
ce
stiny I. Zsady a pravidla. V
yslovnost slov
cesk
ych (1967). Praha: Academia.
yslovnost spisovn
ce
stiny II. V
yslovnost slov p
rejat
ych. V
yslovnostn slovnk (1978). Praha: Academia.
He
rmanice
reclav
rbram
Bo
rkovec
Bo
rick
Eindeutschung von Namen und Wrtern aus anderen Sprachen
217
7.3.18Trkisch
Mageblich fr die Standardaussprache des Trkisc
hen ist der sogenannte Istanbuler Dialekt.
Die Vokalquantitt ist nicht distinktiv, auer in Wrtern fremder Herkunft wie
sat](Uhr,Stunde)
Ayla
"ajla]. Doppelte und doppelt geschriebene Vokale wie in
kennt das Trki-
sche nicht, Ausnahmen sind Fremdwrter.
Das Trkische ist eine vokalharmonische Sprache. Aufgrund der agglutinierenden Sprach-
struktur werden dabei die Vokale eines Wortes progressiv assimiliert. So knnen in einem Wort
entweder nur vordere oder nur hintere Vokale vorkommen, wie z.B.
okul-lar-mz-da (okul
die Schulen
unsere Schulen
in unseren Schulen)
oder
gn-ler-imiz-de (gn
der Tag
die Tage
gnlerimiz
unsere Tage
gnlerimizde
in/an unseren Tagen)
Bei der Eindeutschung werden die Quant
itt und die Qualitt der Vokale dem Deutschen an-
geglichen. Die Vokale sind
in akzentuierten offenen Silben lang und gespannt, z.B.
Cemal
dZ"emal],Fatih
f"atI];in nichtakzentuierten offenen Silben kurz und gespannt, z.B.
Erzurum
"EzuUm],Llebur-gazD[lyl"ebUgas];in akzentuierten und nichtakzentuierten geschlossenen Silben kurz und ungespannt, z.B.
zONg"Uldak],IzmirD["Ismi?];vor [
] und den Affrikaten kurz und ungespannt, z.B.
Hac
h"a.dZ];im Auslaut lang und gespannt, z.B.
Ordu
"Odu],SkrD[S"Yk9y]; fr e wird ein Schwa-
Laut transkribiert, z.B.
Jale
Z"al],nye
"YnJ].In der Eindeutschung wird der V
okalneueinsatz wie im Deutschen realisiert.
iyu
ePo
Die Standardaussprache in Deutschland
Die trkischen Diphthonge werden mit dem Approximanten [

Das Trkische kennt keine Konsonantenhufungen. Do
ppelkonsonanten sind selten; in erster
Linie kommen sie bei Komposita vor wie in
tSan"ak.kale], seltener in einem Wort
wie
"an.nE](Mutter)
; sie werden dann immer ber die Silbengrenze hinweg artikuliert.
Markant ist das Zungenspitzen-R im Trkischen.
Die Merkmale der trkischen Konsonanten werden
bei der Eindeutschung dem Deutschen
Assimilation
Aufgrund des phonologischen Prinzips in der Orthografie werden Phnomene wie Auslaut-
verhrtung und Assimilation mit entsprechenden Gr
aphemen in der Schreibung wiedergegeben:
(das Buch
, Nom.
oder
ga (der Baum
, Nom.
(den
Baum
oder
, Nom.
Eindeutschung von Namen und Wrtern aus anderen Sprachen
in off. Silbe
in geschl. Silbe
auslautend
ee
Kemal
Erzurum
Die Standardaussprache in Deutschland
Literatur
Demircan, . (2001): Trkenin Ses Dizimi [Phonologie des Trkischen] s.r.I
stanbul: Der Vitabevi.
Gksel, A./Kerslake, C. (2005): Turkish: A Comprehensive Grammar. London/New York: Taylor & Francis.
Johanson, L./Csat, . A. (Hg.) (1998): The Turkic Languages. London/New York: Routledge.
7.3.19Ungarisch
Rhythmus ist ausgeglichen, die Melodie ist in der akzentuierten Anfangssilbe am hchsten und
fllt zum uerungsende kontinuierlich ab.
Die Hauptakzente werden in den eingedeutschten Formen wie im Ungarischen realisiert, Ne-
benakzente dem deutschen Rhythmus angepasst.
Vokale
Im Ungarischen gibt es 15 Monophthonge, die sich paarweise durch die Quantitt bzw. die Ver-
bindung von Quantitt und Qualitt unterscheiden, immer ist die Quantitt dabei das distink-
tive Merkmal:
ujU
uydu
"ujdu"Udu
S"ykryS"Yk9y
yjY
(Feder)
tyjtY
Van
vanvan
Yalova
jal"ovaJal"ova
Zonguldak
vornhinten
Eindeutschung von Namen und Wrtern aus anderen Sprachen
221
Die ungarischen Vokale werden in der Standardaussprache auch in nichtakzentuierten Positio-
nen nicht reduziert. Lange Vokale werden in der Re
chtschreibung mit einem Strich oder Doppel-
n bestehenden Diphthonge, sondern diphthongar-
tige einsilbige Lautverbindungen. Sie werden mit dem Approximanten [
Die Standardaussprache in Deutschland
Assimilation
Im Ungarischen sind Koartikulationserscheinungen hufig regressiv. Auch Assimilationspro-
In eingedeutschten Formen wird jedoch progressiv assimiliert, z.B.
Asbth
"OSb9ot]. Silben-
und wortauslautende stimmhafte Konsonanten werden
nach den Regeln des Deutschen ent-
stimmlicht und fortisiert, z.B.
Cegld
ts"Eklet].Schreibung/Aussprache (bersicht ber wichtige Entsprechungen)
Das Verhltnis von Aussprache und Schreibung ist im Ungarischen klar geregelt, fast jedem
Schriftzeichen entspricht genau ein
Literatur (Auswahl)
Literatur
Die Standardaussprache in Deutschland
Der Brockhaus in Text und Bild (2005). Mannheim: Bibliographisches Institut & F. A. Brockhaus AG. [CD-
ROM].
Dornseiff, F. (2004): Der deutsche Wortschatz nach Sa
chgruppen. Mit einer lexikographisch-historischen
Einfhrung und einer ausfhrlichen Bibliographie zur Lexikographie und Onomasiologie (Hg. Quast-
hoff, U.). Berlin, New York: de Gruyter.
Drosdowski, G./Scholze-Stubenrecht, W. (Hg.) (1992): Redewendungen und sprichwrtliche Redensarten.
Literatur (Auswahl)
Die Standardaussprache in Deutschland
Krech, E.-M. (1998): Gegenwrtiger Stand und neueste Ergeb
nisse bei der Erforschung der deutschen Stan-
dardaussprache. In: Krger, B. J./Riek, C./Sachse, G. (Hg.): Festschrift Georg Heike. Frankfurt a. M.:
Literatur (Auswahl)
227
Meinhold, G./Stock, E. (1980): Phonologie der deutschen
Gegenwartssprache. Leipzig: VEB Bibliographi-
sches Institut.
Meiner, B. (1999): Neue Untersuchungen zum
r-Laut im Deutschen: Methoden, Ergebnisse, Kodifizie-
Die Standardaussprache in Deutschland
schel, W. (1967): Zur Klrung des Problems der Nasalitt. Phil. Diss. Halle (Mskr.)). (Schriften zur Pho-
Das sterreichische Deutsch
BDie Standardaussprache in sterreich
B. 1Das sterreichische Deutsch
Die deutsche Standardsprache, worunter
hier zusammenfassend die deutsche Schriftsprache
und ihre mndliche Realisierung verstanden wird,
ber sterreich hinausreichen und es einerseits mit dem Oberdeutschen Sddeutschlands und
der Schweiz und andererseits nur mit Bayern und da insbesondere mit Altbayern (Ober- und
Die Standardaussprache in sterreich
stndigen Sprache ȅsterreichisch zu bilden. Es kann jedoch kein Zweifel bestehen, dass es trotz
seiner Uneinheitlichkeit gegenber anderen Be
Zur Geschichte der Standardaussprache in sterreich
231
Die Standardaussprache in sterreich
gebracht. (Zum Siebs, zum Duden-Aussprachewrterbuch und zum Wrterbuch der deut-
schen Aussprache vgl. auch A. 2).
In der Zwischenzeit hatte 1962 der Duden-Ver
lag im westdeutschen Mannheim ein nach den
Der Gebrauch der Standardaussprache in sterreich und ihre Ausprgungen
sprecher an bestimmte Ausspracheregeln halt
en, und zwischen Laiensprechern, die entspre-
chend dem gesellschaftlichen Usus in bestimmten
Situationen die Standardsprache gebrauchen.
Zusammengefasste statistische Erhebungen von 1984/85 und 1991/92 nach der Selbsteinscht-
zung zeigen hier folgende alltagssprachliche Verteilungen der Standardsprache bzw. des Hoch-
deutschen (H) im Verhltnis zu Umgangssprache (U) und Dialekt (D). Als bevorzugte Alltags-
sprache macht sie nur 5% gegenber 45% U und 50% D aus. Innerhalb der Sozialschichten
spricht sie die Oberschicht zu 9% gegenber 56% U und 35% D. Verwandt dazu liegen die Ver-
teilungen in der Grostadt Wien, whrend sie auf dem Land mit nur 1% als bevorzugte Alltags-
sprache gegenber 34% U und 62% D so gut wie fehlt. Auffllig ist ferner, dass Frauen mit 6%
H, 47% U und 47% D vor allem in Stdten strker zu hheren Sprachschichten tendieren als
Mnner mit einer Verteilung von 4% H, 44%
U und 52% D. Alltgliche Gesprchssituationen,
in denen man die hheren Schichten der Umgangs- oder der Standardsprache gegenber dem
Dialekt bevorzugt, sind das Gesprch mit dem Lehrer in der Sprechstunde mit 41% U und 37%
tionsanpassung im Sinne von Codeswitching.
Als geschulte Berufssprecher kommen nur Nachrichtensprecher, Ansager und Moderatoren
in Rundfunk- und Fernsehen sowie Schauspieler und Rezitatoren in Frage. Ihre Ausbildung, sei
Die Standardaussprache in sterreich
es in ffentlichen oder privaten Schauspielschulen, durch (ehemalige) Schauspieler, durch ltere
Berufskollegen im Rundfunk oder durch Sprech
erzieher und -therapeute
n, erfolgt bisher weit-
gehend nach Siebsschen Grundstzen bzw. nach daran orientierten Regeln, wobei durchaus ge-
wisse Abstriche im Hinblick auf die sterreichische Sprechkonvention und Anpassungen an die
Standardaussprache der Laien erfolgen knnen, oder
wie besonders in moderierten Rundfunk-
und Fernsehsendungen solche bewusst zur Verringerung des Abstandes zu den Hrern und
Sehern angestrebt werden. Trotz bergngen
und individuellen Mischungen lassen sich hier also
grundstzlich ein hohes und ein weniger hohes Register unterscheiden. Der Hauptunterschied
besteht in der mehr oder weniger deutlich aus
geprgten Artikulation, so dass das hhere Register
Allgemeines zur Standardaussprache in sterreich
B. 4Allgemeines zur Standardaussprache in sterreich
4.1Gliederung, Akzeptanz, Materialgrundlagen
Wie bereits zu ersehen war, lassen sich in sterreich die folgenden drei Register der Standard-
aussprache unterscheiden (zu Deutschland vgl. Teil A):
I.Die gehobene Standardaussprache geschulter Sprecher. Sie folgt weitgehend Siebsschen
Grundstzen unter geringer Bercksichtigung der sterreichischen Sprechkonvention.
II.Die gemigte Standardaussprache geschulter Sprecher. Zwar schliet auch sie sich den
Siebsschen Grundstzen an, bringt aber in wesentlich strkerem Umfang die sterreichische
Sprechkonvention ein.
III.Die Standardaussprache der Laien. Als regio
nales Hochdeutsch folgt sie der sterreichi-
schen Sprechkonvention auf der Grundlage der verschiedenen grorumigen dialektbeding-
ten Lautungen, Lautdistributionen, Lautk
ombinationen und Silbenverhltnisse, so dass sie
entsprechend regional differenziert ist.
Whrend die Register I und II eng zusammengehren und in Bezug auf Einzelheiten individuell
den Schreibungen unmittelbar folgende Leseaussprache von Laien.
Was die Breitenwirkung der Register I und II und damit ihre Akzeptanz bei der Bevlkerung
Die Standardaussprache in sterreich
4.2Die Silbe
237
B. 5Die Kurz- und Langvokale
5.1Kurzes [
] [
] [
i] [
] [
Der qualitative Unterschied zwischen Krzen und Lngen ist in allen Registern bei den Hoch-
zungenvokalen gering, so dass die Krzen im Gegensatz zur Standardaussprache in Deutschland,
besonders aber in Mittel- und Norddeutschland nur ein wenig ungespannter sind als die ge-
spannten Lngen und sich in der Transkription dieselben Vokalzeichen empfehlen, z.B. [
bitten
: [
bieten
h"isn`]hissen
h"isn`]hieen
p"upe]Puppe
: [
Hupe
b9"use]Busse
b9"use]Bue [v9"yln`],fllen
v9"yln`]fhlen
5.2Kurzes [
] [
] [
e] [
P]Gegenber den Hochzungenvokalen ist bei de
n Mittelzungenvokalen der Qualittsunterschied
zwischen Krzen und Lngen in den Registern I und II deutlich, indem sich mit Ausnahme vor
&#xr000;r kurzes ungespanntes [
] [
] [
] und langes gespanntes [
] [
] [
] gegenberste-
hen. So heit es [
Die Standardaussprache in sterreich
Register I wechseln in Ost- und Sdsterreich nach Siebs gelerntes ungespanntes [
] und kon-
ventionelles gespanntes [
] teils von Sprecher zu Sprecher und teils beim selben Sprecher.
5.4Kurzes [
a]Im allgemeinen gilt in den Registern I und II jeweils ein mittleres bis leicht helles [a
a], z.B.
z9at]satt : [z9at]Saat, [Z(laf]schlaff
Z(lav9]Schlaf, [g("ase]Gasse
Z(d9r"ase]Strae
In Registꀀer III kann das a aufgrund der dialektalen Qualitt teilweise sehr helles, vorderes
a] sein, was besonders in Vorarlberg der Fall ist. Hingegen neigen in Tirol und Sdtirol einzelne
und besonders ltere Sprecher dazu, nach dem Dialekt in lteren Wrtern zu beroffenem [
verdunkeln und jngere Wrter davon mit hellem [a] zu unterscheiden. So knnen sich indivi-
duell gegenber stehen [
Ball zum Spielen
b9al]Ball als Tanzunterhaltung
b9Nkx]Bank
zum Sitzen
: [
Bank als Geldinstitut
. Die Aussprache voꀀn a als offenes [
O] ist hin-gegen dialektal.5.5Die Diphthonge
ae8] [
] [
Die Aussprache der schlieenden Diphthonge wechselt in sterreich nicht nur regional stark,
sondern ist auch in allen Registern individuell unterschiedlich. In I werden deutliche Diph-
thonge gesprochen, die man als [a
] [a
] [
] [a
] [
] wiedergeben kann. Aber
5.7Besondere Vokalverbindungen
Aus dem ffnenden Diphthong [u
tigkeit der Lenis-Plosive und -Frikative und keine Auslautverhrtung. Durch Siebssche Ausrich-
tung kommen diese Eigenschaften aber teilweise in Register I vor.
6.1Die Plosive
뀀퀀&#xg000;b, d, g werden in den Registern II und III in allen Positionen als stimmlose Lenis-
Plosive [
],[g(] gesprochen. Das gilt auch fr den Auslaut, wo es keine Auslautverhrtung
gibt. Es heit also [
Bach
l"eb9]Leber
lob9]Lob, [d9ax]Dach
"ad9]Ader
lid9]Lied
g(Ot]Gott, [l"ag(]Lager
veg(]Weg
. Dagegen knnen in I die anlautenden und intersonoren Lenis-
Plosive in Anlehnung an die Siebsschen Empfehlungen teilweise auch Stimmhaftigkeit als [
] erhalten. Geringe Stimmhaftigkeit kommt inter
sonor besonders nach den Nasalen [
] und dem Liquid [l] zustande, indem deren Stimmhaftigkeit im Anglitt und bei schnellem
Sprechtempo auch in der Klarphase des folgenden Plosivs nachwirken kann, wie bei [
Im-
h"albe]halbe, ["Ende]Ende
h"alde]Halde
. Hingegen ist Auslautverhrtung auch in I selten
und keineswegs regelmig, wobei dann meist unaspirierte [
], doch teilweise auch aspi-
rierte gesprochen werden. In allen drei Registern erfolgt vor den assimilierten N&#x-en0;asalen aus -en
auch nasale Verschlusslsung vo뀀퀀&#xg000;n b, d, g.
Bei den Fortis-Plosiven ist auf Grund der dialektalen Verhltnisse einzelnes und positionell
unterschiedliches Verhalten nicht nur in III und II, sondern zum Teil auch in I zu beobachten,
wobei fr den Auslaut an die in B. 4.2 behandelte Silbenstruktur mit Kurzvokal + Fortis und
Langvokal + Lenis erinnert werden muss.
Im Anlaut fllt in Oststerreich und im weststerreichischen Vora&#xt000;퀀rlberg in III t mit d
&#xp000;뀀und p mit b zusammen, wobei jeweils eine stimmlose Lenis bis Halbfortis zustande
kommt, die mit [
Zusammenfall in [
[b9
] fortbestehen. Erst in I wird nach den Siebsschen Empfehlungen
in allen anlautenden Positionen unterschieden, so dass es [
Drohne
: [
Throne
at]Blatt : [phlat]platt heit.Komplizierter liegen die Verhltnisse bei den anlautenden Velaren. Whr&#xk000;end in III k und
Die Standardaussprache in sterreich
&#xg000;g vor Vokalen in ganz sterreich unterschieden werden, trifft das vor Liquiden und Nasal
nur fr Sd- und Weststerreich zu, wogegen in Oststerreich Zusammenfall erfolgt. Die Aus-
von [
: [
tot]tot [tod9]Tod
, ein geringer Unterschied, der im Sprechkontext
vielfach zugunsten von einheitlichem [
] neutralisiert wird. Dagegen fallen in Oststerreic퀀h d
&#xt000;und t grundstzlich in [
] zusammen, so dass jeweils in beiden Fllen [
[d9od9
ten. Da dort aber in II im A퀀&#xt000;nlaut d und t bereits meist als [
t] ohne oder teilweise
mit leichter Aspiration unterschieden werden, kommt es zu Aussprachen wie [
Tod
und
und [
Tat
. Erst in I gilt im A&#xt000;uslaut fr t auch die Fortis [
], die nach den Siebsschen
Empfehlungen teilweise aspiriert wird, so dass dann in Ansageformen meist [
und bei
fehlender Auslautverhrtung [
unterschieden sind, doch wird dieser geringe Unter-
schied vor allem im Kontext auch hier zugunsten von [
] oder mit teilweiser Auslautverhrtung
zugunsten von [
] neutralisiert.
&#xk000;Fr k im Auslaut nach Kurzvokal gilt in III und II wie im intervokalischen Inlaut in Ost-
sterreich [
], in Sdsterreich aspiriertes [
], in Weststerreich in Tirol und in Sdtirol affri-
ziertes [
] und in Vorarlberg aspiriertes [
khEk], [khEkh], [kxEkx]keck
. Erst in I wird
die Affrikata zugunsten von aspiriertem [
] aufgegeben, wobei in Oststerreich die Aspiration
teilweise unterbleibt.
241
Hier anzuschlieen ist geschriebenes cÆ.8;&#xh000;h im Anlaut in einer Reihe von Fremdwrtern, das
in der Standardaussprache Deutschlands auch als Frikativ [
] realisiert, jedoch in sterreich in
allen Registern wie anlaute&#xk000;ndes k als Plosiv [
] gesprochen wird, so in folgenden Beispielen
und ihren Ableitungen
Chariten
Charon
Chemie
Cherub
Chiro
Chirurg
Chitin
Chrisam
Chrys
-. Ferner weist [
Charisma
eine
andere Akzentuierung auf. Im Wortinneren ist in
Orchester
und
Melancholie
und ihren Ableitun-
k] hufiger als [
]. Der Lndername
wird in sterreich nur [
] ausgesprochen.
6.2Die Frikative
Im Gegensatz zur Standardaussprache in Deutschland seit Siebs gilt in der sterreichischen Stan-
dardaussprache hnlich wie bei den Plosiven auch bei den Frikativen teilweise eine andere Dis-
tribution von Lenes und Fortes. Dabei spielt sowohl die Position als auch die Silbenstruktur eine
Rolle, wobei die dialektalen Grundlagen zumindest Register III, teilweise aber auch noch die h-
heren Register beeinflussen (vgl. B. 4.2).
Bezglich der Abhngigkeit von der Orthografie ist zu unterscheiden zwischen den Realisie-
rungen vo&#xj000;&#xw000;n j und w als ehemaligen Halbvokalen, wozu teilweise auc&#xv000;h v in Fremdwr-
tern kommt, und differenziert&#xs000;ð&#xv000;&#xss00;�ÿem s, f/v und ss/, ff und dem einheitlichen
sc&#xsc6.;h00;h und cÆ.7;&#xh000;h als echten Frikativen. Die Verb&#xst00;&#xsp00;indungen st und sp werden in Fremdwr-
tern teilweise anders realisiert als in Erbwrtern.
&#xj000;&#xw000;Fr j und w als ehemalige Halbvokale, wobei der Buc&#xj000;hstabe j als [
Die Standardaussprache in sterreich
schreiben
Z(nEl]schnell
Z(mEts]Schmerz, [Z(vad9z9]schwarz
und weitgehend auch [
�z9"eg(]Segen
Z(en"i]Genie
Z(ir"afe]Giraffe
Z(aluz99i]Jalousie
Z(un"al]Journal
, wobei auf [
Giraffe
besonders hinzuweisen ist.
Im intervokalischen Inlaut wird in Register III in Oststerreich und in Weststerreich in Tirol
und Sdtirol die Silbenstruktur wirksam, indem sich Kurzvokal mit Fortis und Langvokal mit
v"ySte]Wrste. In griechisch-lateinischen Fremdwrtern wird in wechselnder Hufigkeit im
Anlaut neben [
Z(b9] hauptschlich [
z9b9] gesprochen, lediglich Weststerreich
bevorzugt auch hier [
Z(b9]. Hufiger ist [
] bzw. [
] in folgenden Wrtern und ihren
Ableitungen:
Stil
Struktur
Statik
Standard
Strategie
Stereo-
Stalagmit
Stalaktit
Stigma
Stra-
tosphre
Spezies
sporadisch
spirituell
Spiritismus
Sperma
Spirant
Spektabilitt
, seltener in
Sta-
tistik
Staniol
Statue
steril
Stola
Spray
6.3Die Liquide
6.3.1&#xl000;Das l
Die Standardaussprache in sterreich
Dagegen tritt nach velaren Vokalen retroflexes [
b"ue]Bulle, [h"on`]holen
"ae]alle,[nu
Null
tO]toll, [z9a]Saal, [mao8]Maul
. Teilweise wird in III das retroflexe [
] auch nach
intervokalischem kurz��en und gesprochen, z.B.
v9{r"ae8]Vllerei
Assimilierungen bzw. Tilgungen von Konsonanten in der Wortfuge von Komposita, wenn dort
7.1Die e-hltigen Vorsilben
Bei den e-hltigen Vorsilben knnen hinsichtlich ihrer Realisierung drei Gruppen unterschie-
den wer¾-0;&#xge-0;den: 1. be-, ge-, 2. err23;&#x.5-0;-, ver&#xv15.;^r2;.5-;-, zer&#xz6.5;r23;&#x.5-0;nt-;mp-;-, 3. ent-, emp-.
Die Standardaussprache in sterreich
legen
. Lediglich in Register III wird dabei in Sdsterreich fast reines helles [a] gesprochen.
Gegenber den konsonantisch anlautenden Prfixen behlt das vokalisch anlautende Prfix
err23;&#x.5-0;- in allen Registern die diphthongische Aussprache [
Et"ae8ln`]erteilen
El"as]Erla
Er"ae8b9a]erreichbar
Der Vokal in den Prfixnt-;mp-;en ent- und emp- wird in allen Registern wie sonstiges kur-
zes e behandelt, so dass es [
enthalten
�Entg("eg(]entgegen
Emp"Oɖ]empor
Emb9v9"ind9n`]empfinden
7.2Die e-hltigen Nachsilben
Hier sind zu unterscheiden 1. das konsonantisch ungedeckte Morphem oder Flexi&#x-e00;v -e, 2. das
konsonantisch gedeckte Morphem oder Flexi&#x-en0;v -en und das Flexi&#x-em0;v -em, 3. das Diminutiv-
suffix -c&#x-c6.;hen;hen, 4. die konsonantisch gedeckten Morpheme oder Flexive&#x-er0; -er und -ern&#x-er-;.4n;&#x-0.4;
sowie 5. die Morp&#x-el0;&#x-eln;heme -el und -eln.
Das konsonantisch ungedeckt&#x-e00;e -e wird in allen Registern und Regionen als leicht offenes
bis offenes kurzes [
] gesprochen, dessen Artikulationsstelle gegenber [
] zwar ein wenig gegen
die Mitte eingerckt ist, was aber akustisch nicht als Schwa-Laut wahrnehmbar ist. Es heit also
l"ib9e]Liebe
t"iSe]Tische
g(r"ose]groe
"insb9ez9Ond9re]insbesondere
Das Morphem oder Flexi&#x-en0;v -en erfhrt in III und II mit Ausnahme nach Nasalen Synkope
des Vokals, wobei der verbleibende Nasal zwar an den vorangehenden Konsonanten assimiliert
wird, aber seine Silbischheit behlt.
Nach Alveolaren und Liquiden verbleibt daher silbisches [
], z.B. [
Boden
b9"itn`]bit-ten
l"ez9n`]lesen
l"asn`]lassen
l"astn`]Lasten
b9"ae8tsn`]beizen
v"aSn`]waschen
v9"aln`]fallen
v9"an`]fahren
Nach den bilabialen Plosiven er
folgt Assimilierung zu silbischem [
], z.B. [
bleiben
Z("up]Schuppen
]Wespen
. Obwohl eine solche Assimilierung in III auch nach dem
labiodentalen Frikativð f eintritt, z.B. [
h"Of]hoffen
ru"pf]rupfen
"ov9n`], [h"Ofn`], [r"upfn``].Bei den Palatalen/Velaren erfolgt Assimilierung zu [
] nach dem Lenis-Plosiv [
aspiriertem Fortis-Plosiv [
] und dem velaren Frikativen [
], z.B. [
sagen
�v"Ek]wecken
�m"ax]machen
. Wird&#xk000; k aspiriert als [
] oder in Tirol und Sdtirol affriziert als [
gesprochen, so verbleibt [
], z.B. [
v"Ekxn`]wecken
. Dies gilt auch nach palatalem [
z.B. [g
gewichen
Alle genannten Assimilierungen begegnen vielfach auch in I, doch wird hier bei langsamer
prononcierter Aussprache, also in Lentoformen, der Vokal teilweise als [
] schwach artikuliert,
z.B. [
Boden
b9l"ae8b9en]bleiben
z9"ag(en]sagen
usw. Hingegen bleibt die volle Neben-
&#x-en0;silbe -en nach allen Nasalen in allen Registern als [
] mit leicht offenem bis offenem [
erhalten, z.B. [
kennen
b9v9"anen]Pfannen
Z("Pnen]schnen
Z(v"imen]schwimmen
r"imen]Riemen
z9"iNen]singen
v"aNen]Wangen
W&#x-en0;ie -en verhlt sich auch das Flexi&#x-em0;v -em, indem sein Vokal zwar auer nach Nasal syn-
kopiert wird, aber die Qualitt des Labialnasals in allen Registern und Regionen erhalten bleibt.
Allerdings tritt hier die Synkope besonders in II und I ger&#x-en0;inger auf als bei -en. So heit es hu-
mit g(r"os "ae8f]mit groem Eifer
mit l"ib9 g(rus]mit liebem Gru
mit d"ik m"ant+]mit dickem Mantel
mit r"ot khOpf]mit rotem Kopf
, doch teilweise auch [
mItg(r"osem"ae8f
mit groem Eifer
usw., aber immer [
mit einem Messer
mit d9"umemg(ez"9it]mit dummem Gesicht
Besondere Vokalquantitten
247
Obwn00;ohl en enthaltend, tritt im Diminutivs
uffix -c&#x-c6.;hen;hen keine Synkn00;ope des en ein, so
Die Standardaussprache in sterreich
"Ed9e]/["eɖd9e]Erde
"Ed9n`]/[v"eɖd9n`]werden
(eb9"Ed9e]/[g(eb9"eɖd9e]Gebrde
9z9"Etli]/[d9z9"eɖt-li]zrtlich
9eh"{d9e]/[b9eh"ɖd9e]Behrde
(eb9"ut]/[g(eb9"uɖt]Geburt
. Ferner zeigen vielfach
Krze das Fachwort [
Genitiv
Besondere Akzentuierungen
gesprochen. Auf Grund der franzsischen Herkunft wird auch [
Giraffe
gesprochen. Das
aus dem Franzsischen entlehnte
Chef
weist in III ost- und sdsterreichisch Vokallnge als
Z(ev9] auf, die sich neben [
(Algebra
(Alge
bra
allerli
allerliebst
(allfllig[alv9"Elig(]allfllig[alv9"Elig(es]Allf
(Allflliges (Ts)
li]alljhrlich
li]alljhrlich
Alo
Aloe[altJ"yNv9li]altjngferlich
li]altjngferlich
Ammo
Ammonia
(Ts)
Amok[am"Ok]Amo
Anis[an"iz9]Ani
Attentat
Attenta
Attentter
Attent
ter
li]ausf
hrlich
li]ausfhrlich
Die Standardaussprache in sterreich
Balla
Ballast[b9"ilatEral]bilateral
r"al]bilatera
h"amemb9E]Camembert
hamemb9"Eɖ],[khama)b9"Eɖ]Camembe
Besondere Akzentuierungen
251
�(obliegen
�((obliegen
�(Obli
egenheit
�((Obliegenheit
Obo
Oboe [Ofb9"an`]offenba
ren
offenbaren
Offenbarung
Offenbarung
Die Standardaussprache in sterreich
B. 11Empfehlungen fr eine sterreichische Standardaussprache
Die deskriptive Darstellung der sterreichischen Standardaussprache in drei Registern lsst
es empfehlenswert erscheinen, in diesem Handb
uch abschlieend im Hinblick auf die Sprech-
ausbildung, eine natrliche Leseaussprache und das Lernen von Deutsch als Zweit- und Fremd-
sprache sowie fr Berufssprecher eine Orient
Empfehlungen fr eine sterreichische Standardaussprache
11.2.3Kurz- und Langvokale
Bei den Hochzungenvokalen ist der Unterschied zwischen nur wenig ungespannten Krzen und
gespannten Lngen gering, so dass sie als [i] [u] [y] und [i
] [u
] [y
] qualitativ fast gleich-
artig sind. Hingegen werden bei den Mittelzungenvokalen die ungespannten Krzen [
] [
{] und die gespannten Lngen [
] [
] [
] deutlich unterschieden. Whr�end fr als
Krze uneingeschrnkt ebenfalls ungespanntes [
] gilt, empfiehlt sic�h fr als Lnge ge-
spanntes [
], z.B. [
erzhlen
kh"ez9e]Kse
, obwohl teilweise nach der Schreibung und
besonders in Weststerreich auch ungespanntes [
] anzutreffen ist. Fr den Tiefzungenvokal
gilt ein mittleres bis leicht helles [a], [a
11.2.4Diphthonge
Bei den schlieenden Diphthongen empfiehlt sic
h die deutliche Artikulation beider Komponen-
ten als [ae
] [a
] [
]. Zu meiden ist die zu helle Artikulation der zweiten Komponenten und
besonders die verundeutlichende Assimilierung der beiden Komponenten als [
] [
] [
und erst recht die Wiener Monophthongierung zu beroffenem [
] [
] [
11.3Konsonanten
Bei den Konsonanten sind die fr das Hrverstndnis wichtigen unterschiedlichen akustischen
Lauteigenschaften, die Sonoritt oder Schallflle, zu
beachten. So besitzen Frikative eine grere
Schallflle und mehr akustische Reichweite als Plosive, und besonders bei den Plosiven sind
stimmhafte Lenes weiter hrbar als stimmlose. Daher erfordert die Aussprache der Konsonanten
in groen Rumen und in Theatern ber die erforderliche grere Lautstrke hinaus auch eine
deutliche Artikulation und das insbesondere die
Plosive. Bei zu schwacher und undeutlicher
Konsonantenartikulation besteht nmlich die Gefahr, dass der Hrer mit zunehmender Entfer-
nung vom Sprecher vor allem bei schnellerem Sprechtempo nur mehr eine unverstndliche
Vokalfolge wahrnimmt. Hingegen ist beim technisch verstrkten Mikrofonsprechen zu beach-
ten, dass die Fortis-Frikative, weniger die Lenis-Frikative, und da insbesondere die sogenannten
Zischlaute [s] und [
] nicht zu stark artikuliert werden.
11.3.1Plosive
Grundstzlich wer뀀퀀&#xg000;&#xs000;den b, d, g und s sow&#xg000;&#xj000;ie g und j in franzsischen Lehnwr-
tern wie
Genie
Journal
Garage
im Anlaut und intersonoren Inlaut als stimmlose Lenis-Plosive
b9], [d9], [g(] bzw. Lenis-Frikative [z
Z(] ausgesprochen und besteht im Auslaut keine Auslaut-
verhrtung als Fortisierung. Vo&#xp000;&#xt000;&#xk000;n ihnen sind fr p, t, k die Fortis-Plosive [p], [t], [k]
deutlich zu unterscheiden, wobei sich im A
nlaut und intervokalischen Inlaut bei oraler Ver-
schlusslsung zur Verdeutlichung leichte Aspirier&#xk000;ung empfiehlt, die bei k als [k
geben ist. Im Inlaut vor silbischem Nasal er
folgt nasale Verschlusslsung. Whrend im Auslaut
nach Kurzvokalen ohnehin nur Fortis-Plosive gelten, z.B. [tip]
Tipp
hat, [z9ak]Sack, stehen
sich nach Langvokalen hauptschlic퀀&#xt000;h d und t gegenber wie
und
. Obwohl hier
mangels Auslautverhr퀀&#xt000;tung d und t in Ansageformen zwar als [
] und [t] unterschieden
werden, kommt es aber im Kontext vielfach zur Neutralisierung meist zugunsten von [
], selte-
Die Standardaussprache in sterreich
ner [t]. Zum deutlichen Hrverstndnis in groe
n Rumen und in Theatern empfiehlt sich ins-
gesamt eine deutliche Artikulation insbesondere der auslautenden Plosive. Sie kann nur durch
die sonst unterbleibende Auslautverhrtung vo뀀퀀&#xg000;n b, d, g zu Fortis-Plosiven [p], [t], [k]
erreicht werden, die dann wie die ursprnglichen Fortis-Plosive&#xp000;&#xt000;&#xk000; fr p, t, k auch leichte
Aspiration erhalten knnen, z.B. [d
Dieb
9at]Bad
9ik]Sieg
11.3.2Frikative
Bei den Frikativen ist in der Aussprache der Intensittsgrad vo&#xs000;ð&#xv000;n s, f/v und sc&#xsc6.;h00;h im
Anlaut vor Vokalen und Sonoren mangels einer
Opposition neutral und bewegt sich zwischen
einer stimmlosen Lenis und Halbfortis als [
9], [Z(]. Dagegen besteht im Inlaut, wozu noch fr
cÆ.8;&#xh000;h der palatale/velare Frikativ hinzutritt, der Intensittsunterschied nach Kurz- und Lang-
vokalen nicht nur beim alveolaren Frikativ&#xs000;&#xss00; fr s und ss, z.B. [r
rissig
: [r
riesig
sondern entsprechend auch bei den palatoalv
eolaren, labialen und palatalen/velaren Frikativen,
z.B. [
Masche
: [
Garage
Z(d9r"afn`] straffen
[Z(d9r"
strafen
g(ev"in`]gewichen
r"iJn`]riechen
. Whrend im Auslaut der Unterschied zwischen Fortis- und Lenis-Frikativen
nach Kurz- und Langvokalen wieder deutlich ist, z.B. [
laf]
schlaff
: [
, [mus]
[mu
Mus
max]mach! : [
Gemach
, passt sich die Realisierung vo�n diesem Usus
vielfach an, so dass neben [g
s] meistens [g
Gru
gilt. Im intervokalischen Inlaut wird fr
Empfehlungen fr eine sterreichische Standardaussprache
In den Vo¾-0;&#xge-0;rsilben be- und ge- wird geschlossenes bis leicht offenes [
9e], [g(e] ge-sprochen, whrnt-;mp-;end ent- und emp- w
ie normales kurzes e behandelt und als [
Emp] realisiert werden.
In den
-hltigen Vorsilben ver&#xv15.;Nr2;.4-;-, zer&#xz6.4;r23;&#x.4-0;- wird in Lentofor&#xr000;men das r zu [
] vokalisiert
und bleibt [
] ebenfalls erhalten, whrend in Allegroformen gnzliche Reduzierung zum
]-Schwa gilt. Dadurch stehen sich hier [
9z9E] und [v9], [d9z9] gegenber. Hinge-

Die Standardaussprache in sterreich
In Fremdwrtern aus dem Englischen wie
Baby
Steak
wird statt englischem Diphthong
] vielfach der Monophthong [e
] gesprochen.
In Fremdwrtern aus dem Franzsischen gelten fr -anc&#x-anc;.4;&#x-men;&#xt000;e und -ment nur die Ausspra-
chen
))B. [Z(A)z9]Chance, [Etb9lism"A)]Etablissement
. Nach der Schreibung wird
n] gesprochen, z.B. [
Balkon
Portier
lautet [p
]. Ohne Schlusskonso-
nanten sind [
Bukett
und [
Billard
. In franzsischer Weise heit es auch [
Giraffe
Chef
gilt neben [
f] auch [
Im Konsonantismus wird fr cÅ.9;&#xh000;h in einer Reihe von Fremdwrtern und ihren Ableitungen
im Anlaut der Fortis-Plosiv [k
] gesprochen, z.B. [k
Chemie
h"emiS]chemisch (vgl. B. 6.1).
In einer Reihe von griechisch-lateinischen Fremdwrtern und ihren Ableitungen werden
anlaute&#xst00;&#xsp00;ndes st und sp nach der Schreibung als [z
9b9] gesprochen, so z.B. [
Stil
z9d9rukt"uɖ]Struktur
z9b9or"adiS]sporadisch
z9b9iritu"El]spirituell
(vgl. B. 6.2).
B. 12Literatur
Ammon, U. (1995): Die deutsche Sprache in Deutschland, sterreich und der Schweiz. Das Problem der
Literatur
257
Krech, E.-M./Stock, E. (Hg.) (1996): Beitrge zur deutschen Standardaussprache. Hanau, Halle. (Hallesche
Die Standardaussprache in sterreich
Stubkjaer, F. T. (1997): Die Standardaussprache des st
erreichischen Deutsch im Konzept Deutsch als
plurizentrische Sprache. In: Jahrbuch Deutsch als Fremdsprache 23, 189207.
Takahashi, H. (1996): Die richtige Aussprache des Deutschen in Deutschland, sterreich und der Schweiz
Die Sprachsituation der Deutschschweiz
CDie Standardaussprache
in der deutschsprachigen Schweiz
Die Aussprache von Berufssprecherinnen und -sp
rechern, wie sie in den elektronischen Medien
Die Standardaussprache in der deutschsprachigen Schweiz
und mit Fremdsprachigen gesprochen. ber
gangsformen zwischen dem Dialekt und der Stan-
dardsprache, also regional gefrbte Umgangssprach
en, wie sie in anderen Teilen des deutschen
Sprachraums vorkommen, existieren in der Deutschschweiz nicht.
Aussprachehinweise fr die deutschsprachige Schweiz
261
graduell, sondern sprunghaft, denn ab dem
Moment, in dem die Realisierung von inlautendem
st] zur Aussprachekonvention gehrte, galt die Aussprache [
] nicht mehr als angemessen.
Die Standardaussprache in der deutschsprachigen Schweiz
Fr die Standardaussprache in der Schweiz gelten somit zustzlich zu den Empfehlungen fr
Deutschland diejenigen Varianten, die in der Standardsp
Aussprachehinweise fr die deutschsprachige Schweiz
2.2.4a-Laute
Der lange und der kurze a-Laut in Wrtern wie
Wahl
oder
sind mit mittlerer oder eher hel-
Die Standardaussprache in der deutschsprachigen Schweiz
Quantittsunterschiede in weiteren Einzelwrtern
Die Vokale in den folgenden Wrtern werden in Deutschland lang, in der Schweiz lang oder
kurz ausgesprochen:
dster, gehabt, hchste, K
no, Liter, Magd, m
nus, Nische, nochm
Stdte, stdtisch, Titel, Viper, Vogt, watscheln, wider- (w
derspiegeln)
Wuchs
Deutschland Krze Schweiz Lnge:
Quantittsunterschiede in Einzelwrtern
Fr die folgenden Wrter wird in Deutschland die Aussprache mit Kurzvokal empfohlen, fr
die Schweiz ist auch der Langvokal mglich:
Ged
chtnis, H
chzeit, L
rbeer, N
chbar, Rache,
rchen, Rum,
rteil, V
rtel, v
und
rteil
; ebenso fr einige Verbformen wie
brachte
ging
oder
2.2.7bersicht zur Aussprache der Vokale
Aussprachehinweise fr die deutschsprachige Schweiz
2.3Konsonanten
2.3.1Intervokalische Konsonanten
Ein markanter Unterschied zwischen der in De
utschland und der in der Schweiz gesprochenen
Die Standardaussprache in der deutschsprachigen Schweiz
2.3.4 r-Laute
Wie fr Deutschland sind auch fr die Schweiz das Zpfchen-R ([
]), das Zungenspitzen-R ([
und das Reibe-R ([
]) mglich. Da in den meisten schweizerdeutschen Dialekten das Zungen-
spitzen-R vorherrscht, wird dieses auch hufig in der Standardsprache gesprochen. Alle konso-
nantischen Varianten des r-Lauts werden hier unter dem Zeichen [
Diese konsonantischen r-Laute sind in der Schw
eiz auch an denjenigen Stellen blich, an
Aussprachehinweise fr die deutschsprachige Schweiz
267
2.3.8&#xv000;Der Buchstabe v
Fr den Buc&#xv000;hstaben v in Fremdwrtern ist die Aussprache uneinheitlich. Fr
Vize-
ist wie in
Die Standardaussprache in der deutschsprachigen Schweiz
2.4.2Die Prr-0;&#xver-;&#xzer-;&#xher-;fixe er-, ver-, zer- und her-
Weil die r-Laute in der Schweiz viel seltener vokalisiert werden als in Deutschland, knnen die
Prfixe err23;&#x.5-0;-, ver&#xv15.;Žr2;.5-;-, zer&#xz6.8;r23;&#x.5-0;- und her&#xher2;.5-;- auch mit konsonantischem r-Laut realisiert werden
(Zungenspitzen- oder Zpfchen-R, hier einheitlich durch das Zeichen [
] wiedergegeben). Im
Fall eines konsonantischen r-Lauts wird empfohlen, das Prfix err23;&#x.6-0;- mit vorangehendem [
auszusprechen, also z.B.
erholen
Eh"oln]. In den Prfixen ver&#xv14.;nr2;.3-;- und zer&#xz7er;#.3;&#x-000;- ist der Vokal der
zentrale Laut [
] oder der ungespannte e-Laut [
]. Ein Wort wie
Versuch
kann demnach neben
z"ux] in der Schweiz auch als [f
Ez9"ux] ausgesprochen werden.
2.4.3Das Suffix -&#x--21;&#x.2e0;e
Das S&#x-e00;uffix -e wird neben der fr Deutschland kodifizierten Realisierung mit [
Schweiz auch oft mit [
] ausgesprochen, also
gebe
g("eb9e] (neben [g"eb]) oderLage [l"ag(e](neben [l"ag]).2.4.4Die Suffixe -&#x--21;&#x.1en;en, -&#x--21;m00;em und -&#x--20;&#x.6el;el
In Deutschland werden die Suffix&#x-en0;&#x-em0;e -en und -em nach Plosiven und Frikativ&#x-el0;en, -el zu-
stzlich auch nach Nasalen, als silbische Konsonanten ([
+], []) realisiert. In der Schweiz
&#x-en0;&#x-el0;&#x-em0;knnen -en, -el und -em in jeder Umgebung auch als Schwa + Konsonant realisiert
werden, z.B.
lassen
l"asn] (neben [l"asn`]),Spiegel
Sp"ig(l] (neben [Sp"ig+]) oderbestem
b9"Estm] (neben [b"Est]). Mit einem silbischen Konsonanten hingegen sollte die Endung
nur in denjenigen Umgebungen realisiert wer
den, in denen der Ausfall des Schwa auch in
Deutschland empfohlen wird, nicht jedoch in anderen Umgebungen wie z.B. nach Vokal (
blhen
b9l"yɫn], nicht [
2.4.5Die Suffixe -&#x--21;&#x.1er;er, -&#x--21;&#x.3er;&#xn000;ern, -&#x--20;&#x.8er;&#xs000;ers und -er&#x--20;&#x.3er;&#x-21.;t00;t
Aufgrund der hufig ausbleibenden r-Vokalisierung drfen die Suffix&#x-er0;e -er, -er&#x-er-;.3n;&#x-ers;n, -ers
und -er&#x-er-;.3;&#xt000;t in der Schweiz auch mit Schwa und
konsonantischem r-Laut realisiert werden, also
z.B.
Mutter
m"Ut] (neben [m"Ut]),weigern
v"aE8g(n] (neben [v"aE8gn]) odergesteigert
g(St"aE8g(t] (neben [gSt"aE8gt]).2.4.6Das Suffix -&#x--21;&#x.2ig;ig
Als typisches Merkmal der Aussprache im sdliche
n deutschsprachigen Raum gilt die Ausspra-
che des Suffix&#x-ig0;es -ig als [
Ik]. In der Schweiz kann ein Wort wie
somit als [
k"PnI]) ausgesprochen werden, ein Wort wie
genehmigt
als [
gn"emIt]). (Vgl. auch A. 5.5.6).
Aussprachehinweise fr die deutschsprachige Schweiz
2.4.7bersicht zur Aussprache der Affixe
Die folgende Tabelle liefert eine bersicht de
Die Standardaussprache in der deutschsprachigen Schweiz
In gewissen Wrtern franzsischen Urspr
ungs wird das auslaute&#x-e00;nde -e in Deutschland als
Schwa ausgesprochen, whrend es in der Schweiz in Anlehnung an die franzsische Ausspra-
che hufig wegfllt:
Affiche, Drainage, Emballage
oder
Passerelle
. Bei den Wrtern
Manicure/
Manikre
und
Pdicure/Pedikre
kann der Grad der Eindeutschung sowohl durch die Aus-
sprache als auch durch die Schreibweise ausgedrckt werden.
2.5.2Fremdwrter: Einzelflle
Im Folgenden werden die in der Deutschschweiz blichen Ausspracheweisen einiger Fremdwr-
ter aufgefhrt:
2.6Akzentuierung
Es gibt viele Wrter, in denen die in der Schweiz bliche Akzentuierung von derjenigen in
Deutschland abweicht oder deren Akzentuie
rung innerhalb der Schweiz nicht einheitlich ist.
Hufig gehen mit unterschiedlichen Akzentuier
ungsweisen auch unterschiedliche Vokalquanti-
tten und -qualitten einher. (Zur Standardaussprache in Deutschland vgl. A. 5.2.1).
Adjektive auf -i&#x-i10;&#x.2v ;v
In der schweizerischen Standardsprache sind bei Adjektiven auf -i&#x-i9.;v00;v sowohl Initialakzen-
tuierung als auch Akzentuierung auf -i&#x-i9.;v00;v blich.
Bsp.:
aktiv, defensiv, definitiv, exekutiv, intuitiv, konst
ruktiv, legislativ, objektiv, offensiv, passiv,
produktiv, provokativ, qualitativ, repressiv, speditiv
subjektiv
Algier[
Aussprachehinweise fr die deutschsprachige Schweiz
271
Adjektiv&#xun-0;e mit un-
Bei Adjektiv&#xun-0;en mit un- ist in der Schweiz die Initialakzentuierung hufiger als die Stamm-
werden.
Initialakzentuierung oder Drittakzentuierung
In folgenden Wrtern sind in der Schweiz sowohl Initialakzentuierung als auch Drittakzen-
tuierung blich:
anerbieten, anerkennen, Chronometer, Grammophon,
Nibelungen, Papagei, Thermometer, wi-
derhallen, widerspiegeln.
272
Die Standardaussprache in der deutschsprachigen Schweiz
C. 3Wortliste
Die folgende Liste gibt Empfehlungen zur Aussp
rache von Wrtern, deren Aussprache sich von
Wortliste
273
brachte
b9"axtb9"axt
274
Die Standardaussprache in der deutschsprachigen Schweiz
g(eg(
Geburt
g(b9"Utg(b9"ut
Gedchtnis
g(d9"EtnIsg(d9"EtnIs
ging
g(iNg(IN
Grammophon
g("amofong(amof"on
Gymnasium
g(Imn"az9CUmg(Ymn"az9CUm
Gymnastik
g(Imn"astIkg(Ymn"astIk
Harz
hatshats
htscheln
Wortliste
275
Lydia
l"id9Cal"yd9Ca
Magd
maktmakt
Manikre
Marzipan
Mathematik
Melancholie
Merkur
Miliz
mil"Itsmil"its
Milligramm
Die Standardaussprache in der deutschsprachigen Schweiz
Pyjama
p"iZ(amapyd9Z("ama
kekE
qualitativ
kv"alitatifkvalitat"ifk"U8alitatif
Quarantne
kaant"Enkvaant"EnkU8aant"En
kvatskU8atskvats
Rache
"ax"axɫ
rchen
"ad9aad9"a
Reglement
Reichtum
"atUm"atum
Rum
umUm
Service
Signalement
z9Ig(nalm"Ents"IalҫmA)
Signet
Stdte
Literatur
277
C. 4Literatur
Ammon, U. (1995): Die deutsche Sprache in Deutsc
hland, sterreich und der Schweiz. Das Problem der
Hinweise zum Gebrauch des Wrterverzeichnisses
Hinweise zum Gebrauch des Wrterverzeichnisses
Behandlung und Auswahl der Stichwrter
Hinweise zum Gebrauch des Wrterverzeichnisses
Die Bedeutung von Stichwrtern wird nur ang
egeben, wenn mehrere Ausspracheformen existie-
ren, die bedeutungsabhngig divergieren. Dies trifft auch auf Eintrge aus fremden Sprachen zu:
Tritt ein gleich geschriebenes aber verschieden ausgesprochenes Stichwort in zwei Sprachen
auf, wird keine Bedeutung angegeben, z.B. port.
Acosta
ak"OSta], span.Acosta
ak"Osta].Wenn in einer Sprache zwei gleich geschriebene, aber verschieden ausgesprochene Varianten
auftreten, wird die Bedeutung angegeben. Falls e
ine dieser Varianten in einer weiteren Spra-
che auftritt, wird hier keine Bedeutung angegeben, z.B. engl.
Arkansas (Fluss)
ak"Enzs],Arkansas (Staat)
"aknsO], dt.Arkansas
ak"anzas].Transkription
In der Regel wird
Ausspracheform empfohlen und transkribiert.
Die Angabe zweier alternativer Transkriptionsformen (
-Formen) erfolgt vor allem bei
schwankenden Akzenten bzw. schwankender Qualitt und Quantitt der Vokale, ebenso bei
mehr oder weniger stark eingedeutschten Formen. An erster Stelle ist die prferierte Form
aufgefhrt.
Identische Teile der Transkription werden dabei, auer gelegentlich bei sehr kurzen Stich-
weitgehend den deutschen Ausspracheregeln.
Infoksten
Hinweise zum Gebrauch des Wrterverzeichnisses
Abkrzungsverzeichnis
abch.Abchasisch
adyg.Adygejisch
afgh.Afghanisch
alban.Albanisch
amh.Amharisch
arab.Arabisch
arm.Armenisch
asrb.Aserbaidshanisch
awar.Awarisch
balk.Balkarisch
baschk.Baschkirisch
bask.Baskisch
birm.Birmanisch
karakal.Karakalpakisch
karatsch.Karatschajisch
kas.Kasachisch
katal.Katalanisch
khmerKhmer
kir.Kirgisisch
komi-syrj.Komi-Syrjnisch
komi-permj.Komi-Permjakisch
kor.Koreanisch
kroat.Kroatisch
kumyk.Kumykisch
lesg.Lesgisch
281
thail.Thailndisch
tschech.Tschechisch
tscherk.Tscherkessisch
Hinweise zum Gebrauch des Wrterverzeichnisses
A, a
fr.
deux cordes
fr.
fr.
a dirittura
fr.
fond
fr.
fonds perdu
fr.
forfait
fr.
a fortiori
a fresco
engl.
fr.
fr.
langlaise
fr.
lenvi
fr.
lextrieur
fr.
lextrmit
fr.
fr.
la bonne heure
fr.
la carte
fr.
fr.
fr.
la franaise
fr.
fr.
la jardinire
fr.
fr.
la meunire
fr.
fr.
fr.
fr.
fr.
pers.
od.
od.
fr.
abberufen
fr.
od.
engl.
Abbiategrasso
Abbotsford
engl.
engl.
engl.
Abbrand
abbrechen
Abbreviation
Abbreviator
Abbreviatoren
Abbreviatur
abbreviieren
abbruchreif
ABC
engl.
ABC-Abwehrkrfte
ABC-Alarm
Abc-Buch
Abc-Code
engl.
Abendmahlsgemein-
Abendrot
Abendroth
dn.
benraa
dn.
Abensberg
Abenteuerfilm
Abenteuerroman
Abenteurer
Abercrombie
engl.
od.
od.
od.
Abercromby
engl.
od.
od.
od.
Aberdare
engl.
Aberdeen
engl.
port.
Abergavenny
(Name)
engl.
Abergavenny
(Ort)engl.
Aberglaube
aberglubisch
engl.
Abiturzeugnis
abjekt
abjizieren
abjudizieren
Abjuration
abjurieren
abkommandieren
abkrzen
Abkrzung
Abkrzungssprache
arab.
Ablaktation
od.
ablaktieren
od.
Ablassstreit
od.
od.
od.
od.
Ablaufdatum
ablaufen
russ.
abliefern
od.
ablozieren
od.
od.
od.
ABM
abmergeln
ABM-Vertrag
engl.
od.
od.
Abo-Fernsehen
engl.
Abo-Kanal
abolieren
fr.
fr.
Abonnementfernsehen
fr.
abonnieren
aboral
od.
abordnen
Abordnung
engl.
Abort
abortieren
od.
abortiv
od.
Abortiva
od.
Abortivum
od.
Abortus
(Sing.)
od.
Abortus
(Plur.)
od.
arab.
slowak.
abprallen
Abprodukt
Abrachien
Abrachius
Abraham
Abraham
engl.
Abraham a Sancta Clara
Abraham Ben David
Ha-Levi
hebr.
Abrahamiten
Abrahams Scho
Abrakadabra
Abram
engl.
Abram
russ.
Abramow
russ.
Abramowitsch
(Nach-
name)russ.
Abramowitsch
(Vatersname)russ.
Abramowski
Abrams
engl.
Abramzewo
russ.
Abrantes
port.
ung.
Abrasax
Abrasch
Abrasio
od.
Abrasion
od.
287
abstrahieren
Abrasionen
od.
Abrasit
Abraum
Abraumhalde
Abraxas
abreagieren
Abreaktion
abrechnen
Abrechnung
Abrede
abregen
Abreibung
abreisen
abreien
Abreu
port.
fr.
russ.
Abrogans
od.
Abrogation
od.
abrogieren
od.
Abrossim
russ.
abrufen
od.
ABS
Lenis-Frikative und
-Plosive werden nach
ten entstimmlicht. Dies
abstrakt
abstrakt
Abstrakta
Abstraktion
Abstraktionsvermgen
abstraktiv
Abstraktum
abstreiten
abstrzen
abstumpfen
Absturz
od.
absurd
Absurditt
Absyrtos
abszedieren
abszindieren
Bei aufeinander folgen-
Verschlusslsung bei
od.
(Abtrennung)
(Teil eines
Ganzen)
Abtprses
Abtrag
Abtrge
abtragen
abtrglich
abtreiben
Abtreibung
Abtreibungsgegner
Abtreibungsverbot
abtrotzen
od.
Abu Bakr
arab.
arab.
arab.
Abu Firas
arab.
arab.
Abu Hanifa
arab.
arab.
arab.
arab.
arab.
arab.
arab.
arab.
arab.
arab.
arab.
arab.
arab.
arab.
arab.
arab.
Abu-Ghuraib-Gefngnis
arab.
arab.
Abu-Jamal
arab.
arab.
arab.
Abul Faradsch
arab.
arab.
arab.
Abul Wafa Al Busdschani
arab.
georg.
aburteilen
od.
(Sing.)
(Plur.)
Abwart
abwarten
abwrts
Abwrtsbewegung
Abwrtsrisiko
Abwasseraufbereitung
abwechslungsreich
abwehren
abwerten
Abwertung
abwracken
Abwurf
Abzhlreim
Abzweig
abzweigen
Abzweigstelle
Abzweigung
Acadmie franaise
fr.
Academy-award
engl.
span.
Acmbaro
span.
span.
A-cappella-Chor
span.
Acapulco de Jurez
span.
Acaraj
port.
span.
span.
it.
Accardo
accelerando
it.
Accelerator
engl.
fr.
Accent circonflexe
fr.
Accent grave
fr.
(Sing.)
(Plur.)
engl.
Accessoire
fr.
Accessory advertising
engl.
achteraus
achteraus
Achterberg
niederl.
od.
niederl.
achtfach
achthundert
od.
Achthundertjahrfeier
achtprozentig
od.
russ.
Achtundvierziger
achtundzwanzig
od.
russ.
achtzehnhundert
od.
Achtzigerjahre
achtzigfach
russ.
Achwerdow
russ.
od.
ACI
it.
trk.
engl.
engl.
291
ad propositum
ad protocollum
ad referendum
ad rem
ad rem nil facit
ad saturationem
ad spectatores
ad usum proprium
ad valorem
rum.
ADAC
adenotrop
od.
derchen
ADFC
Adhrens
adhrent
Adhrenz
Adhrenzien
adhrieren
fr.
adhibieren
Ad-hoc-Entscheidung
od.
Adhortation
adhortativ
ADHS
Adiafon
Adiaphora
Adiaphoron
fr.
it.
Adigrat
tschech.
Adipinsure
Adipocire
Adirondack Mountains
engl.
Adirondacks
engl.
Aditio hereditatis
Aerodynamiker
fr.
adossieren
adoucieren
fr.
span.
fr.
Adra
Adradas
Adradschennje
weiruss.
Adrammelech
od.
Adramyttion
Adrano
Adrast
Adrasteia
Adrastos
Adrema
adremieren
adrenal
Adrenalin
adrenalotrop
Adrenarche
adrenogenital
Adrenosteron
Adressant
Adressat
Adresse
adressieren
aerodynamisch
aerodynamisch
Aeroflot
Aeroflot
russ.
Aerofon
Aerofoto
Aftershowparty
engl.
Afterworkparty
engl.
neugr.
agnoszieren
port.
Agora
Agorakritos
Agoraphobie
Agordat
Agorot
it.
ung.
fr.
Agra
Agrafena
russ.
Agraffe
Agraffe
fr.
Agrafie
Agram
Agrammatismus
Agranulozytose
Agrapha
od.
Agraphie
Agrarbeihilfe
Agrarier
agrarisch
Agrarmarktordnung
Agrarreform
Agrarrohstoff
Agrarsubvention
Agreement
engl.
Agregation
agreieren
Agrell
fr.
Agrest
trk.
grieren
it.
Agrikulturchemie
neugr.
Agrochemie
od.
Agronom
Agronomie
agronomisch
Agropyrum
Agrostadt
Agrostis
Agrostologie
Agrypnie
niederl.
297
Ahrenshoop
Ahrweiler
trk.
finn.
finn.
span.
Ahura Masdah
finn.
pers.
od.
chin.
od.
od.
od.
Aicardi
fr.
jap.
Aide-mmoire
fr.
Fremdwrter mit der
bilden den Plural mit
an, in
der Pluralendung ist er
dagegen als Schwa-
Laut zu realisieren:
.Akademikerakad"e:mik6akademischakad"e:mISakademisieren
trk.
Akaki(j)
russ.
od.
russ.
od.
Akardiakus
Akardius
Akaroidharz
Akarusrude
Akaryont
jap.
jap.
akatalektisch
od.
od.
russ.
od.
trk.
schwed.
od.
engl.
norw.
schwed.
trk.
Akihabara
jap.
jap.
russ.
trk.
Akte
Aktei
aktenkundig
Akteur
fr.
Aktfoto
Aktie
Vor unsilbischem i-Laut
wird
frikatisiert und
gesprochen.
Eine Aspiration des
entfllt.
A.5.5.11
Aktiengesellschaft
Aktienindex
Aktienoption
Aktin
Aktiniden
Aktinie
aktinisch
Aktinitt
Aktinium
Aktinograf
Aktinolith
od.
aktiv
od.
Aktiv
(Arbeitsgruppe)
Aktiv
(Verbform)
Aktiva
Aktivator
Aktivatoren
Aktivbrger
Aktive
Aktivforderung
Treffen an den Glied-
oder Wortgrenzen in
prfigierten Wrtern,
Komposita, Binde-
strichwrtern oder
Wortreihen gleiche
Konsonanten zusam-
men, dann wird der
sprochen. Der Bogen
im Transkript verdeut-
licht die artikulatori-
sche Einheit.
A.5.5.2.4
aktivieren
Aktivierung
Aktivierungsanalyse
Aktivin
aktivisch
Aktivismus
Aktivist
aktivistisch
Aktivitas
Aktivitt
Aktivittsrhythmus
Aktivkohle
Aktivkohlefilter
Aktivum
Aktivurlaub
Aktivvermgen
Aktjubinsk
russ.
Aktbe
kas.
Aktor
Aktoren
aktual
Aktualgenese
aktualisieren
Aktualismus
aktualistisch
Aktualitt
Aktualittenkino
Aktuar
Aktuarien
Aktuarius
Aktuator
Aktuatoren
aktuell
Aktum
Aktuogeologie
Aktus
(Sing.)
Aktus
(Plur.)
Aktzeichnung
Aksprache
russ.
AlAlamain
AlAlamain
it.
engl.
Al Faisal
arab.
Al Fatah
arab.
al fresco
arab.
Al Jazeera
arab.
arab.
301
Aleixandre
Albertville
fr.
Albertz
Albhard
Albhart
Albicastro
fr.
od.
russ.
tschech.
Albireo
Alblasserdam
span.
span.
lborg
dn.
span.
Albrecht
Albrechtsberger
Albrechtsburg
Albufeira
span.
span.
Alejandro
Alejandro
span.
bulgar.
Alekperow
russ.
Aleksandr
russ.
Aleksandrow
russ.
Aleksandrw Kujawski
poln.
Aleksandrw
poln.
Aleksanterinkatu
finn.
Aleksei
russ.
Aleksej
russ.
Aleksejew
russ.
Aleksejewka
russ.
Aleksi(j)
russ.
Aleksin
russ.
Aleksina
russ.
Aleksis
finn.
Alekto
arab.
it.
span.
Alembert
fr.
tschech.
tschech.
fr.
port.
Aleramo
alert
Alert
engl.
tschech.
fr.
Ales(j)
weiruss.
weiruss.
Alessandro
Aleuron
Aleutengraben
russ.
engl.
od.
Alexanderarchipel
Alexander-Romanze
Alexander-von-Humboldt-
Stiftung
In Wortgruppen, die
beim zusammenhn-
genden Sprechen ge-
whnlich durch Pausen
begrenzt werden, so-
tern trgt ein durch die
Rhythmisierungsregeln
bestimmtes Wort den
Hauptakzent. Weitere
Wortakzente werden
Nebenakzente reali-
siert.
A.5.2.2
Alexandra
Alexandra
engl.
od.
Alexandre
fr.
Alexandrescu
rum.
algebraisch
Algebren
Algeciras
span.
span.
engl.
fr.
fr.
fr.
engl.
od.
Algrois
fr.
(Folie)
(Stern)
od.
Alkoran
od.
Alkydharze
alkylieren
od.
engl.
allongarese
it.
allongharese
it.
allottava
it.
allungherese
it.
allunisono
alla breve
it.
it.
it.
it.
it.
alla marcia
it.
alla mercantile
it.
it.
alla misura
it.
it.
it.
it.
it.
it.
alla turca
it.
alla zingarese
it.
Alla-breve-Takt
it.
it.
Allach-Jun
russ.
od.
fr.
engl.
allargando
od.
engl.
allegieren
Allegorese
allegorisieren
Al-Manar
od.
Allesbesserwisser
od.
Allesbrenner
Allesfresser
od.
fr.
od.
od.
allfarbig
Allgegenwart
od.
allgegenwrtig
od.
od.
od.
engl.
fr.
Alliance franaise
fr.
engl.
fr.
Alligatoren
alliieren
Alliierte
engl.
engl.
Alliteration
Alliterationsvers
alliterieren
od.
od.
allmorgendlich
od.
od.
engl.
Allobroger
allochromatisch
Allokationsproblem
isl.
span.
span.
ung.
tat.
Alma-Tadema
niederl.
kas.
port.
niederl.
Almendralejo
span.
Almenrausch
Almere
span.
Almera-Kultur
span.
307
Altraud
Alt-Berlin
altbewhrt
od.
Altbundesprsident
Altdorf
Altdorfer
altehrwrdig
od.
od.
Altenberg
Altenberge
Altenburg
Altendorf
Altenkirchen
Altenmarkt
od.
Altreichskanzler
Altreichskanzler
engl.
od.
Alt-Rom
altrosa
Altsprachler
altsprachlich
amalgamieren
port.
neugr.
od.
tschech.
Amalienborg
russ.
span.
Amami-Inseln
fr.
Vokal wird in Fremd-
wrtern nach Vokal
AmericanWayofLife
engl.
it.
amerikanisieren
engl.
Amerongen
Amersfoort
niederl.
Amery
Amery
engl.
Amry
fr.
engl.
Amesbury
engl.
311
amortisabel
Amortisation
amortisieren
Amortisierung
engl.
russ.
tschech.
ukr.
fr.
fr.
Amouren
312
Analekten
analektisch
Analerotik
trk.
tschech.
norw.
Anderberg
andere
anderenfalls
anderenorts
anderentags
andererseits
Andergeschwisterkind
od.
niederl.
od.
andernfalls
andernorts
andersartig
Andersartigkeit
andersfarbig
androphil
Androphilie
Androphor
Andropow
russ.
Andros
Andros
engl.
ndros
neugr.
od.
Andros Island
engl.
Androspermien
Androspermium
Androspore
Androsteron
russ.
Andrychw
poln.
Andrzej
poln.
Andrzejewski
poln.
span.
engl.
od.
Anelektrolyt
Anemochoren
Anemograf
Anemogramm
it.
it.
russ.
it.
it.
fr.
engl.
it.
it.
it.
engl.
bulgar.
Angelpunkt
it.
fr.
Angera
it.
Angerapp
Angerburg
Angerdorf
angeregt
Angerer
schwed.
fr.
317
anhufen
finn.
anheimfallen
Anhidrose
Anhidroses
Anhidrosis
anhren
chin.
Anhydrmie
span.
engl.
engl.
(Mnze)
(Name)
engl.
fr.
engl.
engl.
fr.
Annaberg
Annaburg
engl.
An-Nasr
arab.
engl.
fr.
fr.
Annedore
anpfeifen
Anprall
anprallen
anprangern
anpreien
anprobieren
anstrebenswert
anstreichen
Anstreicher
anstrengen
Anstrengung
engl.
ung.
Antaphrodisiaka
Antaphrodisiakum
Antara Ibn Schaddad
arab.
Antares
od.
Antarktika
Antarktis
antarktisch
Antarthritika
Antarthritikum
ante mortem
ante partum
ante portas
engl.
Antebrachia
Antebrachium
antedatieren
it.
321
od.
antiauxochrom
od.
engl.
antibakteriell
od.
antibiotikaresistent
Antichambre
fr.
antichambrieren
fr.
od.
Antichrese
span.
fr.
od.
span.
od.
Antiterroreinheit
Antiterrorkampagne
fr.
Antiterrorpolitik
od.
od.
olsharfe
chin.
jap.
od.
Aorta
Aortalgie
Aortenbogen
Aorteninsuffizienz
Aortitiden
Aortitis
engl.
(Angeh. eines
Indianerstamms)
od.
(Ganove)
fr.
ung.
od.
od.
engl.
Das Suffix -&#x--19;&#x.9er;er wird
als vokalisiertes silbi-
gespro-
chen&#xr000;; wechselt r in
tion, dann wird Reibe-R
realisiert.
A.5.5.8
Aphelandra
APO
Apochromat
Apodeiktik
Apodiktik
apodiktisch
Vor unsilbischem i-Laut
wird
frikatisiert und
gesprochen.
Eine Aspiration des
entfllt.
A.5.5.11
Apoferment
Apogalaktikum
Apograf
Apografa
Apografon
Apokarterese
apokopieren
Apokryph
Apokrypha
Apokryphe
Apokryphen
apokryphisch
Apokryphon
od.
Apollinaire
fr.
Apollinari(j)
russ.
russ.
russ.
Apollodoros
Apollofalter
russ.
Apollo-Raumschiff
Applikatoren
applizieren
it.
Appoggiatura
it.
fr.
Appomattox Court House
engl.
Archngelos
Arachnoiditiden
Arachnoiditis
Arachnologe
Arachnologie
rachthos
neugr.
od.
Arad
od.
Arad
rum.
Arae Flaviae
Arafat
Aragac
arm.
Aragall
Aragaz
arm.
Arago
fr.
Aragon
fr.
Aragn
span.
Aragona
Aragonese
Aragonien
Aragonier
aragonisch
Aragonit
od.
Aragua
span.
Araguaia
span.
Arai
Araiza
span.
Arak
pers.
Arakhs
arm.
Araktschejew
russ.
Aral
Aralar
Aralie
Aralsee
od.
Aralsee
russ.
Aram
arm.
Arama
Aramer
aramisch
Aramil(j)
russ.
Aranda
Arandia
Arango
Araninseln
engl.
Aranjuez
span.
Arany
ung.
Aranyos
ung.
Aranzini
Archangelsk
Archangelsk
russ.
Archangelskoje
russ.
Archanthropinen
Archologie
archologisch
Argentine
Argentinien
Argentinier
argentinisch
Argentino
span.
Argentit
od.
Argenton
fr.
Argentoratum
Argentum
rger
Argerich
Argerich
span.
rgerlich
rgern
rgernis
Arges
rum.
Arghezi
rum.
Arginase
Arginin
Arginusen
Argiope
Argiver
Arglist
arglistig
arglos
Arglosigkeit
Argolis
argolisch
Argon
od.
Argonaut
Argonne
fr.
Argonnen
Argos
rgos
neugr.
Argostlion
neugr.
Argot
fr.
Argote
Argotismus
rgste
Arguedas
span.
Argelles
span.
Argello
span.
Argument
Argumentation
argumentativ
argumentatorisch
argumentieren
Argumentum e Contrario
Argumentum e silentio
Argun
russ.
Argus
Argusaugen
Argwohn
argwhnen
argwhnisch
Argyle
engl.
Argyll
engl.
Argyrie
dn.
od.
Ariadnefaden
od.
fr.
fr.
Aribert
it.
fr.
od.
Arktiker
Arktis
arktisch
Arktos
Arktur
Arkturus
(Sing.)
(Plur.)
Arkwright
engl.
fr.
Arlberg
it.
it.
fr.
engl.
fr.
engl.
fr.
armamputiert
fr.
Armansperg
331
Arthur
it.
Arrabal
port.
Arradon
Arthur
Arthur
engl.
Arthus
artifiziell
artig
Artigas
Artigkeit
Artikel
od.
artikular
Artikulaten
Artikulation
Artikulator
Artikulatoren
artikulatorisch
artikulieren
Artillerie
od.
Artillerist
od.
Artiodactyla
Artischocke
Artist
Artistik
artistisch
Artjom
russ.
Artjomow
russ.
Artjomowsk
russ.
Artland
Artlenburg
Artmann
Arto
Artois
fr.
Artothek
Artur
od.
Artur
russ.
Arturo
Artus
Artusi
artverwandt
Artvin
trk.
Artwort
engl.
engl.
od.
Arva
Arvada
engl.
Arve
Arve
fr.
Arverner
Arvida
engl.
Arvika
Arviragus
Arwa
Arwed
Aryl
Arys(sj)
kas.
Arz
Arzberg
Arzebarski(j)
russ.
Arzfeld
Arznei
arzneilich
Arzneimittel
Arzneimittelpass
russ.
od.
russ.
asrb.
od.
od.
od.
Asgard
od.
isl.
isl.
russ.
Ashbery
engl.
engl.
Ashburton
engl.
hebr.
od.
Asheboro
engl.
engl.
engl.
Ashford
engl.
engl.
russ.
od.
engl.
engl.
Ashmore
engl.
hebr.
Ashram
sanskr.
engl.
engl.
Ashton-under-Lyne
engl.
it.
Asiderose
engl.
turkm.
span.
Asinara
pers.
Askanija-Nowa
russ.
poln.
tschech.
kerc
slowen.
schwed.
od.
assanieren
fr.
Asscher-Pinkhof
niederl.
Assebroek
niederl.
Asseburg
russ.
Assekurant
Assekuranz
Assekurat
assekurieren
niederl.
fr.
fr.
engl.
engl.
Assenowgrad
bulgar.
assentieren
Asserato
asserieren
Assertion
assertorisch
Asservat
Asservatenkonto
asservieren
assessoral
Assessoren
Astralleib
Treffen an den Glied-
oder Wortgrenzen in
prfigierten Wrtern,
Komposita, Binde-
strichwrtern oder
Wortreihen gleiche
Konsonanten zusam-
men, dann wird der
sprochen. Der Bogen
im Transkript verdeut-
licht die artikulatori-
sche Einheit.
A.5.5.2.4
Astralon
Astralreligion
astrein
od.
Astrobotanik
Astrofotografie
Athenodoros
Athenodoros
engl.
337
engl.
aufbegehren
aufbegehren
aufbereiten
Aufbereitung
aufbewahren
Aufbewahrungsort
aufprallen
Aufpreis
aufraffen
aufrappeln
aufrumen
Aufrumung
Aufrumungsarbeiten
aufrechnen
aufrecht
aufrechterhalten
aufregen
Aufregung
aufreiben
aufreien
aufreizen
aufrollen
aufrhren
Aufrhrer
aufrhrerisch
aufrufen
Aufschneiderei
aufschrecken
Aufschrei
aufschreiben
aufschreien
Aufsichtsrat
Aufsichtsratsbezge
Aufsichtsratsvorsitzende
Aufstndischenhochburg
Auftakt
Auftrag
Auftrge
auftragen
Auftraggeber
Auftragsbesttigung
auftragsgem
auftreiben
augmentieren
Augsburg
Augsburger
augsburgisch
Augspurg
Auguren
Augurenlcheln
augurieren
(Monat)
(Name)
fr.
Augustenburg
od.
fr.
Augustinerorden
poln.
Augustusburg
lit.
lit.
Auktion
Auktionator
Auktionatoren
auktionieren
auktorial
schwed.
Aulendorf
341
Auslufer
Ausdruckslosigkeit
Ausdruckstanz
ausdrucksvoll
od.
ausleeren
ausliefern
Auslieferung
Auslieferungszentrum
ausmanvrieren
ausmerzen
Ausnahmefall
od.
span.
auspfeifen
engl.
ausprgen
Ausprgung
ausprobieren
ausquartieren
ausreichend
Ausreise
Ausreiseerlaubnis
ausreisen
Ausreisezentrum
ausreien
Ausreier
ausrenken
ausrotten
ausrufen
Ausrufesatz
Aussageerpressung
Aussageverweigerungs-
recht
auerdem
od.
auerdienstlich
uere
auerehelich
auereuropisch
auergewhnlich
auerirdisch
auerordentlich
od.
uerstenfalls
auszehren
auszehren
&#xh000;h wird im Silbenan-
-&#x--20;&#x.8en;en nicht gespro-
chen; ebenso nicht vor
den Suffixen -er, -ig,
-�ung und vor dem
Schwa-Laut.
A.5.5.9
fr.
auterg
fr.
authentifizieren
authentisieren
Autoaggression
Autoaggressionskrank-
engl.
Autobahnabfahrt
autorisieren
Autorreferat
fr.
engl.
Autostereotyp
od.
Autostrada
Autotransformator
Autotransformatoren
Autotransfusion
autotroph
Autotrophie
Autotropismus
engl.
fr.
Auvergne
fr.
Auwera
fr.
Auxerre
fr.
Auxiliarverb
auxochrom
Auxospore
auxotroph
engl.
od.
Available-Light-Fotogra-
engl.
avalieren
Avalkredit
engl.
fr.
fr.
avancieren
fr.
it.
Aweri(j)
Aweri(j)
russ.
russ.
russ.
russ.
Awerki(j)
russ.
Awertschenko
russ.
russ.
russ.
Awksenti(j)
russ.
Awksentjewitsch
russ.
Awksentjewna
russ.
Awram
russ.
Awrora
russ.
russ.
russ.
russ.
Axel-Heiberg-Island
engl.
Axel-Heiberg-Land
Axelrod
engl.
Axenberg
Axenfeld
Axenstrae
Axerophthol
Azorella
Azoren
span.
fr.
azotieren
Azotobakter
Azotobakterin
span.
Azteke
aztekisch
span.
span.
span.
od.
span.
span.
span.
Azuero
span.
rum.
span.
span.
fr.
Azureelinien
azuriert
od.
engl.
od.
od.
od.
347
Backgammon
B2B-Geschft
engl.
Ba Huyn Thanh Quan
Babyklappe
engl.
In Komposita werden
auslautende lange Vo-
Background
Background
engl.
Backhand
engl.
Backhaus
Backhuysen
niederl.
Backlash
engl.
Backlist
engl.
Backlund
Backnang
Backofen
Backpapier
backpfeifen
Backpower
engl.
Backschaft
Backslash
engl.
Backspring
engl.
Backstag
Backstage
engl.
Backstrm
schwed.
bckt
Bei aufeinander folgen-
siven entfllt die Ver-
Balanoposthitiden
Bahn
Bahnattentat
Balanoposthitis
Balanoposthitis
Balantschiwadse
georg.
Balard
fr.
Balaschow
russ.
Balassa
ung.
Balassagyarmat
ung.
Balassi
ung.
Balassi
Balata
od.
Balaton
Balaton
ung.
Balatonfred
351
Bani
Balmont
Balmoral
engl.
Balmung
Balneografie
Balneologie
Balneophysiologie
od.
Balneotherapie
od.
Balqis
arab.
Balsa
Balsabaum
Balsaholz
Balsam
balsamieren
Balsamierung
Balsamine
Balsamo
it.
Bals
tschech.
Balsemo
port.
Balser
Balsthal
Baltard
fr.
Baltazarini
Balte
Balthasar
Balthe
Balthus
fr.
mold.
Baltia
Baltijsk
russ.
Baltikum
Baltimore
Baltimore
engl.
od.
Baltischport
Baltistik
Baltrum
Baltrus
lit.
Baltsa
Baltschik
poln.
Baltzar
Baluba
poln.
Baluschek
Baluster
Balustersule
Balustrade
Baluze
fr.
Balve
Balvi
Balvn
tschech.
Balyk
Balz
Balzac
fr.
Balzruf
Balzzeit
BAM
Bam
Bamako
Bambara
od.
Bamberg
Bamberger
bambergisch
Bambi
Bambina
Bambini
Bambino
Bambocciade
it.
Bambule
Bambus
Bambusrohr
Bambuti
Bamian
Bami-goreng
Bamiyan
afgh.
Bammel
Ban
(Ma)
Ban
(Wrdentrger,
Mnze)
Ban
serb./kroat.
Ban Chiang
Ban Ki Moon
kor.
banalisieren
Banalitt
Banane
Bananenstecker
Banat
ung.
Banater
Banause
Banba
Bancbanus
Bances
span.
Banchieri
it.
Banchs
span.
Bancroft
engl.
Band
engl.
Banda
Bandage
bandagieren
Bandagist
Bandana
Bandanadruck
Bandar
Bandaranaike
Bandaufnahme
Bandbreite
Bande
Bandeau
fr.
Bandeirantes
port.
Bandel
Bandelier
Bandenspektrum
od.
Bandera
ukr.
Banderole
Banderolensteuer
banderolieren
Bandrma
trk.
Bandit
Bandma
Bando
Bandola
Bandolen
Bandoneon
Bandoneonist
Bandonien
Bandonion
Bandscheibe
Bandscheibenschaden
Bandscheibenvorfall
Bandung
Bandura
Bandurria
Bandwurm
Bandy
engl.
rum.
Banr
schwed.
Baeza
span.
Banff
engl.
ung.
Bangale
Bangbu
chin.
Bangbx
Bangbxe
Bangbuxe
Bangemann
Bangigkeit
Bangkok
Bangladesch
Bangnis
Bangor
(Ort in GB)engl.
Bangor
(Ort in USA)engl.
Bangs
engl.
Bangweolosee
Banha
Bani
BaniMasar
BaniMasar
Bani Suwaif
Banijas
Banim
engl.
Banja Luka
Banjan
Banjo
Bank
ung.
ung.
Bank of England
engl.
Banka
Bankaktie
Bankangestellte
Bankenskandal
Banker
engl.
bankerott
Bankert
Barrabas
Barca
Barcelona
Barcelona
span.
Barchan
Barchan
russ.
Barchent
Barches
Barc
-Ivan
slowak.
Barclays
engl.
od.
Barcsay
ung.
Barczewo
poln.
Bard
Bardame
bardauz
Barde
Bardeen
engl.
Bardejov
slowak.
Bardeleben
Bardem
span.
Brdenas
span.
bardieren
Barracco
Barracco
it.
Barrada
Barrage
fr.
Barrakuda
Barrancabermeja
span.
Barranco
port.
Barranco
Barranquilla
span.
Barras
Barras
fr.
Barraud
fr.
Barrault
fr.
Barre
Barre
fr.
Barr
fr.
Barreda
Barreiro
port.
Barrel
engl.
Barrme
fr.
Barren
Barren Grounds
engl.
Barrengold
Barrre
fr.
Barrs
fr.
Bathyscaphe
Bathyscaphe
Bathyskaph
Bathysphre
Batik
Batist
Batista y Zaldvar
span.
Batisttaschentuch
Batjuschkow
russ.
Batley
engl.
357
Bayerland
Bayern
Bayeux
fr.
Bayez
engl.
Baykurt
Bayle
fr.
Baynes
engl.
Bayonne
fr.
Bayot
fr.
Bayr
Bayraktar
Bayreuth
Bayrischzell
Bayswater
engl.
Baytown
engl.
Baza
span.
Bazaine
fr.
Bazn
span.
Bazar
pers.
Bazard
fr.
Bazel
niederl.
Bazi
Bazillen
Bazillentrger
Bazillurie
Bazillus
Bazin
fr.
Baziotes
engl.
Bazooka
engl.
Bazzani
BBC
engl.
BCD-Code
engl.
BDA
B-Dur
od.
B-Dur-Tonleiter
BEA
engl.
engl.
Beach-la-Mar
engl.
beachtenswert
engl.
engl.
Beata Maria Virgo
In Wortgruppen, die
beim zusammenhn-
genden Sprechen ge-
whnlich durch Pausen
begrenzt werden, so-
tern trgt ein durch die
Rhythmisierungsregeln
bestimmtes Wort den
Hauptakzent. Weitere
Wortakzente werden
benakzente realisiert.
A.5.2.2
od.
Beatenberg
beatifizieren
engl.
engl.
engl.
Bebra
Bebrava
slowak.
fr.
it.
serb./kroat.
od.
engl.
hebr.
Beerberg
engl.
beerdigen
Beerdigung
Beere
Beerenobst
Beerfelden
Beernaert
niederl.
engl.
engl.
Begabtenfrderung
begaffen
Begard
Begarde
engl.
begehren
begehrenswert
begehrt
begeifern
Beggars Opera
engl.
Begierde
hebr.
russ.
Beglaubigungsschreiben
Begleitlufer
od.
fr.
beglckwnschen
Beglckwnschung
norw.
begradigen
Begradigung
begreifen
begreiflich
begreiflicherweise
od.
begrenzen
begrenzt
Begrenztheit
Begrenzung
begrenswert
Begrungsansprache
begtert
fr.
fr.
behaart
behelfen
od.
beherbergen
Beherbergung
beherzigen
beherzigenswert
Beherztheit
engl.
Behinderte
behindertengerecht
Behindertengleich-
361
engl.
Beiderwand
beidrehen
Beifahrer
Beifall
Beifang
beifolgend
fr.
(Farbe)
(Stapel)
beigebracht
beklagenswert
beklagenswert
belehren
port.
od.
span.
span.
fr.
engl.
Belinski(j)
russ.
engl.
span.
russ.
russ.
belkantieren
fr.
it.
Bellaire
engl.
engl.
fr.
fr.
fr.
Bellcaire
span.
fr.
engl.
fr.
Belle-Alliance
fr.
fr.
fr.
fr.
od.
Bellefontaine
engl.
fr.
Bellegarde
fr.
Belle-le
fr.
Belle-Isle
fr.
Bellerophon
fr.
fr.
fr.
Bellivre
fr.
it.
(Ort in GB)
engl.
(Ort in USA)
engl.
od.
span.
engl.
fr.
engl.
fr.
it.
engl.
engl.
fr.
od.
engl.
port.
port.
tschech.
tschech.
lohradsky
tschech.
engl.
russ.
russ.
russ.
Belopolski(j)
russ.
od.
od.
weiruss.
weiruss.
russ.
fr.
russ.
weiruss.
weiruss.
Benares
Benares
engl.
span.
engl.
Benbrook
engl.
ung.
engl.
Benckendorff
fr.
od.
mold.
fr.
Bendorf
Bene Beraq
hebr.
Beneckendorff
ung.
Benedikt
Benedikt
russ.
Benedikta
Benediktbeuern
Benediktenkraut
Benediktiner
Benediktinerorden
Benediktion
Benediktus
benedizieren
Benefaktor
Benefaktoren
beneidenswert
od.
od.
tschech.
tschech.
tschech.
engl.
od.
russ.
engl.
benutzerfreundlich
fr.
arab.
arab.
Benzinmarkt
Benzinpreis
Benzinpreiserhhung
Vokal wird in Fremd-
wrtern nach Vokal
Bergonzi
Bergreichenstein
Bergreichenstein
Bergslagen
Bergse
dn.
Bergson
fr.
Bergsteiger
Bergstrae
Bergstrm
schwed.
Berg-und-Tal-Fahrt
Bergung
Bergwerk
Bergwerksgesellschaft
Bergzabern
engl.
Berhard
Berichtszeitraum
it.
russ.
Beringstrae
fr.
span.
russ.
(Ort in GB)engl.
(Ort in USA)engl.
engl.
Berks
engl.
Berkshire
engl.
niederl.
span.
Berleburg
port.
poln.
367
Bertelsen
Bertelsmann
Berteroa
od.
Bertha
Bertha
engl.
Berthalda
Berthe
Berthelot
fr.
Berthiers
fr.
Berthild
od.
Berthilde
od.
Berthold
od.
berhmt-berchtigt
berhren
Beschwerde
beschweren
besenrein
russ.
bevorzugen
370
bevorzugen
bewahren
bewhren
Bewhrungsprobe
bewandert
Bewegungsfreiheit
beweihruchern
Beweissicherungs-
verfahren
Bewerbungsschreiben
bewerkstelligen
bewerten
engl.
bewirten
bewirtschaften
bewlkt
Bewunderer
bewundernswert
bewunderungswrdig
Bewundrer
Bewusstseinserweite-
Bewusstwerdung
engl.
engl.
trk.
trk.
trk.
trk.
niederl.
Beyeren
niederl.
fr.
trk.
Bezahlfernsehen
Bezahl-TV
tschech.
fr.
bezeichnenderweise
od.
fr.
beziffern
Bezifferung
Bezirksamtsleiter
Bezirksbrgermeister
371
biform
poln.
poln.
poln.
it.
Bianciardi
it.
Biarchie
Biard
fr.
fr.
(Name)
(Vorurteil)
od.
372
engl.
Big Brother
engl.
engl.
Bigarade
Bigard
engl.
Bigard
fr.
engl.
engl.
engl.
engl.
russ.
Biglow Papers
engl.
fr.
Bigorre
fr.
ung.
engl.
serb./kroat.
ung.
ung.
bijektiv
od.
serb./kroat.
niederl.
fr.
fr.
engl.
bikollateral
od.
od.
od.
od.
od.
tschech.
Bila Zerkwa
od.
od.
373
billigerweise
od.
374
od.
375
od.
engl.
Bishops Stortford
engl.
Biskra
fr.
od.
od.
Biskuitporzellan
fr.
od.
poln.
376
blagieren
Blagodat(j)
russ.
bulgar.
Blagoewgrad
bulgar.
bulgar.
russ.
fr.
fr.
tschech.
tschech.
Blaiberg
engl.
engl.
fr.
engl.
fr.
rum.
engl.
engl.
engl.
fr.
blamieren
fr.
Blandrata
span.
tschech.
tschech.
engl.
Blankenberg
Blankenberge
niederl.
od.
Blankenburg
BloodyMary
Bleiberg
Bleibtreu
Bleiburg
Bleicherode
Bleichert
bleifrei
od.
schwed.
engl.
engl.
Blepharochalase
Blepharoklonen
Blepharoklonus
Blepharospasmen
Blepharospasmus
fr.
Blry
fr.
blessieren
fr.
Blickensdrfer
Blickfang
Blickkontakt
Blickwinkel
fr.
engl.
ung.
fr.
engl.
fr.
od.
russ.
blitzartig
od.
od.
Blitzgert
od.
od.
engl.
Blitzturnier
poln.
Blizzard
engl.
fr.
russ.
blockieren
Blocksberg
Blockschrift
niederl.
tschech.
niederl.
Bloemaert
niederl.
niederl.
Blogosphre
fr.
russ.
Blomberg
engl.
Blommaert
niederl.
schwed.
378
engl.
engl.
engl.
engl.
Bloomsbury
engl.
engl.
od.
fr.
engl.
Blow-out
engl.
od.
Blow-up
engl.
od.
engl.
engl.
engl.
engl.
engl.
379
poln.
od.
Bockkfer
schwed.
Bhmerwald
Bhmerwldler
Bhmisch Brod
Bhmisch Leipa
Bohnerwachs
span.
poln.
381
engl.
engl.
Bolvry
ung.
ung.
bolzengerade
od.
engl.
niederl.
engl.
engl.
engl.
engl.
engl.
engl.
engl.
engl.
engl.
engl.
engl.
engl.
engl.
engl.
Vor unsilbischem i-Laut
wird
frikatisiert und
gesprochen.
Eine Aspiration des
entfllt.
A.5.5.11
engl.
engl.
engl.
Boppard
span.
poln.
Bora
Boraccia
it.
Borago
Borah
engl.
Boran
Boraner
schwed.
Borat
Boratynski(j)
russ.
Borax
Borazit
od.
Borazol
Borchardt
Borchers
Borchert
Borchgrevink
norw.
Borcke
Bord
Borda
Brde
Bordeaux
fr.
Bordelese
Bordell
brdeln
Borden
engl.
Bordereau
fr.
Bordero
Bordero
it.
Borderpreis
russ.
Borschtschowka-Gebirge
russ.
Brsenaufsichtsbehrde
engl.
Bottlerei
engl.
engl.
Bottom-Up
engl.
Brakteole
Bram
Bram
Bramah
engl.
od.
Bramahschloss
Bramarbas
bramarbasieren
Brambach
od.
Brambilla
Bramburi
Brme
Bramer
Bramine
Bramme
Brampton
engl.
Bramsche
Bramsegel
bramsig
Bramstedt
387
bremisch
Braunau
braunugig
Braunburg
Braune
Brune
Brauneis
Braunelle
brunen
Brauner
Braunfels
braunhaarig
Brunig
Braunkohle
Braunkohlekraftwerk
Braunkohlenrevier
Braunkohlentagebau
Braunlage
brunlich
Brunlingen
Brauns
Braunsberg
Braunschweig
Braunschweiger
braunschweigisch
Brunung
Braus
Brausche
Brause
brausen
Brausepulver
od.
Braut
Brute
Brutigam
od.
Brautigan
engl.
od.
Brautjungfer
brutlich
Brautmann
Brautschleier
Brauweiler
brav
Brava
Bravade
Bravais
fr.
Bravheit
Bravi
schwed.
bravissimo
Bravo
Bravoruf
Bravour
fr.
bravours
fr.
Bravur
bravurs
Brawe
Braxton
engl.
Bray
Bray
engl.
Bray
fr.
Brazauskas
lit.
Brazdz
lit.
Brazil
(Land)engl.
Brazil
(Name)engl.
Brazos
engl.
Brazza
Brazzaville
fr.
serb./kroat.
Brdy
tschech.
Brea
engl.
fr.
break
engl.
Breakdance
engl.
od.
Break-even-Point
engl.
Breakspear
engl.
fr.
Bream
engl.
Breasted
engl.
Breaza
rum.
Breazul
rum.
Breban
rum.
fr.
brechbar
Brechbhl
Breche
fr.
brechen
Brecher
Brechin
engl.
Brechmittel
Brechreiz
Brechstange
Brecht
Brechung
Brechungswinkel
Breckenridge
engl.
Breckerfeld
Breckinridge
engl.
Brecknock
Brecknockshire
engl.
Brecksville
engl.
tschech.
Bremond
Bremond
fr.
Bremsbacke
Bremsberg
Bremse
bremseln
bremsen
Bremser
Bremsung
Brendel
Bromios
engl.
engl.
engl.
engl.
fr.
it.
fr.
Bromismus
Bromismus
Bromit
od.
Bromkalium
Bromley
engl.
Bromme
Bromoderma
Bromsure
Brmsebro
schwed.
Bromsgrove
engl.
Bromus
Bronche
bronchial
Bronchialasthma
Bronchie
Bronchiektasie
Bronchiole
Bronchitiden
Bronchitis
Bronchogramm
Bronchopneumonie
Bronchoskopie
Bronchotomie
Bronchus
dn.
od.
dn.
od.
dn.
Brongniart
fr.
Broniewski
poln.
Bronikowski
Bronislaw
Bronislaw
russ.
Bronislawa
Bronn
Bronnbach
Bronnen
Bronner
Bronnizy
russ.
Bronsart
Bronschtejn
russ.
Bronson
engl.
Bronstein
Bront
engl.
od.
Brontosaurier
Brontosaurus
Bronx
Bronze
od.
Bronzemedaille
fr.
Bronzezeit
od.
bronzieren
od.
Bronzit
Broodthaers
niederl.
Brook
Brook
engl.
Brookes
engl.
Brookfield
engl.
Brookhaven
engl.
Brookings
engl.
Brookline
engl.
Brooklyn
engl.
Brooklyn Bridge
engl.
Brookner
engl.
Brooks
engl.
Broome
engl.
Broonzy
engl.
Brophy
engl.
Bror
Brosame
Brosche
Broschi
it.
broschieren
Broschre
Broschur
Brosio
Brossage
fr.
Brossard
fr.
Brosses
fr.
391
Bryce
niederl.
od.
niederl.
od.
&#xh000;h wird im Silbenan-
laut vor dem Schwa-
Laut nicht gesprochen;
Suffixen -en, -er, -ig,
-�ung.
A.5.5.9
od.
Brhwrfel
Brllaffe
Brych
Brych
tschech.
Brycht
poln.
Brychta
tschech.
Bryen
fr.
Bryennios
Bryll
poln.
Bryn Mawr
engl.
Brynzalow
russ.
Bryologie
Bryonia
Bryonie
Bryophyt
Bryozoon
Brysgunowa
russ.
Brzechwa
poln.
Brzeg
poln.
Brzek
tschech.
Brz
poln.
Brzes
poln.
Brzezinski
engl.
Brzez
poln.
Brzozowski
poln.
BSE-Risikomaterial
BSE-Verdachtsfall
port.
engl.
Bubenberg
russ.
Bubenreuth
tschech.
russ.
russ.
lit.
port.
trk.
Bucaramanga
span.
Bucchero
it.
engl.
rum.
engl.
engl.
Buchara
Buchara
russ.
Buchare
Bucharei
russ.
Buchberger
Buchbinderei
Buchdruckerei
Buffalo
tschech.
Budjonny(j)
russ.
russ.
arab.
bud%o:?al Ri"a:mi:
russ.
russ.
sorb.
Bberei
Bcherei
Bcherregal
Bckeberge
Bckeburg
Bdelsdorf
Am Wort- und Silben-
auslaut werden fr
Lenis-Frikative und
-Plosive stimmlose For-
tes gesprochen. Die
Auslautverhrtung ent-
fllt, wenn vor folgen-
&#xr000;oder r steht.
A.5.5.2.3
Bundesnachrichten-
engl.
it.
fr.
397
Buxoro
usb.
engl.
Buxtorf
Buy-out
engl.
od.
niederl.
niederl.
rum.
it.
B-Waffen
engl.
engl.
tschech.
poln.
bye-bye
engl.
norw.
weiruss.
russ.
(Flughafen) russ.
(Ort) russ.
Bykowski(j)
(Name) russ.
Bykowski(j)
(Ort) russ.
tschech.
engl.
engl.
engl.
engl.
engl.
Bypassoperation
engl.
Byrde
engl.
Byrgius
engl.
Byrom
engl.
Byron
engl.
Byronismus
engl.
Byrranga
russ.
schwed.
Bystrzyca K
poln.
jak.
slowak.
engl.
poln.
poln.
russ.
tschech.
fr.
Cachoeira
port.
fr.
fr.
slowak.
span.
Cadre
Cadre
engl.
Callback-Funktion
engl.
od.
engl.
engl.
Callcenteragent
engl.
od.
span.
engl.
Call-in
engl.
od.
Callingcard
engl.
Call-Option
engl.
fr.
engl.
Callthrough
engl.
od.
rum.
engl.
Campert
span.
engl.
engl.
niederl.
Cmpia Turzii
rum.
engl.
campieren
it.
fr.
fr.
fr.
span.
rum.
port.
od.
fr.
engl.
engl.
engl.
Campistron
fr.
port.
Campo Grande
port.
span.
Campoformio
span.
Cmpora
span.
port.
od.
port.
it.
Campra
fr.
rum.
engl.
Campus Martius
engl.
fr.
CAN
engl.
401
Caravaning
Cantatore
engl.
Canterbury
engl.
finn.
fr.
engl.
engl.
fr.
engl.
fr.
it.
it.
(Sing.)
(Plur.)
Cantus choralis
Cantus figuralis
engl.
engl.
engl.
Canzoniere
port.
Cao Ba
Caravelle
Caravelle
fr.
Carazo
span.
Carbolsure
engl.
Carbonsure
Carcano
Carcassonne
fr.
Carchi
span.
Carcinom
Carcinoma
Carco
fr.
Carcopino
fr.
Cardano
Cardanus
Cardarelli
Cardenal
Crdenas
span.
Cardew
engl.
Cardia
od.
Cardiff
engl.
Cardigan
engl.
Cardiganshire
engl.
Cardillac
fr.
Cardin
fr.
Cardinale
Cardona
Cardoso
port.
Carducci
it.
Carducho
span.
CARE
engl.
Care
engl.
care of
engl.
Carei
rum.
Caroto
Carouge
fr.
Carow
CARP
engl.
engl.
rum.
it.
rum.
fr.
schwed.
engl.
Carpentaria-Golf
engl.
engl.
Carpenter-Effekt
engl.
engl.
fr.
span.
Carpentras
fr.
engl.
Carport
engl.
engl.
it.
Carracci
it.
Carranza
span.
Carrara
carrarisch
Carrasquilla
span.
fr.
Carrel
fr.
Carreo
span.
Carrera
Carreras
Carrere
Carrero
fr.
span.
engl.
Caulaincourt
fr.
engl.
Caullery
fr.
fr.
span.
Caura
fr.
Cause clbre
fr.
od.
fr.
od.
fr.
fr.
od.
fr.
engl.
fr.
span.
span.
Centlivre
engl.
od.
CENTO
engl.
it.
span.
it.
Central Criminal Court
engl.
Central Intelligence
engl.
Central Park
engl.
od.
Centralia
engl.
Centre
fr.
Centrecourt
engl.
Centrosom
Lenis-Frikative und
-Plosive werden nach
ten entstimmlicht. Dies
407
Chammurabi
it.
it.
engl.
fr.
od.
engl.
fr.
od.
engl.
fr.
Champions League
engl.
engl.
od.
mong.
od.
fr.
od.
od.
od.
fr.
engl.
od.
engl.
od.
Chandrashekar
engl.
Changan
chin.
chin.
kor.
Changd
kor.
engl.
fr.
fr.
chin.
changieren
fr.
chin.
chin.
chin.
neugr.
russ.
russ.
engl.
od.
engl.
fr.
chemotherapeutisch
Chartismus
od.
Chartist
od.
Charts
engl.
charttechnisch
engl.
od.
Chartularia
Chartum
od.
od.
Charybdis
Charzysk
ukr.
Charzyssk
russ.
Chasare
od.
russ.
engl.
fr.
engl.
Treffen an den Glied-
oder Wortgrenzen in
prfigierten Wrtern,
Komposita, Binde-
strichwrtern oder
Wortreihen gleiche
Konsonanten zusam-
men, dann wird der
sprochen. Der Bogen
im Transkript verdeut-
licht die artikulatori-
sche Einheit.
A.5.5.2.4
arab.
od.
Cheirologie
Cheiron
Cheironomie
cheironomisch
Cheirospasmus
Cheirotonie
Chejfez
russ.
Chemotherapie
Chemotherapie
Chemotropismus
Chemurgie
chin.
chin.
chin.
chin.
Chnevire
fr.
engl.
od.
chin.
chin.
fr.
fr.
fr.
Cheopspyramide
Chephren
Chepre
fr.
Cherasco
it.
Cheraskow
russ.
Cherbourg
fr.
Cherchell
fr.
cherchez la femme
fr.
Chreau
fr.
411
span.
engl.
span.
Chimra
Chimre
fr.
Chimborasso
span.
Chimborazo
span.
span.
it.
span.
span.
span.
Chinard
fr.
engl.
span.
chin-chin
engl.
russ.
Chingford
engl.
kor.
engl.
span.
fr.
od.
fr.
engl.
russ.
engl.
engl.
it.
it.
russ.
russ.
Chionograf
neugr.
engl.
Chipfabrik
engl.
engl.
Chipkarte
engl.
engl.
engl.
engl.
engl.
engl.
engl.
span.
span.
Chirac
fr.
it.
span.
span.
Chirognomie
Chirograf
Chirogrammatomantie
Chirologie
chirologisch
Chiromantie
chiromantisch
Chiron
Chironja
span.
Chironomie
chironomisch
Chiropdie
Chiropraktiker
Chiroptera
Chirospasmus
Chirotherien
Chirotherium
engl.
span.
Chirurg
Chirurgie
chirurgisch
engl.
mold.
rum.
engl.
span.
port.
Chitarrone
it.
(Gewand)
(Schnecke)
jap.
span.
Chitrowo
russ.
tschech.
it.
it.
it.
engl.
russ.
usb.
Chlamydobakterie
od.
russ.
poln.
od.
od.
poln.
Chloral
Chloralhydrat
Chloralismus
Chloramin
Chlorat
Chloration
Chloratit
od.
Chlorella
chloren
chlorieren
chloritisieren
Chloroform
chloroformieren
Chlorom
412
russ.
russ.
tschech.
engl.
russ.
tschech.
tschech.
fr.
Chodorkowski(j)
russ.
tschech.
Chromatopsie
fr.
od.
sorb.
russ.
kor.
Chosrau
pers.
poln.
tschech.
russ.
russ.
tschech.
fr.
arab.
slowak.
neugr.
od.
bulgar.
bulgar.
Christrose
Christusorden
russ.
Chrobak
Chrobk
slowak.
Chrobry
poln.
Chrodegang
Chrodegilde
Chrom
Chroman
Chromat
Chromatid
Chromatie
Fremdwrter mit der
bilden den Plural mit
an, in
der Pluralendung ist er
dagegen als Schwa-
Laut zu realisieren:
.chromatieren
Chromatik
Chromatin
chromatisch
chromatisieren
Chromatografie
chromatografisch
Chromatron
Chromatron
Chromax
chromblitzend
Chromeisenstein
Chromfarbe
chromgelb
chromgrn
Chromidien
chromieren
Chromit
Chromleder
chromogen
Chromolith
Chromolithografie
Chromonema
Chromonika
Chromophor
Chromoplast
Chromoproteid
Chromoskop
Chromosom
chromosomal
Chromosomenzahl
Chromosphre
Chromotypie
Chromozentrum
chromrot
Chromstahl
Chronegk
Chronem
Chronik
Chronika
chronikalisch
Chroniker
Chronikerprogramm
Chronin
Chronique scandaleuse
fr.
chronisch
Chronist
Chronistik
Chronobiologie
Chronodistichon
Chronofotografie
Chronograf
Chronografie
chronografisch
Chronogramm
Chronologe
Chronologie
chronologisch
Ciceronianismus-Debatte
ciceronisch
poln.
it.
it.
it.
it.
span.
tschech.
Cidre
fr.
poln.
poln.
span.
CiepliceS
poln.
slowak.
Cierva
span.
poln.
engl.
Cifra
it.
Cger Hronsky
slowak.
it.
it.
tschech.
it.
trk.
it.
it.
Cimarosa
it.
span.
Cimarrones
span.
it.
poln.
span.
engl.
od.
engl.
od.
engl.
schwed.
niederl.
engl.
engl.
fr.
Clairault
fr.
Clairaut
fr.
Claire
engl.
Claire
fr.
417
Cogniard
Cloppenburg
fr.
fr.
engl.
engl.
Closed-Circuit-Television
engl.
Closed-up
engl.
od.
Close-up
engl.
engl.
fr.
&#xh000;h wird im Silbenan-
-&#x--20;&#x.8en;en nicht gespro-
chen; ebenso nicht vor
den Suffixen -er, -ig,
-�ung und vor dem
Schwa-Laut.
A.5.5.9
span.
engl.
engl.
Coiffeur
fr.
Coiffeuse
fr.
od.
Coiffure
fr.
engl.
Coimbatore
engl.
Coimbra
port.
span.
Coincidentia Opposito-
Cointreau
fr.
fr.
engl.
(Sing.)
(Plur.)
span.
(Nachname) engl.
od.
engl.
it.
it.
Colbert
fr.
span.
engl.
od.
engl.
Coldcream
engl.
engl.
Coldstream
engl.
engl.
Colebrooke
engl.
engl.
Colenbrander
niederl.
engl.
Coleoptera
Coleraine
engl.
engl.
concalore
it.
engl.
Comarca
span.
fr.
Combe-Capelle
fr.
fr.
fr.
engl.
Comburg
Come quick, danger
engl.
Come sopra
Come-back
engl.
COMECON
engl.
engl.
fr.
Comdie-Franaise
fr.
Come-down
engl.
od.
engl.
Comedy-Show
engl.
Comrcio
port.
fr.
condiscrezione
condiscrezione
Congress of industrial
Organizations
engl.
Congreve
engl.
Coniferae
niederl.
Bei aufeinander folgen-
siven entfllt die Ver-
421
Conradi
Consagra
it.
it.
fr.
Consciousness-raising
engl.
fr.
Plur.)
Corbire
Corbire
fr.
fr.
engl.
Corcovado
Corcovado
port.
Corcyra
Corcyra nigra
Cord
Cord
engl.
corda
Cordanzug
Cordo
port.
Corday
fr.
Cordele
engl.
od.
Cordelia
Cordelie
Cordeliers
fr.
Cordes
Cordhose
Cordial Mdoc
fr.
Cordier
fr.
Cordierit
Cordillera-Blanca
span.
Crdoba
span.
Cordon bleu
fr.
Cordon sanitaire
fr.
Cordovero
Cordsamt
Corduba
Cordula
Cordus
Core
engl.
Corelli
Coremans
Corena
Corenzio
Corey
engl.
Corfam
Corfinio
Corfinium
Corf
it.
Corgi
engl.
Corigliano Calabro
it.
fr.
engl.
fr.
span.
engl.
engl.
trk.
engl.
sorb.
Cornaro
engl.
od.
engl.
od.
engl.
od.
fr.
niederl.
engl.
span.
fr.
engl.
Corte
Corte Real
port.
Cortge
fr.
Cortemaggiore
it.
Cortenuova
it.
Cortes
Cortes
port.
Corts
span.
Corts
port.
Cortex
Cortez
span.
Corti
Cortices
Cortio
port.
Corticosteron
Cortina
Cortina dAmpezzo
it.
Courbire
Courbire
fr.
Courcelles
fr.
fr.
fr.
od.
fr.
fr.
Couronne dOr
fr.
fr.
engl.
fr.
Court
engl.
Court
fr.
Courtage
fr.
od.
Courtauld
engl.
Courtenay
fr.
Courtier
fr.
Courtois
fr.
Courtoisie
fr.
Courtrai
fr.
Courvoisier
fr.
fr.
Creas
fr.
fr.
Crecquillon
fr.
Crcy-en-Ponthieu
fr.
Cred
fr.
Credi
Credo
credo, quia absurdum
credo, quia absurdum est
In Wortgruppen, die
beim zusammenhn-
genden Sprechen ge-
whnlich durch Pausen
begrenzt werden, so-
tern trgt ein durch die
Rhythmisierungsregeln
bestimmtes Wort den
Hauptakzent. Weitere
Wortakzente werden
benakzente realisiert.
A.5.2.2
credo, ut intelligam
Cree
engl.
Creek
engl.
Creeley
engl.
Creglingen
Creil
fr.
Creizenach
Crell
Crelle
Crema
fr.
fr.
Creme
fr.
od.
Crme Caramel
fr.
fr.
fr.
Crme frache
fr.
cremefarben
fr.
cremen
Cruzeiro
Cremer
Cremer
engl.
Cremera
CrystalCity
CrystalCity
engl.
engl.
ung.
ung.
ung.
Csrda
ung.
od.
Csrds
ung.
od.
Csrdsfrstin
ung.
C-Schlssel
engl.
ung.
Csengery
ung.
ung.
currentis
engl.
engl.
Curros
Curry
engl.
od.
Currypulver
engl.
od.
od.
Currywurst
engl.
od.
engl.
Curt
Curtainwall
engl.
Curti
Curtin
engl.
Curtis
Curtis
engl.
Curtiss
engl.
Curtius
port.
Curzio
Curzola
Curzon
engl.
engl.
engl.
Custard
engl.
fr.
engl.
engl.
engl.
engl.
engl.
engl.
engl.
engl.
engl.
engl.
fr.
fr.
fr.
od.
Cuxhafen
engl.
span.
niederl.
span.
span.
lit.
engl.
Cwmbran
engl.
engl.
engl.
engl.
Cyborg
engl.
engl.
engl.
Cyphanthropus
Cypress
engl.
engl.
fr.
Cyrankiewicz
poln.
Cyrano
fr.
Cyrenaika
od.
Cyrene
tschech.
fr.
od.
Cysarz
Cythre
fr.
Cytherea
poln.
poln.
poln.
poln.
poln.
poln.
Czartoryscy
poln.
Czartoryski
poln.
engl.
poln.
poln.
poln.
poln.
poln.
poln.
od.
ukr.
poln.
poln.
poln.
Czerwenka
poln.
poln.
poln.
od.
Cziffra
ung.
ung.
ung.
Czochralski
poln.
ung.
poln.
engl.
daccord
fr.
od.
DAlbert
fr.
it.
DAlembert
fr.
DArrest
fr.
fr.
dhotel
fr.
DUrfey
engl.
dehnbar und wird des-
transkribiert.
A.5.4.2.2
niederl.
od.
fr.
poln.
browa Grnicza
poln.
browska
poln.
browski
poln.
Da-capo-Arie
Dachorganisation
od.
tschech.
fr.
Dacron
od.
fr.
engl.
dadurch
od.
kor.
kor.
kor.
kor.
niederl.
kor.
od.
neugr.
od.
od.
DAG
schwed.
od.
engl.
Damoklesschwert
Dakryolith
od.
Dakryon
Dakryopen
Dakryops
Dakryorrhe
Dakryozystitiden
Dakryozystitis
Daktyle
Daktylen
Daktyliomantie
Daktyliothek
daktylisch
Daktylitiden
Daktylitis
Daktylo
Daktyloepitrit
Daktylograf
daktylografieren
Daktylogramm
Daktylogrypose
Daktylologie
Daktylomegalie
Daktyloskopie
daktyloskopisch
Daktylus
it.
fr.
Dalai-Lama
Dalai-Nur
schwed.
Dalberg
Dalbergia
Dalbergien
engl.
od.
od.
Dalcroze
fr.
engl.
niederl.
schwed.
engl.
engl.
od.
katal.
span.
span.
tschech.
tschech.
engl.
engl.
DallAbaco
it.
DallOngaro
it.
engl.
serb./kroat.
od.
ung.
serb./kroat.
katal.
ung.
Dalrymple
engl.
od.
Dalsgaard
dn.
Dalsgrd
dn.
serb./kroat.
engl.
engl.
dn.
niederl.
engl.
port.
Damara
od.
engl.
fr.
neugr.
od.
span.
fr.
fr.
damaszieren
pers.
rum.
engl.
fr.
pers.
od.
port.
dmonisieren
Dmpfe
dampfen
dmpfen
Dampfer
Dmpfer
Dampferanlegestelle
od.
Dampfschifffahrt
engl.
Dampierre
fr.
Damrosch
engl.
dn.
engl.
engl.
od.
tschech.
od.
Danaergeschenk
Danbury
engl.
engl.
engl.
od.
engl.
od.
engl.
od.
Dancourt
fr.
Dandara
fr.
od.
engl.
Danderyd
schwed.
chin.
engl.
fr.
engl.
engl.
engl.
od.
tschech.
engl.
tschech.
engl.
engl.
serb./kroat.
od.
engl.
fr.
port.
russ.
tschech.
engl.
fr.
engl.
schwed.
russ.
Danilewski(j)
russ.
serb./kroat.
russ.
Danilow-Daniljan
russ.
poln.
danisieren
dnisieren
Dankadresse
dankenswert
dankenswerterweise
od.
dankerfllt
431
datieren
fr.
Dara
Darab
Darabukka
daran
od.
Daran
pers.
Darangabe
darangehen
engl.
Deere
De la Motte-Fouqu
fr.
fr.
fr.
fr.
De la Warr
engl.
De Lagarde
fr.
de lege ferenda
fr.
de Maizire
fr.
engl.
de mortuis nil nisi bene
De Palma
engl.
De profundis
engl.
fr.
it.
De Valera
engl.
Deerfield
Deerfield
engl.
deeskalieren
DEFA
De-facto-Anerkennung
Defaitismus
fr.
dekorativ
dehydrieren
Dehydrogenase
Dei gratia
Deianira
od.
Deichgraf
deifizieren
(Name)engl.
od.
(Ort)engl.
deiktisch
od.
russ.
od.
dekorieren
dekorieren
Dekort
fr.
od.
dekortieren
DEKRA
Dekrement
dekrepit
Dekrepitation
dekrepitieren
Dekreszenz
437
Demarteau
fr.
demaskieren
niederl.
engl.
fr.
demzufolge
od.
niederl.
fr.
Denaturalisation
denaturalisieren
denaturieren
denazifizieren
engl.
engl.
port.
Dendera
Dendre
fr.
Dendrobios
Dendrochronologie
dendrochronologisch
Dendrologe
Dendrologie
dendrologisch
engl.
fr.
od.
russ.
engl.
engl.
fr.
russ.
fr.
engl.
Denissi(j)
russ.
russ.
denitrieren
denitrifizieren
russ.
trk.
od.
Denkendorf
&#xh000;h wird im Silbenan-
-&#x--20;&#x.8ig;ig nicht gespro-
chen; ebenso nicht vor
den Suffixen -er, -en,
-�ung und vor dem
Schwa-Laut.
A.5.5.9
denkfaul
Denkfehler
denkmalgeschtzt
Denkmalschutzbehrde
Denktas
trk.
Denkungsart
Denkweise
denkwrdig
Denkwrdigkeit
Denneborg
Dennert
Dennery
fr.
od.
engl.
denobilitieren
denominieren
fr.
Denotatoren
fr.
Deoroller
Deospray
engl.
Depardieu
fr.
Departement
fr.
Department
engl.
Departure
engl.
niederl.
fr.
Dependenzgrammatik
depeschieren
Dephlegmatoren
dephlegmieren
depigmentieren
depilieren
deplacieren
od.
deplaciert
od.
deplantieren
deplatzieren
deplatziert
Dermograf
Dermografie
Dermografismus
od.
dermotrop
Dernburg
fr.
dero
Derogation
derogativ
derogatorisch
derogieren
derohalben
Droute
fr.
deroutieren
derowegen
Derra
fr.
Derry
russ.
russ.
Dertinger
Derutaware
Dervis
trk.
derweil
od.
derweilen
od.
Derwent
engl.
od.
Derwisch
Dry
ung.
derzeit
derzeitig
fr.
engl.
fr.
engl.
port.
Desaguadero
span.
fr.
desaktivieren
desaminieren
Desargues
fr.
desarmieren
fr.
desavouieren
fr.
Desbordes
fr.
fr.
Descartes
fr.
fr.
fr.
fr.
russ.
Descort
fr.
od.
it.
Des-Dur
od.
Des-Dur-Tonleiter
fr.
od.
od.
Desensibilisatoren
desensibilisieren
Deserteur
fr.
desertieren
Desertifikation
Desertion
desfalls
Desforges
fr.
pers.
fr.
russ.
russ.
desiderabel
Desiderata
Desiderativa
Desiderativum
Desideratum
engl.
Designatoren
engl.
engl.
441
engl.
slowak.
devitalisieren
engl.
engl.
devolvieren
engl.
Devonport
engl.
Devonshire
engl.
devorieren
fr.
sanskr.
engl.
od.
engl.
od.
Dewsbury
engl.
Dexiografie
dexiografisch
Dextran
dextrogyr
Dextrokardie
Dextropur
Dextrose
tschech.
niederl.
span.
port.
DIAMAT
neugr.
od.
engl.
fr.
fr.
fr.
engl.
Dieberei
Diebitsch-Sabalkanski(j)
russ.
Dieburg
Diedenhofen
Diefenbach
Diefenbaker
engl.
Dieffenbach
Dielektrikum
dielektrisch
Dielektrizittskonstante
Dielsdorf
Bei aufeinander folgen-
siven entfllt die Ver-
span.
Diffamation
diffamatorisch
Diffamie
diffamieren
Diffamierung
Differdange
fr.
Differdingen
different
Differenz
Differenzgeschft
differenzial
Differenziat
Differenziation
Differenziator
Differenziatoren
differenziell
differenzieren
differieren
difform
Difformitt
diffrakt
Diffraktion
diffundieren
Diffusoren
digerieren
engl.
fr.
Digestoren
engl.
Digitalfernsehen
digitalisieren
Digitalkamera
Digital-TV
fr.
dignitaire
fr.
Digraf
Digramm
Digression
DIHT
od.
od.
niederl.
niederl.
Dijkstra
niederl.
fr.
dijudizieren
russ.
Dikaryont
Dikrotie
Diksmuide
niederl.
Dikta
Diktafon
Diktam
diktando
Diktant
Diktat
Diktator
Diktatoren
diktatorial
diktatorisch
Diktatur
diktieren
Diktiergert
Diktion
Diktionr
Diktonius
Diktum
Diktus
Diktyogenese
Diktys
serb./kroat.
Dilatatoren
dilatieren
447
direktorial
Dimitrov
bulgar.
Dimitrowa
bulgar.
Dimitrowgrad
bulgar.
Dimitrowgrad
russ.
Dimitrowo
bulgar.
dimittieren
neugr.
od.
bulgar.
DIN
DIN
-Format
DIN
-Grad
engl.
serb./kroat.
fr.
Dinard
fr.
Dindorf
engl.
fr.
bulgar.
Direktorien
Direktorien
Direktorium
Direktrice
fr.
od.
Direktrix
Dissertation
Vor unsilbischem i-Laut
wird
frikatisiert und
gesprochen.
Eine Aspiration des
entfllt.
A.5.5.11
dissertieren
dissidieren
dissimilieren
dissimulieren
dissipieren
dissolvieren
dissonieren
fr.
dissoziieren
Disstress
distanzieren
Distanzwechsel
od.
fr.
Distelbarth
od.
Distelrasen
od.
distinguieren
od.
distinguiert
od.
distinkt
Distinktion
distinktiv
neugr.
od.
distrahieren
Distraktion
Distraktor
Distraktoren
distribuieren
engl.
Distrikt
Distrito Federal
Distrito Federal
port.
Disziplinargewalt
Disziplinarvergehen
disziplinieren
diszipliniert
Diszipliniertheit
fr.
Dithyrambe
dithyrambisch
Dithyrambos
Dithyrambus
Ditrochen
Ditrochus
Dittersdorf
Dittografie
port.
Diurese
divergent
Divergenz
divergieren
diversifizieren
divertieren
Divertikel
Divertikulitis
Divertikulose
Divertimenti
Divertimento
Divertissement
fr.
451
Dobrynja Nikititsch
russ.
Dobrzyn
poln.
insk ladov
slowak.
engl.
it.
engl.
Doctores
Doctorow
engl.
ung.
engl.
Dodekafonie
dodekafonisch
Dodekafonist
Doderer
engl.
engl.
(Name)
od.
(Vogel)
russ.
niederl.
Doesburg
niederl.
od.
engl.
dollieren
fr.
engl.
Dolmatowski(j)
russ.
serb./kroat.
od.
engl.
od.
lit.
dreggen
Doxograf
fr.
engl.
dozieren
ung.
dpa-Meldung
Drabble
engl.
Drache
Drachen
Drachenfels
Drachmann
Drachme
Drachten
Dracontius
Dracula
Draeseke
Draft
engl.
Dragahn
rum.
Drage
fr.
Drger
Drageur
fr.
Dragge
Draggen
Draghi
it.
dragieren
fr.
Drago
rum.
Dragoman
Dragomir
Dragon
Dragonade
Dragoner
Drhte
drahten
Drahthaardackel
drahthaarig
drahtig
drahtlos
Drahtseil
Drain
engl.
Drain
fr.
Drainage
fr.
drainieren
fr.
Drainrohr
engl.
Drais
Draisine
od.
Drake
engl.
Drakensberge
Drako
Drakon
drakonisch
Drakontiasis
Drakunkulose
drall
Dralon
Dram
Drama
Dramatik
Dramatiker
Dramatis Personae
dramatisch
dramatisieren
Dramatisierung
Dramaturg
Dramaturgie
Fremdwrter mit der
bil-
den den Plural mit
an, in
der Pluralendung ist er
dagegen als Schwa-
Laut zu realisieren:
.dramaturgisch
Dramburg
Dramen
Dramma per musica
Drammen
Dregger
Dregger
457
Drinkwater
engl.
bulgar.
Dschalal-Abad
Dschalal-Abad
russ.
tat.
arab.
arab.
Dschasira
arab.
arab.
arab.
od.
arab.
span.
Dnaburg
Dngerhaufen
Dnkirchen
dpieren
Dren
Drer
drfen
drfte
drftig
Drftigkeit
Duero
span.
Drre
Drrenberg
Drrenmatt
Drreschaden
Drrnberg
Drm-Dner
Dsseldorf
Duesterberg
Dunajewski(j)
Dunajewski(j)
russ.
fr.
ung.
rea
rum.
Dunajvros
ung.
serb./kroat.
engl.
(Ort in GB)engl.
od.
(Ort in USA)engl.
Dunbarton
engl.
engl.
engl.
engl.
od.
engl.
engl.
engl.
Dunfermline
engl.
engl.
engl.
poln.
Dunin-Martzinkewitsch
weiruss.
od.
dunkelrot
fr.
engl.
engl.
engl.
engl.
od.
Dunmore
engl.
engl.
engl.
fr.
fr.
engl.
engl.
od.
engl.
engl.
durativ
od.
Durativum
Durazno
span.
Durazzo
engl.
engl.
engl.
durch
durcharbeiten
Durcharbeitung
durchatmen
durchaus
od.
durchbacken
(Adjektiv)
Bei fest und zugleich
unfest zusammenge-
461
durchbrausen
(durchbrauste)
durchbrechen
(brach
durch)
durchbrechen
(durchbrach)
Durchbruch
durchbuchstabieren
durchchecken
durchdenken
durchdiskutieren
durchdringen
(drang
durch)
durchdringen
(durchdrang)
Durchdringung
durcheinander
od.
durchfahren
(durchfuhr)
durchfahren
(fuhr durch)
Durchfahrt
Durchfahrtsstrae
Durchfall
durchfallen
durchflieen
(durchfloss)
durchflieen
(floss durch)
durchfhrbar
durchfhren
Durchgang
durchgngig
durchgeben
durchgedreht
durchgehend
durchhalten
Durchhalteparole
durchhngen
durchixen
Durchlass
Durchlsse
durchlassen
durchlssig
Durchlaucht
od.
durchlauchtigst
Durchlauf
durchlaufen
(durchlief)
durchlaufen
(lief durch)
Durchlauferhitzer
durchlesen
durchleuchten
Durststrecke
Durtain
fr.
Durtonart
Durtonleiter
Durych
tschech.
Duryea
engl.
serb./kroat.
slowak.
tschech.
tad.
od.
od.
od.
tschech.
tschech.
ung.
fr.
engl.
poln.
engl.
fr.
fr.
Dutourd
fr.
Dutroux
fr.
engl.
Dutyfree
engl.
dutzendfach
Dutzendware
Duumvirat
fr.
fr.
fr.
Duverger
fr.
Duvergier
fr.
fr.
engl.
Dysosphresie
Dyspareunie
Dysphrasie
Dysphrenie
Dysprosium
Dysproteinmie
Dysthyreose
dystroph
Dystrophie
Dystrophiker
Dytron
serb./kroat.
poln.
poln.
span.
Dzierzgon
poln.
poln.
poln.
poln.
poln.
poln.
Dzjarshynskaja Hara
weiruss.
D-Zug
lit.
slowak.
Dzwina
weiruss.
E, e
engl.
engl.
engl.
engl.
od.
engl.
engl.
od.
engl.
port.
engl.
Earl Grey
engl.
engl.
od.
Earls Court
engl.
engl.
engl.
Earth
engl.
engl.
engl.
engl.
engl.
engl.
engl.
engl.
engl.
engl.
engl.
engl.
Eastport
engl.
engl.
engl.
Ebernburg
Eberraute
Ebersberg
Ebert
Eberth
Eberwein
Eberwin
Eberz
Ebhardt
od.
EBIT
EBIT-Marge
fr.
Ebner-Eschenbach
engl.
Ebrach
Ebrard
Ebro
Ebroin
Ebstorf
Eburacum
Eburodunum
Eburone
E-Business
engl.
port.
port.
fr.
Ecart
fr.
Ecart
fr.
E-Cash
engl.
EC-Automat
Eccard
Ecce-Homo
Ecchondrose
engl.
trk.
fr.
echappieren
fr.
fr.
echauffieren
fr.
fr.
Echegaray
span.
Edelfrau
Edelfrulein
Edelgard
engl.
od.
fr.
engl.
Egart
Egartenwirtschaft
span.
port.
Egbert
Egbert
engl.
od.
Egberta
Egbrecht
trk.
od.
ung.
Egerton
engl.
dn.
Egestorff
Eggebrecht
Eggenberg
Eggenburg
Eggenfelden
fr.
Egger-Lienz
Eggert
Eggerth
engl.
Egranus
egrenieren
Egreniermaschine
egressiv
dn.
Eguren
fr.
Ehard
&#xh000;h wird im Silbenan-
laut vor dem Schwa-
Laut nicht gesprochen;
Suffixen -en, -er, -ig,
-�ung.
A.5.5.9
Eheberatung
Ehebrecher
ehebrecherisch
od.
Ehefrau
od.
Ehepartner
Eherecht
467
Ehrensache
Ehrenstein
Ehrenstrahl
Ehrensvrd
schwed.
Ehrentag
Ehrentraud
Ehrentrud
Ehrenurkunde
ehrenvoll
Ehrenwache
ehrenwert
Ehrenwort
eigenverantwortlich
eigenverantwortlich
Eigenverbrauch
Eigenverwaltung
Eigenwert
Eigernordwand
niederl.
Eilbert
Eilberta
engl.
od.
Eilenburg
Eilendorf
eilfertig
Eilfertigkeit
Einfallswinkel
Einfalt
Einfaltspinsel
einfalzen
Einfalzung
Einfamilienhaus
einfangen
einfarbig
Einfarbigkeit
einfassen
Einfassung
Einfeld
Einfelder
einfenzen
Einfenzung
470
Einkochapparat
Einkommenserwartung
Einkommensgrenze
einkreisen
Einkreisungspolitik
od.
einkremen
Einladungskarte
einlaufen
einordnen
Einordnung
Einparteienregierung
Einparteiensystem
einpferchen
Einphasenstrom
od.
einprgen
einprgsam
Einprgung
Einprozentgrenze
Einprozentregelung
einquartieren
Einquartierung
einrangieren
einrasten
einrumen
Einrede
einreden
einregnen
einreiben
Einreibung
einreichen
einreihen
Einreiher
einreihig
&#xh000;h wird im Silbenan-
-&#x--20;&#x.8ig;ig nicht gespro-
chen; ebenso nicht vor
den Suffixen -er, -en,
-�ung und vor dem
Schwa-Laut.
A.5.5.9
Einreihung
Einreise
Einreiseerlaubnis
einreisen
Einreisevisum
einreien
einrenken
Einrenkung
einrennen
einrosten
einsargen
einsatzbereit
Einsatzbereitschaft
Einsatzfhrungs-
Einsatzzentrale
einschrfen
471
einschiffen
einschlafen
einschlferig
einschlfernd
einschnren
einschrnken
Einschrnkung
Einschreibbrief
Einschreibegebhr
einschreiben
Einschreibepckchen
einschreiten
einschrumpfen
einseifen
Eintrittskarte
472
Eintrittskarte
einundzwanzig
od.
Einwanderer
Einwanderungsbehrde
Einwanderungskommis-
einwandfrei
einwrts
Einweckapparat
473
Eisfjord
eisfrei
eisgrau
engl.
Eisirt
Eiskaffee
od.
Eiskrem
Eiskunstlauftrainer
engl.
Eissport
Eissporthalle
Eisteddfod
engl.
EL AL
El Baz
arab.
engl.
El Dorado
engl.
El Fatah
arab.
El Greco
arab.
El Khoury
arab.
arab.
russ.
El Mokrani
arab.
arab.
El Paso
engl.
El Paso
span.
El Recreo
engl.
arab.
span.
engl.
span.
El Walid
arab.
Elaborat
elaboriert
od.
engl.
El-Alamein
fr.
fr.
Elara
El-Argar
span.
El-Asnam
fr.
Elastizittsgrenze
hebr.
od.
Elatere
trk.
elbabwrts
El-Bastaki
elbaufwrts
Elberfeld
Elbert
Elberton
engl.
Elbertzhagen
fr.
Elb-Florenz
Elbherzogtmer
Elbingerode
poln.
russ.
Elbsandsteingebirge
span.
bulgar.
od.
engl.
isl.
El-Djem
fr.
ELDO
engl.
Eldorado
engl.
engl.
Eleanora
engl.
E-Learning
engl.
engl.
Electra
Electra
engl.
Electrola
Electronic Banking
engl.
Electronic Business
engl.
Electronic Cash
engl.
Electronic Commerce
engl.
Electronic Mail
engl.
Elefant
Elefantenrennen
Elefantenrunde
Elefantiasen
Elefantiasis
neugr.
od.
Elektion
elektiv
Elektor
Elektorat
Elektoren
Elektra
Bei aufeinander folgen-
siven entfllt die Ver-
475
Elektroenergie
Elektroenzephalogramm
Elektroerosion
od.
Elektrofahrzeug
Elektroherd
Elektroindustrie
Elektroingenieur
fr.
Elektrokardiogramm
Elektrokatalyse
Elektrokaustik
Elektrolumineszenz
Elektrolyse
elektrolysieren
Elektrolyt
476
engl.
engl.
finn.
span.
slowak.
tschech.
Eliasberg
russ.
li-Bayraml
asrb.
elidieren
fr.
engl.
it.
engl.
engl.
russ.
eliminieren
schwed.
bulgar.
engl.
engl.
port.
477
niederl.
Elsinore
engl.
od.
engl.
478
bulgar.
russ.
russ.
engl.
serb./kroat.
trk.
Emin Pascha
bulgar.
rum.
rum.
od.
Emirat
Emissionszertifikat
emittieren
fr.
engl.
fr.
russ.
engl.
Emmeloord
niederl.
Emmeram
Emmeran
Empfangnahme
empfangsberechtigt
Empfangsberechtigung
empfangsbereit
Empfangsbescheinigung
Empfangschef
empfehlen
empfehlenswert
Lenis-Frikative und
-Plosive werden nach
ten entstimmlicht. Dies
479
empyreumatisch
Endospore
Endospore
endotroph
Endre
Endreim
Endres
ung.
ung.
Enduro
Endverbraucher
Endzweck
russ.
Energeia
481
schwed.
Enkulturation
russ.
arab.
Ennafa
russ.
enthrten
enthusiasmieren
entideologisieren
entjungfern
entkoffeinieren
entkolonialisieren
Entkrftung
entkrampfen
entlangfahren
entlarven
Entlassungsfeier
entlaufen
entleeren
Ephidrose
Ephorat
Ephoren
Ephoros
Ephraim
Ephrm
od.
Epidauros
Epdavros
neugr.
od.
Epideiktik
epideiktisch
Epistolae obscurorum
virorum
Epistolografie
Epistropheus
od.
Epithelkrperchen
erbrechen
Erbsenstroh
Erbvertrag
Erchanger
Ercilla
span.
Erciyes da
trk.
Ercolani
Ercolano
Ercole
Erda
Erdachse
erdacht
Erdanziehungskraft
Erdapfel
Erdarbeiter
Erdatmosphre
Erdball
Erdbeere
erdbeerfarben
erdbeerrot
Erdboden
Erde
Erdly
ung.
Erdlyi
ung.
erden
Erdenbrger
erdenken
erdenklich
Erdenleben
Erdfarbe
Erdgas
Erdgasauto
Erdgasvorkommen
erdgebunden
Erdgeschichte
Erdhrnchen
erdichten
erdig
Erding
Erdkabel
Erdkarte
Erdkunde
Erdlen
487
Ergebnis
ergebnislos
Ergebnisprognose
Ergebung
ergehen
ergiebig
ergieen
erglnzen
ergo bibamus
Ergoden
Ergograf
Ergografie
Ergologie
ergologisch
engl.
od.
fr.
Ermessensfrage
fr.
od.
Ermittlungsverfahren
ermorden
Ermordung
neugr.
Ermundure
ernhren
Ernhrer
fr.
it.
fr.
engl.
engl.
port.
Erneuerbare
Erneuerbare-Energien-
Erotomanie
erotomanisch
ERP
engl.
od.
erpressen
Erpresser
erpresserisch
Erpressung
erproben
Erprobung
erraffen
Errante
Errard
fr.
errare humanum est
In Wortgruppen, die
beim zusammenhn-
genden Sprechen ge-
whnlich durch Pausen
begrenzt werden, so-
tern trgt ein durch die
Rhythmisierungsregeln
bestimmtes Wort den
Hauptakzent. Weitere
Wortakzente werden
Nebenakzente reali-
siert.
A.5.2.2
Errata
erratbar
erraten
erratisch
Erratum
errechnen
erregbar
Erregbarkeit
erregen
Erregtheit
Erregungszustand
erreichbar
Erreichbarkeit
erreichen
erwerbsfhig
Erwerbsfhigkeit
Erwerbsfhigkeit
erwerbsgemindert
erwerbslos
Erwerbslosigkeit
erwerbsttig
Erwerbsttigenver-
erwerbsunfhig
Erwerbsunfhigkeit
Erwerbsunfhigkeits-
rente
erwidern
Erwiderung
erwiesen
erwiesenermaen
od.
Erwin
Erwine
erwirken
Erwirkung
erwischen
Erwitte
erwnscht
erwrgen
Erycin
erymanthisch
Erymanthos
Erymanthus
Erysichthon
Erysipel
Erysipelas
Erysipeloid
Erythea
Erythem
Erythematodes
Erythra
Erythrai
erythrisch
Erythrmie
Erythrasma
Erythrin
Erythrismus
Erythrit
Erythroblast
Erythroblastose
Erythrodermie
Erythrokonten
Erythrolyse
Erythromelalgie
Erythromelie
Erythromit
Erythropathie
Erythrophage
Erythrophobie
Erythroplasie
Erythropoese
Erythropsie
Erythrosin
Erythrozyt
Erythrozyte
Erythrozytolyse
Erythrozytose
Eryx
Erz
Erzabt
Erzader
erzhlen
erzhlenswert
Erzhler
erzhlerisch
Erzhlung
Erzhlungsweise
Erzaufbereitung
Erzbergbau
Erzberger
Erzbischof
od.
erzbischflich
Erzbistum
erzbse
od.
Erzbsewicht
Erzdizese
erzdumm
od.
erzeigen
Erzengel
erzeugen
Erzeuger
Erzeugerpreis
Erzeugnis
Erzeugung
erzfaul
od.
Erzfeind
Erzgauner
Erzgebirge
erzgebirgisch
erzhaltig
Erzherzog
Erzherzogtum
Erzheuchler
erziehbar
Erziehbarkeit
erziehen
Erzieher
erzieherisch
Erziehung
Erziehungsanstalt
Erziehungsbeihilfe
Erziehungsberechtigte
erzielen
Erzielung
Erzincan
trk.
erzittern
Erzkanzler
erzkonservativ
od.
Erzlager
Erzlagersttte
491
Escudero
port.
span.
Esdras
Esdrelon
Es-Dur
od.
Es-Dur-Tonleiter
Esero
bulgar.
russ.
engl.
kas.
Eskadra
Eskadron
eskaladieren
Eskaladierwand
eskalieren
fr.
fr.
eskamotieren
eskarpieren
schwed.
Eskimosprache
eskimotieren
trk.
Eskorte
eskortieren
Esmarch
Esmeralda
Esmeraldas
es-Moll
od.
es-Moll-Tonleiter
od.
fr.
span.
span.
Estrada
Estrada
Estrade
Estragon
Estrangelo
fr.
od.
Europaminister
engl.
fr.
Europaparlament
Europaparlament
Europastrae
European Credit Transfer
engl.
od.
European Recovery
Program
engl.
neugr.
europid
Europide
Europium
europoid
Europol
Europoort
niederl.
eurosibirisch
od.
Eurospace
engl.
Eurotas
Eurotel
Eurotron
Eurotunnel
Eurovision
Eurowhrung
Euryalos
Euryanthe
Eurybiades
eurychor
Eurydike
od.
euryhalin
Euryklea
Eurykleia
Eurymedon
euryk
Eurykie
euryoxybiont
euryphag
Euryprosopie
eurysom
Eurystheus
eurytherm
Eurythmie
eurytop
span.
port.
Euskirchen
Euerthal
fr.
it.
span.
Eustress
Eutektika
Eutektikum
eutektisch
Eutektoid
eutrop
eutroph
Eutrophie
eutrophieren
Eutropius
niederl.
od.
engl.
tschech.
neugr.
ung.
evakuieren
evaluieren
evalvieren
engl.
neugr.
evangelisch-lutherisch
od.
evangelisch-reformiert
evangelisieren
span.
it.
neugr.
engl.
engl.
engl.
Evaporation
Evaporator
Evaporatoren
evaporieren
engl.
Everaert
niederl.
Everding
Everdingen
Everest
exemplifizieren
Exenteration
exenterieren
exequieren
Exercitien
Exercitium
Exergie
exergonisch
exerzieren
Exerzierplatz
Exerzitien
Exerzitium
497
Extempore
expandieren
Expansionskraft
od.
Expansivkraft
expatriieren
expedieren
fr.
Expeditoren
Expektorans
Expektorantia
Expektorantium
Expektoranzien
Expektoration
expektorieren
expellieren
Experimentatoren
experimentieren
expert
Experte
Expertise
expertisieren
explanieren
Exsekration
exsekrieren
Exsikkatoren
Exspektanz
exspektativ
Exspiration
Treffen an den Glied-
oder Wortgrenzen in
prfigierten Wrtern,
Komposita, Binde-
strichwrtern oder
Wortreihen gleiche
Konsonanten zusam-
men, dann wird der
sprochen. Der Bogen
im Transkript verdeut-
licht die artikulatori-
sche Einheit.
A.5.5.2.4
exspiratorisch
exspirieren
exspoliieren
Exstirpatoren
exstirpieren
Extemporale
Extemporalien
Extempore
extemporieren
extemporieren
engl.
extendieren
extensivieren
Extensoren
ukr.
fr.
exterminieren
externalisieren
exterozeptiv
exterrestrisch
exterritorialisieren
Extinkteur
fr.
Extinktion
engl.
extorquieren
extra
extra ecclesiam nulla
extra muros
extra ordinem
Extraausgabe
Extrablatt
extrafein
extrafloral
od.
extragalaktisch
od.
extragenital
od.
extrahart
Extrahent
extrahieren
extraintestinal
Extraklasse
extrakorporal
Extrakt
Extrakteur
fr.
Extraktion
extraktiv
extralingual
extramundan
extramural
extran
Extraneer
Facieshippocratica
od.
exundieren
od.
engl.
exzedieren
engl.
Faciesleonina
Faciesleonina
Fackel
fackeln
Fackelzug
Faon
fr.
Fact
engl.
Faction
engl.
Factoring
engl.
In Komposita werden
auslautende lange Vo-
501
familir
faksimilieren
Fakt
Fakta
Faktage
fr.
Fakten
Faktenwissen
Faktion
faktis
Faktis
faktisch
faktitiv
od.
Faktitivum
Faktizitt
Faktografie
faktologisch
Faktor
Faktorei
Faktoren
Faktotum
Faktum
Faktur
Faktura
fakturieren
Fakturist
Fakultas
Fakultt
fakultativ
Falafel
Falaises
fr.
Falalej
russ.
Falalejew
Falange
Falange
span.
Falangist
Falascha
Falasche
Falasjewitsch
russ.
Falasjewna
russ.
Falassij
russ.
falb
Falbe
Falbel
Falco
Falcon
engl.
od.
od.
od.
Falconer
engl.
od.
od.
od.
Faldistorium
Falelej
russ.
Falerner
Falih
trk.
Falisker
Falk
Falke
Falkenau
Falkenauge
Falkenberg
Falkenburg
Falkenhagen
Falkenhausen
Falkenhayn
Falkenhorst
Falkenier
Falkenjagd
Falkensee
Falkenstein
Falkirk
engl.
od.
Falkland
(Ort in GB)engl.
od.
Falkland
(Ort in USA)engl.
od.
Falklandinseln
Falkner
Falknerei
Falko
Treffen an den Glied-
oder Wortgrenzen in
prfigierten Wrtern,
Komposita, Binde-
strichwrtern oder
Wortreihen gleiche
Konsonanten zusam-
men, dann wird der
sprochen. Der Bogen im
Transkript verdeutlicht
die artikulatorische Ein-
heit.
A.5.5.2.4
False
engl.
od.
Familiare
Familiare
Familiaritt
Familie
Familienangehrige
familienfreundlich
Familienname
Familienoberhaupt
Familienpolitik
od.
Familienversicherung
Familismus
Faminzyn
(Komponist)
russ.
Faminzyn
(Wissenschaftler) russ.
famos
Famula
Famul
Famulant
Famulatur
Famuli
famulieren
Famulus
Fan
engl.
Fanal
Fanarioten
Fanatiker
fanatisch
fanatisieren
Fanatismus
Fancelli
it.
Fanck
Fanclub
engl.
Fancy
engl.
fand
Fandango
Fandango
port.
Fandarole
slowak.
Fanega
Fanfani
Fanfare
Fanfaron
fr.
Fanfest
engl.
Fang
Fangball
Fangeisen
fangen
Fangfrage
Fangio
it.
Fanglomerat
Farce
fr.
od.
Farceur
fr.
farcieren
fr.
Fareham
engl.
Farel
fr.
farewell
engl.
Farewell
engl.
Farfa
Farfalle
Farghona
tad.
Farghona
usb.
Fargo
engl.
Fargona
usb.
Farhat
arab.
Faribault
engl.
Farid
Farin
Farina
Farinacci
it.
Farinade
Farini
Farinzucker
Farkas
Farkas
ung.
od.
Farley
engl.
Farlow
engl.
Farm
Farmacia
it.
Farmer
Farn
Farnaby
engl.
Farnborough
engl.
Farnese
farnesisch
Farnham
engl.
Farnpflanze
Farnwedel
Faro
Faro
port.
Far
dn.
schwed.
od.
od.
Farquhar
engl.
Farragut
engl.
Farre
Farrell
span.
Farrochi
pers.
Farthing
engl.
Faruk
Farwell
engl.
Fas
Fasan
Fasanerie
Fasces
Fasch
Fasche
faschieren
Faschiermaschine
Faschine
Faschinenwerk
Fasching
Faschingskostm
Faschingszeit
faschisieren
Faschismus
Faschist
faschistisch
faschistoid
Faschoda
Fascio
it.
Fase
Fasel
faziell
Faseleber
Faselei
Faselfehler
faselig
faseln
fasen
Faser
Fserchen
Fasergeschwulst
faserig
fasern
fasernackt
Faserung
Fashion
engl.
fashionabel
engl.
Fasler
Fasnacht
Fasolt
fasrig
Fass
Fassade
Fazies
Fazies
(Sing.)
Fazies
(Plur.)
Fazilitt
Fazio
Fazit
Fazzini
FBI
engl.
FCKW
FDGB
FDJ
FDJler
FDP
F-Dur
od.
F-Dur-Tonleiter
Fearnley
norw.
Feather
engl.
Feature
engl.
Feber
febril
Febris
Februar
Febvre
fr.
Fechner
fechsen
Fechser
Fechsung
fechten
Fechter
Fechtkunst
fecit
Feddan
Feddersen
Feddo
Feder
federal
engl.
Federball
Federer
federfhrend
Federgewicht
federig
Federkernmatratze
federleicht
od.
Federlesen
Federling
Federmann
federn
Federweier
Federwild
Federzeichnung
Federzoni
Fedin
Fedjuninski(j)
russ.
Fedkowytsch
ukr.
Fensterscheibe
Feinkeramik
feinkrnig
Feinkost
feinmaschig
Feinmotorik
feinnervig
Feinschliff
Feinschmecker
feinsinnig
Feinstaub
Feinstaubbelastung
Feinstaubrichtlinie
Feinstaubwert
Feinstrumpfhose
Feirefiz
Feisal
fei
feist
Feiste
Feistheit
Feistmantel
Feistritz
Feitel
Feith
engl.
feixen
Feja
Fejes
ung.
Fejes
serb./kroat.
Feke
Fenton
Fenton
engl.
ung.
Fenz
fenzen
Feodor
Feodora
russ.
Feodossi(j)
russ.
Feodossija
russ.
Feodotija
russ.
Feodul
russ.
Feodum
Feofan
russ.
Feofil
russ.
Feofilakt
russ.
Feofilat
russ.
Feogen
russ.
Feoktist
russ.
Feoktistow
russ.
Feona
russ.
Feopent
russ.
Feralien
Ferapont
russ.
Ferapontowo
russ.
Ferber
engl.
Ferch
Ferdi
Ferdinand
Ferdinande
fr.
Ferdinando
Ferdl
Ferdynand
poln.
Ferenc
ung.
Ferencsik
ung.
Ferenczy
ung.
Fergana
kir.
Fergana
russ.
Ferge
ferggen
Fergger
Fergus
engl.
Fergus
Ferguson
engl.
Feri
ung.
Feria
Feriae
ferial
Ferialtag
Ferien
Ferienarbeit
Ferienc
slowak.
Ferienhaus
Ferienjob
engl.
Ferienwohnung
Ferkel
Ferkelei
ferkeln
Ferlach
Ferlin
507
Fianarantsoa
Fessan
neugr.
Fessel
Fesselballon
fr.
Fesselgelenk
fessellos
fesseln
Fesselung
Fessenden
engl.
Fessenheim
Fessenkow
russ.
Fest
Festakt
Festansprache
festbeien
Festbeleuchtung
FIDO
engl.
od.
od.
od.
Die Vokale
knnen in Fremdwr-
tern vor Vokal auch
poln.
russ.
russ.
neugr.
russ.
schwed.
russ.
ung.
od.
fr.
Fillmore
engl.
Filmarchiv
Filmfan
engl.
Filmfestival
Filmfestival
engl.
Filmfestspiele
Filmfonds
fr.
od.
Filmregisseur
fr.
Filofej
russ.
russ.
russ.
russ.
russ.
russ.
fr.
Filterkaffee
fintenreich
fintenreich
fintieren
Fiorelli
Fiorenzo
511
Flachbildfernseher
Flchenstreik
Flchentarifvertrag
Flachrelief
od.
Flachsbreche
Flachsdarre
flachsfarben
engl.
Flackerfeuer
fr.
od.
Flacourt
fr.
Fladenbrot
512
Flecktyphus
Fledderer
Flederwisch
engl.
Fleece-Shirt
engl.
Florenski(j)
russ.
Florent
fr.
Florentin
Florentine
Florentiner
florentinisch
Florentino
Florentinum
Florenz
Flores
(Blten)
Flores
(Name)
Florestan
Florestano
Floreszenz
Fluorchlorkohlen-
Fluorchlorkohlen-
Fluorescein
Fluoreszenz
fluoreszieren
Fluoreszin
fluoridieren
fluorieren
od.
fluorogen
Fluorchlorkohlenwasserstoff
Folsztyn
poln.
Folteraffre
Folterandrohung
Foltergefngnis
Foltergestndnis
foltern
tschech.
(mnnl. Name)russ.
(weibl. Name) russ.
russ.
russ.
ukr.
russ.
russ.
russ.
fr.
od.
fr.
fr.
od.
fr.
od.
Fondsprodukt
fr.
od.
fr.
fr.
fr.
fr.
fr.
Font-de-Gaume
fr.
Fontenay-sous-Bois
fr.
od.
fr.
od.
fr.
od.
port.
russ.
engl.
engl.
engl.
engl.
engl.
engl.
Footscray
engl.
foppen
Fopperei
Fora
Forain
fr.
Foraker
engl.
Foramen
Foramina
Foraminifere
Forberg
engl.
od.
fr.
Force
engl.
Forcellini
it.
Forceps
Forchheim
Forchtenberg
Forchtenstein
forcieren
Forcipes
Ford
Ford
engl.
Frde
Frderer
Frderkorb
Frderkrzung
frderlich
Frdermittel
fordern
frdern
Frderprogramm
Forderung
Frderung
Frderverein
Fordismus
Fordyce
engl.
Fre
Forecaddie
engl.
Forechecking
engl.
Forehand
engl.
Foreign Office
engl.
Forelle
Foreman
engl.
Foren
Forensik
forensisch
Forester
engl.
Forestier
fr.
Forestville
engl.
Forfait
fr.
forfaitieren
fr.
formschn
formschn
Formstrenge
formulieren
Formvernderung
fr.
fossilisieren
russ.
Fothergill
engl.
engl.
Foti(j)
russ.
russ.
russ.
russ.
russ.
russ.
Fotoapparat
Fotochemigrafie
engl.
fotogen
Fotograf
Fotografie
Fremdwrter mit der
bil-
den den Plural mit
an, in
der Pluralendung ist er
dagegen als Schwa-
Laut zu realisieren:
517
Frankenstein
fotokopieren
Fotolithografie
fotomechanisch
fr.
od.
engl.
Fototropismus
fotzelig
arab.
fr.
fr.
Frankenthal
Frankenthal
Frankenwald
Frankfort
engl.
Frankfurt
Frankfurt am Main
Frankfurt (Oder)
frankfurterisch
frankfurtisch
frankieren
frnkisch
Frankl
Frankland
engl.
Franklin
engl.
Franko
Franko
ukr.
frankofon
Frankofonie
Frankokanadier
frankokanadisch
Frankomane
Frankomanie
Frankopan
serb./kroat.
frankophil
Frankophilie
frankophob
Frankophobie
frankophon
Frankophonie
Frankreich
Franktireur
fr.
od.
Franqueville
fr.
Frans
Frnschen
Franse
fransen
fransig
Frantis
tschech.
Frantis
tschech.
Franz
Franz Joseph
Franzband
Franzbranntwein
Franzburg
Frnzchen
Frnze
franzen
Franzn
schwed.
Franzensbad
Franzensfeste
Franzi
Franzien
Franziska
Franziskaner
Franziskanerorden
franziskanisch
franziskojosephinisch
Franziskus
Franzium
Franzius
Franz-Joseph-Land
Frnzl
Franzmann
Franzos
Franzose
franzsieren
franzsisch
Franzsisch-Guayana
franzsischsprachig
franzsisieren
Frapi
fr.
frappant
Frapp
fr.
frappieren
Frasch
engl.
Frsdorn
Frse
frsen
Fraser
engl.
Frser
Frsmaschine
Frasquita
span.
fra
fre
Frate
Fratellini
Frater
Fraternisation
fraternisieren
Fraternitt
Frati
Fratres
Fratres minores
Fratz
Frtzchen
fremdsprachlich
Frederiksvrk
dn.
Fredonia
engl.
Fredrik
schwed.
Fredrika
schwed.
Fredrikstad
norw.
free alongside ship
engl.
free on board
engl.
free on waggon
engl.
Freeclimbing
engl.
Freeden
Freedom
engl.
Freehold
engl.
Freelance
engl.
Freeman
engl.
fremdstmmig
fremdstmmig
Fremdwort
Fremdwrterbuch
Fremitus
Fremont
engl.
od.
Frenay
fr.
French
engl.
Freneau
engl.
521
Frottage
Friendly
engl.
Friendly Fire
engl.
Friendswood
engl.
frieren
Fries
Friesach
Friesack
Friese
Friesel
Frieselfieber
Friesen
Friesland
Frieslnder
Friesz
fr.
Frigen
Frigg
Frigidarium
Frigiditt
Frottee
Frottee
od.
Frotteehandtuch
od.
Frotteur
fr.
frottieren
Frottola
Frottolen
Frotzelei
frotzeln
Froude
engl.
Frucht
Fruchtbarkeit
Fruchtblase
Fruchtblatt
Fruchteis
Fruchtlosigkeit
fruchtreich
Fruchtsaft
fruchttragend
Fruchtzucker
Fructose
Frueauf
Frchtchen
Frchte
Frchtebrot
frchtereich
fnfprozentig
Fnfstromland
od.
Fnfuhrtee
od.
fnfundzwanzig
Fnfzimmerwohnung
od.
span.
Frchtegott
frchten
frchterlich
frder
frderhin
freinander
Fuero
span.
Frsorge
frsorglich
Frsorglichkeit
Frsprache
Frsprech
Frsprecher
od.
Frstenberg
Frstenfeld
Frstenfeldbruck
od.
Frst-Pckler-Eis
Fuertes
span.
Fuerteventura
span.
Frth
trk.
frwahr
Frwitz
frwitzig
Frwort
frwrtlich
Frze
fsilieren
Fugard
engl.
od.
Fugen-s
engl.
fr.
Funkgert
Funkkontakt
Galaktostase
Gabardine
fr.
od.
Gabbro
slowak.
Gabelsberger
arab.
fr.
it.
fr.
Gabirol
span.
georg.
engl.
Am Wort- und Silben-
auslaut werden fr Le-
nis-Frikative und -Plo-
sive stimmlose Fortes
gesprochen. Die Aus-
lautverhrtung entfllt,
wenn vor folgendem
&#xr000;r steht.
A.5.5.2.3
ung.
Gaborone
od.
engl.
fr.
port.
span.
engl.
port.
slowak.
russ.
Gabrowo
bulgar.
Gabyrry
russ.
fr.
Gachard
fr.
Galaktosurie
Galaktosurie
Galaktozele
arab.
od.
span.
slowak.
slowak.
ung.
span.
span.
od.
russ.
russ.
Galassi(j)
russ.
trk.
Galatasaray
trk.
neugr.
rum.
tschech.
od.
od.
Galauniform
od.
neugr.
od.
engl.
Galbraith
engl.
span.
engl.
it.
Galeere
Galeerensklave
(altgr. Arzt)
(neuzeitl. Name)
engl.
od.
Fremdwrter mit der
bil-
den den Plural mit
an, in
der Pluralendung ist er
dagegen als Schwa-
Laut zu realisieren:
.Galeristgal@R"IstGaleriusgal"e:RiUsGalesburg
engl.
gangrns
Gallussure
od.
fr.
fr.
galonieren
fr.
galoppieren
Galopprennbahn
Galopprennsport
Galsworthy
engl.
od.
od.
fr.
galvanisieren
Galvanografie
engl.
Gansberg
Gansbraten
Gasstreit
Gasterei
gastfrei
gastfreundlich
Gastfreundschaft
gastieren
Gastra
Gastren
gastral
Gastralgie
Gastrektomie
Gastroanastomose
Gastrodiaphanie
gastroduodenal
Gastroduodenitiden
Gastroduodenitis
gastroenterisch
Gastroenteritiden
Gastroenteritis
Gastroenterokolitiden
Gastroenterokolitis
Gastroenterologe
Gastroenterostomie
gastrogen
gastrointestinal
Gastrolith
od.
Gastrolle
Gastrologe
Gastrologie
Gastrolyse
Gastromalazie
Gastromant
Gastromegalie
531
gegenwrtig
Gediegenheit
Gedimin
lit.
Gediminas
lit.
Gedinge
Gedingearbeiter
Gediz
trk.
Gedok
Gedon
Gedonner
Gedns
Gedrnge
Gedrngel
Gedrngtheit
Gedrhn
gedroschen
Gedrosia
Gedrosien
Gedser
dn.
Gedudel
Geduld
Geduldsspiel
Gedunsenheit
gedurft
Geehrte
gegenwartsbezogen
gegenwartsbezogen
Gegenwartsform
gegenwartsnah
Gegenwind
Geghard
arm.
Gegharkhunikh
arm.
Gegirre
Geglitzer
Gegner
Gegnerschaft
gegoren
Gegrabe
Gegreine
gegriffen
Gegrinse
Gegrle
Gegrummel
Gegrunze
Gehabe
Gehaben
Gehacktes
Gehader
Gehalt
Gehlter
Gehaltlosigkeit
Gehaltsaffre
Gehaltsanspruch
Gehaltsobergrenze
Gehaltstag
Gehmmer
Gehampel
Gehnge
Gehngte
Geharnischte
Gehssigkeit
Gehuse
gehbehindert
Gehbehinderte
Gehecke
Geheeb
Gehege
Geheimbndelei
Geheimbndler
Geheimbund
Geheimdienstaffre
Geheimdienstinforma-
Geheimnis
Geheimniskrmerei
Geheimnistuerei
Geheimvertrag
Gehei
Gehemmtheit
Gehenk
Gehenna
Geher
Gellrthegy
geistesgegenwrtig
od.
Lenis-Frikative und
-Plosive werden nach
ten entstimmlicht. Dies
Geleite
Geleitwort
Gelendschik
russ.
Gelendshik
russ.
Gelenkentzndung
Gelenkigkeit
Gelenkkopf
Gelenkpfanne
Geleucht
Geli(j)
russ.
Geliana
russ.
Gelibolu
trk.
Gelichter
Gelidium
Die Vokale
knnen in Fremdwr-
tern vor Vokal auch
gelieren
fr.
od.
Gelierung
fr.
od.
Gelierzucker
fr.
od.
Gelifraktion
Gelija
russ.
Gelimer
fr.
Gelispel
Gellri
ung.
Gellert
Gellertberg
Gellrthegy
ung.
Gelligaer
Gelligaer
engl.
Gelock
Gelolepsie
Gelon
Geloplegie
Gelotripsie
Gelse
Gelsenberg
Gelsenkirchen
Geltinger Birk
Geltr
span.
Geltung
Geltungsbedrfnis
Gelbde
Gelst
Gelumpe
Gelze
Gelzer
GEMA
Gemcher
Gemcht
Gemchte
Gemahl
Gemlde
Gemara
od.
Gemarchen
Gemarkung
Gematrie
Gemuer
Gemauschel
Gembloux
fr.
Gemecker
Gemeckere
Gemeinbesitz
Gemeinde
Gemeindefinanzen
Gemeindefinanzreform
Gemeindeutsch
Gemeindevorsteher
Gemeine
Gemeineigentum
Gemeinheit
Gemeinlebarn
Gemeinplatz
Gemeinschaft
Gemeinschaftsgefhl
Gemeinschaftsschule
Gemelli
Gemelli
it.
Gemellus
Gemen
Gemenge
Gemengsel
Gendarmerie
fr.
od.
Gender-Mainstreaming
engl.
Gentileschi
generalisieren
Generalissimi
Generalissimus
Generalist
Generalitt
generaliter
Generalleutnant
od.
Generalmajor
Generalmusikdirektor
od.
Generaloberst
Generalstaatsanwalt
Generalstab
Generalstbler
Generalstabsoffizier
Generatianismus
Generatio aequivoca
Generatio primaria
Generatio spontanea
Generation
Generationenvertrag
Generationskonflikt
generativ
Generativist
Generativitt
Generator
Generatoren
generell
generieren
Generika
Generikamarkt
Generikum
Gnero chico
span.
Generositt
generoso
it.
Genese
Genesios
Genesis
od.
Genesius
Gentilini
Gentilini
it.
Gentilly
fr.
Gentleman
engl.
engl.
Gentlemens Agreement
engl.
Gentofte
Gentomate
Gentry
engl.
Gentz
Genua
Genge
Gengsamkeit
Genueser
Gensse
Genssling
Genugtuung
Genus
od.
Genus proximum
od.
Genus verbi
od.
Genuss
Genusssucht
Genzmer
Geo Milev
bulgar.
Geoantiklinale
Geobiont
Geobotanik
od.
od.
Geocache
engl.
od.
Geochemie
od.
od.
Geochronologie
od.
Geodsie
Geodt
Geodaten
Geode
Geodepression
od.
Geodreieck
Geodynamik
od.
Geoffrey
engl.
Geoffroi
fr.
Geoffroy
fr.
Geoforschungszentrum
Geofraktur
od.
Geofredo
span.
Geogenese
od.
Geogenie
Geognosie
Geognost
Geogonie
Geograf
Geografie
geografisch
Geoid
Geoides
Geoisotherme
od.
Geojurisprudenz
od.
od.
Geokarpie
Geokorona
geokrat
Geologe
Geologie
Geomantie
Geomantik
Geomedizin
od.
Georgina
russ.
Georgine
Georgios
georgisch
Georgius
Georgsmarienhtte
od.
Geosphre
Geostatik
Vor unsilbischem i-Laut
wird
frikatisiert und
gesprochen.
Eine Aspiration des
entfllt.
A.5.5.11
geostrophisch
Geosutur
Geosynklinale
Geotaxis
Geotektonik
od.
geotektonisch
od.
Geotherapie
od.
537
Germaine
od.
Gepa
Gepck
Gepckannahme
Gepard
Geparde
gepfiffen
Gepflegtheit
Gepflogenheit
Gephyrophobie
Gepide
Gepiepse
Geplnkel
Geplapper
Geplrr
Geplrre
Gepltscher
German
German
engl.
German
russ.
Germn
span.
Germana
Germane
Germani
it.
Germania
Germana
neugr.
Germanicum
Germanicus
Germanien
Germaniker
Germanin
(weibl.
Germane)
Germanin
(Medikament)
germanisieren
Germanismus
Germanist
Germanistik
Germanium
Germanophilie
Germanophobie
Germanos
Germantown
engl.
Germanus
Germany
engl.
Germar
Germer
Germer
engl.
Germering
Germersheim
Germinal
fr.
Germinalie
Germination
Germiston
engl.
Germkndel
Germogen
russ.
Germonprez
niederl.
od.
Germont
fr.
Germund
Gernegro
Gernhardt
Gernrode
Gernsbach
Gernsheim
Ger
Ger
ung.
Gerchel
gerochen
Geroderma
Gerohygiene
od.
Gerok
Gerolamo
it.
Gerold
Geroldseck
Gerolf
Gerll
Gerolstein
Gerolzhofen
Gerolzhfer
fr.
Geron
russ.
Gerona
span.
Geronimo
it.
Gernimo
span.
geronnen
Geront
Gronte
fr.
Geronti(j)
russ.
Gerontokrat
Gerontokratie
Gerontologe
Gerontologie
Gerow
bulgar.
Gerresheim
Geschraubtheit
Geschrei
Geschreibe
Geschreibsel
Geschtz
Geschwader
Geschwafel
geschwrt
Geschwtz
541
Gewlk
Geum
Geumgangsan
kor.
Geuse
Geuze
niederl.
od.
Gevatter
Gevatterschaft
Gevattersmann
Gevelsberg
od.
Gevers
niederl.
od.
Geviert
Gewinnanspruch
Gewinner
Das Suffix -&#x--21;&#x.1er;er wird
als vokalisiertes silbi-
gespro-
chen&#xr000;; wechselt r in
tion, dann wird Reibe-R
realisiert.
A.5.5.8
Gewinnprognose
Gewinnwarnung
Gewinsel
Gewinst
Gewirke
Gewirr
Gewisper
Gewissen
Gewissenlosigkeit
od.
Gewitter
Gewitterregen
Gewitzel
gewitzt
Gewoge
Gewohnheit
Gewohnheitsmensch
Gewhnung
Gewlbe
Gewlk
Gewlle
Gewlle
geworden
geworfen
Gewhl
Gewhle
Gewrge
Gewrm
Gewrz
Gewrzmischung
Gewusel
Geyer
Geyersberg
Geyser
Geysir
Geyter
niederl.
od.
ung.
gezackt
Gezhe
Geznk
Gezanke
Gezappel
Gezeit
Gezeiten
Gezeitenkraftwerk
Gezerre
Gichtbeere
gichtkrank
gicks
gicksen
fr.
engl.
poln.
fr.
Gierek
poln.
gieren
Giesebrecht
od.
Gieerei
Gifford
(Name)engl.
Gifford
(Ort)engl.
giftfrei
Giftgasproduktion
Girolamo
od.
Giftpfeil
jap.
Gigahertz
glaubwrdig
Glaubwrdigkeit
Glaukochroit
od.
od.
Glazarov
tschech.
Glazialerosion
engl.
russ.
Glefe
gleichartig
Gleichbehandlungs-
Globalisierungsfonds
Globalisierungsfonds
fr.
od.
od.
Globalisierungsstrategie
od.
engl.
547
engl.
engl.
Glyphografie
Glyptografie
G-Man
engl.
g-Moll
od.
g-Moll-Tonleiter
Gnadenakt
russ.
poln.
poln.
it.
it.
Goajiro
span.
engl.
od.
Gokart
engl.
Gokstad
norw.
poln.
it.
trk.
trk.
engl.
poln.
Goldberg
Goldberg
engl.
Goldberger
Goldbrand
golddurchwirkt
engl.
engl.
GoldenGate
engl.
GoldenGoal
engl.
engl.
Goldenkron
Goldfaden
od.
Goldgrber
engl.
Goldkronach
Goldkrone
fr.
fr.
Goldmorawitz
Goldregen
Goldregenpfeifer
Goldsboro
engl.
engl.
engl.
engl.
engl.
poln.
Golenischtschew-Kutu-
russ.
golfen
Golfer
it.
Goliard
Goliarde
Goliarden
span.
russ.
fr.
russ.
russ.
russ.
russ.
russ.
russ.
od.
serb./kroat.
Golub-Dobrzyn
poln.
russ.
poln.
span.
niederl.
od.
Gmara
span.
fr.
Gombert
niederl.
od.
Gomberville
fr.
ung.
ung.
Gombrowicz
poln.
Gomel(j)
russ.
Gomera
port.
Gomorra
Gomperz
poln.
poln.
gonadotrop
Gonagra
Gonarthritiden
Gonarthritis
neugr.
port.
port.
od.
Goncourt
fr.
ung.
it.
Gontard
Gontscharow
russ.
Gontscharowa
russ.
trk.
port.
span.
span.
engl.
engl.
engl.
engl.
engl.
engl.
engl.
engl.
engl.
engl.
engl.
engl.
niederl.
od.
engl.
engl.
niederl.
od.
russ.
poln.
Gppert
Gra
poln.
Gra Kalwaria
poln.
Gorale
Gran
schwed.
Goraz
serb./kroat.
russ.
russ.
od.
poln.
ung.
poln.
schwed.
schwed.
schwed.
Gteborg
Gteborg
schwed.
Gotenhafen
Gothenburg
Gothofredus
schwed.
od.
serb./kroat.
schwed.
GottseiDank
Gottardo
Gottberg
Gottbert
Gottberta
gottbewahre
gottergeben
gttergleich
Gottersdorf
Gottesberg
gottesfrchtig
Gottesurteil
Gotthard
Gottorf
Gottram
od.
od.
od.
fr.
od.
fr.
od.
niederl.
od.
fr.
od.
fr.
niederl.
od.
niederl.
od.
engl.
engl.
fr.
fr.
fr.
(Name)engl.
(Ort)engl.
engl.
Grabung
551
GrandCombin
Gracche
Gracchus
Grace
engl.
Grchen
Gracht
Gracia
engl.
Gracin
span.
Graciliano
port.
Graciosa
port.
Gracioso
span.
Gracioso
it.
Gracq
fr.
Grad
Gradara
gradatim
Gradation
Die Vokale
knnen in Fremdwr-
tern vor Vokal auch un-
GrandCoulee
GrandCoulee
engl.
Grand Cru
fr.
Grand Mal
fr.
Grand Manan
engl.
Grand ouvert
fr.
Grand Prix
fr.
Grand Rapids
engl.
Grand slam
engl.
Grand Turk
engl.
Grand-Bassam
fr.
Grandbois
fr.
Grande
Grande Arme
fr.
Grande Chartreuse
fr.
Grande Comore
fr.
Grande Nation
fr.
Grande Prairie
engl.
Grandel
Gremio
graubndnerisch
Grauchen
Graudenz
Gruel
grauen
Grauert
Graul
graulen
grulich
Graun
Graunt
engl.
Grupchen
Graupe
Graupel
graupeln
Graupen
Graupner
Graus
grausam
grausen
grausig
Gravamen
Gravamina
Gravation
Grave
Grave
fr.
Grave
niederl.
od.
Gravelot
fr.
Gravelotte
fr.
Gravenberg
Gravensteiner
Graves
(Name)engl.
Graves
(Wein)engl.
Graves
fr.
Gravesend
engl.
Graveur
fr.
gravid
Gravida
Gravidae
Graviditt
gravieren
Gremium
Gremium
Gremjatschinsk
russ.
Gremsmhlen
Gren
Gren
dn.
Grenada
Grenada
engl.
Grenadier
Grenadill
Grenadille
Grenadine
Grenadine
engl.
od.
Grenchen
Grendel
Grenelle
fr.
Grenen
Grenfell
engl.
Grengg
Grenier
fr.
Grenoble
fr.
Grenon
fr.
Grenville
engl.
Grenze
grenzen
Grenzort
Grenzsituation
Grenzwall
Groux-les-Bains
fr.
Gresham
engl.
Greshoff
niederl.
od.
fr.
Gresse
grokaliberig
fr.
grokalibrig
grokalibrig
Am Wort- und Silben-
auslaut werden fr Le-
nis-Frikative und -Plo-
sive stimmlose Fortes
gesprochen. Die Aus-
lautverhrtung entfllt,
wenn vor folgendem
&#xr000;r steht.
A.5.5.2.3
Grokampftag
Grokanischa
Grokopferte
557
Guardia
Grnsfeld
engl.
Grnzweig
Grtzwurst
serb./kroat.
fr.
Guardiacivil
Guardiacivil
span.
Guardian
engl.
Guardini
it.
Guareschi
it.
span.
it.
it.
port.
fr.
od.
it.
span.
Guaviare
span.
span.
span.
span.
span.
russ.
russ.
Gubarew
russ.
it.
Gudbrandsdal
norw.
Gudbrandsdalslgen
norw.
dn.
Gudensberg
russ.
fr.
russ.
Gudscharat
Gudscharati
Gudschrat
fr.
Gudron
fr.
fr.
span.
span.
Giraldes
span.
Guelfe
it.
od.
it.
od.
Glnare
trk.
trk.
Gnderode
trk.
trk.
Gnzberg
Gnzburg
Gpfe
Gupire
fr.
Guranger
fr.
Guercino
it.
fr.
fr.
Gurt
Gurt
Gurte
gurten
od.
russ.
russ.
russ.
Gussinski(j)
russ.
engl.
schwed.
od.
slowak.
fr.
port.
engl.
od.
gustieren
slowak.
Lenis-Frikative und
-Plosive werden nach
ten entstimmlicht. Dies
561
norw.
od.
ung.
ung.
ung.
Gyrgy
ung.
Vor unsilbischem i-Laut
wird
frikatisiert und
gesprochen.
Eine Aspiration des
entfllt.
A.5.5.11
habilitieren
engl.
engl.
habitualisieren
fr.
engl.
fr.
Habrecht
Habsburg
Habsburger
habsburgisch
tschech.
tschech.
Hachberg
fr.
Hachenburg
engl.
Hackaert
niederl.
engl.
Hahnenklee-Bockswiese
od.
Hahn-Hahn
Hahnrei
od.
Halbwertszeit
Halbwertzeit
engl.
engl.
engl.
poln.
tschech.
engl.
engl.
fr.
engl.
Halfa
engl.
Halfcourt
engl.
hlfe
engl.
engl.
engl.
engl.
Haliartos
Haliburton
engl.
Halifax
engl.
Halisterese
od.
od.
engl.
engl.
isl.
engl.
od.
fr.
fr.
engl.
od.
hebr.
hebr.
Hallenberg
Hallenweltrekord
Hallertau
engl.
od.
halluzinieren
fr.
Halmahera
indon.
schwed.
halmyrogen
Halmyrolyse
engl.
Haloeffekt
In Komposita werden
auslautende lange Vo-
engl.
slowak.
Hamadryade
Hmochromatose
Hmochromatose
567
engl.
Handlungsbevollmch-
Handlungsgehilfe
Handorgel
engl.
Handreichung
engl.
arab.
Handschuhfach
fr.
engl.
engl.
engl.
engl.
engl.
Haptere
Haptotropismus
hebr.
Harabin
slowak.
Harakiri
Harald
Haram
od.
Harambas
serb./kroat.
Haran
harangieren
Haranta
slowak.
Harapes
tschech.
Harappa
Harar
Harare
Harare
engl.
od.
Harasiewicz
poln.
Harass
Harass
engl.
od.
Harasymowicz
poln.
arab.
engl.
fr.
od.
Hrchen
Harcourt
engl.
Harcourt
fr.
Hard
Hard Edge
engl.
harntreibend
Haro
span.
Haroeris
Harold
Harold
engl.
Harou
fr.
fr.
engl.
engl.
fr.
Harpokrates
od.
Harpsichord
Harpsichord
engl.
570
Hasebroek
niederl.
tschech.
haselieren
engl.
arab.
jap.
jap.
trk.
hsitieren
niederl.
od.
Haspra
Haberge
Hassebrauck
Hasselfelde
fr.
niederl.
hassenswert
hasserfllt
Hassert
Hafurt
schwed.
Hassprediger
engl.
engl.
engl.
od.
engl.
finn.
Bei aufeinander folgen-
siven entfllt die Ver-
571
Hautes-Alpes
Hauptfeldwebel
Hauptgeschftsfhrer
Hauptnachrichten-
Hauptprobe
Hauptreisezeit
Hauptrolle
Hauptstrae
hauptverantwortlich
Hauptverkehrsstrae
Hauptwort
Hauran
Hausarrest
Hausarzt
od.
Hausarztmodell
od.
572
fr.
fr.
od.
Haute-Volta
fr.
Hautfarbe
fr.
Hautkrebs
Hautmilzbrand
fr.
Haut-Rhin
fr.
Hauts-de-Seine
fr.
od.
od.
Hauttransplantation
fr.
fr.
od.
engl.
havarieren
fr.
have,piaanima
tschech.
Havelberg
tschech.
engl.
engl.
Haverei
Haverford
engl.
engl.
od.
engl.
engl.
niederl.
573
Hebebrand
chin.
Hebelprodukt
Hebephrenie
engl.
Heberden
engl.
Heberer
Hbert
fr.
Hbertist
Heboidophrenie
Hebra
Hebrer
Hebrerbrief
Hebraicum
Hebraika
hebrisch
Hebraismus
Hebraist
Hebraistik
Hebrus
engl.
Hebron
Hebron
(bibl. Name)engl.
Hebron
(Vorname)engl.
engl.
hechtgrau
Heckelberg
Heckenrose
engl.
fr.
span.
Hedberg
dn.
Hedemora
engl.
Heidelore
Heidelore
od.
od.
Heidenfeld
od.
schwed.
Heiderose
od.
575
Heinroth
Heinsberg
niederl.
engl.
Heinzenberg
Heirat
heiraten
Heiratsantrag
heiratsfhig
Heiratsschwindler
Heiratsurkunde
jap.
Heisenberg
od.
niederl.
port.
Heizkraftwerk
fr.
od.
isl.
Hektar
Hektik
Hektiker
hektisch
Hektograf
Hektografie
hektografieren
Hektogramm
od.
Hektoliter
od.
576
Heliotherapie
heliotrop
Heliotropin
heliotropisch
Heliotropismus
Heliport
finn.
od.
Hellberge
Helldorf
dn.
Hellebarde
Hellebardier
Hellebardist
fr.
hellenisieren
fr.
Hellerau
fr.
Helligkeitsgrad
span.
engl.
Hellmesberger
hellrot
Hellseherei
schwed.
Hell-Ville
fr.
od.
Helmbrecht
Helmbrechts
Helmerding
fr.
577
Hemiatrophie
Hemikranie
Hemikraniose
Hemikryptophyt
Hemiksem
niederl.
578
engl.
Heortologie
Heortologium
Hepatargie
Hepatografie
od.
Hepatopankreas
engl.
Hephthemimeres
engl.
od.
engl.
Heptachord
Heptameron
Heraklide
Heraklides
Heraklion
Heraklios
Heraklit
Herakliteer
Heraklith
Heraklitus
Herald
engl.
Heraldik
Heraldiker
heraldisch
heran
herangehen
herannahen
&#xh000;h wird im Silbenan-
-&#x--20;&#x.8en;en nicht gespro-
chen; ebenso nicht vor
den Suffixen -er, -ig,
-�ung und vor dem
Schwa-Laut.
A.5.5.9
Heron
Herat
Heratimuster
herauf
heraufbeschwren
579
od.
Herburger
Herceghalom
ung.
Herceg-Novi
serb./kroat.
Hercegovina
serb./kroat.
Herculaneum
herculanisch
Herculano
port.
Herculano de Carvalho e
Arajo
port.
Herculanum
Hercule
fr.
Hercules
Hercules
engl.
Herczeg
ung.
Herd
Herdbuch
Herde
Herdecke
Herdentier
Herder
herderisch
herdersch
Herdplatte
Here
fr.
od.
Heredia
fr.
Heredia
span.
heredieren
hereditr
Hereditt
Heredodegeneration
Heredopathie
Hereford
(Ort in GB)engl.
Hereford
(Ort in USA)engl.
herein
hereinbrechen
hereinfallen
hereinkommen
Hereke
Heremans
Herennius
Hrens
fr.
Herent
Herentals
niederl.
Herero
od.
herfahren
Herfahrt
Herford
Herford
engl.
od.
Herfried
hergebrachtermaen
od.
Hergenrther
Hergesell
Hergesheimer
engl.
Hergiswald
Hergot
fr.
Heribert
Heringsdorf
fr.
engl.
engl.
Herkunftsort
engl.
od.
engl.
fr.
span.
tschech.
Hermannsburg
engl.
fr.
Hermaphrodismus
Hermaphrodit
hermaphroditisch
Hermaphroditismus
Hermengard
(Gott)
(Name)
Hermesbrgschaft
span.
span.
fr.
span.
engl.
engl.
Hero
Heroa
heroben
Herodas
Herodes
Herodian
Herodianos
Herodias
Herodot
od.
Herodotos
Heroe
Heroen
Heroenkult
Heroide
Heroik
Heroin
(Heldin)
Heroin
(Rauschgift)
Heroinambulanz
Heroine
Heroinismus
heroisch
heroisieren
Heroisierung
Heroismus
Herold
Hrold
fr.
Heroldsamt
Heroldsstab
Heron
Heron
engl.
Herondas
Heronsball
Heroon
Herophilos
Heros
Herostrat
Herostratentum
herostratisch
Herostratos
Herotrickster
engl.
Hroult
fr.
Hero-und-Leander-Sage
In Wortgruppen, die
beim zusammenhn-
genden Sprechen ge-
whnlich durch Pausen
begrenzt werden, so-
tern trgt ein durch die
Rhythmisierungsregeln
bestimmtes Wort den
Hauptakzent. Weitere
Wortakzente werden
benakzente realisiert.
A.5.2.2
ung.
581
ung.
ung.
Hierakonpolis
od.
hieran
od.
Hierapolis
od.
Hierarchie
Fremdwrter mit der
bil-
den den Plural mit
an, in
der Pluralendung ist er
dagegen als Schwa-
Laut zu realisieren:
.hierarchisieren
hieratisch
hierauf
od.
hieraufhin
od.
hieraus
od.
od.
Hierden
niederl.
hierdurch
od.
hierein
od.
hierfr
od.
hiergegen
od.
od.
hierherauf
od.
hierheraus
od.
od.
od.
od.
od.
od.
od.
od.
od.
od.
od.
Hierodule
od.
Hieroglyphe
Hieroglyphik
hieroglyphisch
Hierogramm
Hierokles
Hierokrat
Hierokratie
hierokratisch
Hieromant
Hieromantie
hieromantisch
Hieromonachoi
Hieromonachos
Hieron
Hieronym
Hieronymie
Hieronymus
Hierophant
hierorts
od.
Hieroskopie
Hierosolyma
Hierro
span.
od.
od.
od.
od.
hiervon
od.
hiervor
od.
hierzu
od.
hierzulande
od.
hierzwischen
od.
od.
od.
Hi-Fi
engl.
od.
od.
Hi-Fi-Anlage
engl.
od.
Higashimurayama
jap.
Higashi-Osaka
jap.
jap.
engl.
engl.
High Church
engl.
engl.
Highboard
engl.
Highbrow
engl.
engl.
od.
engl.
engl.
od.
engl.
Hilpert
Hilprecht
Hilsenrath
engl.
Hiltraud
Hilverding
niederl.
od.
engl.
od.
Himbeere
himbeerfarben
Himbeergeist
jap.
od.
Himeji-jo
jap.
od.
Himera
engl.
Hinterbliebenenfrsorge
Hinterbliebenenrente
(brachte
nach hinten)
(hinter-
brachte)
hinterdrein
hinterdreinlaufen
hintereinander
hintereinanderher
hintereinanderweg
hinterfotzig
hinterfragen
Hintergaumenlaut
Hintergedanke
hintergehen
(ging nach
hinten)
hintergehen
(hinterging)
Hintergehung
Hinterglasmalerei
hintergrndig
Hintergrndigkeit
Hintergrund
od.
hinterherlaufen
Hinterrad
Hinterradantrieb
hinterrcks
Hintertreffen
hintertreiben
Hintertupfingen
Hintertux
Hinterwldler
hinterwldlerisch
hinterwrts
Hinterzarten
hinterziehen
engl.
Hinundhergerede
Hinundherlaufen
hinunterfallen
hinwrts
Hinzuverdienstmglich-
H-Ionen
Hip-Hop
span.
hipp, hipp, hurra
Hippanthropie
Hipparch
Hipphipphurra
Hippodrom
Hippogryph
Hippokrates
Hippokratiker
hippokratisch
Hippokratismus
Hippokrene
fr.
Hipponakteen
Hipponakteus
Hippotherapie
od.
Hippursure
Hiragana
Hiragana
jap.
Hiram
Hiram
engl.
Hiratsuka
jap.
Hirche
hirnverbrannt
Hirohito
Hirosaki
jap.
Hiroschige
Hiroschima
od.
Hiroshige
jap.
Hiroshima
jap.
od.
tschech.
fr.
587
Hirschberg
Hirschberger Groteich
Hirschfeld
Hirschfelde
engl.
Hirt
Hirte
Hirtenamt
Hirtenstab
Hirtentschel
Hirth
Hirtius
Hirtshals
Hirtsiefer
Hirtzenhain
Hirzebruch
Hirzel
Hirzenhain
engl.
His Majestys Ship
engl.
trk.
trk.
arab.
arab.
engl.
span.
hispanisieren
Hispanomoreske
usb.
tad.
usb.
Hobbyraum
Hobertus
engl.
Hobro
engl.
engl.
trk.
engl.
od.
hochaktuell
od.
hochbeglckt
Hochberg
Hochburg
Hochdorf
Hohenfurt
hochwohlgeboren
Hochwrden
(Eheschlieung)
(Freudenzeit)
hochzivilisiert
Hockergrab
niederl.
od.
engl.
Hogarth
engl.
od.
rum.
Hogenberg
niederl.
HO-Geschft
engl.
fr.
&#xh000;h wird im Silbenan-
laut vor dem Schwa-
Laut nicht gesprochen;
Suffixen -en, -er, -ig,
-�ung.
A.5.5.9
Hohenfurth
Hohenfurth
Hohenlimburg
Hohenneuffen
Hohenpeienberg
Hohenrechberg
Hohenrodt
Hohensalzburg
Hohenstaufe
Hohenstaufen
Hohenstoffeln
Hohensyburg
Hohenwart
Hohenwarte
Hohenwarth
Hohenwerfen
Hohenzollern-Sigmarin-
Hhepunkt
Hoher Ifen
Hherentwicklung
hhererseits
Hohknigsburg
Hhlenmalerei
fr.
engl.
Hhr-Grenzhausen
591
Holmberg
norw.
engl.
Holmgren
schwed.
schwed.
holoarktisch
ukr.
Holoferment
Holofernes
Holografie
holografieren
holografisch
Hologramm
Holographon
Homoerectus
Homoerectus
Homo Faber
Homo floresiensis
Homarkton
Homochronie
Homo-Ehe
Homoerot
Homoerotik
homoerotisch
homofon
Homofonie
homogenisieren
homograd
Homograf
Homogramm
fr.
homologieren
ung.
Homoprophoron
homorgan
Homorganitt
ung.
Homosphre
Horologion
ukr.
Horologium
Horologium
Horopter
Horos
Horoskop
horoskopieren
Horowitz
Horra
horrend
Horrocks
engl.
Hrrohr
Horror
Horror Vacui
Horrorfilm
fr.
Horsduvre
fr.
od.
od.
od.
engl.
Hrselberg
engl.
engl.
engl.
tschech.
Hrspielpreis
Hrsturz
Hort
Hort
engl.
Horta
Horta
port.
Hortativ
od.
horten
Hortense
fr.
Hortensia
Hortensia
span.
Hortensie
Hortensio
Hortensius
Horthy
ung.
Hortikultur
Hortnerin
Hortobgy
ung.
Horton
engl.
Hortulus Animae
Hortung
Horvth
ung.
Hrvermgen
Horw
Hrweite
Horwitz
Horyn(j)
ukr.
Hosenbandorden
hebr.
fr.
Howard
engl.
engl.
engl.
ukr.
Howick Falls
engl.
engl.
engl.
engl.
norw.
Hoyerswerda
engl.
engl.
trk.
Hrabal
tschech.
Hradc
tschech.
Hradec Krlov
tschech.
Treffen an den Glied-
oder Wortgrenzen in
prfigierten Wrtern,
Komposita, Binde-
strichwrtern oder
Wortreihen gleiche
Konsonanten zusam-
men, dann wird der
sprochen. Der Bogen
im Transkript verdeut-
licht die artikulatori-
sche Einheit.
A.5.5.2.4
Hhnerauge
Hhneraugenpflaster
597
Humburg
engl.
slowak.
Humerale
humifizieren
Huminsure
dn.
(Flssigkeit)
(Stimmung)
humoral
Humoralpathologie
Humores
Humoreske
humorisieren
humorvoll
Humperdinck
Humpert
Humphrey
engl.
tschech.
Huperei
hupfen
Hupfer
Hurde
Hurdes
Hurdes
span.
Hure
huren
Hurenkind
Hurerei
tschech.
tschech.
engl.
Huron
Huron
engl.
Hurone
huronisch
hurra
od.
Hurraruf
engl.
Hurrikankatastrophe
Hurrikanopfer
engl.
engl.
ukr.
Hurtado
span.
hurtig
Hurtigkeit
Hurtigruten
Hurwitz
tschech.
arab.
slowak.
Husarenstreich
rum.
engl.
schwed.
engl.
tschech.
weiruss.
Hussarek
arab.
od.
norw.
Hustenanfall
engl.
engl.
engl.
tschech.
od.
601
Hyperventilation
Hypervitaminose
Hyphrese
Hyphidrose
od.
Hypnotherapeut
Hypnotherapie
fr.
hypnotisieren
Hypobromit
Hypochlormie
hypochrom
Hypochromie
Hypodaktylie
Hypodrom
Hypofunktion
od.
Hypogalaktie
Hypokrenal
fr.
od.
od.
hypophrenisch
Hyporchem
Hyporchema
hypostasieren
hypotaktisch
fr.
kor.
od.
finn.
I, i
it.
it.
it.
engl.
Die Vokale
knnen in Fremdwr-
tern vor Vokal auch un-
Vokalanlautende Wr-
ter sind nach Pause mit
arab.
Iburg
span.
span.
trk.
Ich-AG
Ichnogramm
od.
Ichthyopterygium
engl.
ihrerseits
engl.
Idafeld
engl.
Idared
engl.
ihresgleichen
ihresgleichen
od.
ihresteils
Immunosuppression
Immunschwchekrank-
engl.
fr.
Impakt
impaktiert
Impaktit
fr.
impastieren
engl.
607
IndependentLabour
in abstracto
607
Independent Labour Party
od.
Das Suffix -&#x--19;&#x.9er;er wird
als vokalisiertes silbi-
gespro-
chen&#xr000;; wechselt r in
tion, dann wird Reibe-R
realisiert.
A.5.5.8
niederl.
od.
Infrarotlicht
Induktionskrankheit
Induktionsofen
Induktionsstrom
induktiv
Induktivitt
Induktor
Induktoren
Induration
indurieren
engl.
industrialisieren
Industrie- und
Infraschall
Infraschall
Infrastruktur
od.
infrastrukturell
od.
od.
Infratest
infulieren
infuliert
infundieren
Infusionstierchen
Ing.
schwed.
Ingbert
engl.
od.
Ingebjrg
Ingeborg
Ingeburg
it.
Ingelore
engl.
ingeneriert
niederl.
Ingenieros
span.
fr.
fr.
fr.
Ingerenz
engl.
Ingestionsallergie
Inghelbrecht
fr.
engl.
russ.
engl.
slowen.
engl.
Ingraban
Ingrainfrbung
engl.
Ingrainpapier
engl.
Ingram
Ingram
engl.
Ingrediens
Ingredienz
Ingredienzien
Ingremiation
Ingres
fr.
Ingress
Ingression
Ingressionsmeer
ingressiv
Ingressiva
Ingressivum
od.
Ingroup
engl.
russ.
611
inkarzerieren
ukr.
inklinieren
inkludieren
inkohrent
od.
Inkohrenz
od.
inkommensurabel
od.
Inkommensurabilitt
od.
inkommodieren
inkomparabel
od.
612
Lenis-Frikative und
-Plosive werden nach
ten entstimmlicht. Dies
Interferrikum
Instrukteur
fr.
Instruktion
instruktiv
instrumentalisieren
instrumentarisieren
instrumentieren
span.
port.
Insubordination
od.
Insubrer
od.
od.
insultieren
Insurgent
insurgieren
Insurrektion
Inszenatoren
inszenieren
intabulieren
intakt
Intaktheit
fr.
Intarsiatoren
intarsieren
Integraf
integral
Integralismus
Integralrechnung
Integrand
Integration
Integrationsbeirat
Integrationsdebatte
Integrationsgipfel
Integrationskurs
integrativ
Integrieranlage
integrieren
Interflora
Interflora
INTERFLUG
interfoliieren
interfraktionell
intergalaktisch
interglazial
Interglazialzeit
intergruppal
fr.
Interimsprsident
Interimsregierung
Interimsverwaltung
Interjektion
interjektionell
Interkonfessionalismus
interkonfessionell
Interkostalneuralgie
interkranial
interkulturell
interkurrent
interkurrierend
Interlockware
Intermdiaire
fr.
Intransitiv
intra partum
intraabdominal
intraalveolar
Intrabilitt
Intrada
Intrade
intraglutal
intragruppal
intraindividuell
intrakardial
intrakontinental
intrakraniell
intrakrustal
intrakutan
intralingual
intralumbal
intramerkuriell
intramolekular
Bei Wrtern lateini-
Akzent wird als Rhyth-
misierungshilfe ein Ne-
ten Silbe angegeben.
A.4.5.1.3
intramontan
intramundan
intramural
intramuskulr
Intransitiva
Intransitiva
Intransitivum
intraokular
intraoral
intraossr
intraperitoneal
intrapersonal
intrapersonell
intrapleural
intrapulmonal
intrasubjektiv
intratellurisch
intrathorakal
intrauterin
intravaginal
intravasal
intravens
intravital
intrazellular
intrazellulr
intrigieren
Intro
Introduktion
introduzieren
Introduzione
Introduzioni
Introitiden
Introitis
Introitus
Introjektion
introjizieren
Intromission
intromittieren
intrors
Introspektion
introspektiv
Introversion
introversiv
introvertiert
intrudieren
intubieren
Inturgeszenz
Inunktion
engl.
invadieren
Invalidenrente
fr.
invalidieren
invalidisieren
od.
od.
Invektive
Inventarisatoren
inventarisieren
inventieren
Inventoren
Inventurausverkauf
Invercargill
engl.
Inverell
engl.
Invergordon
engl.
engl.
Invertase
Invertebrat
Inverter
invertieren
invertiert
Invertin
Invertzucker
investieren
Investigatoren
investigieren
Investitionszurck-
Investoren
617
IrishStew
inzensieren
inzidieren
inzwischen
neugr.
IOC
IOC
engl.
Ioffe
russ.
engl.
(Name)
(Physik)
od.
russ.
engl.
russ.
fr.
rum.
Ionicus a maiore
Ionicus a minore
Ionisatoren
ionisieren
russ.
Iredyn
poln.
Ireland
engl.
Iremel
russ.
ung.
Irena
poln.
Irenus
Irene
Irene
engl.
od.
od.
fr.
fr.
Irenik
irenisch
Irenismus
irgend
irgendeiner
od.
irgendeinmal
od.
irisieren
irisieren
IRK
russ.
engl.
Irmbert
Irmgard
Irmtraud
Irmtraut
Iroha
jap.
Irokese
irokesisch
Iron
engl.
Ironie
Ironiker
ironisch
ironisieren
Ironman
engl.
Ironside
engl.
Ironton
engl.
Ironym
Iroquois
(Sing.)engl.
Iroquois
(Plur.)engl.
Irradiation
irradiieren
irrational
Irrationalismus
Irrationalitt
irrationell
irre
irreal
Irreales
Irrealis
Irrealitt
Irredenta
Irredentismus
Irredentist
irredentistisch
irreduktibel
od.
irreduzibel
od.
Irreduzibilitt
irrefhren
Irrefhrung
irregehen
irregulr
od.
Irregularitt
od.
Irrel
irreleiten
irrelevant
Irrelevanz
irreligis
Irreligiositt
od.
irren
Irrenanstalt
Irrenarzt
od.
Irrenhaus
irreparabel
irreponibel
Irrer
Irresein
irresolut
irrespirabel
irresponsabel
od.
irreversibel
od.
Irreversibilitt
irrevisibel
od.
irrewerden
Irrfahrt
Irrgarten
Irrglaube
irrglubig
Irrigatoren
irrigerweise
od.
irrigieren
irritieren
Irrlufer
Irrlehre
Irrsdorf
Irrtmer
irrtmlich
irrtmlicherweise
Irrtum
Irrweg
irrwerden
Irrwisch
Irtysch
russ.
span.
Irvine
engl.
Irving
engl.
Irvingianer
Irvingianismus
Irvington
engl.
Irwin
engl.
Iryston
od.
od.
od.
od.
russ.
russ.
od.
russ.
ISDN
jap.
Isefjord
dn.
Isenbrant
Isenburg
isentrop
isentropisch
Iseran
fr.
od.
Isre
fr.
Isergebirge
Ise-Schrein
jap.
Isfahan
pers.
russ.
Isherwood
engl.
russ.
Ishihara
jap.
jap.
Ishiro
jap.
russ.
Isidore
fr.
Isidoro
span.
Isidro
span.
russ.
Isiro
fr.
russ.
russ.
russ.
russ.
trk.
Iskorosten(j)
russ.
Iskra
russ.
span.
od.
Vor unsilbischem i-Laut
wird
frikatisiert und
gesprochen.
Eine Aspiration des
entfllt.
A.5.5.11
islamisieren
engl.
engl.
engl.
fr.
Isle de France
fr.
engl.
engl.
(Erzbischof)engl.
(Ort)engl.
od.
russ.
tad.
russ.
russ.
engl.
Isoombre
621
itzt
schwed.
tschech.
ung.
ung.
tschech.
Ivangrad
engl.
Iveragh
engl.
engl.
port.
tschech.
od.
fr.
Ivorer
Ivory
engl.
Ivrea
it.
Ivry
fr.
engl.
od.
russ.
Iwan Grosny(j)
russ.
russ.
russ.
russ.
ukr.
Iwano-Frankiusk
ukr.
Iwano-Frankowsk
russ.
russ.
russ.
Iwanowo-Wosnessensk
russ.
Iwanowski(j)
russ.
poln.
hebr.
od.
fr.
span.
span.
span.
span.
span.
span.
niederl.
od.
Jren
norw.
Jakarta
indon.
od.
tschech.
poln.
Jakob-Creutzfeldt-Krank-
%a:kOpkR"O9$tsfElt
In Wortgruppen, die
beim zusammenhn-
genden Sprechen ge-
whnlich durch Pausen
begrenzt werden, so-
tern trgt ein durch die
Rhythmisierungsregeln
bestimmtes Wort den
Hauptakzent. Weitere
Wortakzente werden
benakzente realisiert.
A.5.2.2
Jakobsberg
engl.
russ.
serb./kroat.
Jaktation
tschech.
weiruss.
weiruss.
Jakubinski(j)
russ.
slowak.
russ.
poln.
Jakubowski(j)
russ.
russ.
russ.
tat.
JAL
jap.
arab.
paschtu.
engl.
span.
span.
trk.
span.
engl.
span.
fr.
span.
engl.
Jamaika-Koalition
Jamaikapfeffer
Jamal-Nenzen
Jamal-Nenzien
fr.
fr.
Jambograf
Jamboree
engl.
od.
Jamburg
engl.
engl.
engl.
fr.
Jammergestalt
od.
Jammertal
jammervoll
fr.
engl.
od.
engl.
Jampolski(j)
russ.
finn.
engl.
Jam-Session
engl.
engl.
tschech.
weiruss.
fr.
Jrnefelt
span.
rum.
tschech.
Jarocin
poln.
Jaroff
Jarome
tschech.
Jarome
tschech.
Jaromil
tschech.
Jaromir
Jaromr
tschech.
Jaros
slowak.
Jaroschenko
russ.
Jaroslav
slowak.
Jaroslav
tschech.
Jaroslaw
russ.
Jaros
poln.
Jaroslaw Mudry(j)
russ.
Jaroslawl
russ.
Jaroslawski(j)
russ.
Jaroszewicz
poln.
Jarotschin
Jarow
russ.
Jarowisation
jarowisieren
Jarrell
engl.
Jarrow
engl.
Jarry
fr.
slowak.
poln.
Jrvenp
finn.
Jrvi
Jarvis
engl.
Jarzewa
russ.
russ.
poln.
arab.
poln.
arab.
poln.
slowak.
fr.
russ.
Jasnorzewska
poln.
tschech.
Jasomirgott
engl.
russ.
russ.
fr.
Jasperware
engl.
od.
jaspieren
russ.
russ.
russ.
Jastorf
Jastrow
Jastrowie
poln.
Jastrz
poln.
russ.
ung.
norw.
span.
Jatrochemie
Jaubert
fr.
Jauchert
Jaufen
fr.
engl.
Jaunsudrabins
od.
tschech.
ung.
drychowski
poln.
drzej
poln.
drzejw
poln.
od.
engl.
engl.
Jefanow
russ.
Jefferies
engl.
Jeffers
engl.
Jeffery
engl.
Jeffreys
engl.
engl.
russ.
russ.
ukr.
russ.
russ.
Jefrassi(j)
russ.
Jefrassinnja
weiruss.
Jefrassinnja Polazkaja
weiruss.
Jefrem
russ.
Jefremow
russ.
Jefron
russ.
Jefrossim
russ.
Jefrossin
russ.
niederl.
russ.
russ.
russ.
Jegorow
russ.
fr.
od.
russ.
kor.
russ.
russ.
russ.
russ.
russ.
Jernberg
schwed.
Jerobeam
Jerofej
russ.
Jerofejew
russ.
Jerome
engl.
fr.
Jeron
russ.
Jeronim
russ.
port.
port.
Jerony
tschech.
Jeropkin
russ.
Jerrold
engl.
Jerry
engl.
russ.
engl.
schwed.
Jertis(s)
kas.
hebr.
Jeruslan Lasarewitsch
russ.
russ.
Jervis
engl.
od.
Jery
Jerzy
poln.
Jeschkengebirge
russ.
slowen.
tschech.
tschech.
tschech.
tschech.
slowak.
russ.
engl.
russ.
engl.
russ.
engl.
engl.
engl.
tschech.
JogodoBicho
russ.
Jewstrat
russ.
Jewtichi(j)
russ.
russ.
russ.
Jewtifi(j)
russ.
russ.
russ.
Jewtropi(j)
russ.
Jewtropjewitsch
russ.
Jewtropjewna
russ.
russ.
poln.
tschech.
engl.
engl.
engl.
Jinan
chin.
chin.
chin.
chin.
chin.
chin.
chin.
chin.
chin.
Jibraltar
span.
span.
tschech.
tschech.
engl.
engl.
arab.
tschech.
engl.
tschech.
slowak.
tschech.
chin.
chin.
engl.
rum.
span.
span.
span.
engl.
chin.
engl.
chin.
tschech.
v Hradec
tschech.
Jogurt
Jogurt
niederl.
schwed.
slowak.
od.
od.
od.
Johannesburg
od.
Johannesburg
engl.
od.
od.
Johanngeorgenstadt
Johannisbeere
Johannisberg
Johannisbrot
Johanniterorden
fr.
Johannsdorf
dn.
schwed.
schwed.
engl.
engl.
engl.
engl.
engl.
engl.
engl.
Johore
engl.
fr.
engl.
Joint Venture
engl.
fr.
fr.
Jo-Jo
o:"o:
ung.
engl.
schwed.
Jokulatoren
isl.
isl.
serb./kroat.
ung.
serb./kroat.
engl.
fr.
fr.
engl.
Jostedalsbre
norw.
span.
jotieren
Joubert
fr.
fr.
fr.
fr.
Jou-Jou
fr.
engl.
od.
fr.
fr.
Jourdain
fr.
Jourdan
fr.
fr.
engl.
fr.
fr.
fr.
fr.
fr.
fr.
631
Jurassier
jurassisch
Jurator
Juratoren
slowen.
Jurgenson
russ.
Juri(j)
russ.
Juri(j) Dolgoruki(j)
russ.
jurieren
fr.
Jurisdiktion
Juristerei
russ.
fr.
Kabardiner
Kabardinien-Balkarien
Kabardino-Balkarien
russ.
Kaderakte
Kairos
Kairouan
fr.
Kairow
russ.
kaiserlich-kniglich
Kaiserswerth
Kaiserwald
Kaiser-Wilhelm-Gedcht-
niskirche
jap.
dn.
schwed.
finn.
Kajafas
russ.
neugr.
slowak.
Kaliningrad
Kaliningrad
russ.
russ.
weiruss.
Kalinowski(j)
russ.
slowak.
engl.
russ.
Kalistrat
russ.
poln.
russ.
Kaliumbromid
Kalkbrenner
Kalkerde
od.
Kalksalz
kalkulieren
kalkwei
od.
ung.
finn.
ung.
Kamakura
Kamaraderie
Kamare
Kamaresvase
span.
od.
russ.
Kamasutra
kambieren
Kamburg
Kamelopard
Kamen(j)
russ.
russ.
Kamenez-Podolski(j)
russ.
ung.
Kaminfeger
kaminieren
Kaminkehrer
engl.
Kamisarde
Kamjanez-Podilsky(j)
ukr.
kampylotrop
russ.
Kamuffel
tschech.
russ.
russ.
jap.
fr.
kanalisieren
fr.
Kanaren
neugr.
KanarischeInseln
od.
Kandahar-Rennen
od.
Kandalakscha
russ.
Kandare
kandidieren
kandieren
Kandinski(j)
russ.
arab.
engl.
neugr.
fr.
engl.
Kanephore
russ.
chin.
Kangaroo Island
engl.
kor.
kor.
kor.
chin.
poln.
trk.
russ.
ukr.
serb./kroat.
jap.
serb./kroat.
tschech.
finn.
engl.
fr.
Kankroid
engl.
Kannegieerei
kannelieren
Kannelre
Kanonenofen
kanonieren
kanonisieren
jap.
engl.
engl.
Kansk-Atschinsk
russ.
637
Kantabrer
od.
od.
Kantara
russ.
Kan-Tengir
kir.
Kan-Tenir
russ.
engl.
Kantharoi
Kantharos
Kantinenwirt
Kantoniere
kantonieren
russ.
Kantorat
Kantorei
Kantorowicz
poln.
Kantorowitsch
russ.
georg.
od.
Kanusport
ung.
kanzellieren
Kanzelredner
kanzerogen
Kanzerologe
Kanzerologie
Kanzerophobie
Kanzleisprache
Kanzleramt
Kanzleramtsminister
Kanzlerduell
Kanzlerrede
russ.
tschech.
neugr.
od.
od.
od.
Kaponniere
kapores
ung.
ung.
tschech.
tschech.
fr.
Kaprifoliazeen
kaprizieren
Kaprolaktam
Kapron
Kapronat
Kapronsure
Kaprotinen
kaptivieren
engl.
russ.
kap%Usti:n"a:
russ.
Kaput mortuum
od.
&#xh000;h wird im Silbenan-
-&#x--20;&#x.8en;en nicht gespro-
chen; ebenso nicht vor
den Suffixen -er, -ig,
-�ung und vor dem
Schwa-Laut.
A.5.5.9
Kapuzineraffe
Kapuzinerkresse
Kapverden
kapverdisch
Kapverdische Inseln
Kara
Karabach
Karabach-Bergland
Karabasch
russ.
Karabiner
Karabinerhaken
Karabinier
Karabiniere
Kara-Bogas-Gol
russ.
Karabk
trk.
Karacao
trk.
Karachi
engl.
Karacho
Karadag
russ.
Karadah
ukr.
Karadeniz
trk.
Karadjordje
serb./kroat.
Karad
serb./kroat.
Karadsch
pers.
Karadscha
bulgar.
Karadz
serb./kroat.
Karer
Karaffe
Karaffine
Karafit
tschech.
Karaga
Karaganda
Karagasse
Karagtsis
neugr.
Karageorg
Karaghandy
kas.
Karagije
russ.
Karags
Karaibe
karaibisch
Karaime
Karait
Karajan
od.
Karakal
Karakalpake
Karakalpakien
karakalpakisch
Karakalpakstan
Karakije
kas.
Karakol
russ.
Karakl
kas.
karakolieren
Karakorum
od.
Karakul(j)
russ.
Karakulschaf
Karakum
russ.
Karaman
trk.
Karamanls
neugr.
Karambolage
fr.
Karambole
karambolieren
karamell
Karamelle
karamellieren
karamellisieren
Karami
Karamsin
Karandasch
Karantaner
Karantanien
Karaoke
Karasberge
Karasee
tschech.
Karasholi
arab.
Karaslawow
bulgar.
Karassuk
russ.
Karasu
trk.
Karat
Karatau
Karate
Karateka
Karatepe
trk.
Karatheodrou
neugr.
od.
Karatkewitsch
Karatschaier
karatschaiisch
Karatschai-Tscherkessien
Karatschi
Karatschi
russ.
Karausche
Karavelle
Karawajewa
russ.
Karawane
Karawanenroute
fr.
Karawanenstrae
Karawanken
Karawanserei
Karawelow
bulgar.
od.
Karbohydrase
Karbonaro
karbonisieren
karbonitrieren
Karekin
arm.
Karel
Karel
tschech.
Karelia
Karelien
Karelier
karelisch
karelofinnisch
od.
Karelowa
russ.
Karen
Karen
engl.
Karenina
Karenz
Karenzfrist
Karenzjahr
Karersee
karessieren
od.
neugr.
od.
karieren
Karikaturenstreit
karikieren
russ.
od.
ung.
trk.
neugr.
od.
poln.
schwed.
Karlfeldt
schwed.
Karlgren
schwed.
Karl-Marx-Stadt
Karo
Karoass
Karobe
Karoknig
In Komposita werden
auslautende lange Vo-
641
poln.
Karpinski(j)
russ.
Karpokrates
od.
russ.
poln.
Karrada
Karrageen
neugr.
Krrchen
Karre
Karree
Karren
Karrenfeld
Karrer
Kaschira
Kaschira
Kaschmirwolle
russ.
kasemattieren
Kserei
kasernieren
pers.
jap.
serb./kroat.
russ.
russ.
fr.
Kathryn
Katabothre
Katachrese
Katachresis
katachrestisch
Katafalk
jap.
katakrot
Katakrotie
Katalekten
katalektisch
katalogisieren
Katalysatorauto
Katalysatoren
katalysieren
Katamaran
russ.
Kataphorese
Kataphrakt
kataplektisch
katapultieren
Katapultstart
od.
Katarakt
Katarakta
Katarzyna
poln.
Katasteramt
Katastralgemeinde
katastrieren
katastrophal
Katastrophe
Katastrophenfonds
fr.
od.
Katastrophenschutz-
behrde
engl.
ung.
fr.
od.
russ.
engl.
engl.
engl.
engl.
engl.
engl.
Kelterei
Keltiberer
keltoromanisch
od.
engl.
Kem(j)
russ.
engl.
engl.
ung.
Kemerowo
russ.
finn.
Kemijrvi
finn.
finn.
Kemmelberg
niederl.
od.
engl.
engl.
fr.
engl.
arab.
engl.
Kendrew
engl.
engl.
Kenilworth
engl.
Knitra
fr.
Kenmore
engl.
engl.
engl.
engl.
engl.
engl.
Treffen an den Glied-
oder Wortgrenzen in
prfigierten Wrtern,
Komposita, Binde-
strichwrtern oder
Wortreihen gleiche
Konsonanten zusam-
men, dann wird der
sprochen. Der Bogen
im Transkript verdeut-
licht die artikulatori-
sche Einheit.
A.5.5.2.4
kenntnisreich
Kennwort
Kennziffer
Kenora
engl.
engl.
od.
647
poln.
Kinesiotherapie
651
trk.
norw.
od.
finn.
Kirtag
Kirtland
engl.
Kiryat Ata
hebr.
Kiryat Gat
hebr.
Kiryat Shemona
hebr.
serb./kroat.
Ksakrek
trk.
ung.
Kis-Balaton
ung.
kar.
russ.
kas.
russ.
russ.
russ.
serb./kroat.
russ.
russ.
Kisfaludy
ung.
kar.
russ.
hebr.
poln.
russ.
ung.
Klangfarbe
Klangmalerei
klangrein
Klangreinheit
tschech.
Klpfe
klpfen
ung.
Klavierauszug
Kleierde
fr.
Klein-Aspergle
Kleinbildkamera
Kleinbrgertum
russ.
kas.
Kleiner Usen(j)
russ.
kleinerenteils
od.
Kleinformat
Kleingartach
Kleinhelfendorf
Kleinigkeitskrmer
Kleinkalibergewehr
Klicpera
tschech.
Kliefoth
klieren
Klikspaan
niederl.
russ.
tschech.
klimakterisch
Klimakterium
klimatisieren
Klimatografie
Klimatotherapie
russ.
tschech.
Klimenti(j)
russ.
russ.
russ.
russ.
Klimperei
russ.
Klindworth
engl.
Klingenberg
Klinograf
Klopsbraten
tschech.
Knauserei
od.
Vor unsilbischem i-Laut
wird
frikatisiert und
gesprochen.
Eine Aspiration des
entfllt.
A.5.5.11
slowak.
Knebelbart
kneifen
Kneifer
Kneipwirt
engl.
niederl.
Knesselare
657
Knotenpunkt
engl.
Knottenerz
engl.
Know-how
engl.
od.
engl.
engl.
engl.
Knffe
Knpfarbeit
knpfen
od.
knuffen
poln.
knurren
Knuschewizki(j)
russ.
Knusperchen
Knutscherei
Knutsford
engl.
engl.
od.
Koadjutoren
od.
koagulieren
koalieren
koalisieren
Koalitionsregierung
Koalitionsstreitkrfte
Kodros
fr.
Koeckert
od.
od.
Koekelberg
niederl.
od.
niederl.
fr.
od.
koerzibel
Koerzitivkraft
engl.
od.
Treffen an den Glied-
oder Wortgrenzen in
prfigierten Wrtern,
Komposita, Binde-
strichwrtern oder
Wortreihen gleiche
Konsonanten zusam-
men, dann wird der
sprochen. Der Bogen
im Transkript verdeut-
licht die artikulatori-
sche Einheit.
A.5.5.2.4
Kohlenhydrat
Khlerei
od.
kohlrabenschwarz
od.
Kohlrabi
Kohlrausch
Kohortation
Kohortativ
Kohorte
tschech.
tschech.
Kohtla-Jrve
estn.
k"Oxtla:%Ev@
Kohyperonymie
od.
od.
od.
kollokieren
od.
Kokkosphre
Kokolores
engl.
tschech.
russ.
od.
od.
kollozieren
kolludieren
Kollumkarzinom
Kolmrden
schwed.
kolmatieren
Kolmogorow
russ.
od.
poln.
tad.
obrzeg
poln.
serb./kroat.
Kolofonium
od.
Kolombowurzel
russ.
661
tschech.
neugr.
fr.
fr.
od.
od.
kompakt
Kompaktat
Kompaktheit
Kompaktion
Fremdwrter mit der
bil-
den den Plural mit
an, in
der Pluralendung ist er
dagegen als Schwa-
Laut zu realisieren:
.KompaniechefkOmpan"i:SEfkomparabel
Komparabilitt
Komparation
Komparatistik
Komparativ
Komparativistik
Komparativsatz
od.
Komparator
Komparatoren
Komparent
Komparenz
komparieren
Kompartiment
Kompatronat
kompensieren
Kompert
konfiszieren
russ.
russ.
Komsomolskaja Prawda
russ.
Komturei
fr.
poln.
serb./kroat.
konchieren
Konchifere
konchiform
kondemnieren
Kondensatoren
kondensieren
Kondensoren
Kondensstreifen
Kondiktion
neugr.
od.
neugr.
od.
konditionieren
Konditionstraining
engl.
Konditorei
Konditoren
Konditorwaren
kondizieren
od.
kondolieren
Kondottiere
it.
Kondraschin
russ.
Kondrati(j)
russ.
Kondratjew
russ.
Kondratjewitsch
russ.
Kondratjewna
russ.
Kondratjuk
ukr.
Kondukt
Konduktanz
Kondukteur
fr.
Konduktivitt
Konfitre
Konflagration
konfligieren
Konflikt
konfliktr
konfliktiv
Konfliktsituation
konfluieren
Konfderation
konfderieren
konfokal
konform
Konformation
konformieren
Konformismus
konformistisch
Konformitt
Konfrater
Konfraternitt
Konfratres
Konfrontation
konfrontativ
konfrontieren
konfundieren
chin.
od.
od.
od.
Kongens Nytorv
dn.
Konglomerat
konglutinieren
Kongregation
Kongregationalismus
Kongregationalist
kongregieren
Kongress
kongruieren
Kongsberg
Kongsbergit
chin.
Konifere
Kniggrtz
od.
od.
Knigreich
Knigsberg
Knigsberger
Das Suffix -&#x--19;&#x.9er;er wird
als vokalisiertes silbi-
gespro-
chen&#xr000;; wechselt r in
tion, dann wird Reibe-R
realisiert.
A.5.5.8
Knigsdorf
Knigsfelden
Knigshofen
Knigskrone
Knigsmarck
Knigswart
Konjunkturabkhlung
konjunkturell
Konjunkturflaute
Konjunkturindex
Konjunkturpolitik
od.
Konjunkturritter
Konjurant
Konjuration
konkludieren
Konkordanz
Konkordat
Konkordi(j)
russ.
Konkordia
Konkordienbuch
Konkordjewitsch
russ.
Konkordjewna
russ.
Konkrement
Konkreszenz
konsolidieren
konsonieren
Konsorte
Konsortium
Konspekt
konspektieren
konspergieren
667
Kontrasubjekt
Kontakter
kontaktfreudig
Vokal (auch nach Plosiv
oder Frikativ) wird
meist Reibe-R gespro-
chen. Der Gebrauch
von Zpfchen- oder
Zungenspitzen-R ist in
lich.
A.5.5.8
Kontaktfreudigkeit
kontaktieren
Kontaktinfektion
Kontaktlinsen
kontaminieren
kontemplieren
kontemporr
Kontenabfrage
kontentieren
Konteradmiral
konteragieren
Kontereskarpe
Konterfei
konterfeien
od.
konterkarieren
konterminieren
Konterrevolution
Konterrevolutionr
Kontertanz
kontestieren
od.
kontieren
Kon-Tiki
od.
od.
kontingentieren
kontinuieren
Kontokorrent
kontort
In Komposita werden
auslautende lange Vo-
kontravariant
kontravariant
Kontravenient
kontravenieren
Kontravention
Kontrazeption
Kontrazeptiv
Kontrazeptiva
Kontrazeptivum
Kontre
Kontrebandist
fr.
Kontrektationstrieb
Koprophobie
konzessionieren
Koprostase
Koprostase
russ.
kopulieren
Kora
Korab
Korach
Korah
Koraichi
arab.
Koras
neugr.
Korakoid
Koralle
korallen
Korallenbank
Korallin
korallogen
Koralpe
koram
koramieren
Koramin
Koran
od.
koranzen
od.
serb./kroat.
Korczak
poln.
Kord
Korda
Korda
engl.
Korda
ung.
Kordax
Korde
Kordel
Kordelatsch
Kordelia
Kordelie
kordial
Kordialitt
kordieren
Kordierit
od.
Kordiermaschine
Kordigast
Kordillere
fr.
Kordit
Kordofan
Kordon
fr.
671
Koronides
Koronis
Koronograf
Koros
ung.
ung.
Korosten(j)
ukr.
Korowin
russ.
krperbehindert
Korpora
Korporal
Korporale
Korporalschaft
Korporation
korporativ
Korporativismus
korporiert
(Sing.)fr.
(Plur.)fr.
fr.
Korpus Delikti
Korpuskularstrahlen
Korral
Korrasion
korreal
Korreferat
od.
Korreferent
od.
Korreferenz
od.
korreferieren
od.
korrekt
Korrektheit
Korrektion
korrektionell
korrektionieren
Korrektionsanstalt
Korrektiv
Korrektor
Korrektorat
Korrektoren
Korrektur
Korrekturlesen
Korrelat
Korrelation
korrelativ
Korrelativismus
korrelieren
672
poln.
Kosegarten
Kosewort
russ.
jap.
russ.
russ.
slowak.
engl.
russ.
russ.
Koskenkorva
finn.
finn.
tschech.
bulgar.
russ.
Koslowski(j)
russ.
russ.
russ.
slowen.
673
Krhe
kotieren
tschech.
russ.
fr.
od.
Kotkfer
russ.
Kotljareusky(j)
ukr.
Kotljarewski(j)
russ.
Kotljarewsky(j)
ukr.
fr.
kotonisieren
poln.
Kotrainer
engl.
arm.
Kotscherga
russ.
ukr.
krhen
674
&#xh000;h wird im Silbenan-
laut vor dem Schwa-
Laut nicht gesprochen;
Suffixen -en, -er, -ig,
-�ung.
A.5.5.9
krhen
Krhenfe
Krahl
Krhl
Krhle
Krhwinkel
Krhwinkelei
Krhwinkler
Kraichgau
Kraichtal
Krain
Krainburg
Krainer
Krajina
serb./kroat.
Krak des Chevaliers
fr.
Krakatau
Krakau
Krake
Krakeel
krakeelen
Krakeelerei
Krakel
Krakelee
Krakelei
krakelieren
krakelig
krakeln
Krakelre
kraklig
Krakonos
tschech.
Krakow
Krakw
poln.
Krakowiak
Krakuse
Kral
Krl
slowak.
Kralendijk
niederl.
Kralice
tschech.
tschech.
Kralik
tschech.
Kralitz
Kraljevic
serb./kroat.
Kraljevo
Krllchen
Kralle
krallen
krallig
Kralup
tschech.
Kralupy nad Vltavou
tschech.
Kram
Kramr
tschech.
Kramatorsk
Krambambuli
kramen
Kramer
Kramer
engl.
Krmer
Kramerei
Krmerei
Krmergeist
Kramerius
tschech.
Kramers
Krmerseele
Kramfors
Kramladen
Krammer
675
kreisen
krasmen
Krasna
ukr.
slowak.
Krasnaja
russ.
Krasni(j) Lutsch
ukr.
Krasnodar
russ.
Krasnodon
ukr.
Krasnogorsk
russ.
tschech.
Krasnojarsk
russ.
Krasnokamsk
russ.
Krasnolesje
russ.
Krasnosnamensk
russ.
Krasnoturjinsk
russ.
Krasnow
russ.
Krasoslav
tschech.
Kraspedote
krass
Krassin
russ.
Krassowski(j)
russ.
Krassulazeen
Krassus
Krastew
bulgar.
Kraszewski
poln.
Krasznahorkai
ung.
Krataegus
Krater
(Mischkrug)
Krater
(Vulkanffnung)
Krates
kratikulieren
Kratinos
Kratochvl
tschech.
Kratogen
Kraton
Kratt
Kratten
Krtten
kreisfrei
kreisfrei
Kreiskrankenhaus
Kreisky
Kreislauf
Kreislaufkollaps
Kreisler
kreisrund
od.
Kreissge
kreien
Kreisaal
Kreisstadt
Kreisverwaltung
Kreittmayr
Krejc
tschech.
Krejc
tschech.
Krejzberg
russ.
Krell
Krelle
Krem
Kremaster
Kremation
Krematorien
Krematorium
Krementschug
russ.
Krementschuk
ukr.
Kremer
kremieren
kremig
Kreml
Kreml
russ.
Kremlin-Bictre
fr.
Kremmen
Kremnica
slowak.
Kremnitz
Krempe
Krempel
krempeln
krempen
Krempling
Krems
Kremser
Kremser Wei
Kremsier
Kremsmnster
Kren
krenelieren
Krenfleisch
Krengel
krengeln
krengen
Krenotherapie
Krenz
Kreodon
Kreodonten
Kreole
Kreolin
(weibl. Form zu
Kreole)
Kreolin
(Desinfektions-
mittel)
kreolisch
Kreon
Kreophage
Kreosot
Kreosotal
Krepeline
fr.
Krepidoma
krepieren
Krepis
Krepitation
Kreplach
Krepon
fr.
kreponieren
Krepp
kreppen
kreppig
krepponieren
Kreppsohle
Kresk
slowak.
Kresilas
Kresnik
Kresol
kress
Kresse
Kressling
Kreszentia
Kreszenz
(Name)
Kreszenz
(Wachstum)
677
Kribbelkrankheit
Kribskrabs
Krickeberg
Krickelkrakel
od.
KriwojRog
KriwojRog
russ.
Kriwoluzki(j)
russ.
tschech.
serb./kroat.
slowen.
tschech.
serb./kroat.
slowak.
tschech.
Kroatien
kroatisch
Kroatzbeere
kroch
krumpfecht
krumpfen
slowak.
russ.
krural
serb./kroat.
niederl.
russ.
schwed.
serb./kroat.
n hory
tschech.
engl.
slowak.
russ.
ukr.
tschech.
Kruzifere
od.
Kryal
Krysthesie
Krylenko
russ.
Krylow
Krylow
russ.
Krym
russ.
Krym
ukr.
Krymow
russ.
Krymtschake
Krynica
poln.
Krynka
russ.
Kryobiologie
Kryochirurgie
Kryogenik
Kryokonit
od.
Kryolith
od.
engl.
slowen.
od.
Kuckucksblume
Kuckucksei
Kuckucksuhr
Kudelkraut
Kudowa-Zdrj
poln.
komi-permj.
trk.
Kfer
Kferei
trk.
Kmertau
baschk.
Kmmerer
681
Kukryniksy
russ.
Kukrynixy
russ.
Kuks
slowak.
Kukura
slowak.
od.
russ.
russ.
tschech.
Kunsterziehung
engl.
Kunststoffrecycling
engl.
finn.
russ.
tschech.
Kury
poln.
kurz
Kurzarbeit
Kurzatmigkeit
Kurze
Kurzeme
finn.
Kymograf
kymografieren
Kymogramm
Kymographion
Kymre
ldieren
fr.
fr.
fr.
tschech.
fr.
Labdoyre
fr.
engl.
engl.
Laberthonnire
fr.
slowak.
tschech.
tschech.
russ.
In Komposita werden
auslautende lange Vo-
687
Lakschmi
Laksefjord
Lakselv
Laksevg
norw.
Lakshadweep
engl.
Laktacidmie
Laktagoga
Laktagogum
Laktalbumin
Laktam
Laktase
Laktat
Laktation
Laktazidmie
laktieren
Laktizinien
engl.
fr.
fr.
port.
Lamellibranchiata
lamellieren
fr.
lamentieren
fr.
fr.
od.
od.
engl.
Lamprecht
engl.
tschech.
lngerfristig
(Sing.)
(Plur.)
russ.
engl.
engl.
Laptoppreis
engl.
Lara
Larache
fr.
Larache
span.
Laramie
engl.
laramisch
fr.
Larche
fr.
Lrche
Larcher
fr.
Lardera
Lardner
engl.
Laredo
Laredo
engl.
Laren
Larese
largando
large
engl.
large
fr.
od.
Largeau
fr.
Largentire
fr.
Largesse
fr.
691
Laugenbrezel
engl.
Lastkraftwagen
Last-Minute-Angebot
engl.
Lastwagenfahrer
Lastwagen-Maut
Lasurfarbe
Lasurski(j)
russ.
ung.
Ltare
engl.
od.
engl.
Laukhard
fr.
fr.
engl.
(Ort in GB)
engl.
(Ort in
Tasmanien)engl.
engl.
Laura
Laura
engl.
Lauraguais
fr.
Laurana
Laurat
Laurazeen
Laureat
Laurel
engl.
Lauren
engl.
Laurencin
fr.
Laurens
fr.
Laurent
fr.
Laurentia
Laurentiis
Laurentis
laurentisch
Laurentius
Laurenziana
it.
Lawrenjow
russ.
Lawrenti(j)
russ.
Lawrentjew
russ.
Lawrentjewitsch
russ.
Lawrentjewna
russ.
engl.
Lawrow
russ.
engl.
engl.
Laxenburg
laxieren
engl.
fr.
fr.
engl.
Layard
engl.
engl.
od.
engl.
od.
engl.
serb./kroat.
tschech.
rum.
Lazare
fr.
reanu
rum.
Lebendigkeit
Lebendigkeit
Lebensabend
Lebensabschnittspartner
Lebensmittel
Lebensmittelpunkt
Lebensohn
Lebenspartnerschafts-
Bei aufeinander folgen-
siven entfllt die Ver-
Lecouvreur
fr.
od.
Lecs
ung.
Legal
(Name)
Legal Tender
engl.
Legalisation
legalisieren
Legalitt
Legaspi
Legasthenie
Legastheniker
Legat
Legatar
Legati
Legation
Legationsrat
Legato
Legau
Lege
lege artis
Legehenne
Legel
Legnd
ung.
Legenda aurea
Legendar
Legendarien
Legendarium
Legende
Legendre
fr.
Legentil
fr.
fr.
od.
fr.
Legerdemain
fr.
Leges
Leges generales
Leges speciales
&#xh000;h wird im Silbenan-
-&#x--20;&#x.8en;en nicht gespro-
chen; ebenso nicht vor
den Suffixen -er, -ig,
-�ung und vor dem
Schwa-Laut.
A.5.5.9
Leherb
Lehesten
Lehigh
engl.
Lehm
Lehmann
Lehmann Caves
engl.
od.
Lehmbruck
Lehmden
Lehmer
lehmfarben
Lehmziegel
Lehne
Lehnin
Lehnsdienst
Lehnseid
Lehnsessel
Leiden
Leiden
Leiden
niederl.
Leidener
Leidener Flasche
Leidenfrost
Leidenschaft
Leidensgefhrte
Leidschendam
niederl.
Leidwesen
Leidy
engl.
Leie
niederl.
Leier
Leierei
Leierkasten
Leierkastenmann
Leif
Leifhelm
Leifs
isl.
Leifur
isl.
Leigh
engl.
od.
Leigh-Mallory
engl.
Leighton Buzzard
engl.
Leihamt
Leiharbeit
Leiharbeitnehmer
Leiharbeitsagentur
Leihbeamte
Leihbcherei
Leihe
Leihhaus
Leihmutterschaft
Leih-Pacht-System
Leijonhufvud
schwed.
Leik
Leikanger
Leikauf
Leikufe
Leila
Leila
engl.
od.
Leilach
Leilak
Leim
Leimer
Leimfarbe
Lein
Leinberger
Leine
Leinenbindung
Leineweber
Leinfelden
Leiningen
Leinkraut
Leino
finn.
Leinl
Leins
Leinsamen
Leinsdorf
Leinsdorf
engl.
Leinster
(Name)engl.
Leinster
(Ort)engl.
Leinwand
Leinwanddebt
fr.
Leip
Leipa
Leipheim
leipogrammatisch
od.
Leiprecht
Leipzig
Leipziger
Leiria
port.
Leiris
fr.
Leis
Leisegang
Leiser
Leisering
697
Lemoinne
fr.
Lemon
engl.
Lemonnier
fr.
Lemos
Lemoyne
fr.
Lempira
Lemuel
engl.
Lemur
lemurenhaft
Lemuria
Lena
Lena
engl.
Lena
russ.
Lenen
Lenain
fr.
Lenard
Lenartowicz
poln.
Lenau
Lenbach
Lenchen
Lencker
Lenclos
fr.
Lende
Lendenschurz
Lendringsen
Lendvai
ung.
Lendvay
ung.
Lene
Leero
span.
Lenru
fr.
Lenes
Lenexa
engl.
Leng
Lengede
Lengefeld
Lengenfeld
Lengerich
Lengfisch
Lenggries
Lengyel
ung.
Leni
Leopoldo
Leopoldo
Leopoldshhe
Leopoldskron
fr.
Leos
tschech.
Leotard
engl.
Leotychidas
Leotychides
Leowigild
Lepanto
Lepautre
fr.
Levittown
700
Levittown
engl.
Levkoie
Levkoje
Levoc
slowak.
Levoslav
slowak.
Levstik
slowen.
Levy
Levy
engl.
od.
fr.
Levy
Hradec
tschech.
701
fr.
Libra
Librarii
Librarius
Library of Congress
engl.
Libration
Libresso
Liebwerda
Liederabend
Lieferant
lieferbar
liefern
Lieferung
fr.
Lieksa
finn.
od.
chin.
Linard
fr.
Linart
fr.
Lienert
Lienhard
703
chin.
chin.
Lin Yu-Tang
engl.
lInu:
Linacre
engl.
Linard
Linard
fr.
engl.
Lincolnshire
engl.
engl.
Lindbergh
Lindbergh
engl.
schwed.
Lindenberg
Lindenfels
engl.
engl.
Lindesberg
norw.
Lindgren
fr.
Lindisfarne
engl.
engl.
Lindoro
engl.
engl.
schwed.
Lindtberg
fr.
engl.
od.
engl.
704
od.
fr.
russ.
705
literaturhistorisch
Fremdwrter mit der
bil-
den den Plural mit
an, in
der Pluralendung ist er
dagegen als Schwa-
Laut zu realisieren:
.Liturgik
liturgisch
engl.
tschech.
russ.
chin.
chin.
chin.
Liudprand
Liuthard
Liutprand
chin.
neugr.
od.
Livarot
fr.
engl.
Livermore
engl.
engl.
slowak.
it.
Living Wage
engl.
engl.
engl.
od.
serb./kroat.
Livramento
port.
Livre
fr.
Livree
fr.
livriert
Livry-Gargan
fr.
ukr.
Liweri(j)
russ.
Liwi(j)
russ.
engl.
engl.
od.
tschech.
Lizard
engl.
Lizardi
span.
Lizardo
span.
slowak.
lizenzieren
lizitieren
engl.
engl.
russ.
russ.
russ.
russ.
russ.
Ljatoschinski(j)
706
Ljatoschinski(j)
russ.
Ljatoschynsky(j)
ukr.
bulgar.
russ.
russ.
russ.
bulgar.
russ.
Ljubow(j)
russ.
russ.
russ.
bulgar.
schwed.
bulgar.
russ.
Lkw
od.
Lkw-Fahrer
od.
Lkw-Maut
od.
Lkw-Mautsystem
od.
Lkw-Verkehr
od.
engl.
Loafer
engl.
fr.
engl.
Lobanowski(j)
russ.
Lobanowsky(j)
ukr.
port.
Lobatschewski(j)
russ.
engl.
engl.
engl.
Lobeira
port.
Lobektomie
lobenswert
port.
port.
port.
od.
russ.
lobpreisen
Lobpreisung
engl.
engl.
od.
engl.
od.
engl.
od.
fr.
Lochfra
engl.
707
engl.
engl.
fr.
Lffel
Lffelente
Lffelhardt
lffeln
lffelweise
Lofoten
od.
Lofotinseln
schwed.
dn.
russ.
&#xh000;h wird im Silbenan-
laut vor dem Schwa-
Laut nicht gesprochen;
Suffixen -en, -er, -ig,
-�ung.
A.5.5.9
finn.
Lohnsteuerkarte
fr.
fr.
Loire
fr.
708
norw.
dn.
Lollarde
it.
(Name)
(Volksstamm)
fr.
engl.
Lomas de Zamora
span.
engl.
Lombard
(Kredit)
od.
Lombard
(Name)
Lombard
fr.
Lombarde
Lombardei
Lombardgeschft
od.
Lombardia
lombardieren
lombardisch
Lombardus
fr.
fr.
engl.
fr.
slowak.
engl.
russ.
fr.
poln.
engl.
Londonderry
engl.
engl.
fr.
Long Branch
engl.
709
fr.
fr.
fr.
engl.
Lorokonto
Lrrach
Lorrain
fr.
Lorraine
fr.
Lorre
Lorre
engl.
fr.
Lortzing
engl.
engl.
engl.
od.
engl.
LoupdeMer
LoupdeMer
fr.
Lourches
fr.
Lourdes
fr.
Lourdes
span.
Loure
fr.
Loureno Marques
port.
port.
engl.
neugr.
fr.
fr.
Louverture
fr.
Louvire
fr.
fr.
fr.
Louvre
fr.
fr.
Lvborg
norw.
serb./kroat.
engl.
schwed.
Lovecraft
engl.
engl.
norw.
Love-in
engl.
od.
Loveira
span.
engl.
engl.
engl.
niederl.
engl.
engl.
Loves Park
engl.
finn.
rum.
schwed.
tschech.
Lovran
serb./kroat.
engl.
Low Church
engl.
engl.
Lowat(j)
russ.
engl.
engl.
fr.
Lwenherz
schwed.
od.
engl.
engl.
engl.
711
Luciferase
Luciferin
span.
fr.
it.
mold.
it.
Luckhardt
Lucky Strike
engl.
it.
fr.
Lucrecia
span.
712
Lugn-Poe
fr.
fr.
fr.
niederl.
od.
Lumbalpunktion
Lumbeckverfahren
engl.
engl.
Lumberton
engl.
Lumen naturale
lungenkrank
Lungenmilzbrand
it.
russ.
niederl.
rum.
lupenrein
Luperca
Lupercal
Luperci
Lupercus
fr.
Lupus in fabula
span.
span.
Luray
engl.
fr.
Lurch
Lurchfisch
Lure
Lure
fr.
Lurex
Lurgan
engl.
russ.
engl.
russ.
od.
od.
russ.
russ.
russ.
russ.
russ.
russ.
fr.
engl.
port.
fr.
Lustra
Lustration
lustrativ
Lustren
lustrieren
fr.
Luteotropin
tschech.
fr.
span.
span.
it.
LVA
ukr.
ukr.
fr.
russ.
poln.
russ.
russ.
engl.
od.
engl.
fr.
Lycra
od.
Lycurgus
engl.
engl.
od.
engl.
engl.
od.
M, m
M.A.
engl.
ma non troppo
arab.
Vokal wird in Fremd-
wrtern nach Vokal
Mackerras
Mackerras
engl.
engl.
poln.
engl.
engl.
engl.
engl.
engl.
engl.
Maclaren
engl.
engl.
engl.
MacLean
engl.
od.
MacLeish
engl.
MacLennan
engl.
MacLeod
engl.
engl.
Mac-Mahon
fr.
engl.
engl.
MacMurrough
engl.
Macnamara
engl.
engl.
engl.
tschech.
engl.
engl.
fr.
fr.
Macourek
tschech.
engl.
engl.
engl.
Macready
engl.
Macrobius
Macropedius
MacTaggart
engl.
port.
serb./kroat.
engl.
ung.
fr.
tschech.
engl.
engl.
Madeira
Madeira
port.
Madeira
span.
engl.
od.
fr.
fr.
trk.
Madera
Madera
engl.
Madersperger
engl.
717
tschech.
Magdalensberg
Magdeburg
arab.
engl.
Magen-Darm-Grippe
fr.
Magenschleimhaut-
it.
norw.
Mahendra
Mahendra
arab.
arab.
fr.
weiruss.
fr.
Mahlberg
arab.
trk.
Mahnverfahren
Mahotres
fr.
Maksimiljan
engl.
Majoran
od.
Majorana
Majorat
Majoratsherr
Majorca
engl.
od.
Majordomus
majorenn
Majorennitt
Makart
Maksimovic
Maksimovic
serb./kroat.
Maksimow
russ.
makulieren
poln.
poln.
Mal Fatra
slowak.
a Panew
poln.
od.
engl.
neugr.
russ.
slowak.
fr.
od.
721
schwed.
it.
jidd.
od.
od.
it.
engl.
Malonsure
poln.
Malory
engl.
russ.
fr.
engl.
engl.
od.
od.
engl.
mandatieren
Mandatoren
fr.
engl.
russ.
engl.
Mandibulare
tschech.
tschech.
Mandora
Mandra
Mandragora
Mandragore
engl.
fr.
Mandrogi
russ.
Mandryka
mong.
od.
Mandschure
mong.
od.
Mandschurei
mong.
od.
mong.
od.
engl.
ung.
Manefa
russ.
fr.
tschech.
rum.
fr.
manufakturieren
manipulieren
engl.
trk.
manisch-depressiv
russ.
engl.
engl.
span.
engl.
mankieren
engl.
engl.
engl.
engl.
Mannentreue
fr.
od.
Mnnergesangverein
finn.
schwed.
finn.
Manneswort
mannigfach
mannigfaltig
engl.
Mannschaftssport
Mannschaftszeitfahren
mano destra
mano sinistra
port.
Manufakturware
Manufakturware
russ.
engl.
Manus mortua
engl.
engl.
russ.
Manzanares
span.
span.
span.
Manzikert
Mao Tse-tung
Mao Tse-tung
chin.
chin.
chin.
Maofeng
chin.
od.
engl.
engl.
mappieren
port.
arab.
arab.
Maquereau
fr.
Marie-Thrse
Marie-Thrse
fr.
Martenot
Marktfrau
Markthalle
Marktheidenfeld
Marktleuthen
Marktnische
Marktoberdorf
Marktplatz
Marktredwitz
Maron
(Name)
od.
Maron
fr.
Marone
Maronenpilz
Maronit
maronitisch
Maroquin
fr.
Maros
Maros
ung.
Marosch
Marosvsrhely
ung.
Marot
fr.
Maroto
Marotta
Marotte
Maroua
fr.
Marouzeau
fr.
Marovic
serb./kroat.
Marozia
Marpurg
span.
engl.
Martens
Martens
Martensen
Marter
Marterbank
Marterl
martern
Marterpfahl
Martersteig
Marterwerkzeug
Martha
Martha
engl.
Marthe
Marthe
fr.
Marti
Mart
span.
Martial dAuvergne
fr.
Martialis
martialisch
Martianus
Martigny
fr.
Martigues
fr.
Martim
port.
Martin
Martin
engl.
Martin
fr.
Martin
russ.
Martin
slowak.
Martn
span.
Martin
tschech.
Martin du Gard
fr.
Martina
Martine
fr.
Martineau
fr.
Martnek
tschech.
Martinelli
Martinengo
Masure
engl.
Maskenbildnerei
Maskerade
maskieren
od.
maskulinisieren
Bei Wrtern lateini-
Akzent wird als Rhyth-
misierungshilfe ein Ne-
ten Silbe angegeben.
A.4.5.1.3
russ.
engl.
Masora
od.
Maspro
fr.
engl.
engl.
Masuren
Masuren
weiruss.
ung.
span.
serb./kroat.
neugr.
Matamoros
span.
engl.
Vor unsilbischem i-Laut
wird
frikatisiert und
gesprochen.
Eine Aspiration des
entfllt.
A.5.5.11
materialisieren
(Matern
herstellen)
(mtterlich)
maternisiert
Matestrauch
731
engl.
Mauterndorf
engl.
Mautvertrag
engl.
engl.
engl.
engl.
McClure
engl.
engl.
engl.
engl.
engl.
engl.
engl.
McCracken
engl.
McCrae
engl.
engl.
engl.
od.
McCurdy
engl.
engl.
engl.
engl.
engl.
engl.
McDonalds
engl.
engl.
od.
engl.
engl.
McElroy
engl.
McEnroe
engl.
engl.
engl.
engl.
McFee
engl.
engl.
engl.
engl.
engl.
engl.
McGrath
engl.
od.
od.
engl.
Medianwert
rum.
od.
fr.
mediatisieren
Mediatoren
od.
od.
it.
engl.
meistgebruchlich
Meiststufe
Meiuroi
Meiuros
russ.
Mejerchold
russ.
span.
span.
span.
fr.
od.
fr.
Melaminharz
fr.
od.
od.
engl.
fr.
russ.
od.
melanokrat
Melanophore
Melanotropin
tschech.
engl.
od.
engl.
od.
span.
Meldorf
Meleagros
it.
span.
Melenti(j)
russ.
russ.
russ.
weiruss.
fr.
od.
Melioration
Die Vokale
knnen in Fremdwr-
tern vor Vokal auch un-
737
Mellin de Saint-Gelais
fr.
od.
port.
engl.
Mellotron
tschech.
russ.
port.
Melodram
Melodrama
melodramatisch
od.
(Insel)
(Melodie)
od.
Melrose
engl.
Melton Mowbray
engl.
fr.
fr.
engl.
engl.
Member of Parliament
engl.
Membra
Membran
Membrane
Membranophon
niederl.
Memmert
fr.
Memoire
fr.
od.
Memoiren
fr.
memorabel
Memorabilien
Memoranda
Memorandum
engl.
memorieren
Memory
engl.
Memorystick
engl.
Men(j)
russ.
it.
fr.
od.
Mnage--trois
fr.
fr.
menagieren
fr.
engl.
Menandros
fr.
Menarche
Mnard
fr.
serb./kroat.
Menjoubart
fr.
Menkaure
mennigrot
engl.
engl.
Menora
Menorca
mens sana in corpore
russ.
Menschenaffe
od.
Menschenrechtsorgani-
od.
menschenunwrdig
Mercier
fr.
Merck
Mercosul
port.
Mercosur
span.
Mercure de France
fr.
Mercurio
Mercurius
Mercury
engl.
Mercutio
Mercy
engl.
merde
fr.
fr.
Meredith
Meredith
engl.
od.
Merenkurkun saaristo
finn.
Merenptah
Merenre
Mereruka
Mereschkowski(j)
russ.
Mereshkowski(j)
russ.
Mergel
mergelig
Mergenthaler
Mergentheim
finn.
estn.
engl.
it.
span.
engl.
Meridiankreis
Merigarto
it.
fr.
finn.
Merikare
finn.
fr.
740
fr.
od.
Mesen(j)
russ.
741
Vokal wird in Fremd-
wrtern nach Vokal
743
it.
Miesmacherei
744
Miesmacherei
poln.
poln.
745
746
engl.
engl.
Minderheitsregierung
minderwertig
Minderwertigkeitsgefhl
Mindestbeitragssatz
Mindestgewinnbesteue-
Mindoro
ung.
engl.
MisericordiasDomini
od.
Minimalart
engl.
minimalisieren
od.
minimieren
od.
Minirock
Ministerialdirektor
Ministerialrat
Ministerprsident
Ministerprsidenten-
konferenz
Ministerrat
Ministra
ministrabel
Ministrant
ministrieren
bulgar.
Minks
engl.
engl.
engl.
Miserikordie
748
Miserikordie
Miserikordienbild
engl.
tschech.
span.
ung.
jap.
Miso-Suppe
jap.
Misrach
hebr.
Misrachi
hebr.
it.
749
Mithrum
fr.
engl.
neugr.
Mitlufer
mitleiderregend
Mitra
Mitrailleuse
fr.
mitral
Mitre
mitreden
mitreien
Mitri(j)
russ.
Mitrofan
russ.
Mitropa
neugr.
Mitrowitz
mitschreiben
russ.
russ.
neugr.
Mitspracherecht
jap.
jap.
Mittagbrot
Mittagskreis
Mittdreiiger
Mitteilungsbedrfnis
Mittelberg
Mitteleuropa
Mitteleuroper
mitteleuropisch
mittelfein
Mittelfranken
Mittelgebirge
Mittelgebirgslandschaft
mittelgro
Mitte-links-Regierung
Mittelmeerraum
Mittelohrentzndung
mittelprchtig
Mittelpunkt
mittelstandsfeindlich
Mittelstandsfinanzie-
engl.
Mittelstandsvereinigung
mitverantwortlich
Mitverfasser
Mitzwa
engl.
engl.
engl.
engl.
751
moderat
Moderati
Moderation
Moderato
Moderator
Moderatoren
moderieren
(aktuell)
(faulen)
slowak.
engl.
modernisieren
Modersohn-Becker
fr.
russ.
ukr.
engl.
od.
modifizieren
it.
port.
poln.
Modra
slowak.
Modrow
Modrzejewska
poln.
Modrzewski
poln.
(Funktionseinheit)
(Verhltniszahl)
Modulatoren
modulieren
od.
Modus Operandi
od.
Modus Procedendi
od.
od.
fr.
niederl.
niederl.
Moeskroen
niederl.
Mofa
mofeln
od.
engl.
russ.
engl.
molestieren
Monarde
fr.
monaural
od.
fr.
fr.
port.
Mnchsgrasmcke
Mnchsorden
Monckton
engl.
fr.
engl.
engl.
fr.
port.
fr.
od.
fr.
od.
monologisieren
russ.
Monomere
Montargis
fr.
it.
fr.
Montbliard
fr.
fr.
span.
engl.
engl.
od.
engl.
engl.
engl.
Moorabbin
engl.
Moorcock
engl.
Moore
engl.
od.
fr.
Mooresville
engl.
engl.
Moravc
slowak.
Moravice
tschech.
Moravsk Tr
tschech.
Moravsk Bude
tschech.
Moravsky
tschech.
Morax
Moray
engl.
Morazzone
757
Moscard
Moresby
(Ort)engl.
Moresca
Moreske
port.
russ.
Moschaiski(j)
russ.
russ.
Moscherosch
Moschtschny(j)
russ.
poln.
poln.
span.
engl.
it.
engl.
fr.
od.
russ.
russ.
Moshaiski(j)
russ.
russ.
norw.
Moskau-Wolga-Kanal
In Wortgruppen, die
beim zusammenhn-
genden Sprechen ge-
whnlich durch Pausen
begrenzt werden, so-
tern trgt ein durch die
Rhythmisierungsregeln
bestimmtes Wort den
Hauptakzent. Weitere
Wortakzente werden
benakzente realisiert.
A.5.2.2
russ.
Moskwa
Moskwitsch
Moskwitsch
russ.
engl.
od.
tschech.
ung.
ung.
span.
span.
fr.
engl.
Mostaert
niederl.
Mosterei
Mostert
Mosyr(j)
russ.
poln.
od.
engl.
Mllrose
Mount Prospect
engl.
engl.
engl.
engl.
engl.
engl.
engl.
Mllverbrennungsanlage
760
Mllverbrennungsanlage
fr.
Mnchberg
Mncheberg
Mnchenbernsdorf
Mnchengrtz
Mnche-Sardag
burj.
Mndungsrohr
Mnsteraner
Mnstereifel
Mntefering
Mnzenberg
Mnzfernsprecher
chin.
Mu-Erh
chin.
Mrren
Mrz
Mrzzuschlag
Mtterberatungsstelle
Mtterchen
Mtter-Genesungswerk
761
od.
Multimedia-PC
Multimediaprojekt
762
fr.
Murchison
engl.
Murcia
span.
Murdoch
engl.
Murdockville
engl.
Mure
muren
Murena
Mures
rum.
763
Myokard
Musseron
fr.
Mussert
niederl.
Myokardia
764
Myokardia
Myokardie
Myokardinfarkt
Myokarditiden
Myokarditis
Myokardium
Myokardose
Myomere
765
nachahmenswert
Nachahmerprodukt
nachahmungswrdig
Nachbardorf
766
nachspionieren
nachsprechen
od.
Nchstebreck
nchstfolgend
Nachtfahrverbot
Nachtfalter
nachtfarben
Nachtfrost
nchtlicherweile
od.
Nachtquartier
Nachtrab
Nachtrag
Nachtrge
nachtragen
nachtrglich
nachtrauern
asrb.
asrb.
nachwerfen
Nachwort
Nachwuchskraft
span.
nackt
Nacktfrosch
Nacktheit
Nacktkultur
Nacktsamer
nacktsamig
Nacktschnecke
engl.
ung.
ung.
slowak.
engl.
Naderer
russ.
russ.
slowak.
od.
od.
russ.
poln.
Nfels
Nfpaktos
neugr.
neugr.
NAFTA
jap.
jap.
Nagelfeile
od.
Nagelprobe
Nagercoil
engl.
768
Nannoplankton
engl.
Nanofarad
od.
poln.
Narva
Narvez
span.
Narvik
Narwa
Narwal
Narym
russ.
Naryn
russ.
Narziss
Narzisse
Narzissmus
NASA
nasalieren
Treffen an den Glied-
oder Wortgrenzen in
prfigierten Wrtern,
Komposita, Binde-
strichwrtern oder
Wortreihen gleiche
Konsonanten zusam-
men, dann wird der
sprochen. Der Bogen
im Transkript verdeut-
licht die artikulatori-
sche Einheit.
A.5.5.2.4
Nasarowo
russ.
weiruss.
Nscherei
port.
engl.
769
Nasen-Rachen-Raum
nasfhren
engl.
Nashornkfer
engl.
engl.
Nasigoreng
Nsijrvi
finn.
engl.
od.
weiruss.
Nasran
russ.
Nasreddin
engl.
od.
russ.
770
Nebert
hebr.
turkm.
Am Wort- und Silben-
auslaut werden fr Le-
nis-Frikative und -Plo-
sive stimmlose Fortes
gesprochen. Die Aus-
lautverhrtung entfllt,
wenn vor folgendem
&#xr000;r steht.
A.5.5.2.3
Nebra
Nebraska
span.
Nebrodi
Necessaire
fr.
771
Neckerei
engl.
span.
rum.
tschech.
Negatoren
od.
Negentropie
od.
negieren
Neglektion
fr.
od.
serb./kroat.
negoziieren
Negrelli
it.
fr.
fr.
negroid
Vokal wird in Fremd-
wrtern nach Vokal
772
tschech.
tschech.
773
Neratovice
tschech.
Neratowitz
Nerchau
Nerechta
russ.
Nereide
Nereis
Neresheim
Neuenmarkt
774
Neuenmarkt
Neuenrade
Neuerburg
neuerdings
od.
Neuerer
fr.
Neufert
Neuffen
Neufrankreich
neugeboren
Neugersdorf
Neugierde
Neugrad
Neugranada
od.
od.
neuhebrisch
od.
niederl.
fr.
Neuilly-sur-Marne
fr.
Neu-Isenburg
od.
Neujahrsfest
od.
russ.
od.
od.
Neukirch
Neukuhren
Neumarkt
engl.
Neunburg
neunfach
neunhundert
od.
Neunkirchen
od.
Neupert
od.
span.
neural
Neuralgie
Fremdwrter mit der
bil-
den den Plural mit
an, in
der Pluralendung ist er
dagegen als Schwa-
Laut zu realisieren:
.Neuralgiker
neuralgisch
Neurasthenie
Neurastheniker
neurasthenisch
Neurath
Neuregelung
neureich
Neurektomie
Neureuther
775
Neurobiologie
Neuroblast
Neuroblastom
Neurochirurgie
Neurode
Neurodermatose
Neurodermitiden
Neurodermitis
neuroendokrin
Neuroepithel
Neurofibrille
neurogen
Neuroglia
Neurohormon
Neurokrania
Neurokranium
Neurolemma
Neuroleptika
Neuroleptikum
Neurologie
neurologisch
Neurom
Neuromantik
Neuron
Neuronen
Neuroparalyse
Neuropath
Neuropathie
neuropathisch
Neuropathologie
Neuroplegika
Neuroplegikum
neuropsychisch
Neuropsychologie
Neuropteren
Newberg
776
Newberg
engl.
Newberry
engl.
engl.
Newburgh
(Ort in GB)
engl.
Newburgh
(Ort in USA)
engl.
engl.
Newbury
engl.
Newburyport
engl.
engl.
engl.
engl.
engl.
russ.
Newerow
russ.
Newfoundland
(Hunderasse) engl.
Newfoundland
(Ort)engl.
od.
engl.
Newgrange
engl.
engl.
od.
engl.
engl.
russ.
russ.
engl.
engl.
Nichtraucherplatz
Nichtraucherschutz-
Nidaros
Nidderau
norw.
Niebergall
Niederalteich
niederbrennen
niederdeutsch
Niederdeutschland
Niederdruck
niederdrckend
Niederfinow
niederfrequent
Niederfrequenz
Niedergang
niedergedrckt
niederkmpfen
Niederlassungsrecht
Niedermarsberg
Niedertracht
niedertrchtig
Niedertrchtigkeit
Nieuwpoort
778
Nieuwpoort
niederl.
it.
Nivre
fr.
Nife
od.
Nifont
russ.
engl.
engl.
engl.
Nigrer
Nigromantie
Nigrosin
nihilobstat
finn.
finn.
russ.
niederl.
niederl.
niederl.
od.
russ.
Nikandros
Nikandrow
russ.
russ.
Nikaragua
Nikaraguaer
nikaraguanisch
engl.
naEk
Nikel(j)
russ.
Nikephoros
779
nirgends
nirgendswo
nirgendwo
nirgendwoher
od.
nirgendwohin
od.
Nirosta
Nirwana
serb./kroat.
tschech.
asrb.
pers.
sorb.
pers.
russ.
Nischinski(j)
russ.
russ.
Nischnewartowsk
russ.
Nischni(j) Nowgorod
russ.
Nischni(j) Tagil
russ.
russ.
Nishinski(j)
russ.
russ.
Nishnewartowsk
russ.
Nishni(j) Nowgorod
russ.
Nishni(j) Tagil
russ.
ukr.
Nisus formativus
port.
fr.
Nitra
slowak.
Nitrat
nitrieren
Nitriersure
nitrifizieren
Nitrobenzol
Nitrofen
Nitrofenbelastung
Nitrofenverseuchung
Nitrofuran
Nitrogelatine
fr.
Nitrogen
Nitroglyzerin
Nitrogruppe
nitrophil
Nitrophosphat
nitros
Nitrosamin
Nitrose
Nitrozellulose
engl.
od.
Nivalorganismus
Nivardus
fr.
niveaufrei
fr.
fr.
fr.
fr.
fr.
od.
fr.
nivellieren
Nivellierwaage
engl.
fr.
tschech.
780
(Name)engl.
(Weihnachten)engl.
fr.
fr.
od.
781
Northport
tschech.
Nora
Noradrenalin
Norah
engl.
Norak
tad.
Norberg
Norbergit
Norbert
Norchen
Norco
engl.
Nord
Nordamerika
Nordatlantikpakt
Nordau
Nordbaden
Norddeich
norddeutsch
Norddeutschland
Norden
Nordenburg
Nordenflycht
schwed.
Nordenham
Nordenskild
schwed.
Norder
Norderdithmarschen
Norderelbe
Norderney
od.
Norderoog
Nordestino
port.
Nordfjord
Nordfriesland
Nordgau
Nordgermane
Nordhausen
Nordhuser
Nordhorn
Nordic Walking
engl.
Nordide
nordisch
Nordist
Nordistik
Nordkap
Nordkarolina
engl.
Nordkinn
norw.
Nordkirchen
Nordkorea
nrdlich
Nordlicht
Nrdlingen
Nrdlinger
Nordmann
Nordmark
Northumberland
782
Northumberland
engl.
Northwich
engl.
Norton
Norton
engl.
Nortorf
Norvo
engl.
Norwalk
engl.
Norwegen
Norweger
norwegisch
Norwich
(Ort in GB)engl.
Norwich
(Ort in USA)engl.
Norwid
poln.
Norwood
engl.
Nrz
tschech.
Nosografie
it.
Nostradamus
nostrifizieren
Nostrokonto
Nota quadrata
Notae quadratae
Notarzt
od.
Notarztwagen
od.
Notaufnahmeverfahren
Notbremse
Notburg
Notburga
Notdienstvereinbarung
notdrftig
Notdurft
Notfall
notfalls
od.
notieren
notifizieren
ntigenfalls
notionieren
od.
Notoperation
783
Nulltoleranzpolitik
nullumcrimensinelege
784
nullumcrimensinelege
od.
fr.
Numerale
Numeralia
Numeralien
Numerator
Numeratoren
od.
Numero
od.
Numerologie
od.
Numerusclausus
od.
Numerus currens
od.
od.
Nuoro
Nura
russ.
Nureddin
Nurejew
russ.
Nurek
russ.
Nurhausfrau
Nurra
trk.
engl.
Nutramin
nutrieren
Nutzeffekt
Nutzerdaten
Nutzfahrzeug
Nutzfahrzeugbereich
Nutzgarten
Nutztier
Nutztierbestand
Nutzungsrecht
Nuvistoren
niederl.
Nyberg
Nyborg
engl.
Nyregyhza
ung.
785
Objektivitt
OAS
Vokalanlautende Wr-
ter sind nach Pause mit
Objektsatz
786
Objektsatz
objizieren
Oblast(j)
russ.
od.
fr.
obligieren
od.
Obliteration
obliterieren
russ.
Oblomowerei
russ.
Obnorski(j)
russ.
Oboe dAmore
Oboe dAmour
fr.
Oboenkonzert
russ.
fr.
Obra
poln.
Obradovic
serb./kroat.
Obraldruck
Obraszow
russ.
Obraszowa
russ.
Obrecht
niederl.
od.
Obregn
span.
Obreimow
russ.
Obrenovic
serb./kroat.
Obreption
Obrestad
norw.
Obristenregime
fr.
Obrovsky
tschech.
obruieren
russ.
Obschtschi(j) Syrt
russ.
russ.
Obsekration
obsekrieren
observabel
Observant
Observation
Observator
Observatoren
Observatorien
Observatorium
Observer
engl.
observieren
od.
obsignieren
Obskurant
Obskurantismus
obsoleszieren
Obturator
Obturatoren
obturieren
jap.
od.
obzwar
OCAM
engl.
fr.
od.
it.
engl.
engl.
engl.
engl.
engl.
russ.
poln.
Ochlokratie
ochlokratisch
russ.
poln.
span.
russ.
Ochrana
russ.
Ochranka
russ.
Ochrea
Ochronose
Ochsenfrosch
Ochsenfurt
chslegrad
ukr.
niederl.
ockergelb
engl.
Ocna Mures
rum.
engl.
span.
span.
engl.
od.
fr.
Odawara
Oddfellow
engl.
norw.
demabtragung
trk.
denburg
schwed.
fr.
Oderberg
Odergebirge
Oder-Neie-Grenze
Odersk vrchy
tschech.
Oder-Spree-Kanal
ukr.
788
engl.
norw.
engl.
789
Oktachord
Oktaeder
oktaedrisch
Oktagon
Oktan
Oktant
Oktanzahl
Oktateuch
Oktav
Oktava
Oktavaner
Oktave
Oktavia
Oktavian
Oktavie
Oktavier
oktavieren
Oktay
Olitski(j)
790
Olitski(j)
russ.
tschech.
Olivares
Oliveira
port.
od.
engl.
Oliveros
791
Opra
onanieren
it.
it.
Ondes Martenot
fr.
fr.
Ondra
tschech.
Ondrej
slowak.
tschech.
tschech.
tschech.
fr.
ondulieren
russ.
russ.
Oneirodynia
Oneiromantie
Oneiros
One-man-Show
engl.
engl.
Onera
onerieren
oneros
engl.
ongarese
engl.
od.
russ.
Onkosphaera
engl.
Online-Banking
engl.
Online-Dienst
engl.
Online-Gaming
engl.
engl.
Online-Magazin
engl.
Online-Shop
engl.
Online-Shopping
engl.
Operabuffa
792
Operabuffa
it.
Opra comique
fr.
Opera seria
it.
operabel
Operabilitt
oprable
fr.
Operand
operant
Operateur
fr.
Operating
engl.
Operation
Die Vokale
knnen in Fremdwr-
tern vor Vokal auch un-
Oppression
oppressiv
opprimieren
Opprobration
russ.
od.
Optical Art
engl.
optieren
Das Suffix -&#x--19;&#x.9er;er wird
als vokalisiertes silbi-
gespro-
chen&#xr000;; wechselt r in
tion, dann wird Reibe-R
realisiert.
A.5.5.8
optimalisieren
793
Orendel
Optoelektronik
Orense
794
Orense
span.
Orenstein
Oresme
fr.
Orest
Orest
russ.
Oreste
Oreste
fr.
Orestes
Orestie
Orestis
resund
schwed.
od.
resund
dn.
resundstad
schwed.
od.
Orfe
Orfelin
Orff
Orford
engl.
Orga
Orgambide
Organ
Organa
organal
Organbank
Organdin
Organdy
Organell
Organelle
Organigramm
Organik
organisabel
Organisation
Organisationstalent
Organisator
Organisatoren
organisatorisch
organisch
organisieren
organismisch
Organismus
Organist
Organistrum
organo pleno
organogen
Organogenese
Organografie
organografisch
Organogramm
organoid
Organologe
organologisch
Organon
Organosol
Organotherapie
organotrop
Organozoon
Organschaft
Organsin
Organtin
Organum
Organza
Orgasmus
orgastisch
Orgel
Orgelbauer
orgeln
795
Orohydrografie
Orol
usb.
Orologie
796
schwed.
ukr.
oskulieren
tschech.
od.
trk.
span.
Osmotherapie
poln.
tschech.
tschech.
span.
span.
Osphradien
Osphradium
Osphresiologie
Osram
Osroene
tschech.
Osservatore Romano
797
Osterwieck
Osteuropa
od.
osteuropisch
od.
Ostfale
stfold
norw.
Osthofen
798
od.
Ottobeuren
Ottrelith
span.
engl.
poln.
tztal
engl.
fr.
fr.
fr.
Ouargla
fr.
Ouarzazate
fr.
fr.
799
Paella
Oxymora
Oxymoron
Oxypropionsure
Oxysure
Oxyure
od.
Oyster Bay
engl.
hebr.
trk.
trk.
trk.
fr.
engl.
engl.
jap.
ung.
trk.
Ozeanograf
Ozeanografie
Ozenfant
fr.
engl.
ozonisieren
poln.
P, p
p. m.
engl.
Pjrvi
kar.
Paaltjens
Paar
paaren
Paarigkeit
Paarlauf
Paarreim
Paarung
paarweise
Paasikivi
finn.
Paasilinna
finn.
Paavo
Pabianice
poln.
Pablo
Pabst
Pacasmayo
span.
Pacca
Pace
engl.
Pacelli
it.
Pac
tschech.
Pachacamac
span.
Pacheco
port.
Pacheco
span.
Pachelbel
od.
od.
Pacher
Pachino
it.
Pachom
Pachom
russ.
Pachomius
Pachra
Pacht
Pachtvertrag
Pachuca
span.
Pachulke
Pachyakrie
Pachycheilie
Pachydaktylie
Pachydermen
Pachydermie
Pachymeningitiden
Pachymeningitis
Pachymeninx
Paemel
Paemel
niederl.
Paesiello
Paestum
od.
span.
Pafel
Pafese
paffen
Pafnuti(j)
russ.
Pafnutjewitsch
russ.
Pafnutjewna
russ.
Pfos
neugr.
Pagaie
Paganalien
Paganica
Paganini
paganisieren
Paganismus
Pagat
Page
engl.
Page
fr.
Pagel
Pagenfrisur
fr.
Pagenkopf
fr.
Pager
engl.
Pagerie
fr.
801
Pamps
Palaver
Palawan
span.
Palazzeschi
it.
Palazzo
Palazzolo
Pale Ale
engl.
Palea
Paleae
Paleario
Palech
russ.
Paleen
Palencia
Palenque
span.
Palologue
fr.
Paleozn
Palermer
Palermo
Pals
span.
Palesse
weiruss.
Palesse-Smpfe
weiruss.
Palessien
Palester
Palestrina
Pampusche
Pampusche
od.
Pamuk
Pamukkale
trk.
Pan
engl.
Pan Am
engl.
Pan American World
Airways System
engl.
Pana
engl.
Panade
Panadel
Panadelsuppe
Panafrikanismus
Panagia
Panagjurischte
bulgar.
Panainos
od.
od.
Panaitios
Panajew
Panakea
Panakeia
Panama
Panama
engl.
od.
Panam
span.
Panamakanal
PanamericanAirways
engl.
Panamerican Highway
engl.
Panamerika
Panamerikanismus
panarabisch
Panarabismus
Panaritien
Panaritium
Panaro
Panasch
Panaschee
panaschieren
Panaschiersystem
Panaschierung
Panaschre
Panathenen
Panathinaiks
neugr.
od.
Panay
Panazee
od.
Pancho
span.
panchromatisch
Panckoucke
fr.
Pancras
engl.
Pancratium
Pancratius
Pancrazi
Pancrazio
Panda
Pandaimonien
Pandaimonion
Pandmonium
Pandane
Pandang
Pandanus
Pandeiro
port.
Pandekten
Pandektist
Pandemie
Panderma
Pandermit
od.
Pandero
Pandit
Pando
Pandolf
Pandolfo
Pandora
Pandorina
Pandsch
Pandschab
sanskr.
od.
Pandschabi
sanskr.
Pandschakent
tad.
Pandsh
tad.
Pandshakent
tad.
Pandulph
od.
Pandulpho
Pandur
Pandura
Pandurina
Panduro
ung.
Paneel
paneelieren
Panegyrikos
Panegyrikus
Panegyrizi
Panel
engl.
Papel
Papel
Papen
Papenburg
Papenwasser
Paper
engl.
Paperback
engl.
Parakme
Parakonika
Parakonikon
Parakorolle
Parakou
fr.
Parakuses
Parakusie
Parakusis
Pral
tschech.
Paralalie
Paralexie
Paralgesie
Paralgie
paralingual
Paralinguistik
Paralipomenon
Paralipophobie
Paralipse
paralisch
parallaktisch
Parallaxe
parallel
Parallele
Parallelepiped
Parallelgesellschaft
parallelisieren
Parallelismus
Parallelitt
Parallelo
Parallelogramm
Paralleltonart
Paralogie
Paralogismus
Paralogistik
Paralympics
Paralyse
Paralysen
paralysieren
Paralysis
Paralytiker
paralytisch
Paramaecien
Paramaecium
ParcdesPrinces
ParcdesPrinces
fr.
Parceria
port.
Prchen
Parchim
Parcours
fr.
Parczew
poln.
Pard
pardauz
Pardel
Parder
Pardessus
fr.
Pardo
Pardon
fr.
od.
pardonabel
pardonieren
Pardubice
tschech.
Pardubitz
Pardun
Pardune
Par
fr.
Parechese
Paredes
port.
Parenchym
parenchymats
parental
Parentalgeneration
Parentalien
Parentation
Parentel
parenteral
Parenthese
807
PartizipiumPerfekti
Parodie
Fremdwrter mit der
bil-
den den Plural mit
an, in
der Pluralendung ist er
dagegen als Schwa-
Laut zu realisieren:
.parodieren
parodisch
Parodist
Parodistik
parodistisch
Parodontitiden
Parodontitis
Parodontose
Parodos
Parke
Parole
Parole
fr.
Parole dhonneur
fr.
Paroli
Parmiakus
Parmiazi
Parmie
Parmiograf
Parmiologie
Paronomasie
paronomastisch
Paronychie
Paronyma
Paronyme
Paronymie
Paronymik
paronymisch
Paronymon
Parool
Parorexie
Pros
neugr.
Parosmie
Parosphresie
Parotiden
Parotis
Parotitiden
Parotitis
Paroubek
tschech.
paroxysmal
Paroxysmus
Paroxytona
Paroxytonon
Parpall
span.
Parr
Parra
Parrain
fr.
Parral
Parramatta
engl.
PartizipiumPrsentis
PartizipiumPrsentis
Partizipium Prteriti
patronieren
Pasternak
russ.
Pasterze
patronisieren
patronisieren
Patronymika
Patronymikum
patronymisch
Patrouille
fr.
patrouillieren
fr.
Patrozinien
Patrozinium
Patryk
poln.
Patsch
Patsche
Pausback
Lenis-Frikative und
-Plosive werden nach
ten entstimmlicht. Dies
811
pektangins
Pay-TV-Geschft
engl.
Pay-TV-Kanal
engl.
Pay-TV-Markt
engl.
Pay-TV-Rechte
engl.
Pay-TV-Sender
engl.
Paz
span.
Pazajew
Pazaurek
Pazifik
Pazifismus
Paziszent
ung.
Paznaun
Paznjak
weiruss.
Pazzi
PDS
engl.
engl.
engl.
engl.
engl.
engl.
engl.
fr.
engl.
port.
Pearce
engl.
engl.
engl.
engl.
engl.
Peary
engl.
Peau dAnge
fr.
tschech.
Pektase
812
Pektase
Pektenmuschel
Pektin
Pektinase
pektoral
Pektorale
pekzieren
fr.
span.
russ.
Pelargonie
it.
span.
tschech.
ple-mle
fr.
engl.
tschech.
od.
od.
tschech.
od.
neugr.
Pellagra
fr.
Perchtenmaske
engl.
russ.
engl.
(Name)engl.
(Ort)engl.
Penrose
(Name)engl.
Penrose
(Ort)engl.
russ.
engl.
russ.
fr.
fr.
russ.
pensieroso
fr.
od.
od.
fr.
fr.
pensionieren
fr.
fr.
pensionsberechtigt
fr.
Pentachord
Pentaerythrit
In Wortgruppen, die
beim zusammenhn-
genden Sprechen ge-
whnlich durch Pausen
begrenzt werden, so-
tern trgt ein durch die
Rhythmisierungsregeln
bestimmtes Wort den
Hauptakzent. Weitere
Wortakzente werden
benakzente realisiert.
A.5.2.2
per fas
Perchtentanz
Perchtentanz
Perchtoldsdorf
Percier
fr.
Percussion
engl.
Percy
engl.
perdendo
perdendosi
Perdikkas
Perdition
perdu
fr.
Pre Joseph
fr.
pereant
pereat
Prec
fr.
Pereda
Peredelkino
russ.
Peredwischniki
russ.
Peredwishniki
russ.
Peregrina
Peregrination
Peregrinus
Pereira
engl.
Pereira
port.
Pereira
span.
Pereiras
port.
Perejaslau-Chmelnyzky(j)
ukr.
Perejaslaw-Chmelnizki(j)
russ.
Perejaslawl
russ.
Perekop
russ.
Perekop
ukr.
Pre-Lachaise
fr.
Perelman
engl.
Perelman
russ.
Peremption
peremptorisch
Peremtion
peremtorisch
Perenne
perennierend
perennis
Pereschtschepine
ukr.
Pereskia
Pereskien
Pereslawl-Salesski(j)
russ.
Perestroika
Perestroika
russ.
Perikard
Perikardektomie
perikardial
Perikardien
Perikardiotomie
Perikarditiden
Perikarditis
Perikardium
periklitieren
Perikranium
fr.
engl.
od.
perludieren
Perlustration
perlustrieren
Perm(j)
russ.
od.
permanent press
engl.
engl.
permittieren
od.
permutieren
od.
port.
pernegieren
Pernerstorfer
fr.
tschech.
Prochon
fr.
span.
Peronismus
Peronist
Peronospora
peroral
Peroration
perorieren
Perosi
Protin
fr.
Perotinus
Perow
russ.
Perowskit
Peroxid
Peroxidase
od.
817
Phallokratie
Pfefferoni
Pfeffinger
pfeffrig
Pfeid
Pfeife
pfeifen
Pfeifenstrauch
Pfeifer
Pfeiffer
Pfeil
Pfeiler
pfeilgerade
od.
pfeilgeschwind
od.
Pfeilgift
pfeilschnell
od.
pfelzen
Pfemfert
Pfennig
pfenniggro
pfennigweise
Pferch
pferchen
Pferd
Pferderennbahn
Pferdezucht
Pferdmenges
821
Philibert
fr.
fr.
engl.
fr.
fr.
engl.
fr.
fr.
engl.
fr.
engl.
Philippsburg
engl.
Philisterei
Philistertum
philistrieren
engl.
engl.
Philodendron
Philosophia perennis
Fremdwrter mit der
bil-
den den Plural mit
an, in
der Pluralendung ist er
dagegen als Schwa-
Laut zu realisieren:
.philosophieren
Philostorgios
Philostrat
Philostratos
engl.
Phlebektasie
Phlebografie
Phoresie
Phoron
Phoronomie
phosphatieren
Phosphore
Phosphoreszenz
phosphoreszieren
Phosphorsure
Phosphorvergiftung
georg.
Photoapparat
Photochemigrafie
od.
od.
photochrom
Photograf
Photografie
photografieren
photografisch
Phrase
Phrasendrescher
Phrasendrescherei
phrasenhaft
Phraseolexem
Vokal wird in Fremd-
wrtern nach Vokal
Pionerski(j)
Pilarczyk
Pilarov
tschech.
Piltre de Rozier
fr.
Pilchard
engl.
engl.
fr.
Pionierorganisation
fr.
poln.
Piotrkw Trybunalski
poln.
Piotrowski(j)
russ.
it.
engl.
engl.
Piperazeen
Plasmabrenner
Plasmafernseher
Plasmafernseher
Plasmapherese
Plasmodiophora
Plassenburg
engl.
russ.
engl.
Plastifikatoren
plastifizieren
plastinieren
fr.
Plastras
neugr.
plastizieren
russ.
Plastron
fr.
tschech.
engl.
fr.
fr.
plateresk
engl.
Plektenchym
Plektogyne
Plektra
Plektron
Plektrum
pleno organo
Plenzdorf
Pleochroismus
Plerem
Pleremik
Plerom
russ.
Plesianthropi
Plesianthropus
russ.
Plundergebck
Plunderteig
engl.
831
russ.
slowak.
tschech.
engl.
russ.
russ.
russ.
russ.
russ.
Polydore
fr.
Polyembryonie
Pomeroy
Pomeroy
engl.
od.
Pomigliano dArco
it.
Pomjalowski(j)
russ.
Pommerellen
Pommersfelden
portionenweise
engl.
Poplawsky(j)
ukr.
Popliterat
bulgar.
russ.
russ.
russ.
Poprad
slowak.
od.
Populaire
fr.
Populares
Popularisatoren
popularisieren
populrwissenschaftlich
Pop-up-Buch
engl.
od.
fr.
engl.
Porcia
Porcupine
engl.
Pordenone
Pordoi
Pore
porentief
Porenzephalie
Porfido
Porfiri(j)
russ.
Porfirio
Porfirjewitsch
russ.
Porfirjewna
russ.
Porfyrius
Porgy
(Fisch)engl.
Porgy
(Name)engl.
finn.
engl.
tschech.
finn.
Prksen
portionieren
portionieren
Portishead
engl.
837
Postillon damour
fr.
postmortal
postnumerando
Postnumeration
postoperativ
od.
od.
postponieren
Postschliefach
posttektonisch
od.
posttertir
od.
posttraumatisch
od.
postulieren
Postwurfsendung
engl.
fr.
od.
russ.
Potatoren
Potaufeu
fr.
ukr.
russ.
russ.
potenzieren
engl.
engl.
engl.
engl.
Powest(j)
russ.
engl.
od.
engl.
engl.
Poysdorf
span.
poln.
span.
ung.
ung.
span.
Pr
Vokal (auch nach Plosiv
oder Frikativ) wird
meist Reibe-R gespro-
chen. Der Gebrauch
von Zpfchen- oder
Zungenspitzen-R ist in
lich.
A.5.5.8
Prambel
Pranimismus
Praat
Prbendar
Prbendarien
Prbendarius
Prbende
Prbichl
Prachatice
tschech.
Prachatitz
Prchellen
fr.
Pracher
prachern
Pracht
Prachtexemplar
prchtig
Prachtstck
prachtvoll
Prackel
pracken
Pracker
Prackl
Prada Oropeza
span.
Prade
tschech.
prfigieren
Prfiguration
Prfix
od.
prfixoid
Prformation
prformieren
Prag
Praga
Prgarten
Prgedruck
Pragel
prgen
prgenital
Prager
Das Suffix -&#x--19;&#x.9er;er wird
als vokalisiertes silbi-
gespro-
chen&#xr000;; wechselt r in
tion, dann wird Reibe-R
realisiert.
A.5.5.8
prglazial
Pragmatik
Pragmatiker
pragmatisch
pragmatisieren
Pragmatismus
prgnant
Prgnanz
Prgravation
prgravieren
Praha
tschech.
Prhistorie
od.
Prhistoriker
od.
prahlen
Prahlerei
prahlerisch
Prahlhans
Prahm
Prhme
Prhomininen
Prsentia
Prahran
engl.
Praia
Primplantations-
Prairial
fr.
Prairie du Chien
engl.
Prjudiz
prjudizial
prjudiziell
prjudizieren
prkambrisch
Prkambrium
prkanzers
Prkanzerose
prkarbonisch
prkardial
Prkardialgie
prkarzinomats
Prkaution
prkavieren
prkludieren
Prklusion
prklusiv
Prklusivfrist
prklusivisch
Prkognition
prkolumbisch
Prkoma
Prkonisation
prkonisieren
prkordial
Prkordialangst
Prakrit
praktifizieren
Praktik
Praktika
praktikabel
Praktikabilitt
Praktikant
Praktiker
Praktikum
Praktikus
praktisch
praktizieren
Praktizismus
prkulmisch
Prlat
Prlatur
Prlegat
Prliminare
Prliminarfrieden
Prliminarien
prliminieren
Praline
Pralin
fr.
od.
Pralinee
od.
Prall
prallen
Praller
Pralltriller
prallvoll
od.
prlogisch
Prlogismus
Prludien
prludieren
Prludium
prmatur
Prmaturitt
Prmeditation
Prmie
prmienbegnstigt
Prmienmodell
Prmiensparen
Prmiensparvertrag
prmieren
Prmierung
prmiieren
Prmisse
Prmolar
prmonitorisch
Prmonstratenser
prmorbid
Prmorbiditt
prmortal
Prampolini
prmundan
Prmutation
prnatal
Prandauer
Prandl
Prandtauer
Prandtl
prangen
Pranger
Pranke
Prnomen
Prnomina
prnotieren
Prnova
Prantl
prnumerando
Prnumeration
prnumerieren
Prnuntiation
Pranz
pranzen
Prokkupation
prokkupieren
properativ
od.
prpalatal
Prparand
Prparande
Prparat
Prparation
prparativ
Prparator
Prparatoren
prparatorisch
prparieren
Prponderanz
prponderieren
prponieren
Prpositi
Prposition
prpositional
Prpositiv
Prpositur
Prpositus
prpotent
Prpotenz
Prputien
Prputium
Prraffaelit
prraffaelitisch
Prrie
Prriehund
Prrogativ
Prrogative
Prsapiens
Prasem
Prsens
Prsent
prsentabel
Prsentant
Prsentata
Prsentation
Prsentationsrecht
Prsentator
Prsentatoren
Prsentatum
Prsentia
prsentieren
prsentieren
Prsentierteller
prsentisch
Prsenz
Prsenzien
Prsenzbibliothek
Prsenzliste
Prsenzpflicht
Praseodym
Prsepe
Prsepien
Prser
Prservativ
Prserve
prservieren
Prses
Prside
Prsident
Prsidentenerklrung
Prsidentenwahlkampf
Prsidentschaft
Prsides
prsidiabel
prsidial
Prsidialdemokratie
Prsidialsystem
Prsidien
prsidieren
Prsidium
prsilurisch
Prsklerose
Praskowja
russ.
prskribieren
Prskription
prskriptiv
Praslin
fr.
Prass
Prassede
prasseln
prassen
Prasserei
Prassinos
prstabilieren
Prstanda
Prstandum
Prstant
Prstanz
Prstation
prstieren
prsumieren
Prsumption
Prsumtion
prsumtiv
prsupponieren
Prsupposition
Pratau
prtektonisch
841
Prednisolon
Prichard
Prichard
engl.
engl.
od.
engl.
Profiteur
fr.
Prisoner of War
engl.
Prisonnier de Guerre
fr.
russ.
Pritchard
engl.
Probst
Probstei
Probstzella
Probus
Procaccini
it.
Procain
Vokal wird in Fremd-
wrtern nach Vokal
profitieren
profitieren
Profiweltmeister
Proform
Profos
Profoss
Proft
Profumo
engl.
profund
Profundal
Profunditt
profus
progam
Progenese
Progenie
Progenitur
Progerie
Progesteron
Proglottid
Prognath
Prognathie
Prognose
Prognosesenkung
Prognostik
Prognostika
Prognostikon
Prognostikum
prognostisch
prognostizieren
Progonotaxis
Programm
Programmatik
programmieren
Programmierer
Programmierschnitt-
progredient
Progredienz
Progreso
span.
Progress
Progression
Progressismus
Progressist
progressiv
ProgressiveJazz
engl.
Progymnasium
Prohaska
od.
prohibieren
Prohibition
prohibitiv
Prohibitorien
prohibitorisch
Prohibitorium
Projekt
projektieren
Projektil
Projektion
projektiv
Projektor
Projektoren
projizieren
Prokaryonten
Prokaryoten
Prokatalepsen
Prokatalepsis
Prokeleusmatikus
Prokeleusmatizi
Prokl
russ.
Proklamation
proklamieren
Proklamierung
Proklise
Proklitikon
proklitisch
Proklos
Prokne
Prokof
Prokofi(j)
russ.
Prokofjew
Prokofjew
russ.
Prokofjewitsch
russ.
Prokofjewna
russ.
prokommunistisch
Prokonsul
Prokop
Prokop
tschech.
Pro-Kopf-Anteil
Pro-Kopf-Verbrauch
Prokopi(j)
russ.
Prokopios
Prokopius
Prokopjewitsch
russ.
Prokopjewna
russ.
Prokopjewsk
russ.
Prokopowitsch
russ.
Prokosch
Prokris
Prokrustes
Prosaist
Prosecco
Prosecco
Prosektor
Prosektoren
Prosektur
Prosekution
Prosekutiv
Prosekutor
Prosekutoren
Proselyt
Proseminar
Prosenchym
prosenchymatisch
Proserpina
ProSieben
847
Protonotar
Protophyt
Protophyton
Protoplasma
protoplasmatisch
Protoplast
Protos
Prototyp
od.
prototypisch
Protozoen
Protozoologe
Protozoologie
Protozoon
protrahieren
Protraktion
Protreptik
protreptisch
Protrusion
Protti
Protuberanz
Protypen
protypisch
Protypon
Protypus
Protz
Protze
protzen
Protzerei
protzig
Prou
fr.
Proudhon
fr.
Proust
fr.
Proustit
fr.
Provence
fr.
Provenienz
Provenzale
fr.
od.
od.
Proverb
proverbial
proverbiell
Proverbium
Proviant
Proviantbeschaffung
Providence
engl.
Providenz
Provider
engl.
Province
engl.
Province
fr.
Provins
fr.
Provinz
Provinzbhne
Provinzialismus
provinziell
Provinzler
provinzlerisch
Provision
Provisor
Provisoren
provisorisch
Provisorium
Provitamin
Provo
provokant
Provokateur
fr.
Provokation
provokativ
provokatorisch
provozieren
Prow
russ.
Prowazek
Prowidenija
russ.
Prowitsch
russ.
Prowna
russ.
Proxenie
Proxima Centauri
proximal
Proximus
Proxy
Prozedere
prozedieren
Prozedur
prozedural
Prozent
prozentisch
Prozentsatz
prozentual
prozentualiter
prozentuell
prozentuieren
Prozess
prozessieren
Prozession
Prozessor
Prozessoren
Prozessualist
prozl
prozyklisch
Prschewalski(j)
russ.
Prshewalski(j)
russ.
Prudhon
fr.
engl.
od.
od.
fr.
prfen
Prfening
fr.
Prunires
fr.
Prunksucht
prunkschtig
lit.
poln.
poln.
Prypjat(j)
ukr.
Prypjaz(j)
weiruss.
Przemys
poln.
Przemysliden
tschech.
Przewi
poln.
Przysucha
poln.
psalmodieren
od.
Pseudandronym
Pseudarthrose
Pseudepigraf
Pseudoarthrose
Pseudoorganismen
Pseudoorganismus
Pseudosure
fr.
russ.
neugr.
Psychodrama
Psychografie
Psychogramm
psyColINgu"IstIk
psychologisieren
Pulsatoren
engl.
engl.
engl.
engl.
engl.
od.
publikumswirksam
publizieren
it.
it.
fr.
Puchberg
slowak.
pudelnackt
od.
od.
od.
Puderzucker
russ.
engl.
engl.
od.
Pffe
span.
Pnktchen
pnktlich
Pnktlichkeit
Puente Genil
span.
chin.
Pree
Prglitz
prieren
Puerpera
Puerper
Puerperalfieber
Puerto Aisn
span.
Puerto Armuelles
span.
Puerto Cabello
span.
Puerto de la Cruz
span.
Puerto Deseado
span.
Puerto Madryn
span.
Puerto Princesa
span.
Puerto Rico
Puerto Vallarta
Puertollano
span.
Przel
Pueyrredn
span.
Pufendorf
Puffe
puffen
Puffer
Pufferzone
russ.
russ.
pulsieren
engl.
od.
russ.
engl.
engl.
engl.
Punkrock
engl.
Punkt
Punktalglas
Bei aufeinander folgen-
siven entfllt die Ver-
851
Pyrotechniker
engl.
engl.
Push-up
engl.
od.
Push-up-BH
engl.
od.
ung.
Pustertal
pyrotechnisch
pyrotechnisch
Pyroxene
Pyroxenit
Pyrrol
russ.
poln.
Pytagorer
Pythagoras
Pythagoreer
pythagoreisch
asrb.
Qairoqqum
tad.
Qaraghandy
kas.
usb.
arab.
qadaryo
usb.
Qattaqorgon
usb.
Vor unsilbischem i-Laut
wird
frikatisiert und
gesprochen.
Eine Aspiration des
entfllt.
A.5.5.11
Quarantotti Gambini
it.
Quaregnon
fr.
Quarenghi
it.
Quargel
engl.
Quarks
engl.
engl.
Quarnaro
Quarnero
Quarre
quarren
Quart
Quart
engl.
od.
od.
Quarta
Quartal
quartaliter
Quartalsbericht
Quartalssaison
fr.
Quartalssufer
quartalsweise
Quartana
Quartaner
Quartanfieber
Quartant
quartr
Quartband
Quarte
Quartel
Quarter
engl.
Quarterback
engl.
Quarterdeck
Quartermeister
Quarteron
engl.
fr.
Queiroz
port.
port.
engl.
Quellensteueranhebung
niederl.
Quelpart
port.
fr.
Quinquennalfakultten
quinquilieren
span.
Quintero
span.
Quinteron
quot capita, tot sensus
Quotenregelung
quotieren
quotisieren
usb.
Rabitzwand
Rbjerg Mile
dn.
Rabulisterei
rabulistisch
fr.
it.
engl.
rackeln
Rackerei
rackern
radir
857
od.
radiogen
Radiogert
engl.
engl.
Raiffeisen
Raigras
finn.
fr.
raillieren
fr.
fr.
fr.
fr.
fr.
engl.
engl.
engl.
Rainfarn
engl.
engl.
engl.
arab.
arab.
finn.
fr.
raisonabel
fr.
raisonable
fr.
fr.
raisonieren
fr.
fr.
russ.
engl.
engl.
slowak.
ramschen
Ramschware
engl.
engl.
engl.
fr.
fr.
ran
Raadoiro
span.
Ranafjord
span.
fr.
fr.
engl.
engl.
span.
Ranchero
span.
engl.
span.
Rancho Cordova
engl.
engl.
engl.
od.
od.
fr.
randalieren
Randalierer
engl.
engl.
rndeln
rndern
Rnderware
rndle
randlos
engl.
engl.
randomisieren
tschech.
Randsfjord
niederl.
engl.
engl.
engl.
rangehen
rangeln
engl.
rangieren
fr.
Rangierer
fr.
Rangiergleis
fr.
rangig
engl.
Rangordnung
schwed.
Rangstufe
ranhalten
arab.
poln.
serb./kroat.
engl.
engl.
ranken
rnkeschtig
span.
rar
Rara
Rara Avis
Rarefikation
rarefizieren
Rarefizierung
engl.
861
rtisch
rtlich
ratlos
engl.
ravvivando
ravvivando
it.
engl.
engl.
engl.
engl.
engl.
Ray Bans
engl.
engl.
fr.
Raygras
engl.
engl.
fr.
fr.
fr.
Raynouard
fr.
fr.
fr.
rayonieren
fr.
Rayonsinspektor
Rayside-Balfour
engl.
fr.
rum.
razemisch
razemos
razems
serb./kroat.
slowak.
fr.
re vera
engl.
engl.
engl.
Readers Digest
engl.
engl.
engl.
Reafferenz
engl.
od.
reagibel
reagieren
Reakt
Reaktanz
Reaktion
Reaktionsgeschwindig-
reaktiv
reaktivieren
Reaktivierung
Reaktor
Reaktoren
Reaktorsicherheit
Reaktorunfall
real
port.
span.
engl.
realisieren
realistisch
realiter
engl.
Reality-TV
engl.
Realkonkurrenz
od.
Realschullehrer
Real-Time
engl.
reamateurisieren
fr.
reanimieren
rearmieren
Reassekuranz
reassumieren
fr.
fr.
Rebberg
engl.
rebellieren
rebellisch
rebeln
od.
od.
Rebirthing
engl.
Reboardsitz
engl.
span.
Rebora
engl.
engl.
engl.
fr.
poln.
Rebreanu
rum.
Rebroff
rebus sic stantibus
engl.
od.
fr.
Rcamiere
fr.
engl.
recenter paratum
rechnen
Rechnerei
rechnergesttzt
Rechnungsart
rechteckig
rechten
rechtens
rechtfertigen
rechtglubig
Rechthaberei
rechtlufig
rechtlich
rechtlos
rechtmig
rechts
rechtschreiben
Rechtschreibfehler
Rechtschreibrat
Rechtschreibreform
Rechtsdrall
rechtsextrem
Rechtsextremismus
rechtsherum
Rechtsnachfolger
rechtspopulistisch
Rechtsradikalismus
rechtsrheinisch
rechtsrum
rechtsum
od.
rechtswidrig
rechtwinklig
rechtzeitig
Recife
port.
recipe
fr.
engl.
fr.
recitando
it.
RedondoBeach
RedondoBeach
engl.
fr.
fr.
engl.
refundieren
fr.
od.
engl.
Regulatoren
Regulatoren
regulatorisch
regulieren
regulinisch
regungslos
arab.
rehabilitieren
fr.
Rehberg
Rehburg
rehfarben
rehig
tschech.
hebr.
reiben
Reiberei
reibungslos
Reichard
Reichardt
Reichardth
Reichart
reichen
Reichenberg
Reichensperger
Reichersberg
Reichert
Reichertshausen
reichhaltig
reichlich
Reichstagsbrand
Reichstagsbrandprozess
reichsunmittelbar
tschech.
engl.
engl.
Reife
Reifegrad
Reifen
Reifenberg
Reifendruck
Reifenstein
Reifeprfung
Reiferei
Reifezeugnis
867
Reinhard
Reinhardsbrunn
Reinhardswald
Reinhardt
Reinhardt
fr.
Reinhart
Reinhart
engl.
Reinickendorf
reinigen
Reinigungskraft
reinlich
span.
reinrassig
reinreien
reinstallieren
Reintegration
reintegrieren
reinvestieren
reinwaschen
reinweg
Reisebeschrnkung
reisen
Reiserei
rekrutieren
kszowice
poln.
Rekta
Rektaindossament
Rektaklausel
rektal
Rektalgie
Rektangel
rektangulr
Rektapapier
Rektascheck
Rektaszension
rekte
Rektifikat
Rektifikation
rektifizieren
Rektion
Rekto
Rektor
Rektorat
Rektoren
Rektoskop
Rektoskopie
Rektozele
Rektum
rekultivieren
Rekuperation
Rekurrens
Rekurrensnervlhmung
rekurrent
Rekurrenz
rekurrieren
Rekursionsformel
rekursiv
fr.
fr.
relatinisieren
relational
relativ
od.
relativieren
relativisch
relativistisch
Relatoren
engl.
relaxed
engl.
relaxen
engl.
engl.
engl.
engl.
relegieren
relevant
reliabel
reliefieren
Religionsgelehrte
religis
religioso
it.
Relikt
Relikten
Reliktenfauna
Reliquienschrein
engl.
fr.
serb./kroat.
Reluktanz
REM
engl.
engl.
remanent
remarkabel
fr.
fr.
od.
fr.
remboursieren
fr.
Rembrandt
remedieren
tschech.
it.
span.
Remigrant
remigrieren
remilitarisieren
engl.
Reminiszere
Remiremont
fr.
fr.
fr.
remisieren
russ.
Remissionsrecht
remittieren
remotiv
fr.
fr.
removieren
rempeln
fr.
remplacieren
fr.
Remuneration
remunerieren
(Niere)
(Tier)
od.
fr.
renaissancistisch
fr.
fr.
renal
fr.
Renard
fr.
tschech.
it.
renaturieren
fr.
fr.
fr.
fr.
fr.
fr.
Rencontre
fr.
fr.
fr.
od.
Rendsburg
Rendtorff
fr.
fr.
fr.
Repertoire
fr.
Repertorien
Repertorium
871
873
rheinland-pflzisch
revieren
engl.
span.
revindizieren
Revirement
fr.
od.
revisibel
Revisoren
revitalisieren
engl.
engl.
fr.
revoltieren
revolutionr
revolutionieren
Revolverdrehmaschine
revolvieren
engl.
Revolvingkredit
engl.
revozieren
slowak.
fr.
od.
fr.
od.
span.
engl.
Rexburg
engl.
Rexroth
fr.
poln.
span.
fr.
span.
isl.
od.
isl.
span.
niederl.
poln.
fr.
fr.
engl.
engl.
Reynoldsburg
engl.
span.
fr.
tschech.
Rez-de-Chausse
fr.
fr.
Rhein-Main-Donau-
874
Rhein-Main-Donau-
Rheinpfalz
Rheinprovinz
Rheinsberg
Rhein-Seitenkanal
rhematisieren
Vokal wird in Fremd-
wrtern nach Vokal
Rhein-Main-Donau-Kanal
874
875
Rifatlas
Ribonukleinsure
fr.
Ricarda
Ricardo
Ricardo
engl.
Ricardo
port.
Riccarda
Riccardo
Marlinire
fr.
engl.
od.
it.
Ricciarelli
it.
it.
it.
it.
engl.
ricercare
it.
Ricercata
it.
engl.
Richafort
fr.
od.
Richard
Richard
engl.
Richard
fr.
Richarda
Richards
engl.
Richardson
engl.
fr.
Richelieustickerei
fr.
Richelsdorf
fr.
fr.
fr.
Richert
Rifbjerg
Rifbjerg
dn.
Riffel
Riffelblech
riffelig
riffeln
Riffkoralle
fr.
877
RoadTown
Rio Grande do Sul
port.
Rio Negro
port.
span.
span.
fr.
georg.
russ.
fr.
span.
RIP
engl.
it.
it.
engl.
engl.
ripostieren
it.
Rippenfell
Rippenfellentzndung
Rippl-Rnai
ung.
engl.
engl.
Ripresa
Ripresa dAttacco
rirarutsch
Risaralda
span.
it.
sanskr.
Rishon Le Zion
hebr.
od.
Risikoaktiva
In Komposita werden
auslautende lange Vo-
engl.
engl.
engl.
fr.
engl.
od.
Roanoke-Rapids
engl.
engl.
engl.
span.
georg.
russ.
rum.
engl.
span.
Rodobrana
slowak.
Rodolfo
fr.
rodomontieren
bulgar.
Rodoreda
katal.
Rdovre
dn.
port.
fr.
port.
span.
russ.
Das Suffix -&#x--21;&#x.1er;er wird
als vokalisiertes silbi-
gespro-
chen&#xr000;; wechselt r in
tion, dann wird Reibe-R
realisiert.
A.5.5.8
fr.
Rohnert Park
engl.
Rohprodukt
Rohracher
Rhrchen
Rohrdommel
Rhre
rhren
Rhrenfernseher
Rhrenknochen
Rhrenpilz
Rohrer
Rohrflte
Rohrzucker
rohseiden
fr.
od.
od.
Rohtraut
Roi dYs
fr.
Roisdorf
fr.
span.
rojen
schwed.
span.
Rokitnosmpfe
neugr.
od.
Rokossowski(j)
russ.
russ.
tschech.
tschech.
Rokytnice nad Jizerou
tschech.
tschech.
tschech.
engl.
fr.
od.
dn.
engl.
poln.
fr.
engl.
od.
fr.
rollen
Rollenverteilung
engl.
engl.
rollerbladen
engl.
engl.
Rollerdisco
engl.
rollern
engl.
engl.
881
Ronnenberg
Ronsard
fr.
niederl.
rntgenisieren
Rntgenogramm
Rntgenographie
schwed.
niederl.
fr.
Rosny-sous-Bois
fr.
russ.
Rsrath
engl.
norw.
it.
engl.
rossen
Rossendorf
Rubbra
rot-rot-grn
Rotrou
fr.
Rotrouenge
fr.
rotten
Rottenburg
Rotterdam
od.
Rottrov
tschech.
Rottumeroog
niederl.
od.
Rotre
rotwangig
rotzen
Rotzerei
rotzfrech
od.
rotzig
fr.
fr.
tschech.
fr.
fr.
fr.
fr.
fr.
tschech.
fr.
fr.
Rouffach
fr.
fr.
fr.
arm.
russ.
span.
niederl.
Rubenti(j)
russ.
russ.
russ.
tschech.
rubinrot
russ.
engl.
katal.
russ.
Rubra
Rubrikatoren
rubrizieren
engl.
it.
od.
od.
od.
Ruchgras
od.
ruckartig
engl.
niederl.
Rucksack
Rucksackbombe
niederl.
RudaS
poln.
ung.
slowak.
engl.
fr.
russ.
russ.
ukr.
Rudera
Ruderalpflanze
Ruderer
Ruderregatta
engl.
engl.
dn.
poln.
niederl.
tschech.
Rudolfa
Rudolstadt-Schwarza
Rudorff
Rudrer
Rudyard
(Name)engl.
od.
Rudyard
(Ort)engl.
poln.
Rckantwort
Rckert
Rckfahrkarte
Rckgrat
Rckkaufsrecht
Rckseite
Rcksicht
Rcksichtnahme
rcksichtslos
Rcksichtslosigkeit
Rcktritt
Rcktrittsankndigung
Rckbertragung
Rckverfolgbarkeit
span.
Ruederer
od.
Rfe
fr.
Rffel
rffeln
rhmenswert
Rhmkorf
Rhmkorff
Rhrei
rhren
Rhrerei
fr.
span.
Rmpfe
rmpfen
Rrup-Kommission
Rrup-Rente
od.
od.
od.
Rttstroh
estn.
Rufach
rufen
Rufer
Ruffo
russ.
russ.
fr.
slowak.
engl.
engl.
it.
Ruggero
it.
it.
Ruggiero
it.
ruhebedrftig
Ruhmkorff
ruhmreich
Ruhner Berge
Ruinart
fr.
ruinieren
Ruisbroek
niederl.
niederl.
span.
engl.
Rukwasee
Rulfo
od.
engl.
rtor.
Rumbenkarte
Rumburg
bulgar.
Rumford
engl.
poln.
ruminieren
russ.
Rummelsburg
engl.
rumoren
engl.
engl.
engl.
Run-about
engl.
engl.
engl.
engl.
Runddorf
Rundfunkgebhren
Rundfunksender
rundheraus
od.
od.
Runeberg
887
SaccodiRoma
engl.
tschech.
russ.
Rybatschi(j)
russ.
russ.
russ.
poln.
tschech.
poln.
Ryckaert
niederl.
Rydberg
engl.
poln.
engl.
poln.
engl.
engl.
engl.
weiruss.
russ.
engl.
russ.
russ.
Rylsky(j)
ukr.
engl.
tschech.
russ.
jap.
schwed.
norw.
od.
russ.
russ.
Rysselberghe
niederl.
poln.
tschuk.
finn.
jap.
Ryukyu-Inseln
jap.
poln.
rum.

a
Saint-Gobain
norw.
Sgerei
engl.
fr.
Sagortschinow
bulgar.
Sagra
span.
Sagrada
span.
Sagres
port.
span.
span.
span.
Sahara
od.
Sahara
fr.
Sahara Occidental
span.
Saharanpur
engl.
od.
od.
arab.
rum.
usb.
Sahure
Saint-Gratien
Saint-Gratien
fr.
Saint-Hlier
fr.
Saint-Hilaire
fr.
Saint-Hyacinthe
engl.
Saint-Imier
fr.
Saint-Jean
fr.
Saint-Jean-dAngly
fr.
Saint-Jean-de-Luz
fr.
Saint-Jrme
fr.
Saint-John
fr.
Saint-Josse
fr.
Saint-Junien
fr.
Saint-Just
fr.
Saint-Lambert
fr.
Saint-Lon
fr.
Saint-L
fr.
Saint-Louis
fr.
Saint-Malo
fr.
Saint-Mand
fr.
Saint-Martial
fr.
Saint-Martin
fr.
Saint-Martin-dHres
fr.
Saint-Martin-dUriage
fr.
Saint-Maur-des-Fosss
fr.
Saint-Maurice
fr.
Saint-Michel
fr.
Saint-Michel-de-Cuxa
fr.
Saint-Mihiel
fr.
od.
Saint-Nazaire
fr.
Saint-Nectaire
fr.
Saint-Nicolas
fr.
Saint-Non
fr.
Saint-Omer
fr.
fr.
Saint-Ouen
fr.
Saint-Paul
fr.
Saint-Pol
fr.
Saint-Preux
fr.
Saint-Quentin
fr.
Saint-Raphal
fr.
Saint-Rmy-de-Provence
fr.
Saint-Sans
fr.
Saintsbury
engl.
Saint-Simon
fr.
Saint-Sorlin
fr.
Saint-Sulpice
fr.
Saint-Sylvestre
fr.
Saint-Trond
fr.
Saint-Tropez
fr.
Saint-Venant
fr.
Saint-Victor
fr.
Saint-Vincent
fr.
Saint-Vulbas
fr.
engl.
fr.
Saison morte
fr.
fr.
fr.
Saisonkurzarbeitergeld
fr.
fr.
Saisonstart
fr.
jap.
jap.
span.
russ.
ung.
jap.
Sakakura
jap.
mad.
Sakartwelo
georg.
Sakarya
trk.
jap.
od.
Sakharthwelo
georg.
arab.
asrb.
sakkadiert
Sakkara
Sakmara
russ.
jap.
sakra
sakral
Sakralbau
Sakrament
sakramental
Sakramentalien
Sakramentar
Sakramentarium
Sakramentshuschen
Sakrarien
Sakrarium
Sakrau
sakrieren
Sakrodynie
sakrosankt
Sakskbing
dn.
Sakskoburggotski
bulgar.
skularisieren
russ.
ala
slowak.
schwed.
span.
Salaamkrmpfe
Salacrou
fr.
od.
span.
arab.
russ.
rum.
russ.
arab.
finn.
span.
span.
weiruss.
neugr.
Salamitaktik
fr.
tschech.
fr.
Salandra
it.
salarieren
span.
(Name)
891
od.
tschech.
port.
saldieren
Saldoerrechnung
it.
salutieren
it.
engl.
fr.
port.
span.
engl.
Salvatore
it.
Salvatoren
it.
it.
it.
salvieren
Salvisberg
salvo errore
salvo errore calculi
russ.
bulgar.
slowak.
neugr.
russ.
Samothrake
neugr.
od.
od.
russ.
engl.
engl.
engl.
finn.
engl.
Samra
arab.
Samsara
dn.
engl.
fr.
russ.
engl.
trk.
kor.
od.
arab.
od.
engl.
fr.
port.
schwed.
span.
ung.
engl.
engl.
bulgar.
russ.
russ.
Samurai
jap.
od.
arab.
fr.
poln.
span.
San Andreas Fault
engl.
span.
engl.
engl.
span.
Sandberger
Sandburg
Sandburg
engl.
engl.
fr.
Sandefjord
norw.
norw.
norw.
engl.
engl.
engl.
Snnicolau Mare
rum.
russ.
it.
it.
poln.
Sanremo
it.
fr.
sans faon
fr.
fr.
sans phrase
fr.
Sansara
fr.
od.
od.
od.
engl.
fr.
arab.
it.
Sanspareil
fr.
fr.
od.
od.
SantAna
port.
SantAntioco
it.
SantElia
it.
ung.
engl.
port.
span.
span.
Santa Barbara
engl.
port.
Santa Clara
engl.
Santa Clara
port.
Santa Clara
span.
engl.
span.
it.
engl.
port.
span.
Santa Fe
engl.
Santa Fe
span.
engl.
span.
it.
span.
Santa Margarita
span.
it.
port.
span.
Santa Marta
span.
engl.
Santa Paula
engl.
span.
engl.
span.
span.
span.
span.
span.
port.
engl.
span.
engl.
fr.
it.
fr.
od.
od.
Sapporo
jap.
od.
sappradi
Vokal (auch nach Plosiv
oder Frikativ) wird
meist Reibe-R gespro-
chen. Der Gebrauch
von Zpfchen- oder
Zungenspitzen-R ist in
lich.
A.5.5.8
Saprmie
Saprobie
Saprobiont
saprobisch
saprogen
Saprokoll
Saprolegnia
Saprolegnien
Sapropel
Sapropelit
Saprophage
saprophil
Saprophyt
Saprozoen
Saprozoon
serb./kroat.
Sara
Saraband
Sarabanda
Sarabanda
it.
Sarabanda
span.
Sarabande
Sarabande
it.
Sarabande
span.
Saraceni
it.
Sarafan
Sarafan
russ.
Sarafschon
tad.
Saragossa
Sarah
Sarah
engl.
Saraiva
port.
Sarajevo
Sarajevo
serb./kroat.
Sarajewo
Sarakatschane
Saramago
port.
Saran
kas.
Saransk
russ.
Sarapis
Sarapul
udm.
Sarasate
span.
Sarasin
Sarasota
engl.
Sarastro
Saratoga
engl.
Saratow
russ.
Sarazene
sarazenisch
Sarazin
fr.
poln.
Sarcelles
fr.
Sardanapal
Sarde
Sardegna
it.
Sardelle
Sardes
Sardine
Sardinengabel
Sardinien
Sardinier
sardinisch
sardisch
sardonisch
Sardonyx
Sardou
fr.
Sarentino
it.
Sarepta
897
Satire
Satisfaktion
Vor unsilbischem i-Laut
wird
frikatisiert und
gesprochen.
Eine Aspiration des
entfllt.
A.5.5.11
russ.
sorb.
jap.
poln.
Storaljajhely
ung.
Sator-Arepo-Formel
Satrap
Satrapie
jap.
Die Vokale
knnen in Fremdwr-
tern vor Vokal auch
engl.
Sauhaufen
engl.
od.
finn.
engl.
fr.
Saumpfad
fr.
engl.
saunieren
Saura
span.
Sure
surebestndig
Saure-Gurken-Zeit
Saurolith
Sauropode
Sauropsiden
engl.
Saussure
fr.
fr.
od.
fr.
fr.
fr.
Sauvegarde
fr.
od.
fr.
od.
od.
it.
serb./kroat.
Savai
engl.
fr.
engl.
Savard
fr.
fr.
Savary
fr.
fr.
port.
it.
fr.
Savery
engl.
fr.
Savigny-sur-Orge
fr.
engl.
it.
ung.
finn.
serb./kroat.
it.
fr.
Savoir-faire
fr.
Savoir-vivre
fr.
it.
it.
Savonarola
it.
finn.
engl.
Savoyarde
fr.
od.
russ.
russ.
Saweli(j)
russ.
russ.
russ.
od.
russ.
russ.
Sawizki(j)
russ.
Sawrassow
russ.
russ.
russ.
russ.
russ.
engl.
od.
fr.
Saxifraga
od.
Saxifragazeen
Saxifragen
dn.
Saxo Grammaticus
fr.
engl.
engl.
span.
fr.
Sayreville
engl.
tschech.
sazerdotal
Sazerdotium
S-Bahn
S-Bahn-Station
tschech.
it.
Scafell
engl.
it.
Scalfaro
Scaligero
it.
engl.
Scalping Operations
engl.
engl.
it.
engl.
engl.
engl.
engl.
od.
Scapigliatura
it.
fr.
Scaramouche
fr.
Scaramuccio
it.
Scaramuz
Scaramuzza
Scaramuzze
Scarborough
engl.
russ.
niederl.
Schalenkreuz
russ.
Schalksnarr
schalldmpfend
Schalldmpfer
Schallenberg
engl.
901
Scharniergelenk
Scharojew
russ.
Scharosch
Scharoun
Scharpenberg
Scharre
Scharreisen
scharren
Scharrer
Scharriereisen
scharrieren
Scharstorf
Scharte
Scharteke
schartig
Scharwasser
Scharwenka
Scharwenzel
scharwenzeln
Scharwerk
scharwerken
Scharwerker
ukr.
russ.
Schburg
schassieren
niederl.
russ.
Schatrow
russ.
Schatt Al Arab
Scheerbart
Schefe
Scheffel
scheffeln
scheffelweise
Scheffer
niederl.
Schefferville
engl.
russ.
fr.
Scheherazade
pers.
Scheibenberg
Scheibenbremse
russ.
Scheinargument
Scheinfeld
Scheinwerfer
Scheidreck
od.
Scheierei
scheifreundlich
od.
scheiliberal
od.
Scheitelkreis
Scheitelpunkt
Scheiterhaufen
russ.
Scheksna
russ.
niederl.
russ.
russ.
russ.
russ.
russ.
bulgar.
Schelfe
schelfen
schelferig
schelfern
niederl.
russ.
bulgar.
Schellenberg
Schellkraut
Schelmenroman
Schelmerei
Schelon(j)
russ.
niederl.
russ.
Scheltwort
schematisieren
Schembart
Schembrte
Schembartlaufen
russ.
niederl.
engl.
Schenefeld
georg.
Schenkendorf
Schenktisch
Schenkwirt
Schenkwirtschaft
Schergin
niederl.
Scherrer
Schertenleib
Schertlin
Scherwenzel
scherwenzeln
Scherwinski(j)
russ.
Scherwolle
Scherwud
Scherz
scherzen
scherzhaft
Scherzo
it.
Scherzwort
niederl.
Scheurebe
Scheurer
ukr.
ukr.
niederl.
Schewardnadse
georg.
russ.
russ.
Schiaparelli
it.
it.
russ.
russ.
russ.
fr.
schikanieren
russ.
Schilufer
Schildbrger
Schildbrgerstreich
Schilddrsenoperation
funktion
Schilderei
Schilderwald
Schildkrot
Schilehrer
Schilfdach
schilfgedeckt
Schilfrohr
Schillerkragen
Schilnikowski(j)
russ.
russ.
fr.
od.
Schimre
niederl.
Schimpfe
schimpfen
Schimpferei
schimpfieren
Schimpfwort
Schinderei
Schindmhre
it.
it.
niederl.
Schirach
Schiras
Schiras
pers.
Schirdewan
Schirgiswalde
Schirinowski(j)
russ.
Schirinski(j)
russ.
Schirinski(j)-
russ.
fr.
Schirokow
russ.
Schirra
schirren
Schirting
Schirting
engl.
Schirwan
russ.
Schisdra
russ.
engl.
Schisport
Schistoprosopie
od.
Bei Wrtern lateini-
Akzent wird als Rhyth-
misierungshilfe ein Ne-
ten Silbe angegeben.
A.4.5.1.3
russ.
bulgar.
russ.
russ.
bulgar.
Schleierkraut
norw.
Schleife
schleifen
Schleifer
Schleiferei
Schleimbeutelent-
Schlemmerei
od.
Schlndorff
Schlorre
schlorren
Schlossberg
Schlosserei
Schlotbaron
schluckweise
Schluderarbeit
Schluderei
Am Wort- und Silben-
auslaut werden fr Le-
nis-Frikative und -Plo-
sive stimmlose Fortes
gesprochen. Die Aus-
lautverhrtung entfllt,
wenn vor folgendem
&#xr000;r steht.
A.5.5.2.3
Schlpfe
schlpfen
Schlpfer
907
schlrfen
Schlsselburg
schlsselfertig
Schlssellochchirurgie
Schlumberger
Schlummerrolle
Schlurf
schlurfen
Schlussabrechnung
schmachbedeckt
Schmhrede
&#xh000;h wird im Silbenan-
-&#x--20;&#x.8un;&#xg000;ung nicht gespro-
chen; ebenso nicht vor
den Suffixen -er, -en,
-�ig und vor dem
Schwa-Laut.
A.5.5.9
Schmallenberg
russ.
schmarotzen
Schmarotzertum
Schmarre
Schmarren
Schmone esre
hebr.
Schnfeld
schnittfest
Schnitzerei
Schnorchel
schnorcheln
schnorren
Schnorrer
Schnorrerei
Schnffelei
schnffeln
Schnre
schnren
Schnupfen
schnurgerade
od.
Schnurrant
Schnurre
schnurren
Schnurrhaare
schnurstracks
od.
schnurz
schnurzegal
od.
schnurzpiepe
od.
schnurzpiepegal
od.
hebr.
od.
Schobert
russ.
russ.
schockieren
Schockschwerenot
od.
Schockstarre
Schocktherapie
od.
Schngrabern
Schnheitschirurgie
Schnheitskonkurrenz
schnreden
Schnrednerei
schnrednerisch
schnschreiben
Schntuerei
schonungsbedrftig
Schonungsbedrftigkeit
russ.
norw.
russ.
russ.
Schpaschinski(j)
russ.
Schpashinski(j)
russ.
Schpitalny(j)
russ.
Schrader
Vokal (auch nach Plosiv
oder Frikativ) wird
meist Reibe-R gespro-
chen. Der Gebrauch
von Zpfchen- oder
Zungenspitzen-R ist in
lich.
A.5.5.8
Schraffe
schraffen
schraffieren
Schraffierung
Schraffur
schrg
Schrge
schragen
schrgen
Schrgheit
schrghin
Schrglage
schrgber
Schrgung
schrak
Schramberg
Schrambohrer
Schrme
Schramm
Schrmmaschine
Schramme
Schrammel
Schrammelmusik
Schrammeln
schrammen
Schrank
Schrnkchen
Schranke
Schrnke
911
Schrnkeisen
Schranken
schrnken
schrankenlos
Schrankwand
Schranze
Schrape
Schraper
Schrapnell
Schrappeisen
Schrat
Schratte
Schrubchen
Schraube
Schraubel
schrauben
Schraubendreher
schraubenfrmig
Schraubglas
Schraubstock
Schraudolph
Schreber
Schrebergarten
Schrebergrtner
Schreck
Schreckbild
Schrecke
Schrecken
schreckensblass
od.
schreckensbleich
od.
Schreckensbotschaft
Schreckenstat
Schreckenstein
Schreckenszeit
schreckerfllt
Schreckgespenst
schreckhaft
schrecklich
Schrecknis
Schreckschusspistole
Schrecksekunde
Schredder
Schrei
Schreiadler
Schreibblock
schreiben
Schreiber
Schreiberhau
Schreiberling
schreibfaul
Schreibfehler
schreibgewandt
Schreibheft
Schreibtischtter
Schreibbung
Schreibung
Schreibunterricht
Schreibwaren
Schreibweise
Schreibzeug
schreien
Schreier
Schreierei
Schreihals
Schreikrampf
Schrein
Schreiner
Schreinerei
schreinern
Schreitbagger
schreiten
Schreiter
Schreittanz
Schreker
Schrems
Schrenz
Schrey
Schreyer
Schreyvogel
schrickt
(Indikativ)
(Konjunktiv)
Schrieffer
Schriftart
niederl.
Schrobenhausen
norw.
Schroeder
Schroedter
Schrofen
schroff
Schroffen
Schroffheit
Schroll
schrpfen
Schropphobel
Schrot
Schrotbrot
Schrotbchse
schroten
Schrotflinte
Schroth
Schrothkur
Schrotmhle
Schrott
schrotten
Schrottimmobilie
schrumpfen
russ.
russ.
russ.
Schterenberg
russ.
russ.
russ.
Schtranich
russ.
russ.
russ.
Schtschedrowski(j)
russ.
russ.
russ.
ukr.
Schtschekatichina-
russ.
russ.
Schtschepkina-Kupernik
russ.
russ.
912
russ.
russ.
russ.
russ.
russ.
russ.
russ.
russ.
russ.
russ.
russ.
Schubart
Schubert
Schubertiade
Schubfach
Schubkarre
Schublehre
russ.
Schubserei
Schuchhardt
russ.
Schuckert
Schudra
sanskr.
schfe
Schlerarbeit
Schleraustausch
Schreisen
schren
Schrer
Schrfe
schrfen
Schrfrecht
Schrfwunde
schrgen
Schrze
schrzen
Schrzenband
Schrzenjger
Schttelfrost
Schttelreim
Schttenhofen
Schttofen
Schttorf
Schtzenfest
SCHUFA
Schuffel
Schufterei
Schuhcreme
fr.
S"u:kRe:m
Schuhfabrik
Schuiski(j)
russ.
russ.
Schukowski(j)
russ.
Schukschin
od.
Schularzt
od.
schulrztlich
od.
Schulberg
hebr.
Schuldenfalle
Schuldenrekord
Schulelternbeirat
Schulenburg
Schulerfolg
schulfrei
Schuljahresbeginn
Schulpforta
od.
Schulrat
Schulreife
russ.
niederl.
schulterfrei
Schultergelenk
Schultergrtel
Schul-TV
Schulvergleich
Schulverwaltungsamt
Schulverweigerer
engl.
fr.
russ.
bulgar.
russ.
Schumjazki(j)
russ.
Schwandorf
Schwangerenberatung
Schwanhardt
Schwankungsreserve
Schwre
schwren
Schwrmerei
Schwartau
Schwarte
schwarten
schwartig
Schwartz
Schwartz
engl.
Schwartze
schwarz
Schwarza
Schwarzach
Schwarzarbeit
schwarzarbeiten
Schwarzau
schwarzugig
Schwarz-Bart
fr.
Schwarzbeere
schwarzblau
schwarzbraun
Schwarzbrot
Schwarzburg
Schwarze
Schwrze
schwrzen
Schwarzenacker
Schwarzenbach
Schwarzenbek
Schwarzenberg
Schwarzenburg
Schwarzer
schwrzer
Schwarzerde
schwarzfahren
Schwarzgeld
Schwarzgeldaffre
schwarzhaarig
Schwarzkonto
Schwarzkopf
schwrzlich
Schwarzmalerei
Schwarzmarkt
Schwarzmarktpreis
Schweikart
Schweinerei
Schweinfurt
schweibedeckt
Schweibrenner
Schweitropfen
Schweizerdeutsch
Schweizerei
Schweizergarde
tschech.
Schwelerei
Schwelgerei
Schwelkoks
Schwenckfeld
Schwenckfelder
Schwenkfeld
Schwenkkran
engl.
engl.
Schwerarbeiter
Schwierigkeitsgrad
Schwimmsport
Schwindelanfall
schwindelfrei
Schwindelfreiheit
engl.
917
Screenshot
engl.
engl.
fr.
engl.
engl.
Scriptura
Scrittura
scrollen
Scrolling
engl.
Scrota
Scrotum
engl.
engl.
Scudry
fr.
engl.
sedimentieren
tschech.
tschech.
fr.
fr.
span.
Segrais
fr.
Segre
span.
engl.
it.
Segregat
Segregation
Segregation
engl.
segregieren
it.
fr.
span.
engl.
fr.
fr.
Segura
span.
fr.
sehbehindert
&#xh000;h wird im Silbenan-
-&#x--20;&#x.8en;en nicht gespro-
chen; ebenso nicht vor
den Suffixen -er, -ig,
-�ung und vor dem
Schwa-Laut.
A.5.5.9
sehenswert
sehenswrdig
Sehfehler
Sehnenscheidenent-
Sehnerv
Sehorgan
sehren
Sekundakkord
Sehrohr
Sehschrfe
Seibersdorf
it.
fr.
Seidenfaden
Seidenraupe
od.
Seife
Seifenblase
Seifer
seifern
Seifert
Seifert
tschech.
Seiferts
Seiffen
russ.
Sekundrinfektion
Sekundarlehrer
Sekundrliteratur
sekundieren
Sekundipara
Sekundiparen
norw.
od.
fr.
trk.
schwed.
Selbstauflsungsrecht
Selbsthilfegruppe
od.
Selbstmord
Selbstmordanschlag
Selbstmordattentter
selbstredend
engl.
serb./kroat.
Selcherei
trk.
engl.
port.
port.
selegieren
Selekta
Selektaner
Selekteur
fr.
selektieren
Selektion
selektionieren
Selektionstheorie
selektiv
Selektivitt
russ.
russ.
Selendro
mong.
russ.
burj.
russ.
ukr.
Selenograd
russ.
Selenogradsk
russ.
Selenografie
russ.
russ.
fr.
engl.
Selfaktor
Selffulfilling Prophecy
engl.
engl.
engl.
engl.
Selfoss
isl.
engl.
Selifan
russ.
russ.
engl.
Seligpreisung
Seligsprechung
Seligsprechungsprozess
trk.
serb./kroat.
it.
russ.
finn.
Selkirkshire
engl.
it.
engl.
engl.
engl.
schwed.
engl.
Seltenheitswert
seltsamerweise
od.
span.
engl.
Selwinski(j)
russ.
engl.
engl.
norw.
Semafor
tschech.
Sema-Gebirge
russ.
921
rum.
semantisieren
embera
tschech.
fr.
Semeiografie
kas.
ukr.
indon.
Semesterferien
Senhora
Senhora
port.
Senhores
port.
port.
slowak.
it.
engl.
od.
Seniorat
Seniorchef
Senioren
Seniorenheim
Seniorenstudent
serb./kroat.
norw.
Senkowski(j)
russ.
senkrecht
Senkrechtstarter
Senkwaage
engl.
fr.
fr.
Sennerei
Serra
Sered
slowak.
SerradaEstrela
SerradaEstrela
port.
Serradela
port.
Serrana
span.
Serrano
span.
Serre
fr.
Serre-Ponon
fr.
Srres
neugr.
Sert
span.
Sertanejo
port.
Serto
port.
Sertorius
Sertrner
fr.
Serva Padrona
it.
Servaes
niederl.
Serval
port.
Servan
fr.
Servandoni
it.
Servan-Schreiber
fr.
Servante
Servatius
Servaz
Serve-and-Volley
engl.
Servela
Servelatwurst
Serventese
it.
Serventois
fr.
Server
engl.
Servicewohnen
engl.
Servicewohnung
engl.
servieren
Sewergin
russ.
russ.
russ.
russ.
Seweromorsk
russ.
Sewerouralsk
russ.
Sewerzow
russ.
bulgar.
engl.
engl.
engl.
Sextakkord
arab.
engl.
engl.
arab.
Shawcross
engl.
engl.
engl.
engl.
engl.
arab.
engl.
russ.
engl.
Shearer
engl.
engl.
engl.
engl.
engl.
arab.
engl.
engl.
Shurawljow
russ.
engl.
engl.
engl.
ukr.
engl.
lit.
it.
trk.
schwed.
serb./kroat.
sibilieren
Sibirer
russ.
rum.
engl.
serb./kroat.
engl.
(Name)
(Wahrsagerin)
fr.
od.
Sieburg
Siedegrad
od.
Siedepunkt
Siederei
Siedewasserreaktor
poln.
schwed.
Siegbert
Siegburg
Sieghard
od.
siegreich
Siegwurz
Siemens-Martin-Ofen
poln.
poln.
it.
poln.
it.
Sieradz
poln.
Sierck
Sieroszewski
poln.
Sierra
span.
Sierra Leone
engl.
Sierra Nevada
span.
Sierra Nevada
engl.
Sierre
fr.
span.
fr.
engl.
Sievert
Siewerth
fr.
Sifema
sikkativieren
poln.
Sikorski(j)
russ.
engl.
iktanc
tschech.
serb./kroat.
slowak.
span.
it.
russ.
russ.
Silanti(j)
russ.
russ.
russ.
engl.
span.
serb./kroat.
Silbenrtsel
Silbentrennung
Silbergras
silbergrau
silberwei
engl.
engl.
port.
engl.
fr.
schwed.
span.
tschech.
Simon and Garfunkel
engl.
lit.
engl.
od.
fr.
fr.
fr.
tschech.
russ.
engl.
engl.
niederl.
simplifizieren
engl.
schwed.
schwed.
Simrock
engl.
od.
Simsbury
engl.
engl.
Simulatoren
simulieren
od.
Sindfeld
norw.
931
Sinn Fein
Sinnenfreude
sinnenfroh
sinnentleert
Sinnesorgan
sinnieren
Sinnierer
sinnreich
sinnverwandt
russ.
trk.
it.
situieren
situiert
engl.
Sitzstreik
schwed.
Skiakrobatik
norw.
SkunkRiver
SkunkRiver
engl.
Skunks
serb./kroat.
serb./kroat.
S-Kurve
kvorecky
tschech.
engl.
Smaragd
smaragden
smart
engl.
engl.
engl.
Smederevo
serb./kroat.
engl.
engl.
engl.
engl.
engl.
engl.
engl.
niederl.
engl.
engl.
engl.
engl.
Soapopera
engl.
Soares
port.
od.
it.
jap.
dehnbar und wird des-
transkribiert.
A.5.4.2.2
Soba-Nudeln
jap.
tschech.
poln.
russ.
tschech.
Sobrado
port.
Sobral
port.
Sobranje
russ.
slowen.
engl.
poln.
fr.
russ.
georg.
engl.
engl.
937
Solartechnik
Solarwert
Solarzellenfabrik
solcherart
od.
od.
od.
it.
Soldatensprache
it.
fr.
solennisieren
span.
it.
fr.
Solfatara
it.
solfeggieren
fr.
Solfeggio
it.
Solferino
it.
engl.
Solidarausgleich
Solidarbeitrag
solidarisieren
poln.
Solidarpakt
Bei aufeinander folgen-
siven entfllt die Ver-
trk.
engl.
Somatogramm
Soufrire
arab.
fr.
tschech.
engl.
kor.
fr.
fr.
fr.
soulagieren
fr.
fr.
fr.
941
SpecialEffect
spartakistisch
Spartakus
Spartanburg
engl.
Spartaner
spartanisch
Sparte
Spartenkanal
Spartentarifvertrag
Sparterie
Spartiat
spartieren
Spabremse
Spaerei
od.
Lenis-Frikative und
-Plosive werden nach
ten entstimmlicht. Dies
(Sing.)
(Plur.)
Speckter
od.
od.
spedieren
fr.
engl.
engl.
engl.
engl.
engl.
Speerwerfen
Speicherchip
engl.
Speicherkarte
Speinshart
Speisekarte
Speiteufel
od.
engl.
spektabel
Spektabilitt
Spektakel
Spektakula
spektakulr
spektakuls
Spektakulum
Spektator
Spektatoren
Spektiv
Spektra
od.
spektral
od.
Spektralanalyse
od.
Spektrallinie
od.
Spektren
od.
engl.
engl.
Speos Artemidos
Sperandio
it.
Speranski(j)
russ.
Speratus
Spergel
Vor unsilbischem i-Laut
wird
frikatisiert und
gesprochen.
Eine Aspiration des
entfllt.
A.5.5.11
Spilliaert
sperrangelweit
Sperranlage
Sperre
sperren
Sperrguthaben
Sperrkreis
Sperrwall
Sperry
engl.
Sperrzaun
Spervogel
spesenfrei
Spessart
engl.
Speyerer
Speyrer
Spezerei
Spezereiwaren
od.
engl.
od.
od.
od.
od.
od.
Spindeltreppe
tschech.
it.
it.
Sportarzt
russ.
engl.
sportbegeistert
sportbegeistert
Sportberichterstattung
947
Stadialitt
SPS
splmaschinenfest
spren
niederl.
Spukerei
it.
spuren
Spurenelemente
Spurgeon
engl.
Spurt
engl.
spurten
spurtschnell
Spurtvermgen
Spurwechsel
Spurweite
od.
russ.
od.
engl.
poln.
tschech.
Squarcione
it.
Square
engl.
Squaredance
engl.
od.
...dE:ns
engl.
engl.
engl.
engl.
engl.
engl.
Squire
engl.
tschech.
serb./kroat.
Srbobran
serb./kroat.
Srebrenica
serb./kroat.
Sredinny(j)
russ.
Srem
serb./kroat.
Sremac
serb./kroat.
Sremska Mitrovica
serb./kroat.
Sremski Karlovci
serb./kroat.
Sresnewski(j)
russ.
SRG
engl.
indon.
tschech.
Stadien
Stadien
Stadion
Starodub
Stndekammer
Stndel
Standen
Stndeordnung
Stander
Stnder
Standesdnkel
Stndestaat
Standesunterschied
Starodubzew
Starodubzew
russ.
Starogard Gdan
poln.
Starost
od.
Starost
poln.
Starosta
russ.
Starostei
od.
Starow
russ.
Starre
starren
Starrheit
Starrkpfigkeit
Stars and Stripes
engl.
Start
Startautomatik
Startbahn
starten
Starter
Starter
niederl.
Start-und-Lande-Bahn
Startup
engl.
Startverbot
Stary
tschech.
od.
Staubtuch
Stauche
Staucher
Staudamm
Staude
Staudinger
Studlin
Staudt
Staudte
Stauer
Stauf
Staufe
Staufen
Staufenberg
Staufer
Stauffacher
Stauffenberg
Stauffer
951
Steinkohlebergbau
Stebich
Stecche
it.
Stehr
Stehsatz
Stehvermgen
Steidl
Steierin
Steiermark
Steiermrker
Steife
steifen
Steiff
Steifheit
Steifleinen
Steifung
Steig
Steigbgel
Steige
Steigeisen
Steigenberger
Steigentesch
Steiger
Steigerer
Steigerung
Steigerwald
Steigrohr
Steigung
Steile
Steilhang
Stein
Stein
engl.
od.
Stein
niederl.
Steinach
Steinadler
Am Wort- und Silben-
auslaut werden fr Le-
nis-Frikative und -Plo-
sive stimmlose Fortes
gesprochen. Die Aus-
lautverhrtung entfllt,
wenn vor folgendem
&#xr000;r steht.
A.5.5.2.3
od.
Steinamanger
Steinarr
isl.
Steinau
Steinbach
Steinbeck
Steinbeck
engl.
Steinberg
Steinberg
engl.
od.
Steinbruch
Steinbrck
Steinbuch
Steinburg
Steinbutt
Steindl
Steineiche
Steinen
Steiner
Steinerweichen
Steinfeld
Steinfrucht
Steinfurt
Steinfurth
Steingaden
Steingei
Steingruber
Steingut
Steinhagen
Steinhger
steinhart
od.
Steinhauer
Steinhaus
Steinhausen
(Name)
Steinhausen
(Ort)
Steinheil
Steinheim
Steinhfel
Steinhwel
Steinhude
Steinitz
Steinitz
engl.
Steinkauz
Steinke
Steinkjer
norw.
Steinkohle
Steinkohlebergbau
Steinl
Steinl
Steinlaus
Steinle
Steinleiden
Steinlen
fr.
od.
Steinman
engl.
Steinmar
Steinmarder
Steinmark
Steinobst
steinreich
(reich an
Steinen)
steinreich
(vermgend)
Steinsalz
Steinsburg
Steinschnau
Steinstcken
Steintal
Steinthal
Steinway
engl.
Steinweg
Steinzeichnung
Steinzeit
Steiper
Steirer
Stei
Steibein
Steklow
russ.
Stele
od.
Stella
od.
Stella
engl.
Stella
it.
od.
Stellarastronomie
Stellarator
Stellarator
engl.
Stellaratoren
Stellarators
engl.
Stellaris
od.
Stelldichein
Stelle
Stellenangebot
Stellennachweis
Stellenwert
Steller
Stellerator
Stelleratoren
Stelling
Stellmacher
Stellplatz
Stellung
Stellungnahme
Stellungskrieg
(tanzen)
od.
Steppenwolf
Stepperei
Steppke
Steppnaht
Stepun
Stepun
russ.
Ster
Steradiant
Sterbegeld
Sterbensangst
sterbenskrank
od.
od.
Sterbesakrament
Sterbeurkunde
Sterculia
od.
Stere
rum.
stereo
od.
Vokal wird in Fremd-
wrtern nach Vokal
Steuerreform
Steuerreform
Steuerreformstufe
Steuersenkungspro-
gramm
Steuerung
Steuervergnstigung
Steuerzuschlag
Stevan
serb./kroat.
Steve
engl.
Steven
engl.
Stevenage
engl.
Stevens
engl.
Stevens
niederl.
Stevenson
engl.
Stever
Stevin
niederl.
Stevinus
od.
Stevns
dn.
Steward
engl.
Stewardess
engl.
Stewardship
engl.
Stewart
engl.
Steyler
Steyr
StGB
Sthenie
tiavnick vrchy
slowak.
Stibium
od.
Stich
Sticharia
od.
Sticharion
od.
Stichbahn
Stichbogen
Stichel
Stichelei
stichfest
Stichflamme
Stichfleisch
od.
Stichkampf
Stichler
Stichling
Stichomantie
od.
Stoiker
Stirling
engl.
Stirn
Stirnband
Stirner
Stirnhhle
tschech.
Stivn
tschech.
Stjrnkvist
schwed.
Stjepan
serb./kroat.
Stjrdal
norw.
Stoa
od.
Stobaeus
Stobaios
Stobbe
Stber
Stberei
Stberhund
Stobwasser
Stochastik
od.
od.
Stocher
od.
Stoizismus
od.
Stojan
bulgar.
Stojan
russ.
Stojanow
bulgar.
Stoke
engl.
Stoker
engl.
Stokes
od.
Stokes
engl.
Stokowski
engl.
Stokowski
poln.
Stola
od.
Stolberg
Stolbowo
russ.
Stolgebhren
Stollberg
Stolle
Stollen
Stolo
od.
Stolojan
rum.
Stolon
od.
Stolonen
od.
Stolp
Stolpe
Stolpen
Stolper
Stolperdraht
Stoltenberg
Stoltze
Stoltzer
Stolypin
russ.
Stolze
Stlzel
Stolze-Schrey
stolzieren
Stoma
od.
od.
Stomachika
od.
Stomachikum
od.
Stomakaze
od.
Stomata
od.
Stomatitiden
od.
Stomatitis
od.
od.
Stomatologie
od.
Bei Wrtern lateini-
Akzent wird als Rhyth-
misierungshilfe ein Ne-
ten Silbe angegeben.
A.4.5.1.3
od.
Stomp
engl.
Stone
engl.
engl.
Stoneham
engl.
Stonehaven
engl.
Stonehenge
engl.
stone-washed
engl.
od.
Stoney
engl.
Stonington
engl.
Stony Point
engl.
Stoo
od.
Stop-and-go-Verkehr
engl.
stopfen
Stopfnadel
Stopfpilz
Stoph
Stop-over
engl.
od.
Stopp
Stoppard
engl.
Stoppel
Stoppelbart
Stopping
engl.
Stopplicht
Stoppschild
Stopsel
Stpsel
Str
Stora Enso
Stora Enso
finn.
957
Strategie
Stver
Stow
engl.
Stowe
engl.
Strasberg
engl.
od.
Strasbourg
fr.
Strasburg
Strasburger
Straschimirow
bulgar.
strascinando
it.
Strass
straab
straauf
Straburg
Strae
Straenarbeit
Straenbahn
Straenbahnhaltestelle
Straenbeleuchtung
Straenschild
Straenverkehrsordnung
Strasser
trasser
slowak.
Stramann
Strassnitz
Strata
Stratagem
od.
Strategiewechsel
Strategiewechsel
od.
strategisch
od.
Stratford
engl.
Treffen an den Glied-
oder Wortgrenzen in
prfigierten Wrtern,
Komposita, Binde-
strichwrtern oder
Wortreihen gleiche
Konsonanten zusam-
men, dann wird der
sprochen. Der Bogen
im Transkript verdeut-
licht die artikulatori-
sche Einheit.
A.5.5.2.4
Streikniederlage
Streikrecht
Streikstrategie
od.
Streisand
engl.
Streit
Streitaxt
streitbar
streiten
Streitgesprch
streitig
Streitkrfte
Streitkrftebasis
streitlustig
Streitmacht
streitschtig
Str
tschech.
Strela
Str
tschech.
Strelitz
Strelitze
Strelize
Strelna
russ.
Stremel
Stremma
od.
Stremmata
od.
streng
Strenge
strengen
strengglubig
strengstens
Stromversorger
Strenuitt
od.
Strenz
Strenze
strenzen
strepitoso
strepituoso
it.
Strepponi
it.
Streptokinase
od.
Streptokokke
od.
Streptokokkus
od.
Streptomycin
od.
Streptomyzin
od.
Streptotrichose
od.
Stresa
it.
Stresau
Stresemann
Stress
stressen
stressig
Stressor
Stressoren
Strontian
Strontian
engl.
od.
Strontianit
od.
od.
Strontium
od.
Strophanthin
od.
Strophanthus
od.
Strophe
Strophik
strophisch
Strophoide
od.
Stropp
Strosse
strotzen
Stroud
engl.
trougal
tschech.
Stroupez
tschech.
Stroux
Strozzi
it.
Strubbelkopf
Strubberg
Strubelkopf
Struck
Struck
engl.
Strudel
Strudelwurm
Strudengau
Strmpell
Strmpfe
Strnkchen
Strnke
Struer
dn.
Strug
poln.
Strugazki(j)
russ.
struktiv
od.
Struktogramm
od.
Struktur
od.
struktural
od.
Strukturalismus
od.
Strukturalist
od.
strukturalistisch
od.
Strukturanalyse
od.
strukturell
od.
Strukturformel
od.
strukturieren
od.
Strukturpolitik
od.
od.
Struma
od.
Strumae
od.
Strumektomie
Strumien
poln.
Strumitiden
od.
Strumitis
od.
od.
Strumpf
Strumpfhalter
Strumpfhose
Strungk
Strunk
Strunze
Strupfe
Struppen
Strusa
it.
Strutt
engl.
Strutz
Struve
961
subarktisch
Sttzpunktleiter
Sttzstrumpf
Sttzverband
Stufe
stufen
Stufenfolge
Stufenleiter
stufenweise
Stuffer
engl.
Stufung
Stuhl
Stuhlgang
Stuhllehne
Stuhlweienburg
Stuka
od.
Stulle
Stulprmel
Stulpe
Stulpenrmel
Stulpenhandschuh
Stulpnase
Stummel
Stummelchen
Stummfilm
Stummfilmklassiker
Stummheit
Stump
Stumpe
Stumpen
Stumpfheit
Stumpfsinn
Stund
Stunde
Subarrendator
Subarrendator
Subarrendatoren
subarrendieren
jap.
Subboreal
russ.
od.
Subdominantenparallele
subdural
subfebril
subfossil
it.
slowen.
it.
Subjekt
od.
Subjektion
subjektiv
od.
subjektivieren
Subjektivismus
Subjektivitt
Subjektsatz
Subjunktiv
od.
russ.
subkulturell
sublimieren
Die Vokale
knnen in Fremdwr-
tern vor Vokal auch un-
engl.
subtemporal
subterran
Subtrahend
subtrahieren
subtraktiv
Subtropen
subtropisch
od.
engl.
engl.
subvenieren
subventionieren
engl.
Subwoofer
engl.
engl.
rum.
Suchaktion
Suchard
fr.
Sucharda
tschech.
Sucherei
fr.
poln.
russ.
Suchomlinski(j)
russ.
slowak.
russ.
Suchowo-Kobylin
russ.
Suchtberatungsstelle
niederl.
suchtkrank
Suchtkrankheit
russ.
tschech.
engl.
Sucre
span.
it.
ukr.
span.
od.
Sudbury
engl.
engl.
od.
Swaren
Swasserfisch
ung.
Summerfield
engl.
engl.
summieren
engl.
z%UmUm%u:s
engl.
jap.
od.
Sumosero
russ.
tschech.
Sumpfdotterblume
sumpfen
Sumpfotter
asrb.
engl.
ukr.
engl.
Sun Prairie
engl.
engl.
Sun Yat-sen
chin.
sUnat
chin.
Sunbury
engl.
Sunch
kor.
kor.
indon.
engl.
engl.
Sundbyberg
schwed.
engl.
schwed.
schwed.
span.
engl.
russ.
engl.
Sunndalsra
norw.
engl.
engl.
engl.
chin.
finn.
finn.
finn.
finn.
finn.
Suomusjrvi
finn.
Suora
it.
Superaciditt
Superdifikat
Superarbitrien
superarbitrieren
Superarbitrium
Superaziditt
fr.
od.
Supercargo
od.
Supercup
engl.
Supercup-Gewinner
engl.
Superego
engl.
Supererogation
Superexlibris
superfein
Superfekundation
engl.
fr.
967
engl.
wieradwZdrj
wieradwZdrj
poln.
Synrese
Synresis
Synarthrose
970
engl.
od.
971
poln.
T, t
Tai Chi Chan
chin.
Taaffe
dn.
dn.
dn.
engl.
fr.
od.
od.
russ.
Tabaksbeutel
od.
Tabaksteuer
od.
Tabaksteuererhhung
od.
Tabarz
arab.
Tabatiere
fr.
tabellarisieren
Tabellenkalkulations-
programm
tabellieren
972
engl.
Taganrog
russ.
Tagebuchschreiber
Tairow
russ.
973
talergro
Talfahrt
kas.
tschech.
engl.
od.
(Sing.)
(Plur.)
asrb.
russ.
engl.
engl.
engl.
russ.
Talkradio
engl.
talkumieren
engl.
engl.
fr.
Talleyrand
fr.
fr.
engl.
engl.
engl.
Talmiware
fr.
974
Tannenberg
tannieren
Tannu-Ola
russ.
Tannu-Tuwa
russ.
trk.
Tanrek
od.
od.
fr.
fr.
od.
Tante-Emma-Laden
In Wortgruppen, die
beim zusammenhn-
genden Sprechen ge-
whnlich durch Pausen
begrenzt werden, so-
tern trgt ein durch die
Rhythmisierungsregeln
bestimmtes Wort den
Hauptakzent. Weitere
Wortakzente werden
benakzente realisiert.
A.5.2.2
fr.
od.
Tantra
Tantum ergo
tschech.
Tanzerei
Tanzturnier
od.
od.
it.
engl.
Tao-teking
chin.
chin.
span.
port.
engl.
ung.
engl.
engl.
Tapergreis
975
976
od.
Tbc-krank
russ.
T-bone
engl.
T-Car
engl.
fr.
fr.
poln.
engl.
od.
engl.
engl.
engl.
engl.
engl.
engl.
engl.
engl.
engl.
engl.
engl.
engl.
Tearoom
engl.
engl.
engl.
it.
it.
Teberda
russ.
Teberdi
karatsch.
fr.
it.
Techirghiol
rum.
978
Telanthropi
Telanthropus
tschech.
Teleangiektasie
engl.
Telefax
telefaxen
Telefon
od.
od.
Telefonat
Telefonbanking
engl.
Telefondaten
Telefongesprch
Telefonie
telefonieren
Telefoniererei
telefonisch
Telefonjoker
engl.
od.
Telefonverbindungs-
Telegraaf
niederl.
od.
Telegraf
Telegrafie
telegrafieren
Telegram
engl.
Telegramm
Telegrammadresse
ung.
Telekommunikations-
engl.
979
Terence
tempieren
engl.
fr.
Templerorden
engl.
Tempora
tempora mutantur
temporal
Temporales
Temporalien
Temporalis
Temporalsatz
temporr
temporell
temporisieren
fr.
Tempura
russ.
niederl.
niederl.
engl.
od.
span.
fr.
Terenti(j)
Terenti(j)
russ.
Terentius
Terentjewitsch
russ.
Terentjewna
russ.
ung.
Terenz
Teresa
Teresa
engl.
Teresa
russ.
Teresa
span.
Tereschkowa
russ.
Tereza
tschech.
slowak.
ung.
Terezn
tschech.
Tergal
Tergnier
fr.
engl.
poln.
981
TFT-Monitor
Terzky
Terzo
Terzquartakkord
slowak.
Teschik-Tasch
russ.
engl.
tschech.
tschech.
serb./kroat.
Tesnire
fr.
tschech.
tschech.
tessellieren
niederl.
tesseral
fr.
testieren
Testimonia Paupertatis
engl.
Testimonium Paupertatis
Testore
Testosteron
Testreihe
Testverfahren
fr.
Thackeray
engl.
Thalassografie
thalassokrat
Theophylaktos
Theorell
Theorem
fr.
Thiosulfat
od.
Thra
neugr.
od.
Tigre
engl.
THW
engl.
engl.
dn.
dn.
Thyratron
Thyrus
thyreogen
Thyreoidea
Thyreoidektomie
Thyreoiditiden
Thyreoiditis
Thyreojodin
thyreopriv
Thyreostatika
Thyreostatikum
Thyreotomie
Thyreotoxikose
thyreotoxisch
thyreotrop
Thyristoren
Thyroxin
span.
Tiananmen
chin.
chin.
chin.
chin.
Tiara
tschech.
tigroid
ung.
span.
port.
Tiksi
Tiksii
jak.
Tilburg
niederl.
od.
Tilbury
engl.
Tilgungsrate
fr.
fr.
neugr.
tschech.
russ.
Timandra
987
todsterbenskrank
russ.
tschech.
slowak.
russ.
fr.
Tisserand
fr.
od.
Tisserant
fr.
od.
fr.
ung.
ung.
ung.
Tiszajvros
ung.
ung.
russ.
Titanatmosphre
od.
engl.
fr.
Titelverteidiger
Titograd
serb./kroat.
russ.
Titration
Titre
od.
Titrieranalyse
titrieren
od.
od.
engl.
od.
Toepffer
fr.
it.
it.
Toffee
od.
Toffel
Tffel
od.
Toggenburg
tad.
it.
fr.
fr.
Toreinfahrt
engl.
engl.
dn.
engl.
Torero
Torero
Tores
russ.
Toreut
Toreutik
Torf
Torferde
torfig
Torfmoor
Torga
Torgai
Torgau
torgauisch
Torgelow
Torghai
kas.
Torgny
schwed.
Torgote
niederl.
trichterweise
od.
engl.
jap.
991
Trampel
Toxoprotein
engl.
jap.
tschech.
engl.
jap.
jap.
engl.
finn.
fr.
od.
Trab
Trabakel
Trabant
Trabantenstadt
Trabbi
Trabekel
traben
Traber
Trabert
Trabrennsport
Trabuko
Trabzon
trk.
Tracer
engl.
Tracey
engl.
Trachea
tracheal
Trachee
Tracheen
Tracheide
Tracheitiden
Tracheitis
Tracheomalazie
Tracheoskop
Tracheoskopie
tracheoskopieren
Tracheostenose
od.
Tracheotomie
tracheotomieren
Tracheozele
Trachom
Trachselwald
Tracht
trachten
Trachtenanzug
trchtig
Trchtigkeit
Trachyt
Trackball
engl.
Tractus
(Sing.)
Tractus
(Plur.)
Tracy
engl.
Trademark
engl.
Tradescant
engl.
Tradeskantie
Trade-Union
engl.
Tradeunionismus
engl.
tradieren
Tradition
Traditional Jazz
engl.
Traditionalismus
traditionalistisch
traditionell
traditionsgem
Traditionskonzern
Traduktion
Traduktionym
Traduzianismus
trampeln
trampeln
Trampelpfad
Trampeltier
trampen
engl.
Trampolin
od.
trampsen
Tramway
engl.
Tran
Trance
fr.
od.
Tranche
fr.
Trnchen
Trancheur
fr.
tranchieren
fr.
Trne
trnen
trnenreich
Trnensack
Tranfunzel
Trani
tranig
Tranio
Trank
Trnke
trnken
Tranlampe
Tranquilizer
engl.
tranquillamente
Tranquilli
Tranquillitt
tranquillo
Transaktion
transalpin
transalpinisch
Transaminase
transatlantisch
Transbaikalien
transchieren
Transchiermesser
Transduktor
Transduktoren
Transept
transeunt
TransFair
engl.
Transfer
Transferenz
Transfergesellschaft
transferieren
Transfiguration
transfinit
Transfluxor
Transfluxoren
Transfokator
Transfokatoren
Transformation
Transformator
Transformatoren
Transformierung
Transformismus
transfundieren
Transfusion
transgalaktisch
transgredient
transgredieren
Transgression
Transhimalaja
od.
transhumant
Transhumanz
transient
Transiente
Transilvania
rum.
Transistor
Transistoren
transistorieren
transistorisieren
Transistorradio
Transit
od.
Transitabkommen
od.
transitieren
Transition
Transitiv
Transitiva
transitivieren
Transitivum
Transitorien
transitorisch
Transitorium
Transitpassagier
fr.
od.
Transitron
Transitverkehr
od.
Transjordanien
Transkaukasien
transkaukasisch
Transkaukasus
Transkei
transkontinental
transkribieren
Transkript
Transkription
transkristallin
Transkristallisation
transkutan
Translateur
fr.
Translation
Translator
Translatoren
translatorisch
Transleithanien
Transliteration
transliterieren
translunar
transluzent
transluzid
transmarinisch
Transmission
Transmitter
transmittieren
transmontan
Transmutation
transnational
transneuronal
Transnistrien
transnistrisch
transobjektiv
transozeanisch
transpadanisch
transparent
Transparentpapier
Transparenz
Transparenzgebot
Transparenzregel
Transphrastik
transphrastisch
Travemnde
Transpiration
transpirieren
Transplantat
Transplantation
Traven
Traven
travers
Travers
engl.
Travers
fr.
od.
Traversale
Traverse
Traversflte
traversieren
Travertin
Travestie
travestieren
Travestieshow
engl.
Travis
engl.
Travkina
tschech.
Travnik
serb./kroat.
Trawkin
Trawl
engl.
Trawler
engl.
Trax
Traxel
Traz
fr.
Treasure Island
engl.
Treasury
engl.
Treatment
engl.
Trebbia
Trebbin
Trebe
Treber
Trebesius
Trebevic
serb./kroat.
Trebia
tschech.
Trebinje
serb./kroat.
Trebischau
Trebis
slowak.
Trebitsch
Treblinka
poln.
Trebnitz
tschech.
Trebonianus
Trebonius
Trebur
Trecento
it.
Triefauge
Triefel
triefen
Triefenstein
od.
Trier Mrch
dn.
Triere
Trierer
fr.
Trifels
engl.
Trifokalbrille
Trifolien
Trifolium
Trifon
russ.
Trifonow
russ.
Triforien
Triforium
Trigeminusneuralgie
slowen.
997
Troposphre
Trituration
Triumphatoren
triumphieren
Triumvirat
engl.
Tropotaxis
Tropotaxis
Troppau
troppo
Tropsch
Tropus
Trosky
Tross
Trosse
Trossingen
Trost
trostbedrftig
Trostberg
trostlos
Trostlosigkeit
Trostpreis
trostreich
trostvoll
Trott
Trotta
Trottel
Trottelei
trottelhaft
Trottelhaftigkeit
trottelig
trotten
Trotteur
fr.
trottieren
Tschorny-Les
ukr.
tSas%IU^"a:
russ.
russ.
georg.
russ.
georg.
Tscheboksary
russ.
russ.
tschechisieren
russ.
russ.
russ.
Tschekanowski(j)
russ.
russ.
Tschekrygin
russ.
russ.
russ.
russ.
russ.
russ.
Tscheremchowo
russ.
Tscheremisse
tscheremissisch
Tscheremnych
russ.
Tscheremschyna
ukr.
Tscherenkow
russ.
Tscherepanow
russ.
Tscherepnin
russ.
Tscherepowez
russ.
Tschortomlyk
1000
Tschortomlyk
ukr.
russ.
Tschou En-lai
chin.
russ.
russ.
russ.
bulgar.
russ.
Tschuchrai
russ.
Tschuchrai
ukr.
russ.
bulgar.
russ.
Tschud-See
russ.
russ.
kir.
russ.
russ.
ukr.
russ.
russ.
russ.
russ.
russ.
russ.
Tschukowski(j)
russ.
Tschuktsche
russ.
russ.
russ.
russ.
russ.
russ.
russ.
russ.
Tschurtsche
russ.
Tschyhyryn
ukr.
1001
engl.
engl.
Tugan-Baranousky(j)
ukr.
estn.
russ.
fr.
fr.
baschk.
slowak.
od.
Tukuringra
russ.
span.
Tularmie
Tulare
engl.
od.
span.
rum.
fr.
russ.
od.
engl.
Tullamore
engl.
fr.
russ.
engl.
span.
russ.
tschech.
russ.
engl.
Tumoren
tumultuieren
engl.
trk.
Tundra
bulgar.
engl.
engl.
norw.
Tungrer
Tungurahua
span.
engl.
fr.
span.
tunnelieren
schwed.
finn.
span.
Tupamaro
tupfen
Tupfer
span.
russ.
engl.
od.
Tura
Tura
russ.
Tura
ung.
Turan
Turan
russ.
Turana
russ.
Turandot
turanid
Turanide
Turanier
turanisch
Turas
Turawa
Turbatoren
turbieren
In Komposita werden
auslautende lange Vo-
1002
russ.
engl.
turkisieren
od.
usb.
russ.
turkm.
od.
russ.
Turks
engl.
Turksib
russ.
Turksprache
Turktataren
engl.
Turmberg
engl.
Turn-around
engl.
engl.
engl.
engl.
Turnerei
niederl.
turnieren
Turnierreiter
tschech.
engl.
gurele
rum.
Turnre
Turnverein
Turnwart
Turoldus
Turon
engl.
Turrach
Turschanski(j)
russ.
Turshanski(j)
russ.
turteln
Turteltaube
Turtschaninow
russ.
Turtschaninowa
russ.
russ.
finn.
Turz
Turzismus
Turzsanktmartin
tschech.
engl.
Tuscarora
Tuschfarbe
tuschieren
russ.
tschech.
fr.
engl.
od.
engl.
Tutoren
Tutschkowa-Ogarjowa
russ.
tutta la forza
tutte corde
tutte le corde
engl.
fr.
engl.
engl.
finn.
finn.
russ.
Tuwhare
engl.
poln.
engl.
span.
span.
span.
trk.
serb./kroat.
engl.
TV-Duell
TV-Gruppe
TWA
engl.
t%i:dabl�u:"?e:
engl.
Twardowski
poln.
Twardowski(j)
russ.
engl.
engl.
engl.
1003
dn.
tschech.
engl.
poln.
Tym(j)
russ.
ukr.
Tympanalorgan
tschech.
engl.
engl.
engl.
Tyndalleffekt
engl.
Tyndareos
engl.
tschech.
engl.
ukr.
ukr.
russ.
Tzara
fr.
georg.
U, u
Vokalanlautende Wr-
ter sind nach Pause mit
1004
berall
berallher
berallhin
beraltert
beralterung
berangebot
beranstrengen
berantworten
berantwortung
berarbeiten
berarbeitung
beraus
od.
(baute ber)
(berbaute)
1005
berwachungssystem
berlieferung
bermorgen
berwachungszone
1006
berwachungszone
berwltigen
berwechseln
berweg
Ueberweg
berweisen
berweisung
berweisungsauftrag
berwiegen
berwindbar
berwinden
berwindung
berwintern
berwuchern
berwucherung
berwurf
berzahl
berzhlig
berzeugen
berzeugung
berzeugungskraft
berziehen
(berzog)
berziehen
(zog ber)
Bei fest und zugleich
unfest zusammenge-
1007
Ulkerei
span.
Ullsfjord
od.
schwed.
kor.
engl.
Ultra
ultra posse nemo
Ultrafax
ultrafein
Ultraismo
Ultraist
Ultrakurzwelle
Ultrakurzwellen-
Ultramarin
ultramontan
Ultramontanismus
ultramundan
Ultrarot
Ultraschall
Ultraschalldiagnostik
1008
1009
unbegrenzt
umwerfen
engl.
unbegreiflich
od.
unbegreiflicherweise
od.
unbegrenzt
od.
Unbegrenztheit
Unbegrenztheit
od.
unbehindert
unbeholfen
od.
unbeirrt
od.
unbekannterweise
od.
unbemerkt
1011
uneingeschrnkt
od.
od.
od.
od.
od.
od.
od.
od.
unerfahren
Unerfahrenheit
unerfreulich
unergiebig
Unergiebigkeit
unergrndbar
od.
unergrndlich
od.
unerhrt
od.
od.
od.
od.
od.
od.
unerreichbar
od.
unerreicht
od.
1012
od.
od.
ungehindert
ungehrt
ungeklrt
od.
ungeniert
fr.
od.
od.
ungenutzt
Ungeziefer
ungezwungen
ungherese
it.
od.
unglaubwrdig
Unglaubwrdigkeit
ungleichartig
unglcklicherweise
od.
Unglcksbotschaft
Unglcksort
ungrade
ungrazis
ung.
od.
od.
unheildrohend
od.
Uniarzt
od.
UNICEF
UNICEF
engl.
unieren
unifizieren
Uniform
od.
uniformieren
Uniformitt
unilateral
Unilateralismus
engl.
uninformiert
Uninformiertheit
uninteressant
uninteressiert
engl.
Union franaise
fr.
engl.
engl.
Unionsparteien
engl.
span.
unordentlich
unordentlich
Unordentlichkeit
Unordnung
unorganisch
unorganisiert
unorthodox
UNO-Sicherheitsrat
UNO-Waffeninspektor
Unpaarhufer
unparteiisch
od.
unten erwhnt
untendurch
Unterarm
Unterschichtenfernsehen
unterschreiben
unterschreiten
Unterschriftenaktion
Unterschriftsberechti-
od.
1017
unzweckmig
unverdaulich
od.
unverdaut
od.
unverdient
od.
unverdientermaen
od.
unverdrossen
od.
unvereinbar
od.
unverflscht
unverfroren
od.
Unverfgbarkeit
unvergessen
unvergleichlich
od.
od.
unzweifelhaft
unzweifelhaft
engl.
engl.
tschech.
engl.
engl.
engl.
engl.
uperisieren
Upgrade
engl.
upgraden
engl.
Upgrading
engl.
engl.
UPI
engl.
uralaltaisch
uralisch
Uralsk
russ.
uralt
od.
Urmie
urmisch
Uran
Urananreicherung
Urananreicherungs-
Uranbergwerk
Uranfang
Urangeschoss
Urangst
uranhaltig
Urania
Uraniden
Uraninit
Uranis
Uranismus
Uranium
Uranium City
engl.
Urankonversion
Uranmine
Uranographie
Uranolatrie
Uranologie
Uranos
Uranoskop
Uranoskopie
Uranpechblende
Uranumwandlung
Am Wort- und Silben-
auslaut werden fr
Lenis-Frikative und
-Plosive stimmlose For-
tes gesprochen. Die
Auslautverhrtung ent-
fllt, wenn vor folgen-
&#xr000;oder r steht.
A.5.5.2.3
Uranus
urartisch
Urartu
Urasbajew
russ.
Urat
uratisch
urauffhren
Urauffhrung
Urus
Urusschlange
Urawa
fr.
engl.
slowak.
tschech.
engl.
od.
engl.
urbanisieren
tschech.
slowak.
USB
urgent
Urgentsch
russ.
Urgenz
urgermanisch
urgeschichtlich
Urgesellschaft
Urgestein
urgieren
Urgroeltern
Urgrund
Urheberrecht
urheberrechtlich
USB-Anschluss
1020
USB-Anschluss
russ.
USB-Stick
engl.
russ.
Uschgorod
russ.
Uschhorod
ukr.
Uschinski(j)
russ.
US-Dollar
engl.
Userkare
engl.
Ushgorod
russ.
Ushhorod
ukr.
span.
od.
span.
1021
Valera
niederl.
Vaara
Vaarandi
finn.
fr.
fr.
ung.
rescu
rum.
roiu
rum.
engl.
fr.
tschech.
tschech.
fr.
Vajrayana
sanskr.
serb./kroat.
Vokal wird in Fremd-
wrtern nach Vokal
1022
od.
Valeriansure
od.
tschech.
fr.
niederl.
Valry
fr.
1023
tschech.
1024
neugr.
od.
isl.
Vatra Dornei
rum.
Vor unsilbischem i-Laut
wird
frikatisiert und
gesprochen.
Eine Aspiration des
entfllt.
A.5.5.11
1025
Verbalsubstantiv
Velodrom
Veloso
port.
Velour
fr.
Velours
fr.(Sing.)
Velours
fr.(Plur.)
Veloursleder
fr.
veloutieren
fr.
Veloutine
fr.
Veloziped
Velozipedist
Velpel
Velsen
niederl.
Velten
Veltheim
Veltlin
od.
Veltliner
od.
Veltrusky
tschech.
Veltrusy
tschech.
Velum
Velum palatinum
Velutus
Veluwe
niederl.
Verbalsuffix
1026
Verbalsuffix
Verband
Verbandplatz
Verbandskasse
Verbania
Verbano
verbarrikadieren
Verbaskum
Verbene
verbergen
verbi gratia
Verbier
fr.
Verbiest
niederl.
verdeutlichen
Verdeutlichung
verdeutschen
Verdeutschung
Verdi
verdichten
verdienen
Verdiener
Verdienst
Verdienstausfall
Verdienstgrenze
verdienstlich
verdienstvoll
verdientermaen
od.
Verdigris
engl.
od.
Verdikt
verdingen
verdinglichen
Verdinglichung
Verdon
fr.
verdoppeln
Verdoppelung
verdorben
verdrngen
verdreifachen
verdreschen
verdrieen
verdross
verdrsse
verdrossen
Verdruss
verdnnen
verdrbe
verduften
verdummen
Verdun
fr.
vEd"9~:
verdunkeln
Verdunkelung
Verdunkelungsgefahr
Verdure
fr.
verdursten
verdutzen
Vere
engl.
veredeln
Veredelung
verehelichen
verehren
Verehrung
1027
Verhrtechnik
verehrungsvoll
verehrungswrdig
vereidigen
Vereidigung
Verein
vereinbaren
Vereinbarung
vereinbarungsgem
vereinen
vereinfachen
vereinheitlichen
Vereinheitlichung
Vereinheitlichungsbem-
vereinigen
Vereinigte Arabische
Emirate
Vereinigte Staaten von
Vereinigung
Vereinigungskriminalitt
Vereinslokal
vereinzeln
vereisen
vereiteln
verelenden
Verena
verenden
vererben
Vererbung
Vererbungslehre
Veres
ung.
Veress
ung.
verewigen
verfahren
Verfahrenstechnik
Verfall
verfallen
Verfallsdatum
Verfallserscheinung
verflschen
verfassen
Verfasserkatalog
Verfasserschaft
Verfassung
Verfassungsentwurf
Verfassungsgegner
Verfassungsgericht
Verfassungskonvent
verfassungsmig
Verfassungsrecht
Verfassungsreferendum
Verfassungsschutz
verfeinden
verfertigen
verfestigen
verfeuern
verfilmen
verflechten
verflixt
Verflochtenheit
verfluchen
verflchtigen
verfolgen
Verfolgung
Verfolgungswahn
verfremden
Verfremdung
verfgen
Verfgungsrecht
verfhren
verfhrerisch
Verfhrung
Verfhrungskunst
verfttern
Verftterungsverbot
Verga
it.
vergab
Vergabe
vergaloppieren
vergammeln
Vergangenheit
Vergangenheitsform
vergnglich
Vergnglichkeit
verga
verge
Vergasung
vergattern
vergebens
vergeblich
Vergeblichkeit
vergelten
Vergeltung
Vergeltungsmanahme
Vergennes
fr.
Vergenz
Vergerio
it.
vergesellschaften
vergessen
vergesslich
vergeuden
vergewaltigen
vergiften
Vergil
vergilben
Vergilius
Vergine
it.
Vergissmeinnicht
vergisst
Vergleich
Vergleichbarkeit
vergleichen
Vergleichsverfahren
verglhen
vergnatzt
vergngen
Vergngung
Vergngungsreise
vergngungsschtig
vergolden
vergraben
vergrern
Vergrerung
Vergrerungsglas
verhackstcken
Verhaeren
fr.
verhaltensgestrt
Verhaltensmaregel
Verhltnis
Verhltniswort
Verhaltungsmaregel
Verhandlung
verhandlungsbereit
Verhandlungskapitel
Verhandlungspartner
Verhandlungsrahmen
verharren
Verhau
verheiraten
Verhelst
Verhelst
niederl.
Verhoeven
Verhr
verhren
1028
Verhtungsmittel
Verhulst
niederl.
verhundertfachen
neugr.
Verifikation
Verifizierbarkeit
verifizieren
Verifizierung
Veringenstadt
Verinnerlichung
verirren
Verirrung
Verismo
Verismus
Verssimo
port.
Verits de Fait
fr.
Verits de Raison
fr.
verjhren
Verjhrungsfrist
Verjngung
Verjngungskur
Verkabelung
Verkade
niederl.
verkalkulieren
verkatert
verkaufen
Verkufer
Verkaufskultur
verkaufsoffen
Verkaufsphase
Verkehr
verkehren
Verkehrsampel
Verkehrschaos
Verkehrsdelikt
Verkehrsentwicklungs-
Verkehrsknotenpunkt
Verkehrspolizist
Verkehrsunfall
Verkehrszahlen
Verkehrszeichen
verkehrt
verklren
verklausulieren
Verkleinerungsform
Verklemmtheit
verkniffen
Verkncherung
verknpfen
Verkolje
niederl.
verkomplizieren
verkonsumieren
verkrampft
Verkrampfung
Verkndigungsengel
verkrzen
Verladerampe
Verladung
Verlag
Verlagerung
Verlagsanstalt
Verlaine
fr.
Verlangen
Verlngerung
Verlngerungsschnur
verlaufen
verlautbaren
Verlautbarung
Verlegenheit
Verlegenheitslsung
Verleger
Verlegung
Verleih
&#xh000;h wird im Silbenan-
-&#x--20;&#x.8en;en nicht gespro-
chen; ebenso nicht vor
den Suffixen -er, -ig,
-�ung und vor dem
Schwa-Laut.
A.5.5.9
verlieren
Verlierer
Verlies
Verlbnis
Verlobungsring
verlre
verloren
Verlorenheit
Verlosung
Verlust
Verlustgeschft
verlustieren
Vermchtnis
Vermhlung
Vermhlungsanzeige
vermarkten
Vermeer
niederl.
vermehren
Vermehrung
Vermeil
fr.
Vermeille
fr.
1029
versandfertig
Vermerk
Vermessenheit
Vermessung
Vermessungsingenieur
fr.
Vermeyen
niederl.
Vermeylen
niederl.
Vermicelli
it.
Versandapotheke
Versandbuchhandel
versandfertig
1030
Versatilitt
Versatz
Versatzamt
versaufen
Versumnis
Versumnisurteil
Verschaeve
niederl.
Verschaffelt
niederl.
Verschmtheit
verschrfen
Verschiebebahnhof
verschiedenartig
od.
verschiedenfarbig
verschiffen
verschimpfieren
Verschlagenheit
Verschlankung
Verschlei
Verschleierscheinung
Verschleppung
Verschleppungsmanver
Verschlsselung
Verschluss
Verschmelzung
verschmerzen
verschmitzt
Verschmitztheit
Verschnitt
Verschnittene
verschrauben
Verschraubung
verschrecken
verschreiben
Verschreibung
verschreibungspflichtig
verschrotten
Verschuer
Verschttung
Verschuldungsverbot
Verschulung
verschwgert
Verschwendung
Verschwendungssucht
Verschwiegenheit
verschwren
Verschwrer
verschwrerisch
Verschwrung
Versdrama
Verseschmied
Verso
Vershnungsfest
Versoix
fr.
Versonnenheit
versorgen
Versorgungsanspruch
versorgungsberechtigt
verspekulieren
Versprechen
Versprecher
versprengen
versprochenermaen
od.
Verspronck
niederl.
Verstand
Verstandeskraft
Verstandesmensch
1031
Vervielfltigungs-
Verstndigungsbereit-
verstndlicherweise
Verstndlichkeit
Verstndnis
Versteck
Versteckspiel
versteifen
Verstellung
Verstellungskunst
Verstimmtheit
Verstimmung
verstockt
Bei aufeinander folgen-
siven entfllt die Ver-
1031
Vervielfltigungsapparat
vervierfachen
1032
vervierfachen
Verviers
fr.
Vervins
fr.
vervollkommnen
vervollstndigen
verwachsen
Verwachsung
verwahren
verwahrlosen
Verwahrplatz
Verwahrung
verwalten
Verwaltungsapparat
Verwaltungsgericht
verwandeln
Verwandlung
Verwandlungsknstler
verwandt
Verwandter
Verwandtschaft
Verwandtschaftsgrad
verwanzen
verwarnen
verwechseln
Verwechselungsgefahr
verwegen
Verwegenheit
verweichlichen
verweigern
Verweildauer
verweilen
verweint
Verweis
verweltlichen
verwendbar
verwenden
Verwendungsmglich-
Verwendungszweck
verwerfen
verwerflich
Verwerflichkeit
verwertbar
Verwertbarkeit
verwerten
Verwertungsgesellschaft
verwesen
Verwesungsgeruch
1033
Vexierbild
vexieren
Vexierspiegel
Vexilla
Vexilla regis
Vexillologie
Vexillum
fr.
od.
Vzre
fr.
Vezier
Vezir
arab.
vielversprechend
1034
vielversprechend
Vielweiberei
vielzitiert
fr.
Vienenburg
engl.
fr.
fr.
od.
lit.
span.
Vierachteltakt
Vieraugengesprch
1035
Vila-Lobos
port.
1036
1037
Vita reducta
vitalisieren
Vitamin-B-haltig
Vitamin-B-Mangel
vitaminieren
vitaminisieren
vitaminreich
fr.
od.
fr.
serb./kroat.
tschech.
span.
port.
tschech.
tschech.
Vitra
Vitrac
Vitrage
fr.
fr.
Vitroid
Vitrolles
fr.
Vitrophyr
Vitry
fr.
fr.
Vitzthum
Vitztum
it.
Vogeler
1038
Vogeler
Vogelfluglinie
vogelfrei
Vogelgrippe
Vogelgrippeepidemie
Vogelgrippeerreger
Vogelgrippeinfektion
Vogelgrippepandemie
Vogelgrippeverdachtsfall
Vogelgrippevirus
Vogelkunde
Vogelperspektive
Vogels
Vogelsberg
Vogelseuche
Vogel-Strau-Politik
od.
Vogesen
Voghera
it.
Vogl
Vogler
Vogt
Vogt
norw.
Vogtei
Vogtland
Vogtsburg
Vogue
fr.
od.
Vog
fr.
Vohburg
Vohenstrau
Vhrenbach
Vohrer
Vohwinkel
Voicegramm
engl.
od.
Voicemail
engl.
Voicu
rum.
Voiculescu
rum.
Voidomtis
neugr.
od.
Voigt
Voigtlnder
fr.
Voile
fr.
Voiron
fr.
Voisenon
fr.
Voisin
fr.
Voit
Voith
Voitsberg
Voiture
fr.
Voix mixte
fr.
Vojan
tschech.
Vojnovic
serb./kroat.
Vojtech
slowak.
Vojte
tschech.
Vojvodina
serb./kroat.
Vokabel
Vokabular
Vokabularien
Vokabularium
Vokal
Vokalisation
Vokalise
vokalisieren
Vokalismus
Vokalist
Vokalmusik
1039
Volta Redonda
port.
Voltaelement
Voltaire
fr.
Voltairianer
fr.
vomieren
Vomitio
Vomitiones
Vomitiv
Vomitiva
Vomitivum
Vomitorien
Vomitorium
Vomitus
Vondel
niederl.
Vondrc
tschech.
Vondrc
tschech.
Vonnegut
engl.
Voodoo
engl.
od.
Voorburg
niederl.
od.
Voorde
niederl.
Voorne
niederl.
Voorschoten
niederl.
Vope
tschech.
Vopo
vorab
dehnbar und wird des-
transkribiert.
A.5.4.2.2
Vorabdruck
Vorabend
Vorabendprogramm
Voralpen
voran
voranbringen
Vorarlberg
od.
Vorau
voraus
vorausbezahlen
voreingenommen
Voremberg
vorenthalten
Vorentscheid
vorerst
od.
Vorfahr
Vorfahrt
Vorfahrtsrecht
Vorfall
Vorfestlegung
Vorfreude
vorfristig
Vorfhreffekt
vorfhren
Vorfhrraum
Vorgang
Vorgnger
Das Suffix -&#x--21;&#x.1er;er wird
als vokalisiertes silbi-
gespro-
chen&#xr000;; wechselt r in
tion, dann wird Reibe-R
realisiert.
A.5.5.8
Vorgarten
Vorgefhl
vorgehen
Vorgeschichte
vorgestern
Vorhaltung
Vorhand
Vorhandensein
od.
Vorherrschaft
Vorhersage
1040
od.
Vorhinein
Vringsfoss
norw.
Vor
tschech.
Vorjahr
Vorjahresabschnitt
Vorjahresquartal
Vorjahreszeitraum
Vorkaufsrecht
Vorlesung
Vorlesungsverzeichnis
1041
Wace
Vostry
tschech.
Vota
Votant
Votation
Voten
votieren
Votiv
Votivbild
Votruba
tschech.
Votum
Voucher
engl.
Voudou
engl.
Wace
1042
Wace
fr.
Wach- und
Wachablsung
Wachau
Wache
Wachler
Wachmann
Wachmannschaft
Wacholder
Wacholderbeere
Wacholderbranntwein
Wachposten
wachrufen
Wachs
Wachsabguss
Wachsamkeit
Wachsbild
Wachsch
Wachsfigur
1043
Walent
Wahlkampfstrategie
od.
Wahlkarte
Wahlkreis
Wahllokal
Wahlmnnerstimme
Wahl
schwed.
Wahlprfungsgericht
Wahlrechtsreform
Wahlsieg
Wahlspruch
Wahlstatt
Wahlstedt
Walentin
1044
Walentin
russ.
Walentynowicz
poln.
Waleri(j)
russ.
Walerian
russ.
Walerijewitsch
russ.
Walerijewna
russ.
Walerjan
russ.
Wales
engl.
poln.
Walewein
niederl.
Walewska
Walewski
Walewski
fr.
Walfang
Walfnger
Walfisch
Walfrid
Walgau
Walhall
od.
Walhalla
Wali
(muslimischer
Heiliger)
Wali
(Statthalter)
Walid
Walide
Waliser
Walk
Walke
engl.
Walkenried
Walker
Walker
engl.
Walkie-Talkie
engl.
Walking
engl.
Walkingbass
engl.
Walkman
engl.
Walkocherei
Walkre
od.
Wall
Wall
engl.
Wallaby
engl.
Wallace
engl.
Wallaceburg
engl.
Wallach
Wallas
engl.
Wallasey
engl.
Wallat
Wallbaum
Wallberg
Walldorf
Walldrn
Wallenberg
Wallenstein
Waller
Waller
engl.
Wallerstein
wallfahren
Wallfahrt
Wallfahrtsort
Wallgraben
Walli
Wallia
Wallin
schwed.
Wallingford
engl.
Wallington
engl.
Wallis
Wallis
engl.
Wallis
fr.
Wallisch
Wallisellen
Walliser
Wallmann
Wallner
Wallone
Wallonie
fr.
Wallonien
Wallot
Walloth
Wallraf
Wallraff
Wallsend
engl.
1045
Warsuga
Wanderung
Wandervogel
Wandgemlde
Wandler
Wandleuchter
Wandlung
Wandmalerei
Wandrer
Wandsbecker Bote
Wandsbek
Wandschirm
Wandsworth
engl.
Wandteller
Wandung
Wandzeitung
Wane
Wanfried
Wang
Wang Chong
chin.
Wang Hongwen
chin.
Wang Jingwei
chin.
Wang Meng
chin.
Wang Wei
chin.
Wang Yangming
chin.
vaNaNm"IN
Wanganui
engl.
Wange
Wangen
Wangenbein
Wangenheim
Wangenknochen
Wangeroog
od.
Wangerooge
od.
Wangfujing
chin.
Wangionen
Wanja
Wanja
russ.
Wankel
Wankelmotor
od.
Wankelmtigkeit
Wankelmut
Wan
poln.
Wanne
Wanne-Eickel
Wannenbad
Wannsee
Wanst
Wanstead
engl.
Warszawa
1046
Warszawa
poln.
Wart
wrt
Warta
Wartberg
Wartburg
Warte
Wartehalle
warten
Wartenberg
Wartenburg
Wrter
Warteraum
Wartezimmer
Warth
Wartha
Warthe
Wartislaw
Warton
engl.
Wrtsil
finn.
Wartturm
Wartung
wartungsfrei
od.
Warve
Warvit
od.
Warwara
Warwick
(Ort in GB)engl.
Warwick
(Ort in USA)engl.
Warze
Warzenschwein
warzig
Wasa
Wasabi
jap.
Wasatch Range
engl.
1047
Watt
Watt
engl.
od.
Watte
Watteau
fr.
Wattebausch
Watteline
Watten
Wattenmeer
Wattens
Wattenscheid
Wattepfropfen
Watterson
engl.
od.
wattieren
Wattrelos
fr.
Watts
engl.
od.
Watts-Dunton
engl.
Wattsekunde
Wattwanderung
Wattwil
Watussi
Watvogel
Watzlik
Watzmann
Wau
Wauer
Waugh
engl.
od.
od.
Waukegan
engl.
Waukesha
engl.
Wausau
engl.
Wauters
niederl.
Wauwatosa
engl.
Wauwau
Wauwil
od.
Wave
engl.
Wavell
engl.
Waverley
engl.
Wavre
fr.
Wawel
poln.
Wawila
Wawilow
russ.
Waxahachie
engl.
Weenix
niederl.
Weert
Weerth
Weesp
niederl.
Weft
Weg
Wega
Wegbereiter
Wegberg
Wegebau
Wegeleben
Wegelius
Wegener
Wegenge
Wegeordnung
Weger
Wegerich
wegfahren
Wegfahrsperre
wegfallen
Weggabelung
Treffen an den Glied-
oder Wortgrenzen in
prfigierten Wrtern,
Komposita, Binde-
strichwrtern oder
Wortreihen gleiche
Konsonanten zusam-
men, dann wird der
sprochen. Der Bogen
im Transkript verdeut-
licht die artikulatori-
sche Einheit.
A.5.5.2.4
Weggablung
Weggang
Weggefhrte
Weggenosse
Weggis
Weggli
poln.
wegkehren
1048
wegkehren
weglaufen
Wegner
gorapa
poln.
gorzewo
poln.
Wegrain
Wegrand
wegrationalisieren
wegrumen
Wegscheide
Wegstrecke
Wegunterfhrung
Wegwarte
Wegweiser
wegwerfen
Wegwerfmentalitt
Wegzehrung
Wegzeichen
Wehe
Wehgefhl
Wehingen
Wehklage
Wehl
Wehlau
Wehle
Wehlte
Wehmut
Wehne
Wehnelt
Wehner
Wehr
Wehrbeauftragter
Wehrdienst
Wehrdienstleistender
wehrdiensttauglich
Wehrdienstverweigerer
wehren
Wehrersatzdienst
Wehrgang
Wehrgehnge
Wehrgerechtigkeit
Weihenstephan
Weiher
Weihestunde
Weihgeschenk
Weihling
Weihnachten
Weihnachtsabend
Weihnachtsgratifikation
Lenis-Frikative und
-Plosive werden nach
ten entstimmlicht. Dies
1049
Wellnesscenter
Weiner
Weinerlichkeit
Weinert
Weinfelden
Weingarten
Weingartner
Weinheim
Weininger
Weinkarte
Weinkellerei
Weinrebe
Weinreich
Weinrich
weinrot
Weinsberg
Weinstadt
Weinstein
Weinstrae
Weirton
engl.
Weise
Weisel
Weisenborn
Weiser
Weisgerber
Weisheit
Weisheitszahn
Weiskopf
Weismann
Weismantel
Weiss
Weissagung
Weibier
Weibinder
Weibluten
Weibrot
Weidorn
Weie
Weienau
Weienberg
Weienborn
Weienburg
Weienfels
Weienhorn
Weienkirchen
Weiensee
od.
Weienthurm
Weier
Weieritz
Weifisch
Weifluhjoch
od.
Weigerber
Weiglut
weigrau
od.
Weikse
Weikirchen
Weikohl
Weikopf
Weiling
Weissmuller
engl.
Weipappel
Weirusse
Weirussland
Weiung
Weiwasser
Weiwurst
Weisung
Weisungsbefugnis
weisungsberechtigt
Weisweiler
od.
Weitblick
Weitbrecht
Weite
weiterarbeiten
Weiterbildung
Weiterbildungsma-
weiterfahren
Weitergabe
Weiterreise
Weiterung
weiterverarbeiten
od.
weitherzig
od.
od.
Weitlufigkeit
Weitling
weitrumig
Weitsch
Weitschweifigkeit
Weitsprung
Weiz
Weizacker
Weizen
Weizenbrot
Weizenkeiml
Weizenmehl
Weizmann
Weizscker
Wejherowo
poln.
Wekhrlin
Wekil
Wekwerth
Welch
engl.
welcherart
od.
od.
Welcker
Weldon
engl.
Weles
russ.
Welf
Welfe
Welhaven
norw.
Weli
Welikaja
russ.
Weliki(j) Nowgorod
russ.
Weliki(j) Ustjug
russ.
Weliko Tarnowo
bulgar.
Welimir
russ.
Welingrad
bulgar.
Welisari(j)
russ.
Welisarjewitsch
russ.
Welisarjewna
russ.
Welitsch
Welitschkow
bulgar.
Welitschkowa
russ.
Welland
engl.
Wellbaum
Wellblech
Welle
Wellek
wellenartig
Wellenbrecher
Wellenlnge
Wellensittich
Weller
Wellershoff
Wellerswalde
Wellesley
engl.
Wellfleisch
Wellin
fr.
Wellingborough
engl.
Wellington
engl.
od.
Wellingtonia
Wellman
engl.
Wellness
engl.
Wellnesscenter
engl.
Wellnesshotel
1050
Wellnesshotel
engl.
Wellnesswochenende
engl.
Wellpappe
Wells
Wellung
Welmo
russ.
Welpe
Wels
Welschschweizer
Welser
Welsh
engl.
Welsh rarebit
engl.
Welshpool
engl.
od.
Welshrabbit
engl.
Welskopf-Henrich
Welsunge
Welt
Weltall
Weltanschauung
Weltbestleistung
Weltbild
Weltcup
engl.
Weltenburg
Welter
Welterbestatus
od.
1051
WestPoint
Werber
Werbeslogan
engl.
Werbespot
engl.
Werbizkaja
russ.
Werbung
Werbungskosten
Werchnjaja Pyschma
russ.
Werchnjodniprowsk
ukr.
Werchojansk
russ.
Werchowna Rada
ukr.
Werckmeister
Werda
Werdandi
Werdau
Werdegang
Werdehaus
werden
Werdenberg
Werdenfels
Werder
Werdohl
Werefkin
Werenfels
Werenika
russ.
Werenskiold
norw.
Wereschtschagin
russ.
Weressajew
russ.
Werfel
werfen
Werfer
Werff
Werft
Werftarbeiter
Werg
Wergeland
Werich
tschech.
Werk
Werkbank
WestVirginia
1052
WestVirginia
engl.
Westalgie
Westarp
Westberlin
Westbrook
engl.
Westbury
engl.
Westchester
engl.
Westcoast
engl.
Westcott
engl.
Westdeutschland
Weste
Westen
Westend
Westerberg
Westerbork
Westerburg
Westerholt
Westerland
Westerlinck
Westerly
engl.
Westermann
Westermarck
Western
Westerschelde
niederl.
Westerstede
Westerwald
westerwldisch
Westerwanna
Westerwinkel
Westeuropa
westeuropisch
Westfal
Westfalen
Westfield
engl.
Westgermane
Westgote
Westhofen
Westhoughton
engl.
Westindien
Westinghouse
engl.
Westinghousebremse
engl.
Westjordanland
Westlake
engl.
Westland
Westland
engl.
Westlife
engl.
Westmchte
Westmacott
engl.
Westman
Westmnnerinseln
Westmeath
engl.
Westminster
Westminsterabtei
Westmont
engl.
Westmoreland
engl.
Westmount
engl.
westnordwest
Weston
engl.
Westonitz
od.
Westover
engl.
Westphal
Westport
engl.
Westpreuen
Westray
engl.
Westrich
Westrom
Westsahara
Westsamoa
Westsdwest
West-Vlaanderen
niederl.
westwrts
Westwego
engl.
Westwind
Westwood
engl.
od.
Wet
niederl.
1053
Wiedergeburt
engl.
engl.
engl.
Whipcord
engl.
engl.
engl.
engl.
engl.
engl.
engl.
engl.
engl.
engl.
engl.
engl.
engl.
Whitchurch
engl.
engl.
engl.
engl.
white-collar
engl.
engl.
od.
engl.
engl.
engl.
Wiedergutmachung
1054
Wiedergutmachung
(holte
wieder)
(wiederholte)
Wiederholungsfall
dehnbar und wird des-
transkribiert.
A.5.4.2.2
Wiehengebirge
poln.
Wienbarg
Wienerwald
poln.
Wieprz
poln.
Wierden
Wiertz
fr.
poln.
Wierzyn
poln.
engl.
Wieselburg
Wiesenschaumkraut
1055
Windfang
russ.
Wilfred
engl.
1056
windgeschtzt
engl.
od.
od.
Windischgrtz
od.
Windkraftanlage
engl.
Windrad
Windsbraut
engl.
engl.
windsurfen
engl.
Windsurfer
engl.
Windsurfing
engl.
Windward Islands
engl.
Winfred
engl.
Wirch
tschech.
wird
wirft
Wirkerei
wirklichkeitsfern
Wirklichkeitsform
wirksam
Wirksamkeit
Wirkstoff
Wirkungsbereich
Wirkware
poln.
Wirral
engl.
wirren
Wirrwarr
schwed.
Wirt
Wirta
Wirtel
Wirth
wirtlich
Wirtlichkeit
Wirtschaft
wirtschaften
wirtschaftlich
Wirtschaftsembargo
1057
Wadysaw
Wirtschaftsflaute
Wirtschaftskrise
Wirtschaftsschwche
Wirtschaftswachstum
Wirtschaftswissenschaf-
Wirtshaus
Wirtsleute
Wirz
engl.
russ.
Wischera
russ.
russ.
Wischnewski(j)
russ.
engl.
engl.
engl.
engl.
engl.
Wishart
engl.
russ.
poln.
poln.
poln.
Wispelaere
niederl.
russ.
Wissbegierde
Wissembourg
fr.
wissenswert
engl.
Wital(j)
weiruss.
Witali(j)
russ.
russ.
russ.
russ.
Witberg
russ.
russ.
Witfrau
engl.
engl.
engl.
russ.
Witjas(j)
russ.
Witjastiefe
russ.
poln.
russ.
bulgar.
Wittenberg
Wittenberge
Wittenberger
od.
Wittenburg
poln.
Witwenrente
poln.
weiruss.
dn.
od.
russ.
weiruss.
Wjachirew
russ.
Wjasemski(j)
russ.
russ.
russ.
russ.
russ.
russ.
Wkra
poln.
Wladigerow
bulgar.
russ.
russ.
od.
russ.
Wladimir-Wolynski(j)
russ.
russ.
russ.
russ.
russ.
poln.
1057
1058
bulgar.
WLAN
russ.
poln.
odzimierz
poln.
WM-Arena
WM-Stadion
WM-Stadt
russ.
dehnbar und wird des-
transkribiert.
A.5.4.2.2
engl.
od.
engl.
wodurch
od.
poln.
Woerden
niederl.
niederl.
Wovre
fr.
wofern
od.
od.
od.
od.
od.
Wohlergehen
wohlerzogen
Wohlfahrt
Wohlfahrtsstaat
wohlfeil
Wohlfhlfaktor
Wohlgeboren
Wohlgefallen
wohlgenhrt
wohlproportioniert
Wohlttigkeitskonzert
wohlverdient
Wohnberechtigung
1059
Wolfram
Wolfram von Eschenbach
Wolframat
Wolframit
od.
Wolfratshausen
Wolfsberg
Wolfsburg
Wolfsrachen
russ.
Wolgograd
Wolgograd
russ.
russ.
Wolkenkratzer
Wolkenkuckucksheim
Wolkersdorf
russ.
russ.
engl.
od.
Wollerau
Wollfaden
Wollgras
engl.
Wollspinnerei
Wollstonecraft
engl.
1060
World Wide Fund for
Nature
engl.
World Wide Fund for Nature
1060
1061
Wyschensky(j)
Wrze
wrzen
Wrzfleisch
wrzig
Wrzigkeit
Wrzmischung
Wrzung
Wstenfeld
Wstenhfer
Wstenrot
Wterei
chin.
chin.
chin.
russ.
Wuktyl
komi-syrj.
Wuktyl
russ.
Wulfenit
od.
Wulfram
chin.
wunderbarerweise
od.
od.
Wunderkerze
od.
wundervoll
Wundstarrkrampf
Wyschinski(j)
1062
Wyschinski(j)
russ.
Wyschnegradski(j)
russ.
Wyschni(j) Wolotschok
russ.
poln.
poln.
Wyssozki(j)
russ.
poln.
1063
Y, y
span.
y-Achse
engl.
jap.
od.
jap.
engl.
chin.
trk.
engl.
kor.
chin.
jap.
jap.
od.
jap.
jap.
jap.
jap.
jap.
jap.
In Komposita werden
auslautende lange Vo-
1064
engl.
arab.
Yo-Yo
o:"o:
od.
trk.
Ypacara
span.
Ypenburg
niederl.
od.
Yperen
niederl.
od.
neugr.
Yrghys
kas.
finn.
Ysenburg
niederl.
niederl.
Yssyk-Kl
kir.
schwed.
Yttererden
Yttrofluorit
chin.
chin.
chin.
chin.
engl.
engl.
span.
jap.
jap.
jap.
engl.
engl.
engl.
chin.
chin.
kor.
chin.
span.
span.
span.
YWCA
engl.
Z, z
slowak.
engl.
zackerieren
tschech.
serb./kroat.
od.
fr.
poln.
poln.
poln.
fr.
neugr.
serb./kroat.
Zagorov
tschech.
Zagreb
serb./kroat.
Zagreus
ung.
Zaharoff
engl.
&#xh000;h wird im Silbenan-
-&#x--20;&#x.8ig;ig nicht gespro-
chen; ebenso nicht vor
den Suffixen -er, -en,
-�ung und vor dem
Schwa-Laut.
A.5.5.9
zahlreich
Zahnarzt
od.
zahnrztlich
od.
slowak.
tschech.
Zahradnc
tschech.
Zahradnk
slowak.
Zahradnk
tschech.
Zhre
1065
arab.
Zaire
fr.
od.
Zaire
port.
Zare
fr.
Zairer
fr.
fr.
serb./kroat.
1066
tschech.
tschech.
tschech.
tschech.
poln.
Zawiercie
poln.
poln.
fr.
arab.
arab.
1067
Zeit-Zonen-Tarif
sorb.
russ.
Zelebrant
Zelebration
1068
1069
chin.
chin.
chin.
chin.
chin.
chin.
chin.
chin.
chin.
chin.
chin.
chin.
chin.
chin.
Zheravna
bulgar.
chin.
chin.
chin.
chin.
chin.
chin.
chin.
chin.
chin.
arab.
it.
iar nad Hronom
slowak.
1070
od.
Zinkografie
Zinksalbe
zinkwei
engl.
niederl.
zinnoberrot
fr.
Zinsrechnung
zinstragend
Zinzare
Zinzendorf
Ziolkowski(j)
russ.
engl.
ZIP
1071
verts
it.
Zoderer
engl.
1072
Zosteres
arab.
ZPO
dehnbar und wird des-
transkribiert.
A.5.4.2.2
zuallererst
od.
od.
1073
arab.
Zugkraft
zugkrftig
Zuhlterei
Zuhilfenahme
Zuid-Beveland
niederl.
Zuiderzee
niederl.
Zuid-Holland
niederl.
engl.
engl.
ukrowski
poln.
zukunftsfest
Zukunftsinvestitions-
programm
Zukunftsvertrag
arab.
poln.
Zuleitungsrohr
1074
Zustrom
niederl.
Zutrgerei
zutrglich
zutraulich
Zuverdienst
Zuverdienstmglichkeit
zuvorderst
zuvrderst
zuvortun
Zuwachsrate
Zuwandererkind
1075
Zwitterwesen
zweihundert
od.
Zweijahresplan
zweijhrig
zweijhrlich
zweikeimbltterig
zweistimmig
zweistckig
zweistndig
zweistndlich
zwittrig
1076
zwittrig
zwo
zwlf
zwlfeckig
zwlfeinhalb
Zwlfender
zwlferlei
zwlffach
Zwlffingerdarm
zwlfjhrig
zwlfmal
zwlfprozentig
zwlftausend
zwlfte
zwlftens
zwlfundeinhalb
niederl.
Zworykin
engl.
zwote
DeutschesAussprachewrterbuch

Приложенные файлы

  • pdf 1166252
    Размер файла: 7 MB Загрузок: 0

Добавить комментарий