Сборник песнопений и молитв. Часть 1


Чтобы посмотреть этот PDF файл с форматированием и разметкой, скачайте его и откройте на своем компьютере.
ւ̄˘-

-
ISBN 978-5-901621-21-9
ӂ, 2007
Ӊʇ
˂ڂ
4
5

9

382
400
416
ڂӂ 432

ۇ 454
ӄ ӂ 456
͇
χ˘ ͇θ 476
· ͇θ 488
͇θ 493
˂ڂ
Ӊ ӂ
̸! Ӊ
! Ӊ Ӊ·

̇ ̇ „
ӄ
ӄ ډ ̇
҂ӷʉ

·. ӂ ̇
,
, ۉ ڸ
·ڸ, ӷ
ۄ ڇ

Ӊ˻.
˂ڂ ̇„ χ ̇
̇

̇ ӂ

ւ̄˘-
͂ ,
̇ , ‰ ,
ڇ, ·


Θ
ӄ Ӊ ̇
ӂ ӄ ˂

ӷ
.
ӄ ̇
ӄ

ӂ ˘
ҷӂ. ӄ
·Ӊڸ
θ
-ˆ ,
ӄ ڇ

̇

. ӄ
ˆ

ҷӂ, ҇

, ͇


· ڇ
ˈ ӂ
ڇ ڸ ӂ
ˇ

‚Ӊ
ڇ
·Ӊ

, ۉ˘ ̇
ڸ ̇ ӂ

· ̇ ӄ
̇ ̇
̇ʉ ڸ
ۄ ڇ

Ӊ!

- ̉ ڈ

ڇ ˄ ̇
Ȼ,
θ ӷ
ӂ, ӂ
ӂ
,
·
ۄ

ӂ. ‰
: ˜
̇ ˘
ۘ ,
̇
Ә
χˇ
ӂ
. Ӊӷ

ӂ ͇ ӂ ˈ
̇ȉ
̈ ҷ͇.
˂Ӊ

̇

˂Ӊ
̉

ӂ.



χ˘ ·.
̇ڸ ӄ ӄ
ڂڂ


, „ ˯ ̉.
ҷ
ڂӂ

˘
Әӂ: ‚ˆӂ
‰‚ӂ

, ·˘ ‚̄˘
, ӂ
(

͂
). ‰ ͇ʉ
,

, ˂Ӊ
„
ڇ (

ڇ „
, ڇӂ
.
˜ڇ
ڇ,
̇θ ӷ„ڸ
ۘ˂
,
͇θ ӯ
̇˷

.



θ
ӂ
ˇڇ
, ͇ʉ

Ә, ډθ
, Ә̸
̇
ӷ
ӂ
˷
‚Ӊ
. ӂ,
̇ӷ

, ӷ
˂
ڸ ,
ӄӂ ˘ ӷ

ӂ ӷ
ӄ
,
̇ ˆ
, ˂Ӊ
ˆ


ȯ ȯ
۷
̇ θ
.
̇ ˜
̇ ڸ

ۄ
( ۷
)
Ӊӂ ͂.

̇
˘



, ڇ


ڂ

˜ ڂ
,
˜
ڂ
̇
, ۷
ڂ
̇
ۘ , Ҙڇ
̇ ˘ θӂ
, ‰
ӷ ‰
ڸ ڂ
ڸ
ӂʉ

̉

ۘ

̇

, ̇ ·
ڸ ҂.
, ڸ ԇ, ԇ
ڸ ̇ ӂ
, ӂڸ
ڂ

ӷ
ڸ
ӄ
„ ӂ
Ә
. ӷ
·
ڈ
̇
ӄ
,
͇ ˂ Ӊ
. ۘ
ӂ

ӄ ӂ ڇ

ڸ Ӊڂʉ (
ӂ!) ԇ ӂ‰ ̇
ӄ.



Ӊ ȯ
ӂ‰
ӂ ւ̄˘-
͂. ӯ ̇ڂ
(, ̇ ̇ڸ) ·θ

̇ ͂.
ӄ. χ˘ ه
͇
Ҹ
̇ȉ
ӄ ӂ
̇˷
. ̇ڂ

ۘ
ڸ

‰
ҷ͇
̇ʉ
ډ ͂
ˇ ӂ ‰ӄ
‰

( ӷ͇
͇
ӄ ҷ͇):
, 19 (243), 101 (5), 6 (321), 81
(110) 195 (238), 61 (166), 111 (261), 18 (125), 311 (157), 186 (200),189
(182), 290 (21), 85 (111), 203 (208)
, 93 (306), 31 (45), 1 (6), 72
(227), 313 (133), 50 (97), 69 (63)
, 303 (143), 182 (247), 213 (252),
372 (154), 303 (143), 372 (154), 338 (184), 268 (218), 335 (175), 371
(240), 181 (265), 113 (7), 192 (182)
, 86 (108), 151 (202), 307 (144),
297 (194), 12 (122), 4 (304), 71 (
219), 295 (135), 7 (311), 379 (158),
318 (162), 363 (49),
326 (215), 339 (179).
ҷ͇ E
vangelisches Gesangbuch
(Ausgabe f
r die Evangelisch-Lutherischen Kirchen in Bayern
und Th
ringen)
ˆ
‰
( ӷ͇
͇
EG):
1 (179), 2 (161), 3 (155), 5 (165)
(163), 17 (16), 18 (8), 19 (6), 20 (1
), 22 (10), 23 (12), 24 (11), 25 (7),
33 (24), 34 (25), 35 (30), 36 (37),
37 (44), 39 (27), 41 (46), 43 (55),
44 (23), 48 (45), 56 (58), 57 (64),
58 (61), 60 (63), 61 (65), 70 (63),
64 (67), 67 (69), 70 (403), 72 (85),
73 (83), 74 (81), 78 (76), 81 (95),
102 (105), 104 (122), 109 (125), 116 (140), 123 (147), 124 (149), 131
(532), 132 (200), 137 (218), 138
(223), 140 (214), 142 (215), 151
(400), 163 (496), 165 (238), 170
(503), 172 (511), 137 (437), 174
(443), 176 (453), 178 (467), 179
(484), 182 (488), 185 (482), 187
(477), 188 (299), 189 (343), 201
(233), 208 (264), 216 (362), 228
(396), 231 (357), 233 (351), 234
(354), 237 (391), 253 (395), 261
(376), 262 (365), 263 (369), 268
(397), 273 (366), 278 (364), 279
(346), 282 (361), 285 (596), 286
(530), 287 (518), 293 (528), 294
(526), 295 (527), 296 (317), 297
(321), 301 (324), 302 (325), 305
(289), 208 (328), 309 (318), 310
(330), 316 (243), 321 (331).
(Ausgabe f

T: Allein Gott in der H
h; . ˆ, 1525
M: χ
, θ ··, /
·
/
˯ ̸; /
·ڸ
˄? / ·
/
, ӄ
3. ڈ ։Ӊ
, / , Ӊ,
ԇθ! /
ʉ
Ӊ, /
˯ ¯θ. / , ӄ, ԇθ, ͇ʉ
/
· ̇! / ̇, !
4.

! ˯ ·Ӊڸ /
ԇ҇; / ч
̇ ӷʉڸ, / ӄ
ۯ, / ̇ ԇθ ̇ /
, ڸ ; /̇
ӂ.
1. Allein Gott in der Hh sei Eh
r / und Dank fr seine Gnade, /
darum dass nun und nimmermehr / uns rhren kann kein
Schade. /Ein Wohlgefalln Gott an uns hat; / nun ist gro Fried
ohn Unterlass, / all Fehd hat nun ein Ende.
2. ̇
, / ̸̇ ̇ ڸ
/ ڸ
/ ҂
ӷ ̇ ̇
¯, /
· ҂¯!
3. ҂ڇ, ˜
ӄ, / ڈ ̇
˯‰, /
, ӷ
ӄ / ۯڸ
̇
. / ,
Ҹ, ·
,
/ ·
˯ ӂ!
1. Liebster Jesu, wir sind hier,
/ dich und dein Wort anzuhren; /
lenke Sinnen und Begier / auf
die sen Himmelslehren, / dass
die Herzen von der Erden / ganz zu dir gezogen werden.
2. Unser Wissen und Verstand / is
2. , ҂
ڇ
ӂ, / ڂ
˄ӂ, / ч ̇
·Ӊڸ, / ч, ,
̇ڸ!
3. ч ̇ ڸ ·
/ ˘ ,
/ ·
ڸ /  ·
1. Herr Jesu Christ, dich zu uns wend, / dein Heilgen Geist du zu
uns send; / mit Hilf und Gnad er uns regier / und uns den Weg
zur Wahrheit fhr.
2. Tu auf den Mund zum Lobe dein, / bereit das Herz zur Andacht
fein, / den Glauben mehr, strk den Verstand, / dass uns dein
Nam werd wohlbekannt,
3. bis wir singen mit Gottes Heer: / Heilig, heilig ist Gott der
Herr! / und schauen dich von Angesicht / in ewger Freud und
4. Ehr sei dem Vater und dem Sohn, / dem heilgen Geist in einem
Thron; / der Heiligen Dreieinigkeit / sei Lob und Preis in
: .·

: ..
ӂ
2.
/ ۘ
, /
: /
ӄ ̇ ˷ ԇ.
ӄ ̇ ˷ cԇ! / ӄ ̇ ˷
cԇ! / ч! ӄ ̇ ̇ , / ӄ ̇
˷ ԇ!
3. Ӊ
/ ·̸
̇ʉ
ӄ, / θ
҂:
/ ӄ ̇ ˷ ԇ.

4. ˉ ӷ·ӂ
/ ·

· /ӂ
ۂڂ

: / ӄ
̇ ˷ ԇ.

T: Gott ist gegenw
rtig; .„, 1729 : .
: .‡̉, 1680
2. ,
̇, /
/
· ʇ. /
, ҂
, ҂
ԇθ! / ·
/ ̄
·
. / ̇, /
! /
/

.
3. ͇
/ „
, /
̇˜. / 燯
̸
/ ·̸

/ ӷڂڸ · . / θ
/
燯 Ӊ, / 燯 ӄ ԇθ, / ·
θ!
4. ڸ

/ ̸ ·Ӊ̸
ڂ Ӊ./
, ͇ ̄, /
ڸ „ ӷ
, / ˉڸ ‰ ӷ
ч / ӂ ӂ /
ڸ · ˯ ڸ,
/ ,
·ڸ!
5.
, ӷ
/ Ҹ ̇
, /
ʉ̸
, /
ۉ ۉ, /


. / ·, /
, / ڸ ӂ
, / ۂ !
6.
͇¯, / Ӊ, ڸ ҂ /
„ ˈ
. / Ә
/ Ӊ
ۘ ̈ / ͇
, / /
ч · /
ڸ
, / ꇉ
7. Ӊ, ȉ / / ˂
, ԇθ. /

, / ч
ˉڸ, / ӷ
˜. /
Ș, / „, / ч ·
ڸ /
ڸ!
2. Gott ist gegenwrtig, / dem die Cherubinen / Tag und Nacht
6. Du durchdringest alles; / lass dein schnstes Lichte, / Herr,
berhren mein Gesichte. / Wie die zarten Blumen / willig sich
entfalten / und der Sonne stille halten, / lass mich so, / still und
froh / deine Strahlen fassen / und dich wirken lassen.
7. Mache mich einfltig, / innig,
abgeschieden, / sanft und still in
meinem Frieden; / mach mich re
ines Herzens, / dass ich deine
Klarheit / schauen mag in Geist und Wahrheit; / lass mein Herz
/ himmelwrts / wie ein Adler schweben / und in dir nur leben.
8. Herr, komm in mir wohnen, / lass mein Geist auf Erden / dir
ein Heiligtum noch werden; / komm, du nahes Wesen, / dich in
2. Ҹ
ʉ̸
, / Ҹ
ڸ, / ͇ ̇ ҂ ӂ̸
/
҂

. / ·
·̸
/ ӷ , Ӊ,
3.
ڇ, ӄ ‰˜
, / ։Ӊ
ӄ
! /
ڸ ӂ
˜ /
¯ ڸ . /
Ӊ, ̸
/ · ¯̸.
T: Ach bleib mit deiner Gnade; .„χ, 1627
M: .θ, 1609
2. ·ۉ
ӂ, / , ̇, ӷ
/ „ χ /
ԇ
3. ·ۉ
̸ /
̇, ҂ڇ , /
ӷ, χ
, / 燯 ·
!
4. ·ۉ ·ӂ̸ / ̇ ̇
· ̸ /
5. ·ۉ ̇ /
ӷ, /
̇ / ‰ !
1. Ach bleib mit deiner Gnade / bei uns, Herr Jesu Christ, / dass
uns hinfort nicht schade / des bsen Feindes List.
2. Ach bleib mit deinem Worte / bei uns, Erlser wert, / dass uns
sei hier und dorte / dein Gt und Heil beschert.
3. Ach bleib mit deinem Glanze / bei uns, du wertes Licht; / dein
Wahrheit uns umschanze, / damit wir irren nicht.
4. Ach bleib mit deinem Segen /
bei uns, du reicher Herr; / dein
Gnad und alls Vermgen /
in uns reichlich vermehr.
5. Ach bleib mit deinem Schutze / bei uns, du starker Held, /
dass uns der Feind nicht trutze / noch fll die bse Welt.
6. Ach bleib mit deiner Treue / bei uns, mein Herr und Gott; /
:.ҷ
:.
2.

. / ۯ ڇ
/ , ͇ , / ͇ ̇ ӷ‰.
/ ӂ ڇ
, / ӄ
ʉ;
/

ڂ, / ‰
3. ˄, / ̇ ,
/ ӷ ͇ ք / ͇ ӷ ڇ. /
ӂڸ ͇ , /
/ · ӂ , /
!
ڸ ӷ ͇ , / ͇
„, / ۉ̇
ӂڸ ·
/
„.
2. , ·Ӊڸ
/

, /
, / ¯
.
3. , ̇ Ә / , / ·ۉ „
̇ ̇ / ˜ ̇ .
4. , ̸
/
̇ ̸ / ˜ӄ
/ ˯. ̸.
:.·

:..
ӂ

2. ڸ
҂

/

,
/

/
· ̇
ӯ!
3. ̇ۘ ̇ ̸ /
ڸ ӷˉӂ
, / ̇ ̇ ӄ¯̸
/
ڸ
·
4. ‰ ۯ̸, / ӄ ˉ
, / ͇ӄ ̸
/ ̇,
5. · ۉ ڸ ·, / θ · ,
/ ˘ ʇ / ˜
. ̸.
T: Bewahre uns, Gott; . , 1987. : .
M: ., 1984
2. ԇ ̇, Ӊ, / ̇, Ӊ, / ۉ
̇
̸
, /
/ ̇
ӷ, / ۉ
ڇ. /
/ ̇ ӷ, / ۉ
3. ԇ ̇, Ӊ, / ̇, Ӊ, / ‰
· ۉ ̇
/
/ · ̇ ̸
Ӊ, / · ̇ ̸
4. ԇ ̇, Ӊ, /
̇, Ӊ, / ۉ
̇ ·ӂ̸. /
/ ˂
/ ̇ ̸
. /
/
˂ / ̇ ̸
1. Bewahre uns Gott, / behte uns Gott, / sei mit uns auf unseren
Wegen. / Sei Quelle und Brot / in Wstennot, / sei um uns mit
deinem Segen. / Sei Quelle und
Brot / in Wstennot, / sei um
uns mit deinem Segen.
2. Bewahre uns Gott, / behte uns Gott, / sei mit uns in allem
Leiden. / Voll Wrme und Licht / im Angesicht, / sei nahe in
schweren Zeiten. / Voll Wrme un
d Licht / im Angesicht, / sei
nahe in schweren Zeiten.
3. Bewahre uns Gott, / behte uns Gott, / sei mit uns
Bsen. / Sei Hilfe, sei Kraft, / die Frieden schafft, / sei in uns, uns
zu erlsen. / Sei Hilfe, sei Kraft, / die Frieden schafft, / sei in
4. Bewahre uns Gott, / behte un
s Gott, / sei mit uns durch deinen
Segen. / Dein Heiliger Geist, /
der Leben verheit, / sei um uns
auf unseren Wegen. / Dein Heiliger
Geist, / der Leben verheit,
/ sei um uns auf unseren Wegen.
T: Lass mich dein sein und bleiben; H.θ, 1572
M: M.Teep, 1614
Lass mich dein sein und bleiben, / du treuer Gott und Herr, /
von dir lass mich nichts treiben,
/ halt mich bei deiner Lehr. /
Herr, lass mich nur nicht wanken,
/ gib mir Bestndigkeit; / dafr
will ich dir danken / in alle Ewigkeit.
T: Segne und beh
te; ... : .
M: .., 1750
15
2. Ӊ, ! / ӂ ̇
. / ч ‰


/ ԇ
!
3. ̸! ̸! ̸! / Ӊ̸ ̇! /
̇ , /
, ڸ ,
1. Segne und behte / uns durch deine Gte! / Herr, erheb dein
Angesicht / ber uns und gib uns Licht!
2. Schenk uns deinen Frieden /
alle Tag hienieden; / gib uns
1. Unsern Ausgang segne, Gott
, / unsern Eingang gleichermaen,
/ segne unser tglich Brot, / segne unser Tun und Lassen, / segne
uns mit selgem Sterben / und mach uns zu Himmelserben
T: Die Nacht ist vorgedrungen; ., 1938
: .҄ӂ M: .ڈΉ, 1939
2. ̄
ʇ / , ڇ ۄ, /
·̈ ̇
, / ԇθ, ӄ ˂. /
,
, Ҙڸ /

·!
/ ˜ ˘, / ӄ ·ˆ ԇ!
ڸχ
Ӊ, / ‰
‚, /
̇ȉ, /
ԇ̸
. / ̇
/ ԇ̸

. / ̇
, / ք ӄ .
4. ‰ ͇
/ ̇
, /
҂ / ҂̇
. /
҂ڇ / ۉ θ ڸ
, / ‰ ҂
ԇ
5. ӄ, ڸ ڇ, /
҂ ̇ȉ¯!
/ ۉ ք ̇, /
Ә ̇ Ә. /
Ӊ, / ӷ ¯
ӷ, /
̇ , / ۉ ҂ ԇ...
1. Die Nacht ist vorgedrungen, / der Tag ist nicht mehr fern. / So
sei nun Lob gesungen / dem hellen Morgenstern! / Auch wer
3. Die Nacht ist schon im Schwinden, / macht euch zum Stalle
auf! / Ihr sollt das Heil dort find
en, / das aller Zeiten Lauf / von
T: Es kommt ein Schiff, geladen; .ۉχ, 1626,
̇ ӂ
ڸ ‚
,
ҷ, XV .
: .. ۷, .. M: θ, 1608
2. θ θ
, / ӄ; /
ӂ ̇
ԇ, / χڇ

3.
ڇ, θ / ˘ „. /
, / ӄ
4. Ҹ , /
‚
̇ ҂. / ̇
ڇ ڂ, /
ӷ.
5.
· /
·͇ڸ, / ڸ
ʉ , / ӷ
6. , / ȉ
͂
, / ӷ ۘڸ ̇‰ڂ, / ̸ ˜
.
1. Es kommt ein Schiff, geladen / bis an sein hchsten Bord, /
trgt Gottes Sohn voll Gnaden, / des Vaters ewigs Wort.
2. Das Schiff geht still im Triebe, / es trgt ein teure Last; / das
Segel ist die Liebe, / der Heilig Geist der Mast.
3. Der Anker haft auf Erden, / da ist das Schiff am Land. / Das
Wort will Fleisch uns werden, / der Sohn ist uns gesandt.
1. Ihr lieben Christen
, freut euch nun, / bald wird erscheinen
Gottes Sohn, / der unser Bruder worden ist, / das ist der lieb
2. Der Jngste Tag ist nun nicht fern. / Komm, Jesu Christe, lieber
Herr! / Kein Tag vergeht, wir
warten dein / und wollten gern
3. Du treuer Heiland Jesu Christ,
2. · ڇ ̇, / ɉ ·ڸ ք
ڂʉ̇! / ·
, / ˯
̇! / · „ . /
„ ˯ . / · ·, , /
3. ӂ ڸ ք ԇ
. / ч ۉ
! / ڂ
, / ч ҈
·! / ӄ ˉ, /
ԇ̸ . / · ·, , / ·
4. ȉ ̇, ڸ ̇ ڂ
, / ڇ

. / ӂ

ڸ /
, ,
·Ӊڸ. /

҂
, / ԇ
. / · ·, , / ̸
̇ !
1. Macht hoch die Tr, die Tor macht weit, / Es kommt der Herr
der Herrlichkeit, / ein Knig aller Knigreich, / Ein Heiland aller
Welt zugleich, / der Heil und Leben mit sich bringt; / derhalben
/ Er ist die rechte Freudensonn,
/ bringt mit sich lauter Freud
2.

, / ڸ
, / ̇ ژ ·҇
/ ˈ
. / ! , θ! /
·
χ!
3.
, ·̸
ӂ! /

ӷ
‰,
/ / ̇ . /
! , θ! /
· χ!
T: Mit Ernst, o Menshenkinder; . ·, 1642;
4 ه
·, 1657
M: , 1557
2. ӂҸ ˜ / ·͇ „, /
ڇ, / ˂ڂ
ք. / ,
/ Ҹ,
, / ,
Ҹ,
/ ӷ ӄ ̇ ˉ.
3. Ӊ
/
, /
ۉ, /
˘. /
ۯ , / ̸
, /
ԇ̸ / Ӊ .
4.
/ , , ͇, /
/
. /

, / ·ۉ, ,
. / ڇ
/
·
1. Mit Ernst, o Menschenkinder, / das Herz in euch bestellt; /
bald wird das Heil der Snder, / der wunderstarke Held, / den
Gott aus Gnad allein / der Welt zum Licht und Leben /
versprochen hat zu geben, / bei allen kehren ein.
2. , ۷ ӂ
/ ӄ ڈӂ /
‰͇ ڇ, /

3.
·

„ / ·ڂ ˜ڇ, /
, ˉ , / Ҹ .
4. Ә ‚
, /

¯
Ӊ
/
.
5. ·, Ӊ, ·, / · ˜ ! / ,
, · / ӷ.
6. , ·ۉ, , , /

, / ӷ·
/

θ
7.

, / ӷ
‰ ӷ / ӄ

, / ۉڸ
ۉ¯
1. Gott sei Dank durch alle Welt, / der sein Wort bestndig hlt /
2.
ڂ
/ ڸ · , /
ڇ /
· ҇. /
ۉ
/ „ ‚
ڸ / ‚
/
„ ڸ.
3. ,
, / ӄ

/ 燂
̇
; / ӄ „¯̸
/
ڸ, / ˯
¯̸ /
ڸ ӂ ڸ.
4. ·
ӷۉ / Ӊڸ
̇ ? /

·, /
ӂ
. / ӷ
ڸ ԇ̸, / ڇ
; /
ӄ ̸ۘ
/
ӯ.
5. ˜
/
, Ӊ
; /
҂ڇ, / ԇθ ڂ. /
, / ڸ ; /
ԇθ, / ҂ӷӉ.
6. χ ˜ /
҂
·
/ ڸ

. / ,
/ ˜
ք / χ
7. ڇ ۄҸ /

; /
҂ ͇Ҹ, / ӷ
ԇ
̇
, /
̇ ; /
, / , ˉ.
8. ۉ ,
, / , ӷ ڸ:
ڸ ̇, /
˂ ·Ӊڸ.
/ ˉ , ԇθ! /
ʉ ·
! ˉ!

ӷθ / ·
‰.
1. Wie soll ich dich empfangen / und wie begegn ich dir, / o aller
alle Welt / in ihren tausend
Plagen / und groen Jammerlast, / die kein Mund kann aussagen,
/ so fest umfangen hast.
denen Gram und Schmerze / sich huft je mehr und mehr; / seid
Der Herr wird sie zerstreuen / in einem Augenblick. / Er kommt,
er kommt, ein Knig, / dem wahr
lich alle Feind / auf Erden viel
zu wenig / zum Widerstande seind.
10. Er kommt zum Weltgerichte: / zum Fluch dem, der ihm flucht,
/mit Gnad und sem Lichte / dem, der ihn liebt und sucht. /
Ach komm, ach komm, o Sonne, / und hol uns allzumal / zum
ewgen Licht und Wonne / in deinen Freudensaal.
T: O Heiland, rei
die Himmel auf; ., 1622;
: .., ..۷
M: θ, 1638; ۄҷ, 1666
2. ·, Ӊ, ; / ԇθ,

. /
, ۘ, ڂ
ʉ / ӂ
.
3.
̸ ӷ„ , / ڸ ژ
. /
, ҂ Ӊ; / Ӊ,
ڂ !
4. ɉ ¯̸
, /
? / ̸ ӄ ·
, /
̇ .
5. ̈, ˂̇
, / ȉ, ·
ӄ; / „

/ ڸ
6. Ҹ θ
ԇ ڸ, / ‰ ·
ڸχ ڸ. / Ҹ, ԇθ /
‰ ‰ .
7.
·
·Ӊ, / ԇθ ̇, ӂ
; / ·
ӂ ·
, / Ӊ,
͇ !
1. O Heiland, rei die Himmel auf, / herab, herab vom Himmel
lauf, / rei ab vom Himmel Tor und Tr, /
rei ab, wo Schloss
und Riegel fr.
2. O Gott, ein Tau vom Himmel gie, / im Tau herab, o Heiland,
T: Conditor alme siderum; X .
: .˘, .̸ӂ
2.
̇ , /
, /
̇ ڇ ԇ, / ҈̸
¯͇.
3. ʉ
‚
, / ӯ ‰

, / Ӊӷ ̈
, / ۂ
˂.
4. ‰ ˘ / ̇
· /
5. ·,
,
, / ˆ ۉ
‚‰
,

˜ /
6. , ̇
, / · ڈ
/
¯ / ч ۉ ·
T: (..) ڇ χӂ
M: ..Ň
2.
, · θ: /
· ԇ
̇ ۯ. / ̇ ڸ
·Ҹ ·, /
, ӷ.
3. , ҂
̇
ۉ, / ӷ
ӯ. /
҂
͇ ҂„.
4. ˉ, ˉ,
чˉӂ! /

·, /

Ә / ۯ ҂, , ꇂ!
2. ·
,
/ ͇ /
·ڸ ̇ / ˆ ډ. /
·ڸ
/ ̸: / ȉ

̸ۘ
, / ڈ.
3. ̇
ӂ, / ҂ , /

/ θ ӷ. /
̇
! / ք
ˉ / ·

, / ӷ
҂ ҂!
T: Joy to the world; . , 1719
: . . Ҹ M: . ̉θ, 1742
2. ꇉ
, , ˯. / ͂

. /
, ҇,
/
ڂ, /
ڂ, /
ڂ.
3. ӷ

̇Ӊ, / ӷ
,
/ ̸ , χ /
̈
,
/
̈
, /
,
̈
.
4. ·Ӊ
, / ӷ ӄ ̇ڸ,
/ ӄ ‰˂, / ̇
/ ̇
, / ̇, ͇ ̇
T: Leise rieselt der Schnee;
.θ : .„ۉӂ, 1989
2- . ‰
T: Leise rieselt der Schnee;
.θ : .„ۉӂ, 1989
: ˆ͇
̇Ӊ̇
Ӊ
2. ڇڂ
/ ڸ ӯ·, /
ڇ Ә ҂·, / ܉ ˷̸
ڇ.
3.
̄ , / · ̸ ۘ, /
ۉ ˜ / Ә Ӊ
.
1. Leise rieselt der Schnee, / st
ill und starr liegt der See. /
Weihnachtlich glnzet der Wald:
/ Freue dich, Christkind kommt
2. In dem Herzen ists warm, / still schweigt Kummer und Harm.
/ Sorge des Lebens verhallt: / Freue dich, Christkind kommt
3. Bald ist Heilige Nacht, / Chor
der Engel erwacht. / Hrt nur,
wie lieblich es schallt: / Freue dich, Christkind kommt bald.
T: Vom Himmel hoch, da komm ich her;
, 1535. : . . ۷,..
M: .
, 1539
2.
ʉ / ‚
,
/ ڇ ڇ , / ·ڂ
˯ Ӊ.


3. ԇθ , , /
; /
ӂ, / ۯ

4. ·ڂ Ӊ: / ˆ ·
¯, / ڂ ڸ /
5. ͇
̇: / ·̈
/ ȉ
, / ۉ
ԇ̻.
6. , / ԇ

/ ڸ, Ӊ , /
7. χ , , : /
θ͇
,
? / ۉ! -
Ҹ /
8. ·
, ·
ڸ! / ˉ ʉ ·
˯Ҹ / ¯͇,
, ڸ: /
·Ӊڸ?
9. θ ӷ
, / ɉ ·, ͇
, / ۉ ˘ χ / ‰
θ,
ԇ.
10. Ș ͇
/ χ, ,
; / ۉ¯
/
11. ·
ڸ, /
ڸ;
/ ,
, /
˘, ʇ ‰ ӷ.
12. ! ·
ڇ
! /
θ
„, / ӷ

ڸ ·
„.
13. ۉ ˜ ӂڸ, / θ ˈ
‚ڸ, / θ
ڇ
, /

14. · ·, ‚
ӄ, /
̇ ӂڸ
̇ ӄ! / ̄ӂ / ,
1. Vom Himmel hoch, da komm ich her, / ich bring euch gute
neue Mr; / der guten Mr bring ich so viel, / davon ich singn
2. Euch ist ein Kindlein heut geborn / von einer Jungfrau
auserkorn, / ein Kindelein so zar
t und fein, / das soll eur Freud
3. Es ist der Herr Christ, unser
Gott, / der will euch fhrn aus
aller Not, / er will eur Heiland selber sein, / von allen Snden
machen rein.
/ die Gott der Vater hat bereit, /
dass ihr mit uns im Himmelreich / sollt leben nun und ewiglich.
wahren Gott; / lasst zrnen Teufel und die Hll, / Gotts Sohn ist
worden eur Gesell.
5. Er will und kann euch lasse
ʸ /
ʉ. / Ӊ

̇ / Ә ‚
/ , Ә
1. Es ist ein Ros entsprungen /
aus einer Wurzel zart, / wie uns
die Alten sungen, / von Jesse kam die Art / und hat ein Blmlein
bracht / mitten im kalten Wint
er / wohl zu der halben Nacht.
2. Das Blmlein, das ich meine, / davon Jesaja sagt, / hat uns
gebracht alleine / Marie, die reine Magd; / aus Gottes ewgem
Rat / hat sie ein Kind geboren, / welches uns selig macht.
3. Das Blmelein so kleine, / das
2.


˯ / „ ʉ̸
/ ·
̇
ӷ / ·ӂ̸. /
ʉ,
ڸ, / χ, ͇
ӄ
ڇڸ /
3. Ә
ۂˉ / ۘ

̸; /
, ͇ ̈, ҂
·, / ̸, ڸ,
ӂ̸. / , ̈
, /
˂, / ч ̸!
4. Ҙ˂ ̇ ·
ڸ, / ̇
ڸ
. / , ڇ
‰? / ˯ θ
̸! / ڸ
ڇ , / ۯ
/
ӄ̸
5. ӄ ۯ
/ ˜ ڸ
, /
͇¯: ۄ ڂ
, /
ڂ
? / „ · Ә
/
Ҙڇڸ
6. Ә / ? /
· ̇ / ·
ڸ
Ә ۷ڸ, / ,
·ڸ /
?
7. , Ә
̇, / ڇ ۷ӄ ʇ!
/ ӄ /
ˇ; /
ɂ,
, χ /
҇
/ ܇ڸ ̇ ڇ.
8. ‰



/ ˯ ̇·ʉ̸
ڸ ˯ ̇
, / ̇
̸ۘ
. / ۯ ˘ Ә˯
/ ‰
, / ̸
9. ˯ θ
θ: /
, / Ӊ,
θ, / ·

ڸ, / ӷ ӄ
·
ڸ / ·
1. Ich steh an deiner Krippen hier
, / o Jesu, du mein Leben; / ich
komme, bring und schenke dir, / was du mir hast gegeben. /
Nimm hin, es ist mein Geist und Sinn, / Herz, Seel und Mut,
nimm alles hin / und lass dirs wohlgefallen.
2. Da ich noch nicht geboren war, / da bist du mir geboren / und
hast mich dir zu eigen gar, / eh ich dich kannt, erkoren. / Eh ich
durch deine Hand gemacht, / da hast du schon bei dir bedacht, /
wie du mein wolltest werden.
3. Ich lag in tiefster Todesnacht, / du warest meine Sonne, / die
Sonne, die mir zugebracht / Licht, Leben, Freud und Wonne. / O
Sonne, die das werte Licht / des Glaubens in mir zugericht, /
wie schn sind deine Strahlen!
4. Ich sehe dich mit Freuden an
/ und kann mich nicht satt sehen;
/ und weil ich nun nichts weiter kann, / bleib ich anbetend stehen.
/ O dass mein Sinn ein Abgrund wr / und meine Seel ein weites
Meer, / dass ich dich mchte fassen!
5. Wann oft mein Herz im Leibe weint / und keinen Trost kann
finden, / rufst du mir zu: Ich bin dein Freund, / ein Tilger deiner
Snden. / Was trauerst du, o Brud
er mein? / Du sollst ja guter
Dinge sein, / ich zahle deine Schulden.
6. O dass doch so ein lieber Stern / soll in der Krippen liegen! /
Fr edle Kinder groer Herrn / gehren gldne Wiegen. / Ach
Heu und Stroh ist viel zu schlecht, / Samt, Seide, Purpur wren
recht, / dies Kindlein drauf zu legen!
7. Nehmt weg das Stroh, nehmt weg das Heu, / ich will mir
Blumen holen, / dass meines Heilands Lager sei / auf lieblichen
Violen; / mit Rosen, Nelken, Rosmarin / aus schnen Grten will
ich ihn / von oben her bestreuen.
8. Du fragest nicht nach Lust der Welt / noch nach des Leibes
Freuden; / du hast dich bei uns eingestellt,
/ an unsrer Statt zu
leiden, / suchst meiner Seele Herrlichkeit / durch Elend und
Armseligkeit; / das will ich dir nicht wehren.
9. Eins aber, hoff ich, wirst du mi
r, / mein Heiland, nicht versagen:
/ dass ich dich mge fr und fr / in, bei und an mir tragen. / So
lass mich doch dein Kripplein sein; / komm, komm und lege bei
mir ein / dich und all deine Freuden.
T: O du fr
liche; . . , .Έ
M: ˈ
2.
, / ·Ӊ
̸ ʉڂ! /
·
! / ۉ
, /
3.
, / ·Ӊ
̸ ʉڂ! / ԇθ, / ӄ
θ! / ꇉ
, /
1. O du frhliche, / o du selige, / gnadenbringende
Weihnachtszeit! / Welt ging verlor
en, / Christ ist geboren: / Freue,
freue dich, / o Christenheit!
2. O du frhliche, / o du selige, / gnadenbringende
Weihnachtszeit! / Christ ist ersc
hienen, / uns zu vershnen: /
Freue, freue dich, / o Christenheit!
3. O du frhliche, / o du selige, / gnadenbringende
Weihnachtszeit! / Himmlische Heere / jauchzen dir Ehre: / Freue,
freue dich, / o Christenheit!
T: Hark! The herald angels sing; .
, 1739.: .
M: .̉θ, 1840; ӷ. .̄, 1856
2. ڸ
͇ / ·
· ӂ͇ /
‰Ҹ ڂ. /
̇ ̇
, / · ̸ ̇ Ӊ: /
θ ̇ ʉ, /
. /
θ ̇ ʉ, /
.
3. ·
̸, /
,
ڇ, / ʉ̸ /
ڇ! /
燯 ˆ / ̇ ˯
, / · ̇ ‰ / ̇ ӄ
χ! / · ̇ ‰ / ̇ ӄ
χ!
T: Lobt Gott, ihr Christen, alle gleich; .χ, 1560
M: .χ, 1554
2. ڈ ̇ ˯, / · χ
, / ̄
/ ̄
3.

·
/ ˉ
/ ڇ, , / ·

.
̇ ۉ ӂ: / ̇ ڇ,
/ ڂ ̇
, / lj
̇
̇
ڈ.
5. ̇ θ
/
˜ /
ˆ ̇ ӂ ·ӂ / ʉ , /
1. Lobt Gott, ihr Christen alle gl
eich, / in seinem hchsten Thron,
/ der heut schliet auf sein Himmelreich / und schenkt uns seinen
Sohn, / und schenkt uns seinen Sohn.
2. Er kommt aus seines Vaters Scho / und wird ein Kindlein
klein, / er liegt dort elend, nackt und blo / in einem Krippelein,
/ in einem Krippelein.
3. Er uert sich all seiner Gwalt, / wird niedrig und gering /
und nimmt an eines Knechts Gestalt, / der Schpfer aller Ding, /
der Schpfer aller Ding.
4. Er wechselt mit uns wunderlic
h: / Fleisch und Blut nimmt er
an / und gibt uns in seins Vaters Reich / die
/ die klare Gottheit dran.
5. Er wird ein Knecht und ich ein Herr; / das mag ein Wechsel
sein! / Wie knnt es doch sein freundlicher, / das herze Jesulein,
6. Heut schliet er wieder auf
die Tr / zum schnen Paradeis; /
der Cherub steht nicht mehr dafr. / Gott sei Lob, Ehr und Preis,
/ Gott sei Lob, Ehr und Preis!
T: .ӂ‚
M: ‰͇
(.), XVI .
2. ӄ ‚
: / ̇ ·
θ
, / ԇ
ۯ

ӄ ӂ
3. ˜,
Ә
Ҹ, / ۯ
, / ӂ ӂ ۯ ڂ ӉҸ,
.
4. ч! ̇ ӄ ڇ, ·, /
‰· Ҙ
ӂ, / ӄ
̸ , / ۂ ԇ
5. Ҹ, Ҹ, ‰
ۘ, /

‚ӄ. / ·¯

ڇ: / θ ;
; ̇ ӄ.
T: Stille Nacht; ., 1838
M: .۷, 1838
Ә, ˂̇
Ә! / · · : /
ꇉҸ,
! / ԇ
! /
҂
!
3.
Ә! ˂̇
Ә! / · ̇ ӄ , /
,
̇ ! / ·
ڇ! / ԇ
! / ԇ
!
1. Stille Nacht, heilige Nacht! / Alles schlft, einsam wacht / nur
er Knabe im lockigen Haar, /
schlaf in himmlischer Ruh,
/ schlaf in himmlischer Ruh.
2. Stille Nacht, heilige Nacht! /
Hirten erst kundgemacht, / durch
der Engel Halleluja / tnt es laut
von fern und nah: / Christ, der
2. ӯ , / ӷ · ̇
˂ڸ, / ڂ · · ˯· /
ւ̄θ͇
ڸ. /
, ڸ ۉ /
θ / ̸ , ڸ, /
.
3. ˯ Ә /
̇
, /
Ӊ „ / ч
˯
. /
, / ‰ χ, ,
ʉڸ ք
ڸ /
.
4.
, ̇ ̸, / ˉ
,
̇ / ӉҸ
/ ̄ӂ ·
/ ӄ , / ˉ
̇, / -χ!
den dunklen Gassen / das ewge Licht heut scheint / fr alle, die
da traurig sind / und die zuvor geweint.
2. ӄ
, /

.
/ ·ˆ , Ӊ / Ҹ , Ҹ
. /
3. ҂ ˜
, / ҂ ԇ.
/ ҂ڇ ̇ / Ӊ· ᇂڇ . /

4. ։
ڈ, / Ӊ˄
/ ‚ӄ / ǂ‰ ̇
ӄ. /
5. ӷ ̇ ӷӄڸ, /
ӯ
̇, / ‰
ڸ
/ ȉ ̄ӂ
. /
6. ҂ , ̇
! / ч
/ Ҹ
·

/ ‰ӂ
5. Der Sohn des Vaters, Gott von Art, / ein Gast in der Welt hier
ward / und fhrt uns aus dem Jammertal, / macht uns zu Erben
in seim Saal. / Kyrieleis.
6. Er ist auf Erden kommen arm, / dass er unser sich erbarm /
und in dem Himmel mache reic
h / und seinen lieben Engeln
gleich. / Kyrieleis.
T: ., 1849. : .·͇
M: ., 1850
2.
·Ӊڸ, /
̸ :
/ ˯
¯
/ ڸ Ӊ
. / ̄
Ә, / ̇

/
/
‚ӄ
3.
, ڇ , / Ӊ ‚Ӊ, /
ۯ, ͇
/ ̄ӂ . / ڇ
, / Ҹ ·҇ /
θ‚
ӄ / ۉ҇!
ڸ θ
! / ·҇
ʉڂ / ӂ‰
҂: /
˯!
3.
, / ΂ ӂ
: /
4.
! /
/
, ·͇

: /
T: Adeste, fideles; XVIII. :.
: XVII .
2. ̄ Ӊ̸
ʉ̸ /

¯
. / ˉ,
/ ˉ,
/ ˉ,
·̈ !
3.
҂
ӄ ӄ /
ӂ
/ ӄ-·̈, ̇
ʇ
„. /
ˉ,
/ ˉ,
/ ˉ,
·̈ !
4. ӄ
, ̇ ·Ә / ̸
̇ ‚„: / ӄ ڂ
. / ˉ,
/ ˉ,
/ ˉ,
·̈ !
1. Herbei, o ihr Glubgen, frh
T : Les Anges Dans
ʉڂ͇

2. ͇, ԇ
, / Ә , / ͇
/
? / Gloria in
excelsis Deo!
3. ʉڂ ԇ
/
ڸ
Ҹ ڸ
/ Ӊ ·ڸ
. / Gloria
in excelsis Deo!
4. ¯ , /
Ӊ , /
Ә ڸ, / ̸
. / Gloria in
excelsis Deo!
T: Freu dich,Erd und Sternenzelt
M: ӄ
, XV .
2. · ӄ ·҇
! /
! /
ڈ. /
! / ӄ ԇ̸
/ Ӊ
3. ꇉ
, ! /
! / ӄ ̇
ӷ. /
! / ԇ̸
/ Ӊ
T:
. : .ӂ, 1992
M: ͇
̇Ӊ̇
Ӊ
2. ӄ · ·҇
, / ڈ
̸: / ӂ
̇ ҇ / ·ӂ̸.
3. ˯, Ӊ, / ӂ
, /
̇ ‰ / ӂ
4. Ӊ ̇ , / ӂ, ̇
Ӊ /
ژ / ˯ Ӊ ˂Ӊ.
5. ̇

/ ч ҂
̸
· / ˜ ̸
6. ‰ ӷ·ӂ ·, / „ ӂ, /
ۉ ҂ ʉڂ / 燯 χ.
2.
·ˆ ̇
ʇ, /
Ӊ̸ ̄ ‰͇. / ˂Ҹ ̇
3. ·ӄӂ̸ ڇ
‰ , / ‰
·̈, ‰
. /
/
̇
/
ڈӂ
: ͇
̇Ӊ̇
Ӊ
2.

Ϙ
, / Ӊ ¯ Ӊ, /

‰. / „Ӊ
̄ӂ ̸ /
, ͇ .
3.
, ͇ ʉ /
/ ̸,
ڸ ڇ, Ӊ ·! / ӷ
ʉڂ ڇ!
T: While shepherds watche
d; .. : ..Ҹ
M: ͇̄
ʉڂ͇
Ӊ
2. чˉӂ Ӊ ·
ڇ: / ԇθ ڇ ʉ,
/
Ӊ, / ·
͇
.
/ ̇: ̇ȉ
/ ·
ˉ: /
ӂ ·ˆ
/
ڻ.
3. Ҹ ̄
· / ˯ Ә /
̸ / 燉
. /
ӄ ! /
̇ : /
·ӂ̸ ӄ
/
τ».
T: Nun lasst uns gehn und treten; .
, 1653
: .., ..۷
M: . θ, 1587
2. ۉ, Ә
; / Ӊ Ӊ ; / ˂,
͇҇
Ҹ, / ۯ
3. ͂
̸ۘ
, / ͂ ̸
/ ͂
, ʇ, ˷θ, / ӷ .
4. χ
, / 燉
, Ӊ
, /
, / ԇ҇
;
5. Ӊ ̇,
, / ڸ ۘ
,
/ ۂ ̇ ·,
/ .
6. ҈
̇ θ, / ԇڸ
θ
/ , ¯
, ‚, / θ
̇
¯.
7. ۉ ·, ̇ ԇθ, /
чθ; / ·ӂ
, / ڂ
8. ·
, ژ: /
/
˜ / ڸ ڸ ۘ
9. ڸ ۘ ͇ʉ
. /
ʇʉ,
10. ڇ ·, / ڸ ڸ ۉ /
/ ӂ
11. ·ӂ ̇, , / ʸ; /

/ · ̈ ҂.
12. ڈ ۉ Ӊ, / ᇷۉ -
, / ۘ
θ, / ‰
ӷθ.
13. ۉ ˂
, / 燉ʉ
/ ۯ ˜ /
̇.
14. , „ , /
̇,
; /
ч ۉ
/ ǂ‰ ӄ
15. , ˂ڂ
, / , ӂ
, / ч¯

̸, / 燉ʉ ̇
ԇ̸.
starken Hnden, / die alles Herzleid wenden.
8. Lass ferner dich erbitten, / o
Vater, und bleib mitten / in unserm
Kreuz und Leiden / ein
Brunnen unsrer Freuden.
9. Gib mir und allen denen, / die sich von Herzen sehnen / nach
dir und deiner Hulde, / ein Herz, das sich gedulde.
10. Schlie zu die Jammerpforten / und lass an allen Orten / auf
so viel Blutvergieen / die Freudenstrme flieen.
11. Sprich deinen milden Segen
/ zu allen unsern Wegen, / lass
Groen und auch Kleinen / die Gnadensonne scheinen.
12. Sei der Verlassnen Vater,
/ der Irrenden Berater, / der
Unversorgten Gabe, / der Armen Gut und Habe.
13. Hilf gndig allen Kranken, / gib frhliche Gedanken / den
sich mit Schwermut qulen.
14. Und endlich, was das meiste, / fll uns mit deinem Geiste, /
der uns hier herrlich ziere
/ und dort zum Himmel fhre.
15. Das alles wollst du geben, / o meines Lebens Leben, / mir
und der Christen Schare / zum selgen neuen Jahre.
T: Der du die Zeit in H
nden hast;., 1938.
, M: .‰,1960
2. ‰ ӂ, / , ̇
ӂ, /
. / ‰ Ӊ
ӷ, / ҂
/
ӂ‰
3. ‰ ӷ
? / ژ ҄,
/ ˯
‰
, ˜
. / θ ͇
̸, / ·
̸, /
ԇڸ ˜.
4. ͇
̇ ̇ڸ, /
Ӊ
͇ڸ: / · ̸
. / ‚,
‰ /
˂
/
·ӂ̸
5. ڸ
· ۉ ̇ /
Ӊ, /

ӂӉ. /
, / ΄
̇ , /
·
6.
̇¯ ,
˜
ӄ, /

ӄ, /
ڇ. / ۉ ̇, , ̇
͇, / ڸ
, Ӊ, ͇ / ̇ ӄ.
1. Der du die Zeit in Hnden hast
, / Herr, nimm auch dieses Jahres
Last / und wandle sie in Segen. / Nun von dir selbst in Jesus
Christ / die Mitte fest gewiesen ist, / fhr uns dem Ziel entgegen.
2. Da alles, was der Mensch beginnt, / vor seinen Augen noch
zerrinnt, / sei du selbst der Vollender. / Die Jahre, die du uns
geschenkt, / wenn deine Gte uns nicht lenkt, / veralten wie
3. Wer ist hier, der vor dir besteh
t? / Der Mensch, sein Tag, sein
Werk vergeht: / nur du allein wirst
bleiben. / Nur Gottes Jahr
whrt fr und fr, / drum kehre jeden Tag zu dir, / weil wir im
4. Der Mensch ahnt nichts von seiner Frist. / Du aber bleibest, der
du bist, / in Jahren ohne Ende
. / Wir fahren hin durch deinen
Zorn, / und doch strmt deiner Gnade Born / in unsre leeren
5. Und diese Gaben, Herr, alle
in / lass Wert und Ma der Tage
sein, / die wir in Schuld verbringen. / Nach ihnen sei die Zeit
gezhlt; / was wir versumt, was wir verfehlt, / darf nicht mehr
vor dich dringen.
6. Der du allein der Ewge heit / und Anfang, Ziel und Mitte
weit / im Fluge unsrer Zeiten:
/ bleib du uns gndig zugewandt
/ und fhre uns an deiner Hand,
/ damit wir sicher schreiten.
T: Hilf, Herr Jesu, lass gelingen; ..
M: ., 1642
2. Ӊ Ӊ ӷӂ̸
, / , ҉·

̇. / ,
̸ / ӂ ڸ
, / ‰ ژ
/ ҂

3. ‰ ۯ̸
/
ӂ, /
ӂ ̇ ̸
/ Ӊ ҂
ӂ, /
, ڇҸ
, / ۉ ˜
ӷ
1. Hilf, Herr Jesu, lass gelingen, / hilf, das neue Jahr geht an; /
lass es neue Krfte bringen, / dass aufs neu ich wandeln kann. /
Neues Glck und neues Leben / wollest du aus Gnaden geben.
2. Was ich sinne, was ich mache, / das gescheh in dir allein; /
wenn ich schlafe, wenn ich wache, / wollest du, Herr, bei mir
sein; / geh ich aus, wollst du mich
leiten; / komm ich heim, steh
mir zur Seiten.
3. Lass dies sein ein Jahr der Gnaden, / lass mich ben meine
Snd, / hilf, dass sie mir nimmer schaden / und ich bald
Verzeihung find, / Herr, in dir; denn du, mein Leben, / kannst
4. Herr, du wollest Gnade geben, / dass dies Jahr mir heilig sei /
und ich christlich knne leben / ohne Trug und Heuchelei, / dass
ich noch allhier auf Erden / fromm und selig mge werden.
T: Das Jahr geht still zu Ende; .., 1867
: ..۷, ..
M: ., 1603
2. ۉ θ
? / ‰ Ҙڸ ˄.
/ ۘڸ ڇ / ᇘ , ̇ ? /
ڇ
, /
ڇ , /
ʉ ڇ: / , Ә?
3. θ
‰ڸ ̸
, / ڇ „

/ ˜ ۉ ڸ. /
̇,
, / , ӄ ,
/ · ӄ ̇, / ɉ
̇ .
4. Ҹ
,
/ ̇
Ӊ;
/ ̇

, /
, . / ˂
Ҹ, ˂Ҹ / ژ ۯ, /
̇, , Ә˂, / ӷ .
5. ,
ڸ ˯ /
̇ : /
ڸ ‰ ڸ, / ˂ ̇ ӄ. /
ڸ
ӄθ
/ 燯 ̇ ˄
, / Ӊ, ۯ
, / ӷ ۂˉڸ
6. ۉ
ӄ ̇ / , / ۉ
‰ ̇ / , ̇
. /
ڇ / Ҹ, ̇ , ̇
ڸ, / , ̇
/ ·ڂ Ӊ ڸ.
1. Das Jahr geht still zu Ende, / nun sei auch still, mein Herz. / In
Gottes treue Hnde / leg ich nu
n Freud und Schmerz / und was
dies Jahr um-schlossen, / was Gott der Herr nur wei, / die
Trnen, die geflossen, / die Wunden brennend hei.
2. Warum es so viel Leiden, / so kurzes Glck nur gibt? / Warum
denn immer scheiden, / wo wir so sehr
geliebt? / So manches
Aug gebrochen / und mancher Mund nun stumm, / der erst noch
hold gesprochen: / du armes Herz, warum?
3. Dass nicht vergessen werde, / was man so gern vergisst: / dass
diese arme Erde / nicht unsre Heimat ist. / Es hat der Herr uns
2.
̇ ·
ӄ
ۯ, / ڇ
ڸ ӂ . / Ӊ, ԇ̸ ̇
ۯ, /

„ ӄ- ̇.
3.
‰˯, / ˜
̇, /
·Ӊ
/ , ‰ ̇ ӷ ̇ ̇.
4.
̇ ̇·ڸ
ڸ ̇
, ̇ ̈ , / ˂

ӯ
ڸ
/
̇ ̸
5. ڸ
҂ ʇ ҂˜, /
ڸ
̇ ˯
. / ч ̇, ,
ӂ ˜, / ۉ
̇ ‰
6. , ӄ ̇ ˯
·, / ч
ڸ ̇ ·
ڸ, /
ۘ /

7. ‰ ӷ

ۉ, / ʉ,
̸
. / Ӊ ·ۉ ̇
ӂ, / ӂ
̸ ڇ ̇.
1. Von guten Mchten treu und still umgeben, / behtet und
4. Doch willst Du uns noch einm
al Freude schenken / an dieser
Welt und ihrer Sonne Glanz, / dann wolln wir des Vergangenen
gedenken, / und dann gehrt Dir unser Leben ganz.
5. Lass warm und still die Kerzen heute flammen, / die Du in
unsre Dunkelheit gebracht, / f
hr, wenn es sein kann, wieder
uns zusammen. / Wir wissen es, Dein Licht scheint in der Nacht.
2.
ڸ ӯ‰
/ ۯ ڂ
, / ̇
‰ ӄ
, / ‰
, Ӊ ˂.
ۉ · ӷ
/
. / ӄ ‰ ̇ ˜, ,
͇ʉ
̸ ˜ .
3. ӄ, ӄ
̇ Ӊ˯ , /
‚
̇, /
χ ԇ̸
̇, /
Ը ̇.

4. · ڸ ,
·ڂ, / Ҙڸ
̇ ·. / ڸ
ڇ
ӂڂ, /
҂
ۯ, ʉ

ڸ.

5. ч „Ӊ
҂˜, / ӷ ҂

̸
˜, / Ӊ ̇ ̇„ ‰.

6. , Ә
, /
, ‚ˉ ˯. /
˜ ·ڸ ̇
θ, / ӂ ·҇
̇ .

T: Wie sch
n leuchtet der Morgenstern;
.·. : .¯, 1994
M: .·, 1599; ӷ. ..Ň
, BWV 436
2. ӄ ̇ ̇ ¯
, / ۘ

. / ӂ,


, / ژ ˂Ӊ
. /
ӄ ·
! /

3. ۘ,
, ڂ; / ӂ
/ ӄ . / „Ӊ
ӂ
/ ӷ, ԇ
ӂ /
ӂ ք ̇!
/ , ·! / ,
· ҇! / ,
·! / ڸ,
!
T: Herr Christ, der einig Gotts Sohn; .ۈ˄, 1524
M: XV .
2. ʉ
ӂ, / ӷ ̇ ڸ ̇. /
‰ Ӊ ͇ / ˂. /
ڈ ۯ, / ڸ
̇ ۯ, /
1. Herr Christ, der einig Gotts Sohn, / Vaters in Ewigkeit, / aus
seim Herzen entsprossen, / gleichwie geschrieben steht, / er ist
der Morgensterne, / sein Glnzen streckt er ferne / vor andern
wende / und kehr ab unsre Sinne, / dass sie nicht irrn von dir.
5. Ertt uns durch dein Gte, / erweck uns durch dein Gnad. /
Den alten Menschen krnke, / dass der neu leben mag / und
hier auf dieser Erden / den
Sinn und alls Begehren / und
Gdanken hab zu dir.
T: ..̄θχ, 1850. : .
ӂ, 2000
M: ·ڈ, XIX .
2.

Ӊ, / Ӊ
ڇ
, /
ӯ ̇. / „Ӊ
/ ̄ӂ ҂
ڸ ·
3.
/
/ ̄
Ҹ
̇: / Ӊ ·, / ӷ
, /
‰ ̇ ̇ʉ .
T: O Jesu; ɇӂ, 1838;
2 ه: .χ. : .̷
M: ɇӂ, 1838/θ, 1856
2. , /


˜
ԇ̸ ‰, / ̇
ۉ

, /

ӂ
ڸ ӷ, / .
T: Der Morgenstern ist aufgedrungen;
1 ه XV ., 2-4
., 1587
M: XV .
2. Ҹ! ̇
̇ /
: /
·! /
ˉ ̇ ҂
!
3. , ӄ ·
, / ¯
ڸ ̇
, / ӷ ˷ڸ
, / ·҇
̇.
4. ҂̇
, ҂
! / ·
;
҂ ۉ
˯ , / ,
̇ !
1. Der Morgenstern ist aufgedrungen, / er leucht daher zu dieser
Stunde / hoch ber Berg und tiefe Tal, / vor Freud singt uns der
lieben Engel Schar.
2. Wacht auf, singt uns der Wchter Stimme / vor Freuden auf
der hohen Zinne: / Wacht auf zu dieser Freudenzeit! / Der
2.
,
̇ , / ʸ
,
‰ ̇ ҂, /
/
, ‰!
T: Sch
nster Herr Jesu;
, 1677;
..χ . ·, 1842. : ..Ҹ
:
, 1677
T: Sch
nster Herr Jesu;
, 1677;
..χ . ·, 1842. : ..Ҹ
: ·ڈ, 1842
2. ˂
/ , ۄ ˂

·; / ¯ / , /
̸ .
3. ̈
, /
, /
, / ҂ / ·
4.

, /

/
҂; / ۂ
, / ڸ ڇ, /
.
5. · / ڸ / ˉ
2- . ‰
; / /
ӂ /
, ԇθ .
1. Schnster Herr Jesu, / Herrsch
er aller Herren, / Gottes und
Marien Sohn, / dich will ich lieben, / dich will ich ehren, / meiner
Seele Freud und Kron.
2. Schn sind die Wlder, / schner sind die Felder / in der
schnen Frhlingszeit; / Jesus ist schner, / Jesus ist reiner, / der
mein traurig Herz erfreut.
3. Schn ist der Monde, / schner ist die Sonne, /
auch die Sterne all. / Jesus ist fe
iner, / Jesus ist reiner / als die
4. Schn sind die Blumen, / sch
ner sind die Menschen / in der
frischen Jugendzeit; / sie mssen sterben, / mssen verderben: /
Jesus bleibt in Ewigkeit.
5. Alle die Schnheit / Himmels und der Erden / ist gefasst in dir
allein. / Nichts soll mir werden /
lieber auf Erden / als du, liebster
T: O Haupt, voll Blut und Wunden; .
, 1656,
̇ ӂ ̇ Salve caput cruentatum, XIII .
‚Ӊӂ,
M: ..ɇ, 1601, ӷ.
2- . ‰
T: O Haupt, voll Blut und Wunden; .
, 1656,
̇ ӂ ̇ Salve caput cruentatum, XIII .
: Ϸ̇
‚Ӊӂ,
M: ..ɇ, 1601
2. ҂
, / Ҹ

, / . / ̇
̸ /
, /

̸ /
ڸ ?
ӂӉ, / . /

/ θ , /
θ / ΄

. /
‰θ / · ̇ ۉ .
4. Ӊ, ̸ /
̇. /
ڸ, ̸͇̇ / ·
, / ‰ ӷ
, / ӷ Ӊ
˯
/

5.
, ԇθ, / ͇
̸ . / , ͇


/ ·ȯ ڸ! / ·
· /

·, / ,
/ ԇ۷
6. ,
҉Ҹ ڇ, / ӄ
. /
/
ڇθ Ը
. / ӄ,
‰ , /
˯ ڸ
, /
Ӊ · / Ӊ ӂ
7. ,
ڸ, ڸ / ʸ
·Ӊڸ /
/ ڸ. / , ͇
/

̇, / ӄ ҄
/ ԇ̸ ӷ!
8.
ӂ /
ȯ ۄ. /
ӂ ӂ /

. / ڂ,
ڸ / ч , /

ڸ / ڇ .
9. ӄ ̇ڇ, / ·ۉ
, /
ԇ /
ӷ! / ӄ,
Ҹ , / ȉҸ ,
, / ڸ
ˉ
/ θ,
10. ӄ
Ҹ , / ¯
, . /
ч ‰ ӷ
ˉڸ /
ڸ ̇ . / Ә
ӄ
/ ۯ ˜ڸ. / ·̇
ڸ ڇ͇
, / ч ڇ ڸ!
1. O Haupt, voll Blut und Wunden, / voll Schmerz und voller
Hohn, / o Haupt, zum Spott gebunden, / mit einer Dornenkron,
5. Erkenne mich, mein Hter, / mein Hirte, nimm mich an. / Von
dir, Quell aller Gter, / ist mir
1. O sacred head, now wounded, / With grief and shame weighed
down, / Now scornfully surrounded / With thorns, Your only
crown. / O sacred head, what glory / And bliss did once combine;
/ Though now despised and gory / I joy to call You mine!
2. How pale You are with anguish, / With sore abuse and scorn!
/ Your face, Your eyes now languish, / Which once were bright
as morn. / Now from Your
cheeks has vanished / Their color
once so fair; /From loving lips is banished /The splendor that
3. All this for my transgression, / My wayward soul to win; /
2. ̸ ̇ ڸ
ӂ /

̸; / Ӊ ք · / ڂ
: / ȉ,
,
/
/ ڸ ˷θ
. / ‚
̸͇ ̇, / · ԇ
·ڸ
.
3. , ˆ, ȉ, /

„
, / ·̸

. /
͇
ӂ , / ӄ
ڸ
̇ ڈ /
ӄ
ڸ Ӊ ! / Ӊ,
ӂ
θ̇:
, θӄ, ̇ / · ӄ!
4. , Ӊ,
ӂ / ч ԇ̸! /

ӂ / ·Ӊ̸, /
/ ·
, , / ·
; / ӷ, / ӷ
ڂ, / ۯ ˜
5. Ҹ,
, /


ڸ / ӂ
, ‰
, / ̇
/
; / ӂ

ԇ / ӂ,
̇ / ք
6. ͇ ӂ
, / ȉ

ۯ̸
, /

ۉ. /
ԇθ , , · / ˷„
ʉ, /
ۉ¯
, / ʇʉ
̇˯, / ͇
Ӊ ˯ /
· χ.
7. ӄ ̇ θ
, /
̸
/ ч , /
҈̸. /

ۉ, / ͇
҂ ڸ; / ڸ ӂ
ˆ /
ӂ, / ӄ ˉ
̇ˆ, /
‰ڇڸ ‰ ӄ.
1. Ein Lmmlein geht und trgt die Schuld / der Welt und ihrer
Thron / des hchsten Vaters gehen / und dir, dem er mich
anvertraut, / als eine wohlgesc
hmckte Braut / an deiner Seite
: Herzliebster Jesu; .χ, 1630
: .ӂӂ-, 2006
: .
, 1640
2. ̇
˘‚̸, ӯ̸
̸, ۯ̸
; / Θ
·
,
/ ˷.
3. , ˘

ۘ? / ̇
ӄ¯! / ‰ ˯
·
, / .
4. ˄ڸ
̸͇̇? / Ҹ
ӂ
̸
, / Ҹ · Ӊ ڇ
, / ڸ
5. ҂
ӄ ˄, / ˂
Ӊ, ӄ
; / ˂ ӂ,
ڸ
ڸ ӷ
, - / ӄ ͇̇.
6.
ӂ,
, ‰·, /
ڸ · ڸ ·; /
̇ ˯
˯ ̸ۘ
7. , ,
, /

ӂ‰ڸ ? /
ӯ̸ / ·Ӊ̸?
8. ˘, , / C
ڸ ̇ . /
,
χ, /
?
9. ·
ۄʉ
/ ӄ

, / ӷ ʄ·Ҹ ۯ ۯ
ԇ.
10. ۉ
θ · /
, /
ӯ,
ڸ, / ӷ ̇ڸ.
11. ӂ ̇
ڸ
¯ڸ
/ ,
Ҙڸ,
·ڸ
; /

/
12. ڸ Ӊ˄ ˘ ̸, /
ք ڂ¯
̸; /
¯,
, / ·ӂ
13. ӄ
·, , /
ۘ˯ ˆ ·
,
, /
Ӊ, · /  ·.
1. Herzliebster Jesu, was hast du
verbrochen, / dass man ein solch
scharf Urteil hat gesprochen? / Was ist die Schuld, in was fr
lebt, der wider Gott gehandelt; / der Mensch verwirkt den Tod
und ist entgangen, / Gott wird gefangen.
6. O groe Lieb, o Lieb ohn alle
Mae, / die dich gebracht auf
diese Marterstrae! / Ich lebte mit der Welt in Lust und Freuden,
/ und du musst leiden.
100
7. Ach groer Knig, gro zu a
llen Zeiten, / wie kann ich gnugsam
solche Treu ausbreiten? / Keins Menschen Herz vermag es
auszudenken, / was dir zu schenken.
8. Ich kanns mit meinen Sinnen nicht erreichen,/ womit doch dein
Erbarmung zu vergleichen; / wie kann ich dir denn deine
101
, ‚
ԇ ˈ / ӄ·
·Ҹ ڸχ ӷˈ, / ڂ
, ڇ,
ڂ
, ڇ, /
˂
T: Flie
t ihr Tr
nen
102
T: Flie
t ihr Tr
nen
M: .

2. ۂ̘, / ͇
ʉ, / ӂ ۘ, / ‚
˄ʉ! / ˘
̸ۘ
ʉ / ˯ „¯̸
, /
ӂ ͇!
2- . ‰
103
3.
ӂ · , / ӂ ӷ ,
/ ڸ
˜ / ҂
ӄ. /

ӂˆ /
ӂ ·
̸, / · ΄ ڂ
4. ,
/ Ӊ˄ ۉ
, ۉ
ڸ! / · /
ڸ. / Ąˆ, ڂ
, / ·
̇ڸ / ˜
? /
˯ ӷ ڂڸ.
5. ӂ:
, / ӯ
, / ч
ӄ
/ ڸ
ӷ ; /
, ӂ̸ /

̸ / ۯ ̸ / 燂„
˜ڸ.
T: O Mensch, bewein dein S
nde gro
; .ȉ, 1530
: .̷ M: ., 1525
104
2.

/
҇
/ ք ̸
. / ̇ˉ
҂: /
‰ ӂ ʸ ҂ ˂, / ӂ
͇
, ˂, /
ӂ ڸ
ӷ / ‰ ˈ Ӊ. / ˂ ,
, / ҉· Ӊ ·
/

1. O, Mensch, bewein dein Snde gro, / darum Christus seins
Vaters Scho / uert und kam auf Erden; / von einer Jungfrau
rein und zart / fr uns er hier ge
boren ward, / er wollt der Mittler
werden. / Den Toten er das Leben gab / und tat dabei all
Krankheit ab, / bis sich die Zeit herdrange, / dass er fr uns
geopfert wrd, / trg unsrer
Snden schwere Brd / wohl an
dem Kreuze lange.
2. So lasst uns nun ihm dankbar sein, / dass er fr uns litt solche
Pein, / nach seinem Willen leben. / Auch lasst uns sein der Snde
feind, / weil uns Gotts Wort so he
lle scheint, / Tag, Nacht danach
tun streben, / die Lieb erzeigen jedermann, / die Christus hat an
105
2. ·
ӄ̸ „ ; / ˜
3.
· ӄʇ
; /
‰ c
4. ̇ Ҹ ̇ ·
ڇ, / ̇
̇ ڸ ·
ʉ:
5. , Ӊ , ,
, / ̈
Ӊ‚
T: There is a green hill far away;
. . ҇̉, 1848. : . ӂ, 1992
M: .
2. , , ӄ θ ̇ڸ /
? /
/

3.
Ҹ, ӷ
ڇ / ӄ, ͇ ڈ, /
ӷ
/ · ̈.
106
4. ڇ · ԇ
, /
, ڸ
ڸ ,
/ , ͇
·
, /
̸ ӂ!
T: Seht hin, er is
t allein im Garten;
.LJθ, 1971.: .𯷇
: 1-
ڸ Ӊ - ., 1986;
2-
ڸ Ӊ - .,1543
χ ҇ ( 26:36-46)
107
2. : ք ̇, ̇, /
‰,
/ ӄ ˜
, / ӄ ۉ ̇
˂̸
, ͇


χ ̇
‰ ‰ ( 26:57-68)
3. : ӷۄ , , / ΄, ̸
, /
ڸ , , /
̸ .
ӄ ӂ
/ θ
˂
ӂ, / ,
ӂ ̇ ԇ.
4. : ˆ ӂ
/ ‰ ̇.
/ ¯, , ۄ̸ ӂ, / ӂ
ڸ

/
‰ ̇
. /

/
,
, ̇.
schwer das ist. / Wenn ber uns die ngste kommen, / dann sei
uns nah, Herr Jesus Christ!
108
Die Gefangennahme, Matthus 26, 47-56
2. Seht hin, sie haben ihn gefund
en. / Sie greifen ihn. Er wehrt
sich nicht. /Dann fhren sie ihn
fest gebunden /
dorthin, wo man
Du lieest dich in Bande schlagen, / dass du uns gleich und hilflos
bist. / Wenn wir in unsrer Schuld verzagen, / dann mach uns
Vor dem Hohen Rat, Matthus 26, 57-68
3. Seht hin, wie sie ihn hart ve
rklagen, / man schlgt und spuckt
ihmins Gesicht / und will von ihm nur Schlechtes sagen. / Und
keiner ist, der fr ihn spricht!We
nn wir an andern schuldig werden
/ und keiner unser Freund mehr ist, / wenn alles uns verklagt
auf Erden, / dann sprich fr uns, Herr Jesus Christ!
Vor Pilatus, Matthus 27, 15-30
4. Seht, wie sie ihn mit Dornen krnen, / wie jeder ihn verspotten
will, /wie sie ihn schlagen und verhhnen. / Und er, er schweigt
zu allem still.
Du leidest Hohn und Spott und Schmerzen / und keiner, der
voll Mitleid ist: / wir haben harte, arme Herzen. / Erbarme dich,
1 2 Ӊ ӄ

ԇ
T: ., 1707
M: ., 1780
109
2. Ӊ!
/ Ҹ ·

͇, / ӷ Ӊ˄ , ӷ ڸ
/
̈

3.
ӂ
, , / ̇
ӂ; / ‰ ʉ
, ‰ ۄ, / ͇
ӂ!
4. ӄ

ډ, /
˯ χ. /
ӂ
? / ˘!
ˆ ҇.
M: ..ӂ
110
M: ..ӂ
2. Ą̈ ӄ ‰ / ʇ
/
ډ
/ ۷.
3.
Ը ·, / · Ӊ ӂ;
ք ? / ̇ ք
111
2. ‚
/
. /
ڸ ̇ ˆ
3. Ҹ , / Ҹ
/ ӄ ԇθ ̇ /


ˈ, /
ڈ, /

5. ڸ ӄ ڸ / ? /
˯
ӄ ډڸ: / ‰
T: Du sch
ner Lebensbaum des Paradieses;
̇ ӂ ̄
Paradicsomnak te szep el
faja,
, 1641;
.ڂ, .̄, 1974.
: ..,..۷
M: 1744
112
2. ˯ ̇
̸
, / ӯ ̇
, ̇ ˆ ӂ
, / ̇,
ۂ
/
̸
3.
̇ Ӊ, ڇ ̇, / ӷ

, /
, / ӯ˷
4.

ڸ
ڸ ڈ ڸ
, / ӷ
·
5. ӄ
Ҙ ̇ /
̇ ۯ, / ӷ
ۯ
¯Ҹ /
6. ۉ ·, ̇
Ӊ, ˆ ‚
, /
ᇷۉ Ӊ
ԇ ӷ
, / ӂ
ڇ ˜
, / ˜
ڸ!
1. Du schner Lebensbaum des Paradieses, / gtiger Jesus,
Gotteslamm auf Erden. / Du bist der wahre Retter unsres Lebens,
113
T: Hail, Thou once despised Jesus; . 1757
M: ɇ, 1704
2. Ąˆ, ·
ӄ /
ڸ ̇ ·
/ ӄ / ̸ ڸ, ̇
¯ ԇ̸, /
ĉӂ
, /
Ә Ә
, /
·
.
3. ڸ ·, ӯ‰ ·, / ·
ڈ; /
̄θ ӂ / ·
. / ·҇
̇ Ӊڇ, /
ӂ˯
̇; / Ӊ
¯ ̇ „
, / ¯
·.
114
T: Christ ist erstanden; Ň
, XII-XV .
: .
ӂ, . ̷
M: θ, XII-XV .; „
, XV .; ̷, 1529
115
1. Christ ist erstanden / von der Marter alle. / Des solln wir alle
froh sein; / Christ will unser Trost sein. / Kyrieleis.
2. Wr er nicht erstanden, / so wr die Welt vergangen. / Seit
dass er erstanden ist, / so lo
bn wir den Vater Jesu Christ. /
Kyrieleis.
3. Halleluja, / Halleluja, / Halleluja
. / Des solln wir alle froh sein;
/ Christ will unser Trost sein. / Kyrieleis.
T: ..
θ
M: .
, 1653
2. ! ‰ θ
ӄ: / ӷӂ
˄,
/ Ә
̇ ӄ / ·
3. ҂ڇ ˜ӄ Ӊ / ӯ
ڸ
ڸ, Ӊ
ڸ, / ч ӄ˷
4. ˜̇
ӂ, /
ڂ
ڇ! /
҂
ӂ /
ڇ.
5. ȯ ӂ
/ , ԇ
ӷ, / ·
.
6. , ԇθ , / !
/ , ۯ: ‰ ӷ /
ڇ ·...
116
T: Wir danken dir, Herr Jesu Christ; .χ, 1560;
.ɇχ,1604
M: .χ, 1560
2. ·

: / ӄ¯̸
̇ / ӄ
¯
̇ / ˯
3. ˆ,
,

, / ·
ۯ: /
ڂ
̇ · /
! / · ·!
1. Wir danken dir, Herr Jesu Christ, / dass du vom Tod erstanden
bist / und hast dem Tod zerstrt sein Macht / und uns zum Leben
wiederbracht. / Halleluja.
2. Wir bitten dich durch deine Gnad: / nimm von uns unsre
117
T: Jesus lebt, mit ihm auch ich; . . , 1757
M: , 1653
2. ˂ ! ̇ / ·ڸ Ӊ · ̇ ·.
/ ·
, / ۉ
/ ͇, ӂ. / ԇθ
!
1. Jesus lebt, mit ihm auch ich! / Tod, wo sind nun deine
Schrecken? / Er, er lebt und wird auch mich / von den Toten
auferwecken. / Er verklrt mich
in sein Licht; / dies ist meine
2. Jesus lebt! Ihm ist das Reich / ber alle Welt gegeben; / mit
ihm werd auch ich zugleich / ewig herrschen, ewig leben. / Gott
erfllt, was er verspricht; / dies ist meine Zuversicht.
3. Jesus lebt! Wer nun verzagt, / lstert ihn und Gottes Ehre. /
Gnade hat er zugesagt, / dass der Snder sich bekehre. / Gott
4. Jesus lebt! Sein Heil ist mein, / sein sei auch mein ganzes Leben;
/ reines Herzens will ich sein, / bsen Lsten widerstreben. / Er
verlsst den Schwachen nicht; / dies ist meine Zuversicht.
5. Jesus lebt! Ich bin gewiss, / ni
chts soll mich von Jesus scheiden,
/ keine Macht der Finsternis, / ke
ine Herrlichkeit, kein Leiden. /
118
Welchen Trost in Todesnot / wird er meiner Seele geben, / wenn
sie glubig zu ihm spricht: / Herr, Herr, meine Zuversicht!
2. ڇ ̇
,/ Ąˆ,
, /

, / ·
Ӊ·
ڂ
3. ڇ ӷ ԇ: / Ӊ
‰, / ,
ڸ
ӂۂ, / ӄ
4. ۉ ˜ ̇ , / , ԇ
, / , ӷӂ
Ӊ, / ˘
5. , /
, ڸ
, / ڈ
· / ۉ ·
˜
̸.
T: Christus surrexit hodie; XIV ., ·
119
2.
·
, /
! / ӄ
, /
! / , /
! / ̇ ̇ , /
3.
ڂ , /
! / ¯
ԇ, /

, /
! / ̄· , /
4. ӄ
, /
! / ڸ
·
, /
! /
·
, /
! / ‰
ӄ
, /
T: Korn, das in die Erde; ., 1978; ̇ ӂ
Now the green blade rises,
. .
Է , 1928. : .
119
120
2.
θ
ڇ
ӂ, /
, ӷ. /
Ә ӯ·,
̸ ̇ڇ, /
·θ ӄ
ڇ.
1. Korn, das in die Erde, in den Tod versinkt, / Keim, der aus
dem Acker in den Morgen dringt. / Liebe lebt auf, die lngst
erstorben schien: / Liebe wchst
wie Weizen, und ihr Halm ist
grn.
2. ber Gottes Liebe brach die Welt den Stab, / wlzte ihren Felsen
vor der Liebe Grab. / Jesus ist tot. Wie sollte er noch fliehn? /
Liebe wchst wie Weizen,
und ihr Halm ist grn.
3. Im Gestein verloren Gottes Samenkorn, / unser Herz gefangen
in Gestrpp und Dorn / hin ging die Nacht, der dritte Tag
erschien: / Liebe wchst wie We
izen, und ihr Halm ist grn.
T: Wir wollen alle fr
hlich sein;
1 ه ‰̄, 1380;
.ԇ̷, 1568
̇ ӂ Resurrexit Dominus, XIV .
: .., ..۷ M: 1410;
ӄ ڸ
, 1544; ̷, 1573
121
2.
, Ӊ ! / ̇
̇
, / ·

. /
,
, / , ۉ ·,
3. ڇ ˄, / ۉ

/ ԇ ˜ ̇. /

,
, / , ۉ ·,
4. , ·
! /

, / ‰
̇ . /
, / , ۉ ·,
5. ,
ˇ, / · ˈ
. /

̇ ӷ. /

. /
,
, / , ۉ ·,
1. Wir wollen alle frhlich sein /
in dieser sterlichen Zeit; / denn
unser Heil hat Gott bereit. / Halleluja, Halleluja, / Halleluja,
2. Es ist erstanden Jesus Christ, / der an dem Kreuz gestorben ist,
/ dem sei Lob, Ehr zu aller Frist.
/ Halleluja, Halleluja, / Halleluja,
3. Er hat zerstrt der Hllen Pfor
t, / die Seinen all herausgefhrt
/ und uns erlst vom ewgen Tod.
/ Halleluja, Halleluja, /
4. Es singt der ganze Erdenkreis / dem Gottessohne Lob und Preis,
/ der uns erkauft das Paradeis. /
Halleluja, Halleluja, / Halleluja,
5. Des freu sich alle Christenheit
/ und lobe die Dreifaltigkeit /
von nun an bis in Ewigkeit. / Ha
lleluja, Halleluja, / Halleluja,
122
: ., 1653. : .ӂ
:
̷, 1731
2. ɉ ڂ
ӷ‰, / ĉ, ڸ,
? / ‚ ,
ڸ
͇ / ·ڸ ̇
̇ . / ӷ‰ „ ԇθ, / ,
3.
ӄ / Ӊ

, /
˯ ·ڂӂ ̇ ̇, / ӄʇ
·. /

ʉ̸
, /
҂ӷʉ̸.
4., ˜˂
, / Ӊ

; /
, / ӂ чˉ ӷʉ.
/ Ә , ‚
, ۷θ, /
5. ˇ, ڂ: / 燯 ԇθ ӷ‰;
/ ·Ӊ : / ̸ ̇. /


, / ڸ ·̇ ̇
̇.
123
T: . ӷ. : . ¯̇, 1996
M: ͇̄
Ӊ
; ӷ. . θ
2. ! ! / · ̇
, / ·
/ 燂 ҂ӷӉ.
/ ! ! / , ˆ
ӄ; / Ӊ ԇ
‰ / ·
ӄ.
T: Fr
hmorgens, da die Sonn aufgeht; .χ, 1630
M: .χ, 1560
124
T: Fr
hmorgens, da die Sonn aufgeht; .χ, 1630
: .
, 1640
2.
˯ θ /
ӄθ ڸ. /
̸ ӷˈ /
,
ӷʉ. /
3.
,
,
.
/ „ ̇ȉ , /

ۯ. /
4. ,

, /
ӄ
. / ڂ ‰

/ ӂ,
1. Frhmorgens, da die Sonn aufgeht, / mein Heiland Christus
aufersteht, / vertrieben ist der
Snden Nacht, / Licht, Heil und
Leben wiederbracht. / Halleluja!
2- . ‰
125
3. Nicht mehr als nur drei Tage
lang / bleibt mein Heiland im
hs Grab er dringt, / mit Ehr
126
2. Ӊ
ӂ
, ۯ ӂ

. /

: ԇ .
3. ‰ ·
, ˜
̸ .
/ 燘 ӷ , ۉ ӂ.
4. ք ӂ
χڸ ڂ
: /
ˉ ̇
ڸ, ·
5. ɉ ӄ ӄ
/ , ۯ
, ҇ ·
T: Christ lag in Todesbanden; .
, 1524;
̇ ӂ ͂̈
Victimae Paschali Laudes ̇ ̉ӄ, XI .
: .‚ M: .
, 1524;
̇ ӂ
Christ ist erstanden, XII .
2.
҇ /
˄ڸ ?
/
ӂڸ · ̇ /
ڸ ҂
.
/ , ͇ ڸ

· / ·ڸ ̇ ̇ ӷ·,
/ ̇ ·! /
127
3. ̇ θ ӄ · /
̇ ̇ ·

, / ӷ
. / ڂ ӯ, /
ӷ, / ʇ
ӷ‰. /
4.
· ۉ ڂ ڇ: / ̸ ڸ
. / ڸ ̸

·
ڇ, /
· ۘ·. / ˷
/ ,
ʉ /
ڇڸ ̇. /
5. ˉ Ӊ
ڇ /
ӂ
̸. / ‰ Ąˆ
ӂ ԇ̸. / ӄ
̇Ӊ /
ˉ. / ӂ Ą̈ . /

6. ۉ ҂
ڸ / ۉ
! /
̇ /
҂ڇ. / ̈ ҂
, / ̇
ӷʉ, /
7. ͂ ڇ
/ ͇ ͇ڂ. / ‰
˂: / ڸ ̇
. /
Ӊ
·, / ۯ
ӂ, / ·
. /
1. Christ lag in Todesbanden, / fr unsre Snd gegeben, / der ist
wieder erstanden / und hat uns bracht das Leben. / Des wir sollen
frhlich sein, / Gott loben un
d dankbar sein / und singen
Halleluja. / Halleluja.
2. Den Tod niemand zwingen konnt / bei allen Menschenkindern;
/ das macht alles unsre Snd, / kein Unschuld war zu finden. /
Davon kam der Tod so bald / und nahm ber uns Gewalt, / hielt
uns in seim Reich gefangen. / Halleluja.
3. Jesus Christus, Gottes Sohn, / an unser Statt ist kommen / und
den Stachel hat er verloren. / Halleluja.
4. Es war ein wunderlich Krieg, / da Tod und Leben
rungen; /
das Leben behielt den Sieg, / es hat den Tod verschlungen. / Die
128
5. Hier ist das recht Osterlamm, / davon wir sollen leben, / das
ist an des Kreuzes Stamm / in heier Lieb gegeben. / Des Blut
129
3. ̸ ӷˈ , /
/ ,
ӷʉ, /
4. ۉʇ· ڸ ·
̇ „
5. ȉ
, /
,
·
ڸ , /
6. ڸ , /
ڇ ӷ‰ , /
7. ۯ ̇ ·
, /
ˆ


, /
1. Erstanden ist der heilig Christ,
/ Halleluja, Halleluja, / der aller
Welt ein Trster ist.
2. Und wr er nicht erstanden, /
Halleluja, Halleluja, / so wr die
3. Und seit dass er erstanden ist,
/ Halleluja, Halleluja, / so loben
wir den Herren Christ. / Halleluja, Halleluja.
4. Drei Frauen gehn des Morgens frh; / Halleluja, Halleluja, /
den Herrn zu salben kommen
sie. / Halleluja, Halleluja.
5. Sie suchen den Herrn Jesus Ch
rist, / Halleluja, Halleluja, / der
an dem Kreuz gestorben ist. / Halleluja, Halleluja.
6. Wer wlzt uns fort den schwer
en Stein, / Halleluja, Halleluja,
/ dass wir gelangn ins Grab hinein? / Halleluja, Halleluja.
7. Der Stein ist fort! Das Grab ist leer! / Halleluja, Halleluja. /
130
15. Du lieber Engel, Dank sei dir. / Halleluja, Halleluja. / Getrstet
131
3.
,
, / , ̇ ̇
ڸ / ʉ, ,
̸ ͇ / ˂
·Ӊڸ,
/ ӷ, ˂
·, / Ҹ
Ӊ
˂, / ӷ, ̇ ӂ · ӷҸ, / ˜
ӷ.
4.
!
! / · ӄ ˜
. /

, / ڸ ӷ‰! /


ʸ
! / · ҂
·! /
! / ˜ ˈ ڂ!
T: Auf Christi Himmelfahrt allein; .χ, 1661
M: .
, 1529
132
2. ڇ, ۉ ҇ ӯ / , /
ԇ
·, / ·҇
̇ ̇; /
ք ӷ ҂
/
ۯ ̇ȉ , /
3. Ӊӷ

̸
̸
·Ӊڸ / ‰ ‚̸
/ ӷ ڸ
ۯ
, / ӄ ۉ
ӯ· ̸
1. Auf Christi Himmelfahrt allein / ich meine Nachfahrt grnde
132
133
2. , ӄ
/

˜
/ ·
3.
̄ӂ, / ͇
, /
ԇθ ̇

4. ӂ
, /


ӂ ·
/ ȉ ·
ڇ
5. ч ̇ ·Ә, /
ۉ,
, ͇ , / ڈ ·
6. ۉ ̇ ˜ ڸ
/ ̇
/ ч ̇ · ˂
/ · ˜
7. Ҹ ·
/ ч ۉ · Ӊ
/ ڈ
· / „ ˜
̸.
: .ˉ, 1851; .̄
: .΂, 1868
134
2. ·
! / ‰
۷
/
̇ ·
, / ̇
. /
ڸ ̇ ӄ , /
ӂ ‰
, / ̇ .
3. ·
ӂ! / ڸ ӷʉ̇. /
ԇ҇ڸ

ӂ / ք ͇ θ̇. /
· ڸ! /
ڂ ˂
, ӷ ̇ ̸ ڸ, / ˂, ӷ ڸ
4. ·
·, / ։ӄ ڈ. / ч
, ӷ ˂ڸ /
ڈӂ . /
· / ˜
ӂ. / ք
·, / ˂ ӂ.
T: Veni, Creator Spiritus.
: . ‚, 1995; . ̷, 1997
M: , XI .
2.
¯θ ,
/ χ̸ ˆ,
ӄ ۘ
, / ˂ Ӊ,
135
3.
·Ӊڸ ӂ, /
˜,
̇, / · ˜ӄ ڈ, / ӷ˂
.
4.
̸ ˈ ҂, /
ڸ
/ ڸ
, /
̇ ӄ.
5.

, / ч ڂ

·, / ۯ Ӊ
/ ч ۉ ̇
.
6. ‰ ̇ Ӊ ڈ, /

, /
̇ ڸ, / ̸̘
̇ ۉ.
̸.
2. ч ۂڂӂڸ, ̇ / ̇ ˜

҂
, /
҂
, /
3. ч ۷ ̇ڸ / ۉڸ ӂ
ӷ ̇ ˘ڸ / ӂ
ӷ ̇ ˘ڸ / ӂ
4. ‰˜
, ˉ! / , /
‰ ̇ۘ / ·Ӊڸ . / ‰
136
T: Komm, Heiliger Geist, Herre Gott;
̇ ӂ ̇ Veni Sancte Spiritus, reple, I .;
1 ه ҷ; 2-3
.
, 1524
: . Ňӄӂ, 1996
M: ҷ, 1480; , 1524
2.
, Ӊ ̇, /
ӂ ̇
¯, / θ ·
, Ӊ, ̇ڸ, / ڈ ҂
̇ڸ. /
ӯ˷ ̇ ԇ, / ˂

‰, / ˯ ۉ ̈, /
· Ӊ ڈ. /
3. ̸
, ӄ /
̇, /
ӷ ӷ /
҂
ۯ.
/ ӷ
̇ ӂ, / ӷ
ӂ ̇
137
ӂ, / ӷ
̈, / ‚
Ӊ ڈ. /
1. Komm, Heiliger Geist, Herre Gott, / erfll mit deiner Gnaden
Gut / deiner Glubgen Herz, Mut und Sinn, / dein brennend
Lieb entznd in ihn. / O Herr, durch deines Lichtes Glanz / zum
Glauben du versammelt hast / das Volk aus aller Welt Zungen. /
Das sei dir, Herr, zu Lob ge
sungen. / Halleluja, Halleluja.
2. Du heiliges Licht, edler Hort, / lass leuchten uns des Lebens
Wort / und lehr uns Gott recht erkennen, / von Herzen Vater ihn
nennen. / O Herr, beht vor fremder Lehr, / dass wir nicht Meister
suchen mehr / denn Jesus mit
rechtem Glauben / und ihm aus
ganzer Macht vertrauen.
/ Halleluja, Halleluja.
3. Du heilige Glut, ser Trost, / nun hilf uns, frhlich und getrost
/ in deim Dienst bestndig bleiben, / die Trbsal uns nicht
wegtreiben. / O Herr, durch dein Kraft uns bereit / und wehr
des Fleisches ngstlichkeit, / da
ss wir hier ritterlich ringen, /
durch Tod und Leben zu dir dr
ingen. / Halleluja, Halleluja.
T: .. : .·͇
M: ., 1895
137
138
2. , ˉ, ڂ

, / ڸ ۘ ۯ / ˜

. / ܉
˯ / ˜
, / ۉ χڸ ӂ , /

3. ,
, / ӷ
ڸ
ڸ / ч
/
·Ӊڸ. / ܉
˯ /
, ·ۉ ! / ̇
, /

T: .ˉ, 1817
M: .˷, 1623
2.

, ӄ / · Әڸ, /

, /

̸.
3.

, / ; /
҈, / ·
.
, ˉ ˯, / Ҹ ۯ ,
/
ۯ, / ӈҸ ̇ .
139
2.

‚Ӊ
, /
̇
.
̇ Ӊ Ӊ / ڂ
! /
ч ̇ , ̇ ۉڸ /
. / ч ·ۉ / ҂
!
T: ., 1979
: .ӂ, 1992
: ., 1979
140
2.

/
҂
̇ /
̇ʉ ӷۉ / ӄ ڇ!
3.
ӷӉ
, , /
, ͇
,
/ ͇ / Ҹ ̇ !
4. ,
, / ҂

/ · Ҹ ·
5.
, , /
ӷۉ
·Ӊ, / ̸

T: Breathe on me; .
: ..Ҹ
M: .
2. ӂ,
, ӂ, / ڇ Әڸ, /
ӷ ͇҇·

ӂ /
̇
̸.
3. ӂ,
, ӂ, / ӷ
/
„, ӂ / ڸ ӄ.
141
4. ӂ,
, ӂ, / ӷ
̇, /
Ҹ ڇ ӂ / ҇ ·
T: Gott der Vater steh uns bei; .
, 1524;
: .
M: ̷, 1524
2.
, ӄ, / ԇ . /
ӂ ҂ӷӉ / ·. /
· ڸ
̇ ӂ̸, /
· , / ̇ʉ, ӂ̸. / ۉ ڇ,
̸,
, /
:
3. ۯ
, ӄ, / ԇ . /
ӂ ҂ӷӉ / ·. /
· ڸ
̇ ӂ̸, /
· , / ̇ʉ, ӂ̸. / ۉ ڇ,
̸,
, /
:
142
T: Brunn alles Heils; .„, 1745
M: .ۇ, 1551
2. ‰ ̇ ·ۉ, ˆ Ӊ, / ·ӂ
̇ ۯ, ڸ; / „ ̇ ̸ Ә, / ӄ
‰ ̇ ڸ ‚Ә.
3. ̇, Ӊ,

̇ ԇ, / ڸ

̇, / , ڇ
, /
˜̇ ڸ ̇
4.
ڸ ̇
/ ҂
, /
ӷ ̇ ˜
; /

.
5. ˆ-ӄ,


/
˜
˂; / , ̇ / ·
.
1. Brunn alles Heils, dich ehre
n wir / und ffnen unsern Mund
vor dir; / aus deiner Gottheit Heiligtum / dein hoher Segen auf
2. Der Herr, der Schpfer, bei uns bleib, / er segne uns nach Seel
und Leib, / und uns behte sein
e Macht / vor allem bel Tag
3. Der Herr, der Heiland, unser
Licht, / uns leuchten lass sein
143
Angesicht, / dass wir ihn schaun
und glauben frei, / dass er uns
4. Der Herr, der Trster, ob uns
schweb, / sein Antlitz ber uns
erheb, / dass uns sein Bild werd eingedrckt, / und geb uns
5. Gott Vater, Sohn und Heilger Geist, / o Segensbrunn, der ewig
fliet: / durchflie Herz, Sinn und Wandel wohl, / mach uns deins
T: ..ʇ
M: .ۇ, ‚͇
҇
(.)
143
144
2. ڸ ‡ ۷, / Әڸ , ۘ
· /
ӄ

, / · ·

! / ӄ
, / ҂ڇ
„ ʉ
, / ‰ӂڸ
ۉ·: / ˯
θ · Ҹ
, / ˘
Ҙ, / ˜ ӯ‰ ˄.
3. ̸
, θ! / ۉ
ڂ, / Ә , · Ӊθ, / ۯ ۯ
! /
, / ӷ

Ӊ /
; /
ӷ
ڸ ӷ·
/ ӷ

, / ˆ, .
4.
,
! / ̇
/ ӷ θ / ̇ڇڸ
; / ·ӂڸ , / ·
‚ / ·
˘
Әڸ, /
· ˯
ڸ
, /
/ ·Ӊ

ڸ.
T: ..ӂ
M: XVII .
144
145
2. Ҙ ӄ
/ ˂„
· /
.
3. Ӊ ӂ
¯ / ۉ
Ԉӂ,
/ Ӊ ԇ

/
4. Ӊ ˯θ‚
/ ӂ
. / ¯
ڸ ̘, /
ۉ Ӊ Ӊ.
2. θ
˯ .
/ ˯ ‰̸ / ڈ
̇.
3. ‚
ʉ ʉڸ / Ӊ ̇ڸ, /

/ ·

146
2. ̸̇, / „
·, / ̇· ̸
/ ·ӂ˯
, ̇!
3.
ڂ ڂ ԇ
, /
, / , ڸ

, /
ӯ.
4. Ӊ
ڸ, / 燉 ڸ
ڂӂ. / θ ·Ӊڸ
5.
̸
/
,
/

/ ‰ Ӊ ڈ.
147
2. „ ˘ ҂
, / 燉
̸ . /
ӂ, /

3. ӂ
̸
, /
Ӊ. / ȉ ̇,
, / ˯
˯ ·҇
4. Ӊ ԇθ,
θ „, / ̄ӂ
· ڂ. /
,
̇ , / ǂ‰ ̇ · ʇ !
Lord God Almighty;
. ·,1826. : ..Ҹ
M:.
148
2.
, ҂
, ҂
Ӊ ӄ! ڸ ̸ /
҂
·҇
. / ̄θ
ԇ
̸, /
͇ ˂
·.
3.
, ҂
, ҂
Ӊ ӄ, ڇ ӷ˜
, /

θ
ˉڸ ʸ ·
. /
θ ̇ ӄ ‚
, / ˂
,
҂
4.
, ҂
, ҂
Ӊ ӄ, ӄ
! /
ʸ
·,
. /
, ҂
Ӊ ӄ!
̇ ۯ. / ˜ ӄ
149
2. ΄
ˉ, /
ӂ̸,
/ ̇
, ¯ . / Ӊ
̇ θ
, / ۉ ӷθ, /
̸ ·
. / ·
/
Ӊ ү. / , ҇̇! /
ȉ
ڈӂ , / ڸ ˜
3. ̄
ڂ̸, / Ӊ ԇ
·̸ / ͇

. /
͇ ӄ

ˈ
, / ɉ
̄ӂ
; / ӄ ·
ˉ, /
. / , ҇̇! /
҂
, / ̸

150
T: Es ist gewisslich an der Zeit;
.̄θ. : ., 2002
M: .
, 1529
2. ӄ
۷
· /
̈
, / ڇ ڂ
ژ, /


. / ˂
ӷӂ Ӊ: /
, ڸ / ӷ˜ ڸ.
3. ‰ ӄ ӷ /

χ
˄ Ә /

̇·
, ͇ʉ
ӂ, / ͇ ̸ ҂
/
‰ .
4. , , /
̸ Ӊ
151
ӂ, / ˯ ӄڂ
, /
θӄ. / ˉ
/ ӄ
‰ / ҇ڇ
5. , ¯, /
/

˯ / ˄ ·Ӊ. /
ԇ, / , /
΄ ӷ ·.
6. ۉ
, / ˂Ҹ ̸
/ , ӷ
, / ˄ ̸
/ ڸ
ȉ / ·
,
ԇ, / , ӷ
7. , θ / ۉ
ڸ ‰̸?
/ ‰ ̇ ˯
θ /
̸ۘ. / ˉ , ˉ , / ۉ
·,
/ ҂ӷӉ ̇. ̸.
1. Es ist gewisslich an der Zeit, / dass Gottes Sohn wird kommen
/ in seiner groen Herrlichkeit, / zu richten Bs und Fromme. /
Da wird das Lachen werden teur, / wenn alles wird vergehn im
152
den Himmel ein, / den du uns hast erworben.
7. O Jesu Christ, du machst es lang / mit deinem Jngsten Tage; /
den Menschen wird auf Erden bang
/ von wegen vieler Plage. /
Komm doch, komm doch, du Richter gro, / und mach uns bald
in Gnaden los / von allem bel. Amen.
T: . 97, ·̉ ҇, 1650.
: ., 1986
M: .·
2.

/ ڸ ·
ڸ,
/ ˄
/
ڸ.
3.

, / ӂ , / ۄ,

/ · ӄ !
4. Ӊ , , / ·
̇ʉ ʉ.
/ ۉ , ·
T: .ӂ, ̇ ӂ ‰‚ӂӄ ̇
153
2.
̇ /
˜
, /
ڂ ӂ
, / ч
̇
ڇ. / θ ·Ӊ̇
ڇ ڸ /
ۄ ڸ!
3. ͇
ڇ: / ̇ ڸ
, /
, ˉ ‰ ˻, /
ڇڸ ·, /

ۄ ҂ /
.
4. χҸ, ͇ , / ͇ ҂
, / ԇ
, / ¯,

, / ۉ ڂ. / ,
!
5. ۉ¯
ۘڸ
, / ӄ
ڇ ۉ
, / ۉ¯ ۯڸ
/
: / ӄ

/ χ
‰ һ.
6. , Ӊ, ̸ / 燂˜
˜ڸ, / ч Ҹ ӂ̸
, / ӷ ڇ
ڸ; / , ˄ӂ
, /
͇
ڇ !
154
2. ˜ ·ڂ, / ʉ
·, /
҂

, /
ӄ
̇. / ژ / ӂ ڸ
/ ҂ ڸ ҂, /
Ҹ
3. ˜ ҈, /
ڸ
ӷʉ̇. / ‰ ̄θӄ ̸
/ 燯 ̸
̇. /
҂
ӄ ͇, / ҇‚,
ۉˆ, /
͇ʉӄ / т
ڇ
ڈ.
4. ˜ ҈, / · ̇
Ӊ / ҂
̇ / Ӊ ̇ȉ
. /
·
̸, /
ڇ, / ۉ ˜ ڸ ̸̇ /
̇
ڇ!
155
T: Come, ye thankful people, come; ., 1844
M: .΂, 1858
2. Ҹ , / ӄ Ӊ ڸ
. / ‚ ԯˈ /
̇ ,
/ ʉ ̸, Ӊ, / ˉ Ӊ
Ӊ / , ӷ Ӊ: / · ӷ
.
3. 燯 Ӊ
ڸ ˉ, / ܇ڂ
ӷ, /
ۉ, / ·
. / ч
̄· ͇ / ˜ ‚
ӄ, /
ԯˈ / ·
4. ,
, Ӊ,
! / ӂ , ӂ
ʉ; / ̇Ӊ ҂ӷӉ /
. /
ۯ, / ˜ ۉ ڸ ӷ. /
, , ¯, /
ʇڂ ӂ.
156
T: God, our help in ages past; ., 1719
: ., 1993
2. ̸ · „ / , ԇ҇ ̇. /
˘„ / ҇

͇
·, /
ʸ
.
4.
ڸ. , ͇ Ӊ, /
Ӊ ڸ
ˆ... / · ̈
ӂ ȉ. / ˜
5.
, ͇ ̇ ̇ , / ΄
/
̸ ͇, ͇ . / ̇
6. Ӊ,
ԇ
ڸ ӯ
. / ڂ
͇. / Ӊ,
ۉ
„ ҂ / ˜
͇!
T: M
chtige Str
me des Segens; ..LJ
: .̈́̇
157
2. ·ӂ
/ ҂ʇ, ˂
; / ˂
ӄ / ̸

ڸ
/ · θ
ʉ, /
͇, / , ӂ
ʉ.
3. ·ӂ , / Ӊ, ҂
ӯ! /
‰ Ӊ
, / ӂ θ
҈.

4. ·ӂ / ч ̇
Ҹ . /
ۂڂ ̇ , / 臉 ˈ ‰ .

5. ·ӂ / ӄ
ӯ, /
҂
Ӊ. / ̇ ˂.

1. Mchtige Strme des Segens! / Diese Verheiung Er gab. /
158
4. Mchtige Strme des Segens! / Sende sie, Herr, uns noch heut,
159
2. ˂
, / ԇθ, ̇

Ҹ. / ,
, / ̇ʉ
ӂ ӷҸ.
3. ڸ ڈ
, / ɉ Ҙ

. / ·ӂ ӷ
/
̇ ·҇
1. Nun sich das Herz von allem lste, / was es an Glck und Gut
umschliet, / komm, Trster, Heilger Geist, und trste, / der du
aus Gottes Hnden fliet.
160
2. ӂ ˆ ̇‰ڂ, /

; / Ӊ
, / ,
Ӊ,
ۘ. /
3. ·, Ӊ,
ۯ̸, /
ӂ ӷ
/ ,
ڇ ̸
, / ·ڸ ք ·
ډ, / ͇ӄ /

̇„.
4.
, / ˯
҂
; / ̇

ڂ, /
ӂ. / ˆ ̇, ˂ ۉ
5. ӷ
ӷ ̸, / ˆ
, /
·ӂ̸, / θ

. / ̇ , ڇ,
·ڸ

1. Ich bin getauft auf deinen Namen, / Gott Vater, Sohn und
Heilger Geist; / ich bin gezhlt zu deinem Samen, / zum Volk,
das dir geheiligt heit. / Ich bin in Christus eingesenkt, / ich bin
mit seinem Geist beschenkt.
2. Du hast zu deinem Kind und Erben, / mein lieber Vater, mich
erklrt; / du hast die Frucht vo
n deinem Sterben, / mein treuer
Heiland, mir gewhrt; / du willst in aller Not und Pein, / o guter
Geist, mein Trster sein.
3. Doch hab ich dir auch Furcht
und Liebe, / Treu und Gehorsam
zugesagt; / ich hab, o Herr, aus reinem Triebe / dein Eigentum
zu sein gewagt; / hingegen sagt ich bis ins Grab / des Satans
schnden Werken ab.
4. Mein treuer Gott, auf deiner
Seite / bleibt dieser Bund wohl
feste stehn; / wenn aber ich ihn b
erschreite, / so lass mich nicht
verlorengehn; / nimm mich, dein Kind, zu Gnaden an, / wenn
161
von meinem Sinn. / Es sei in mir kein Tropfen Blut, / der nicht,
6. Lass diesen Vorsatz nimmer wanken, / Gott Vater, Sohn und
Heilger Geist. / Halt mich in deines Bundes Schranken, / bis mich
dein Wille sterben heit. / So leb ich dir, so sterb ich dir, / so lob
ich dich dort fr und fr.
: . ҇, 1996
: .¯, 1614
2. „Ӊ
, ͇ ʉ, /
·ӂ /
ۯ

/ ӷ
. /
: Ә
/ ·
ӄ / ˜
Ӊ, ژ, / ‰.
T: .ӂ, 1995
162
2. ̇ , / ӷ ӄ
ڸ, / ̇ , / ӷ ̇
ڸ.
3.
ȉ / ӂ‰ ̇
. / , ‰
, ˉ /


T: .
ӂ, 1996
M: ӷ. ...
163
2. ,

, / Ӊ

ӄ, / ·ڸ
, ڂ /
‰
.
3.
·, , / Ӊӷ
? /
·, ԇθ,
/ ·Ӊ
2.
‰ ӷ


. /
! /
̸͇̇

̇ ·
, /
̸
3. ˜ ӂ̸ ۯ ڂʉ̇, / ӷ
164
ڈӂ Ӊ̇. / ք

·

ۄ, / θه „, ,
T: Schm
cke dich, o liebe Seele; ., 1653
: .ӂ, .
M: .
, 1649
2.
, ͇ Θ
,
, / ܉ ӷ
, ·,
, / ˯ ·
ڂ
ʇʉ / ·,
Ӊ , ʉ. / ҂
ۯ, /
ڸ Ӊ

3. , ҂
̇·ʉ̸ / Ӊ ‰̸!
ڂ ӄ, / ͇ӄ, ·ӄ / ۯ
ԇ̸ / ч ̇ ҂
̸
4. · ·
̇ ڇ, / ӄ
͇
/ ˄ ̇ ۉ /
165
ӄ / ӂ ڇ
/ ·Ӊڸ

? / Ӊ
˯ ̇.
5. ̇ʉ
ӂ
, / ۯ ̈
, / θ
·
: / ч ڸ /
ڸ ʉ / ˜ӄ ԇ̸
ۘ ·
. Schmcke dich, o liebe Seele, / lass die dunkle Sndenhhle, /
komm ans helle Licht gegangen, / fange herrlich an zu prangen!
/ Denn der Herr voll Heil und Gnaden
166
T: Das Wort geht von dem Vater;
.
̇ ӂ ̇
͂ӄ
Verbum supernum prodiens, 1264
M: .χ, 1551
2. ӯ ̇

̇ /

ԇ, / ̇ ӂ
ᇂ / ԇ̸
3.
· ڸ ӂ, / ᇂ ԇ̸
ӂ, /
„ / ҂
4. ̇ ˯, ӷ ̇ Ә / ̇
·ڸ ‚Ә, / ҈
̇ ӷ / ч
5. ̇ , /
·
, / ӄ ̇ ӷڸ / ҂
6.
ˈ, · /
ӷ
θ, /
̇ ˂‰ / ڂ .
1. Das Wort geht von dem Vater aus / und bleibt doch ewiglich
zu Haus, / geht zu der Welten Abendzeit, / das Werk zu tun, das
2. Da von dem eignen Jnger gar / der Herr zum Tod verraten
war, / gab er als neues Testament / den Seinen sich im Sakrament,
167
3. gab zwiefach sich in Wein un
d Brot; / sein Fleisch und Blut,
der Welt, / bezahlt im Tod das Lsegeld, / geht heim zum Thron
5. Der du am Kreuz das Heil vollbracht, / des Himmels Tr uns
aufgemacht: / gib deiner Schar im
Kampf und Krieg / Mut, Kraft
und Hilf aus deinem Sieg.
6. Dir, Herr, der drei in Einigkeit
, / sei ewig alle Herrlichkeit. /
Fhr uns nach Haus mit star
ker Hand / zum Leben in das
Vaterland.
T: ҂. Ӈ ·.
2.
ӂ / ˘ڸ

/
ӂ / ڇ ۯ
3. ȉ, θ
, / ˂ ۉ, /
ۉ
/ ч ·
ڸ ·!
4. ۉˈ ͇
/

, /
/ ԇ̸ .
5.
͇
̸ /
, , ڂ, /
/ ͇
.
6. , ͇
/ ·, , ˉ, /
168
ԇ / ڂ ӷ.
7. 
ӂ
/
̸, /
Ӊ, / ͇. ̸.
169
Ӊ,

, /
̇
ӯ ڇ. /
̇, ¯
, / ڈ
̇ . / , Ӊ, !
3. , Ӊ, ˘ڸ, / ̇
ӷӂ. / · ӂ
; / ч ̇
ڸ
. / , Ӊ, ! / ч

̇ , / ӄ ̇ ӷ,
/ ӷ
· ڇ /
ӂ ڇ. / ,
Ӊ, !
170
2.
Ҹ /
Ҹ, / ӄ
·
, ҂ , /
,
3. ̇ Ҹ, / ̇
Ҹ, / ӄ
·
҂
, / ,
171
2. ̇
ӂ: / ‰
ӂ һ. / ̇
·, ӂ
. / ч ӈ
ۯ .
3. ̇
̇ ‰ڸ ڂ
, /
̸ . / ܇ʉ
ˉ
Ȼ / ͇ Ӊ ̇ .
4. Ҹ

̇ , /
̸ ԇ : / ¯,
, / ,
5.
҂
ڇ
, / ۯ
. / ч, Ӊ, ڸ

ڸ /
·

̸,
6. Ӊ, ӷ ڇ¯ ̇, / Ҹ
ڸ
·
. / ·
· · ӂ
/ ̇
Ӊ
, ӄ ӂ.
1. Jesus Christus, unser Heiland, / der von uns den Gotteszorn
wandt, / durch das bitter Leiden sein / half er uns aus der Hllen
2. Dass wir nimmer des vergessen, / gab er uns sein Leib zu
essen, / verborgen im Brot so klein, / und zu trinken sein Blut im
3. Du sollst Gott den Vater preisen, / dass er dich so wohl wollt
172
ihm gar ein Spott.
6. Httst du dir was konnt erwe
zu sterben? / Dieser Tisch auch di
r nicht gilt, / so du selber dir
helfen willt.
7. Glaubst du das von Herzensgrunde / und bekennest mit dem
Munde, / so du bist recht wohlgeschickt, / und die Speise dein
8. Die Frucht soll auch nicht ausb
leiben: / deinen Nchsten sollst
du lieben, / dass er dein genieen kann, / wie dein Gott hat an
173
T: .
ӂ, 1996
2. Ӊ˄
̇
, / ·ӄӂ ‰
ӷ. / , ڸ ͇
҂
/ ‰ ̇ ژ
3. ҂


/
ӄڂ
. /
ӄ

4. ч ̇ ҂
/
, Ӊ,
·
/ ۉ

174
2. Ӊ, ̇ ҂
/ ч ӷ
, / ̇ ۉ / ʉ ҂
ӷ
̸

, / ·ۉ .
3. ۉ ̇, ӷ

· /
,
/ ӷ
, / ‰
, /
, ҂
Ҹ ڇ
, / ˜ӄ
˯
: O Jesu, du mein Br
utigam; .χ
: ˄ҷ, 1602

175
2.

҂ /
·
, :
/
Ә
, /
ԇ̸
ۉ!
3. ,
ӂ / ̇ڸ

ӂ /
҂
/
̇ ڸ
·!
4.

ӷ, / ۯ , /
ڸ ӄ!
5. ‰ , θ , /
ۉ
,
/ ۯ
, /

1. O Jesu, du mein Brutigam, /
der du aus Lieb am Kreuzesstamm
/ fr mich den Tod gelitten hast, / genommen weg der Snden
2. Ich komm zu deinem Abendm
ahl, / verderbt durch manchen
arm, ach mich nicht versto!
3. Du bist der Arzt, du bist das Licht, / du bist der Herr, dem
nichts gebricht, / du bist der Br
unn der Heiligkeit, / du bist das
4. Drum, o Herr Jesu, bitt ich dich, / in meiner Schwachheit heile
mich, / was unrein ist, das mache rein / durch deinen hellen
Gnadenschein.
5. Erleuchte mein verfinstert Herz, / znd an die schne
Glaubenskerz, / mein Armut in Reichtum verkehr, / und meinem
6. Auf dass ich dich, du wahres Brot / der Engel, wahrer Mensch
176
mach fest in mir.
11. Mein Leben, Sitten, Sinn und Pflicht / nach deinem heilgen
Willen richt; / ach lass mich meine Tag in Ruh / und Frieden
12. bis du mich, o du Lebensfrst, / zu dir in Himmel nehmen
wirst, / dass ich bei dir dort ewiglich / an deiner Tafel freue mich.
Jesaja, dem Propheten, das geschah; .
: .., ӷ.
177
178
genander riefen sie mit groem Gschrei:
Heilig ist Gott, der Herre Zebaoth.
Heilig ist Gott, der Herre Zebaoth.
Heilig ist Gott, der Herre Zebaoth.
179
: .ڈ, 1661
: ., 1657
: .ӂӂ-, 2006
: ..˄, 1738
2- . ‰
180
: ., 1657
: .ӂӂ-, 2006
: ..˄, 1738
: ., 1657
2. ۄ ۘ„ ̇ ҂, /
; / ͇ ˂
҂, / ,
; / , Ąˆ ,
ӷ /
3. ·
̇
˯ /
. / , ӷ
, /

, / „ ۯ
,
4. ̸ ʉ
, ̇
/ ·
ڂ
҂
/
,
5. ·Ӊ
·
, ԇθ, / ҂,
·. / ӷ, ·
¯θ, / Ҙ˂
҂ӷӉ ڇ. / ·Ӊ
, : /
҈.
6. ‰

/ ‰ ʉڸ
, / θ ˉ ӷ
/
̇ . / , ҂ ̇, Ӊ, /
ۯ , ڸ!
181
7.ӯ Ә ·
, / ч Ә
ʇ, / ۯ ̇
/ ̇ڸ
; / ڸ ۂڂ,
/
·ۉ ӷ.
8. Ә
ڸ ·
, , / ӄ, ˆ
, /
ڸ, ·
̇
, / ‰ ҇
‚Ӊ. / ·
ڸ, Ӊ, ¯, /
1. Ich will dich lieben, meine Str
ke, / ich will dich lieben, meine
Zier; / ich will dich lieben mit dem Werke / und immerwhrender
Begier. / Ich will dich lieben, schnstes Licht, / bis mir das Herze
bricht.
2. Ich will dich lieben, o mein
Leben, / als meinen allerbesten
Freund; / ich will dich lieben und erheben, / solange mich dein
Glanz bescheint; / ich will dich lieben, Gottes Lamm, / als meinen
Brutigam.
3. Ach, dass ich dich so spt er
kannte, / du hochgelobte Schnheit
du, / dass ich nicht eher mein
dich nannte, / du hchstes Gut
spt geliebt.
geschaffne Licht. / Nun aber is
ts durch dich geschehn, / dass
ich dich hab ersehn.
5. Ich danke dir, du wahre Sonne
, / dass mir dein Glanz hat Licht
gebracht; / ich danke dir, du Himmelswonne, / dass du mich
froh und frei gemacht; / ich danke dir, du gldner Mund, / dass
du mich machst gesund.
6. Erhalte mich auf deinen Stegen / und lass mich nicht mehr irre
gehn; / lass meinen Fu in deinen Wegen / nicht straucheln oder
stillestehn; / erleucht mir Leib und Seele ganz, / du starker
Himmelsglanz!
7. Ich will dich lieben, meine Kron
e, / ich will dich lieben, meinen
Gott; / ich will dich lieben ohne Lohne / auch in der allergrten
Not; / ich will dich lieben, schnstes Licht, / bis mir das Herze
bricht.
182
T: Zu dir, zu dir, hinweg von mir
M: Ԉ˄, 1625
2. ̸ Ӊ; / ۉ, / ӂ
̸ۘ /

, / ̇ ΄ , /
Ӊ ԇ̸.
3.
ք / ˯ Ӊӄ, / ӄ !
/
Ә ڸ / ·Ӊڸ / ˜
4. Ҹ, / Ҹ /
, / ډ / ·
: / ǂ‰ ·

1. Zu Dir, zu Dir, / hinweg von mir / will meine Seele fliehen! /
Nur Dein allein, / Dein soll sie sein, / Du musst sie zu Dir ziehen.
2. Die Welt ist leer; / ich will nichts mehr / nach ihren Gtern
fragen; / fr dich, fr dich / soll
ewiglich / allein dies Herz nur
schlagen.
3. Was Du nicht bist, / Herr Jesu Christ, / darnach lass mich nicht
streben; / lass mich nicht mehr, / o lieber Herr, / ohn Dich auf
4. Nur Du, nur Du! / Sonst keine Ruh, / sonst sind wir doch
verloren. / Was ist die Welt, / wenn der uns fehlt, / der fr uns
5. Stirb hin, stirb hin, / mein
Eigensinn, / all mein verworfnes
Streben! / Nimm hin, nimm hin / den neuen Sinn, / Herr, den
183
2. ˯ Ӊ
̸: / ۯ
·
̇ڸ, /
ӷ ̇ ̸ۘ /
˯ Ӊ, Ӊ, / ڸ ӷ,
·
; / ˯ Ӊ
/ ڸ ̇
3. ˯ Ӊ
̸: /
ڸ ·,
ӄ, /
‰
ۯ, ڂ ̸
, / ӷ
ӄ.

184
4. ˯ Ӊ
̸: / ӷ
ˉ;
/ ڸ
ʇ ̸, /
̇
.

T: ..Ҹ
M: ͇
Ӊ
2. ӄ Ӊڸ „
, / ҂

/
/ ¯̸
ڸ ӯ
3. ڇ
, ۉ. / χڸ ˆ,

/
ۉ
, /
ۄ
ۉ .
4. ҈
ԇ

, /
˜
‰ۄ, /

·
, / Ӊ
, / ۘ
ۉ, /



/ ·
6. ڇ
, ۉ... /
ڂ, / LJ ڈ ۉ, /
185
M: ..Ή
2. Ҹ,
: · χ / ˆ Ҙ
ӂ / ͇ ڂ
Ҙڇ, / ڂ˜ڸ ·
ӂ.
3.
ڸ , ̄ ڂ
θ /

ӷ /
̇
ӷθ, /
ӄ .
4. Ҹ,
, ʇ ڇ, / , ӄ,
/ ҂
Ә / ·
̇ ҂!
5. ̸ ·
ۘ / ,
/ , ̸
ڇڸ ̇ۘ, /
ӂ
ӄ,
6. ʇ
, / ڇ Ӊʸ
˯
·҇, / ӷ
7. ӂ ӄ / θ-̄
ڂ ȉ, / ·
, ˂ , / ڂ
ӄ .
186
186
187
: .͇‚˘
M: , 1954
2. Ӊ ̇
, / ˉ
θ
. / ӄ ք ӂ
: /
ڸ.
3. ˜, „, Ӊ ۉ ڇ
, / ̇ ,
ڸ. / · ԇθ ڸ
/ , ¯ ڸ .
:..
158
188
2. ‰ , ӄ ¯, / ‰
, ӄ
¯, / ‰
ӄ ·, / ‰, , ‰ .
3. ‰ , ӄ ۯ, / ‰
, ӄ ۄ
, / ‰
·
, / ‰, , ‰ .
4. ‰ , ӄ
, / ‰
, ӄ Ә
, / ‰

ȉ¯, / ‰, , ‰ .
T: Work, for the night is coming; .ӄ, 1854
M: .
188
189
2.
! Ή̸
, / ۉ /
: / ӄ ! /
ڇ / ‰ ۉӂȅ / ӄ
Ә ̇ڇ, / ۉ .
3. · ˂, / ӂ ʇڂ , /


: / ꇷڇ ! / ڸ
/
Ӊ ˂ȅ / ӄ Ә ̇ڇ,
/ ۉ .
4. ‰Ҹ, ڸ
·ӄ ۉ /
·Ӊ /
̇„! / ڸ ·
ڇ /
ۯȅ / ӄ Ә
̇ڇ, / ۉ .
T: Must I go, and empty-handed;
. .
M: .·
190
2. θ, / Ә
̇, /
‰
, / ,
ڇ


Ӊ
, / ڸ Ӊ

ۯ / .
3. Ӊ
/ ч
ڸ, /
ڸ
, Ҙڸ /
Ӊ ڸ.

4. , ۉҸ, ʸ, / ̸
Ӊ, Ә
͇; / , ͇ , ۯ /
ԇ҇
ڇ.

M: ͇
Ӊ
191
2. ӄ ڇ , ڇ ̇
θ /
ڂθ̇
̸, / Ӊӄ
˜θ / ۯ
, , / ۯ , ...
3. ӄ Ӊχ
, /
, /
, ۷
ʇ / ˘
ۯ , / ˘
ۯ ,
4. ӄ ˉ̸
, /
, / ӄ
ڇ ̸
, / ӄ ڇ
ڇ...
5. ӄ ӄ ڂ
/
·
ʇ ӄ ڂ
ӄ , / ˂ ӄ .
191
192
2. ˉ, ۘ
ӄۘ / ‚ӄ
/ ·
ۘ /
҉· ̸
!
/
/ ̇
͇ ڸ ˉ! / /
·ӂ!
3. ˉ

/
̇
̈ ·
, / Ӊ, ̘


T: Lass dich, Herr Jesu Christ; . χ, 1630.
: . ӂ, 1992
M: XVII .
193
194
2.

̸
/
̇ ‰
, / ч,
ӷ ڸ ˜ /
· ‰
. /
·
·
195
T: O store Gud, n
r jag den v
rld besk
dar; . ӷ, 1885.
: . .
ӂ
M: ‰͇
̇Ӊ̇
Ӊ
2. ӄ
·, ˜
, / ɉ

, / ɉ ̈ ̇
,
ӄ
, Ӊ, ·: /
, ͇
! / ӄ
·: /
, ͇
3. ӄ Ӊ ҈ڇ /
θ
, / χ
ۉ
, /
·͇ ۘ

4. ӄ ڇ
ӂڂӂ̸ / ۉ

˂
̸ /
196
, ԇ ‰

5. ӄ
ڇ
, /

, / ̇ ,
, / ̇
̸ ӷ ,

ӄ Ӊ

/ ҂ ۘ
ք, / ӄ
͇, /
̇ ˘ ӄ „,

1. Du groer Gott, wenn ich die We
4. Und seh ich Jesus auf der Erde wandeln / in Knechtsgestalt,
und voller Huld, / wenn ich im Geiste seh sein gttlich Handeln,
/ am Kreuz bezahlen vi
eler Snder Schuld;
1. O Lord my God, When I in awesome wonder, / Consider all
the works Thy hand hath made, / I see the stars, I hear the mighty
thunder, / Thy power throughout the universe displayed;
Refrain:
Then sings my soul, my savi
our God to Thee, / How great
Thou art, How great Thou art, /
Then sings my soul, my saviour
God to Thee, / How great Thou art, how great Thou art;
2. When through the woods and forest glades I wander, / And
197
lofty mountains grandeur, / And hear the brook, and feel the
3. And when I think that God, His Son not sparing, / Sent Him to
die I scarce can take it in. / That on the cross, my burden gladly
bearing, /He bled and died to take away my sin;
4. When Christ shall come with shout of acclamation, / And take
me home what joy shall fill my heart. / Then shall I bow in
humble adoration, / And there
proclaim, my God how great Thou
art;
1. O store Gud, nr jag den vrl
d beskdar, / som du har skapat
198
T: ..
: .·͇
M.: ..ɇȉ (.)
2. ·Ҹ
Ә, / ӷҸ ·҇,
/ ̇
̇ /
ʸ
ۉ҇
/
·
҂ /
199
, ͇
/ ӄ
ڂ.
3.
, ͇ ˯ / ҂Ӊ ·
ˉ,
҂
, /
͇.
/ ̸ , Ә Ә /
·
, /
ʸ ۉ҇, / ͇
T: ӄ. : . ¯ӂ,1996
2.
·ӂ
¯ ̇
/ ̇
, ̇ ۉ
; /
̇ʉ
, /
3. ,
ڸ, /
˄ڸ
·Ӊڸ; / Ҙڸ
ڸ
ڸ, / ۉڸ
ڸ
‚ڸ.
200
T: ̇ ӂ ̇ ҂
: .
M: θ
2.· ·, ,
̇ ·, / ·
! /

,

̇ ۯ !
3. · ·, , ڇ ̇ , /
ӷ·͇ ̸! / ڂ̸ ·
4. · ·, , Ӊ ̇, / ,
201
ۘ
. /

, ӈ

5. · ·, , ʇ
̸ / ӄۘ„ ڇ
, / ڸ ӄ‚, ڸ ڂ
/
Ә ̸ ӄ
6. · ·, , ۘ

: / ̇
χڸ. / ·ӂ ʉ̸, ڸ
, / ·Ӊڸ.
7. · ·, ,
,
, / ӄ ̇ۘ
. /
, ̸
, ̸
ˆ
ʉ ‰.
8. · ·, ,
ڸ, ̇: /
ۉӂ . /
Ӊ ̇ ̸,
̸ / ч ,
.
9. 
Ӊ, /
҇̇! ! / ̸ ·Ӊ̸
/ ք ҂
ˈ!
: Ӊ ··, ӄ
, ‚
/ · Ӊ Ӊӷ
·! / · ̸,
·Ӊ̸ / θ
Ӊ, / ˯
!
T: Geh aus, mein Herz; .
, 1653
: .., ..۷
M: ., 1813
202
2. ڂ ‚‚ ۉ, /
θ
/ ʉ
; / ӂ
ӂ
˂ ̇
/ ,
ӂ, / , ӂ.
3.
ʇ
Ҹ, / ۷ ͇
/ ڂ; / ί·
҂ /
ӂ /
, ԇ, /
4. ‰͇
· ̈ӂ, / · ӂ ӂ, /
Ә; / ̸ ڇ
‰
, / ˜ ڇ Ә,
/ ˜ ڇ Ә.
5. ڇ / ڇ
Ԙ
, ӷ ӷڸ
̇ ڇ ‰ӂ
; / ·ȯ ӄ
Ӊ / ӂ, ڸ ̇ / ӷ„
, / ӷ„ ͇ʉ
6. ͇
ڸ, / Ӊ
ڸ / ۉ
; / θ ,

ۯ ڇ
, / ͇
, /
͇
7. ӄ: ·ӂ /
Ә
/ · ·Ӊڸ
; / ӷ
/ Ӊ

‰ / · ڸ
, / · ڸ
8. ч
, / ӷ ‚ ӷ
203
/ · ; / ӷ
ڸ / ˜ ·
ڸ /
҇, / Ӊ
9. ڸ ۉ
, / ‰
, / ӄ
, / ۯ
ӂڸ, / ·
˯ ·
· ڸ ӂ, /
· ڸ ̇.
1. Geh aus, mein Herz, und suche Freud / in dieser lieben
Sommerzeit / an deines Gottes Gaben; / schau an der schnen
Nachtigall / ergtzt und fllt mit
ihrem Schall / Berg, Hgel, Tal
und Felder, / Berg, Hgel, Tal und Felder.
4. Die Glucke fhrt ihr Vlklein aus, / der Storch baut und
bewohnt sein Haus, / das Schwlblein speist die Jungen, / der
schnelle Hirsch, das leichte Reh / ist froh und kommt aus seiner
Hh / ins tiefe Gras gesprungen
, / ins tiefe Gras gesprungen.
5. Die Bchlein rauschen in de
m Sand / und malen sich an ihrem
Rand / mit schattenreichen Myrten; / die Wiesen liegen hart dabei
/ und klingen ganz vom Lustgeschr
ei / der Schaf und ihrer Hirten,
/ der Schaf und ihrer Hirten.
6. Die unverdrossne Bienenschar / fliegt hin und her, sucht hier
und da / ihr edle Honigspeise; / des sen Weinstocks starker
Saft / bringt tglich neue Strk und Kraft / in seinem schwachen
Reise, / in seinem schwachen Reise.
und mit so manchem Gut begabt / das menschliche Gemte, /
8. Ich selber kann und mag nicht ruhn, / des groen Gottes groes
Tun / erweckt mir alle Sinnen; / ich singe mit, wenn alles singt, /
und lasse, was dem Hchsten klingt, / aus meinem Herzen rinnen,
204
/ aus meinem Herzen rinnen.
9. Ach, denk ich, bist du hier
so schn / und lsst dus uns so
lieblich gehn / auf dieser armen Erden: / was will doch wohl
nach dieser Welt / dort in dem reichen Himmelszelt / und
gldnen Schlosse werden, / und gldnen Schlosse werden!
10. Welch hohe Lust, welch heller Schein / wird wohl in Christi
Garten sein! / Wie muss es da wohl klingen, / da so viel tausend
Seraphim / mit unverdrossnem
Mund und Stimm / ihr Halleluja
singen, / ihr Halleluja singen.
11. O wr ich da! O stnd ich schon, / ach ser Gott, vor deinem
Thron / und trge meine Palmen: / so wollt ich nach der Engel
Weis / erhhen deines Namens Preis / mit tausend schnen
Psalmen, / mit tausend schnen Psalmen.
12. Doch gleichwohl will ich, weil ich noch / hier trage dieses
Leibes Joch, / auch nicht gar st
ille schweigen; / mein Herze soll
sich fort und fort / an diesem und an allem Ort / zu deinem Lobe
neigen, / zu deinem Lobe neigen.
13. Hilf mir und segne meinen Geist / mit Segen, der vom Himmel
205
2. ̇ ·, ˜, /
ڇ; /
‰˜ / ӄ
ӄ.
3.
ۉ χ ڇ̸
/
ڸ ̇ ӄ; /
͇ ·

̸ / ‰ !
T: Wei
t du, wieviel Sternlein stehen; ., 1837
: .., ..۷
M: ̇Ӊ̇
Ӊ
206
2. ̇¯, θ ӯ
/ ʇ ˜
? / θ

, / Ҹ
˜ ? / Ӊ ҂
˂
, / Ҹ ̇, /
Ҹ ̇.
3. ̇¯, θ /
,
Ҹ,
/ ӷ Ҹ ̸ ڸ
, /
/ ӄ ‚
ۄӂ / ꇉڸ
ӄ; / ̇,
·
, / ̇,
1. Weit du, wieviel Sternlein stehen / an dem blauen
Himmelszelt? / Weit du, wieviel Wolken gehen / weithin ber
207
2. ,
ӷ / ̇
.
/ ‰
3. ӷ ̇ ˯ ·
/ ۯҸ,
; / ӷ ˘ ҂ , / ӷ ҂
4. ڸ
ۉ ̇ ۉ , / ӷ ͇ʉ
҂ ΄; / ̸ ̇, ̇
, /
·, ڸ
207
208
2. ӂ ӄ
/
̇
, /
/

. / , Ӊ,
/ ·Ӊ̸! / „¯̸
, , .
3.
·
/

/
, / ҇ڇ
, / ڇ ʉ, /
ӄ ̸
, / Ә̸
, / ·
4. ӄ ̸ / ‰ڇ
; / ք
·ӂ̸ / ч ˉ ̇
. / 燂 ̸
/ ҂ ·̸
, /
̸̇̇
‰
1. Aus meines Herzens Grunde
/ sag ich dir Lob und Dank / in
dieser Morgenstunde, / dazu mein Leben lang, / dir, Gott, in
deinem Thron, / zu Lob und Preis und Ehren / durch Christus,
unsern Herren, / dein eingebornen Sohn,
2. dass du mich hast aus Gnaden / in der vergangnen Nacht /
209
und Gab, / mein Eltern und Verwandten, / mein Freunde und
Bekannten / und alles, was ich hab.
5. Dein Engel lass auch bleiben / und weichen nicht von mir, /
den Satan zu vertreiben, / auf dass der bs Feind hier / in diesem
Jammertal / sein Tck an mir nicht be, / Leib und Seel nicht
210
T: . ̇ ӂ Lam lucis orto;
҂. ς ‰·, IV .
: .„ۉӂ ()
M: ˄. (ӷ.)
2.
̇ ¯
ۉ /
, / 燯
ӂ / ч
3. ‚ڸ
, /
̸
ڄ, / ч
/
4. ӄ ҂
̸ ȉ / Ә ̇
҂ ‰, /
Ҹ
, /
· .
5. Ӊ ˆ

Ӊ / ։Ӊ
, /
¯θ ӂ / ·
̸.
1. Schon bricht des Tages Gl
anz hervor. / Voll Demut fleht zu
Gott empor, / dass was auch diesen Tag geschieht, / vor allem
Unheil er beht.
2. Er halte uns die Lippen rein; / kein Hader darf uns heut
entzwein. / Er mache unser Auge frei / und zeige, was da eitel
211
3. Ringt um des Herzens Lauterkeit! / Legt ab des Herzens
Hrtigkeit! / Des Fleisches Hoffart beugt und brecht, / und Trank
212
T: Hinunter ist der Sonne Schein; .χ, 1560
: .., ..۷
: .θ, 1609
2. ·
̸ ·Ӊ, /
̄·

‰ , ‰
/ Ә ژ
ӷ
1. Hinunter ist der Sonne Schein, / die finstre Nacht bricht stark
herein; / leucht uns, Herr Christ
, du wahres Licht, / lass uns im
Finstern tappen nicht.
2. Dir sei Dank, dass du uns den Tag / vor Schaden, Gfahr und
mancher Plag / durch deine Engel hast beht / aus Gnad und
3. Womit wir heut erzrnet dich, / dasselb verzeih uns gndiglich
/ und rechn es unsrer Seel nicht
zu; / lass schlafen uns mit Fried
4. Dein Engel uns zur Wach best
ell, / dass uns der bse Feind
nicht fll. / Vor Schrecken, Angst und Feuersnot / behte uns, o
213
de bin ich; .θ 1817. : .·‚
M: ҂, 1842
2. Ӊ·
, / ۉ, Ӊ,

/
ӂ
3. ,
Ӊ
, /
,
/ ч ̇ ԇڸ, /
1. Mde bin ich, geh zur Ruh, / schliee meine Augen zu. / Vater,
213
214
2. ˯
·, / · Ӊ ڸ
; / ڂ ڸ Θ /
·Ӊ ӄ .
3.
,
ӂ /
, ʸ
‰. / ɇ ‰ , /
˜ .
: Te lucis ante
: .̷
215
2. ч
̇ / Ә, ӂ
̇, / ͇

ӂ c
ˉ / ڸ ̇
ۯ ͂.
3. ˆ
Ӊ, / ڈ ։Ӊ
, /
, θ ӂ, / ڂ
̸.
T:Abide with me! Fast falls the eventide; ..
M: B. X. , 1861
2. ̸ ˜, /
ȉ. / Ҙڸ
θ
. / ۄ
, , ·ۉ !
3. ӷ ˉ, /
̸

. /
҈
4. · ʉ
Ҹ ͇ʉ
, ӄ, / ӷ
216

‚ӄ. / ҂
ӷ·
, / ӂӉ
, ·ۉ !
5. , θ
, Ӊ, , /
, ̇
. / ɉ ʇ? ĉ,
ʇ ڂ? / θ , ˯
·ۉ !
6. ‰
̇ ͇, /
‰ ڸ
, / · ӂ
,
/ , ·ۉ !
1. Bleib bei mir, Herr! Der Abend bricht herein. / Es kommt die
Nacht, die Finsternis fllt ein. / Wo fnd ich Trost, wrst du mein
Gott nicht hier? / Hilf dem, der hilflos ist: Herr, bleib bei mir!
2. Wie bald verebbt der Tag, das Leben weicht, / die Lust
verglimmt, der Erdenruhm verbleicht; / umringt von Fall und
Wandel leben wir. / Unwandelbar bist du: Herr, bleib bei mir!
3. Ich brauch zu jeder Stund dein
Nahesein, / denn
des Versuchers
Macht brichst du allein. / Wer hilft mir sonst, wenn ich den Halt
verlier? / In Licht und Dunkelheit, Herr, bleib bei mir!
4. Von deiner Hand gefhrt, frcht ich kein Leid, / kein Unglck,
keiner Trbsal Bitterkeit. / Was
ist der Tod, bist du mir Schild
und Zier? / Den Stachel nimmst du ihm: Herr, bleib bei mir!
5. Halt mir dein Kreuz vor, wenn mein Auge bricht; / im
Todesdunkel bleibe du mein Licht. / Es tagt, die Schatten fliehn,
ich geh zu dir. / Im Leben und im Tod, Herr, bleib bei mir!
1. Abide with me, fast falls the eventide. / The darkness deepens;
Lord, with me abide. / When other helpers fail and comforts flee,
2. I need Thy presence evry pa
ssing hour; / What but Thy grace
can foil the tempters powr? / Who like Thyself my guide and
stay can be? / Through cloud and sunshine, oh, abide with me.
3. Swift to its close ebbs out lifes little day; / Earths joys grow
dim, its glories pass away; / Change and decay in all around I
see; / O Thou who changest not, abide with me.
4. I fear no foe, with Thee at hand to bless; / Ills have no weight,
and tears no bitterness. / Where
is deaths sting? Where, grave,
thy victory? / I triumph still if Thou abide with me!
217
2. ·
, / ᇷ
ۉ
̇,
„ ¯, /
ڇ
3. ·Ӊ̸, /
ӂ
̇
, / ڸ
Ә
ˉ /
̄
4. ۘ
· / Ә
҂ /
,
, / ·
, Ӊ, .
: .Ň-Ή, 1865.
: .·͇
: .Ň̷, 1868
218
2. ژ,
/
, / ̄θ
̇
3.
/ ӯ /
: Der Mond ist aufgegangen; .·ۉ, 1779.
: .
: .. . θ, 1790
2. ڇ , /
, /
˯, / ۉ
, / ɉ
̸ , / ˂
̇ .
3. ̇
͇̇? / ˉ̇ ˯ ӂ̇, /
̇ ۄ·. / , ӄ, /
ˉ ·, / ̇¯˂ ΂.
4.
, ӂ, /
/
̸̇ . /
˜ڇ, / ꇷ
·, / Ә̸ .
5. ӄ, θ ̇,
, / ᇷ
ڸ ,
, / ч ԇ̸ ̇, / ӷ
͇ ʸ
/
҂ /
ԇ.
6. ӄ ̇
, / ̇
/ „ Әڸ. /
· , / ӷ ˜ ̇ ӷ
219
7.
Ә, / Ӊ
. / ӄ /
˜ θӄ / 燯 ӄ, ‰ Ӊ .
1. Der Mond ist aufgegangen, / die goldnen Sternlein prangen /
219
220
2.
̇ „ / , Ӊ, ӄ, /

, / ,
ڸ ¯,
.
3. ̇
ӄ˯ Ә, /
҄
Ә. / · ӂ
, / ʉ
4.

ۯ , / , , ۉ „
/ ̇ۘ · ڸ, / ̇ʉ ڸ
ڸ.
5. · Ӊ, ‰ /

̇ . / · ·, , , / ˆ

T: Nun ruhen alle W
:

:
҇, XV .
2. ɉ
҂? / ·
ڸχ ӄ·, /
҂ڇ . / , ̈
, /
˂θ ʇ, /
ۘ .
3.
,
/ ӄ
, /
ӄ ԇ. /
Ӊ
, / ͇ʉ
, / ք ·Ӊ.
4.
θ
, / ‰
Ӊ
221
/
, , . / Ә, / ӄ
Ә, /
ӷ„.
5.
̸, / ч ·ӂ̸, /
! /
, / ̇ · /
ӂ ӷۉ
6. , Ӊ
, / ӄ ڸ
/
, ‰. / ч ӄ ·
/
, / Ҹ !
1. Nun ruhen alle Wlder, / Vieh, Menschen, Stdt und Felder, /
es schlft die ganze Welt, / ihr ab
er, meine Sinnen, / auf, auf, ihr
soll beginnen, / was eurem Schpfer wohlgefllt.
2. Wo bist du, Sonne, blieben? / Die Nacht hat dich vertrieben, /
die Nacht, des Tages Feind. / Fahr hin; ein andre Sonne, / mein
Jesus, meine Wonne, / gar hell in meinem Herzen scheint.
3. Der Tag ist nun fergangen, /
am blauen Himmelssaal; / also
wird ich auch stehen, / wenn
mich wird heien gehen / mein Gott aus diesem Jammertal.
4. Der Leib eilt nun zur Ruhe, /
legt ab das Kleid und Schuhe, /
das Bild der Sterblichkeit; / die zieh ich aus, dagegen / wird
Christus mir anlegen / den Rock der Ehr und Herrlichkeit.
5. Das Haupt, die F und Hnde / sind froh, dass nun zum Ende
/ die Arbeit kommen sei. / Herz, freu dich, du sollst werden /
vom Elend dieser Erden / und von der Snden Arbeit frei.
6. Nun geht, ihr matten Glieder, / geht hin und legt euch nieder,
Leib und Seel? / Nimm sie zu
deinen Gnaden, / sei gut fr allen Schaden, / du Aug und Wchter
8. Breit aus die Flgel beide,
/ o Jesu, meine Freude, / und nimm
dein Kchlein ein. / Will Satan
mich verschlingen, / so lass die
222
T: Aus tiefer Not schrei ich zu dir; .
, 1524
M: .
, 1524
2. ˯ ڸ
/ ԇ̸ ӷڇ. /
҇ ‰ ڸ /
, ҂.
/
‰ ӷ? /
˯, ڇ
.
3. ӄ ۉ ӂڸ, / ̇ ҂ ·
, / ք
·Ӊڸ / ̇
: /
ӂ ·Ӊڸ
/
̇,
: / ̇
4.
ڸ
Ә / ʉ ·
/ · ʸ ̇ / ۯ
/ ӂ
ʉ, / ӂ

/ ӄ ӂ
5. ̇ ̇ ͇, / ӄ ڇ
. /
͇ / ք ۯ χ. / ։
! / ¯
ۉ ԇ /
· ̸
223
1. Aus tiefer Not schrei ich zu
dir, / Herr Gott, erhr mein Rufen.
/ Dein gndig Ohren kehr zu mir / und meiner Bitt sie ffne; /
224
2. ӯ
θ
͇, ,
/ ˂‰
ڇڸ / Ә


/ 燉ʉ , / ͇

, /
ڸ ӄ
/ ۘ

, / Ӊڸ ·
3. ч
ڸ ӂ, /
ڸ
. /
, /
ڸ
. / ч ۉ ӂ /
, / ۉ
, / ӄ ˉ ‰, / ڇ̸
„.
4. , ͇
ڸ / ڂ
. / ʇʉ

! /
҇ ˘ / ӄ,
¯. / ӄ
˯ / 燉

, /
ۉ˯.
5. , ӄ
, , /
θ!
/ ‰ ¯ θ
Ӊ / чڸ
ӷθ.
/ , ӂ ! / ¯

̸ /
ԇ̸. / ·
̇„ / ȉ ̸.
1. Ich ruf zu dir, Herr Jesu Christ
, / ich bitt, erhr mein Klagen; /
verleih mir Gnad zu dieser Frist,
/ lass mich doch nicht verzagen.
/ Den rechten Glauben, Herr, ich mein, / den wollest du mir
geben, / dir zu leben, / meim N
chsten ntz zu sein, / dein Wort
zu halten eben.
2. Ich bitt noch mehr, o Herre Gott / du kannst es mir wohl
geben , / dass ich nicht wieder werd zu Spott; / die Hoffnung
gib daneben; / voraus, wenn ich muss hier davon, / dass ich dir
mg vertrauen / und nicht bauen / auf all mein eigen Tun, /
3. Verleih, dass ich aus Herzensgrund / den Feinden mg
225
vergeben; / verzeih mir auch zu
dieser Stund, / schaff mir ein
neues Leben; / dein Wort mein Speis lass allweg sein, / damit
mein Seel zu nhren, / mich zu
wehren, / wenn Unglck schlgt
herein, / das mich bald mcht verkehren.
4. Lass mich kein Lust noch Furcht von dir / in dieser Welt
abwenden; / bestndig sein ans End gib mir, / du hasts allein in
Hnden; / und wem dus gibst, der hats umsonst, / es mag
niemand erwerben / noch ererbe
n / durch Werke deine Gunst, /
225
226
2. , ӷ ‚, / ,
ڸ ڇ
, / ,
·
, / ӂ ̇
·
̇. /
· ˘
, / ӂ ̇
·
̇.
3.
ӷۉ
/


, / ·
̇
ڸ, / ‚,

ڸ. / ·
̇ ȉ
‚,
ڸ.
4.
ڂ
‰ ӷ, / ‰
! /
҂
̸ ҂
θ
҂
̸ ҂
·, /
θ
5.
ӷ
·
·
ڸ, / ӂ,

ڸ, / ӷ
ۂˉ ҂
/ , ҂
, ·. / ӷ
ۂˉ ҂ / , ҂
,
227
2. ӄ ¯ ԇ ڇ, /
·͇ ˯. /
˂ ˂
/ ᇷ
ӄ, , ӷ. /
˂
, / ᇷ
ӄ, , ӷ.
3. ,
ۯ, /

/ ӄ
, ӷ. /

ӂ ӂ
, / ӄ
, ӷ.
4. ,
͇ ք , / Ҙڸ
ք ̇. / ̸ ҂

Ӊ, / ·, ͇ ҂ ̸, ӯ. /

Ӊ, /
·, ͇ ҂ ̸, ӯ.
228
2. ̇ ˂¯ ̇ , ӂ, /
Ӊ, / ڂ
ڂ ۄӉ
, /
·.
3. ˯ · ˜
, ̇ ڂ ӂ, / ӂ
ӂ ӂ, /
͇
4. θ

·
, /
˯ . / ˜
, / · ·ۉ .
1. Wenn du nicht hast die kostbare Gabe der Lieb, / wenn dein
Herze so kalt, ohne Licht, / und du lebst nur fr dich, andern
helfen willst nicht, / und zu
r Heldentat hast keinen Trieb.
2. Dann umsonst lebst du hier auf
der Erde so gern. / deine Jahre
auch auf ewig in ihm. / Nur solch einer ein Bote des Heilandes
229
2. ۉ ͇ ! ӂ, / ڇ
̇ ڸ , /
ӂ: ˉ!
ꇉڸ, ڸ ۉ ·҇


ڇ
; / ڇ ԇθ
/ ˜
3. ̇, ·
ӂ ; / Ҹ ̸
, / ȉ ք ڂ
; /
ӂ: ˉ!

T: I heard the voice of Jesus say; .̇
M: ., 1834
230
2. ҇ ·

: / ʇʉ
, ! /
Ӊ
: / ˉ, , ˂! / ˯
θ / ˂θ ... /
ʇʉ θ, ˂ / Ҙ˂
.
3. ҇ ·

: / ҂. /
, ȉ
/ ͇ θ ! /
̇ / ̈ , /
, ҂ , /
ڸ ȉ.
T: ..ӂ
M: ., 1642
231
3. ,
ڇ / ˷θ
ˇ, /

ʉ / ˂
҂
4. ԇ ,
, /
̇ /
· Ӊ̸: 뇂, 뇂! / ӷ ?
5. ۂڂ
ۉ
, / ڂ˜ :
? / ӄ
˯! / ۘ
6. ·ڸ? , /
ʇ
. / ڂ
҂
: / ڇ̸!

7. ۘ˯
̸, / ̇¯
ڇ, / ̸
/ ӄ
8. ҂Ҹ! θ / ڇ
ڇ ‚ ӂ
, /

9. 뇂: 臂 /

/
„ · /

҂.
232
2.
, , /

ӂ
/
3. ۉ
, , / , „ /
4. ӷ
ۯ
, /
/
5.
/ ч /
!
T: ..ӂ
M: .
, 1512, ӷ. ..Ň
(.)
233
2.
̇
, / ч 凄
ʇ
, / ч Ӈ̇
; / ч ڸ
ˆ
/ Ӊ ˄
ӄ ڇ / ӄ
ԇ
ڇ. / Ӊ ˄
ӄ ڇ / ӄ
, / ӄ ԇ
ڇ.
: .χ, 1657
2- . ‰
234
2. θ
,
ۯ / , ӄ
: /
ք ӄ
ʇ, / ӄ ˉ
ք . /

‰, / θ
,
θ
.
3. θ
ڇ, / ʉ

̇ . / ̇ ̇ ̸ ڇ
ʉ ҂

ۉ. / ӄ ۘ
ڂ: /
,
ڻ.
4.θ
,

/ , ʉ
ӷ ̇, / ӄ ۯ

͇ʉ
. / ¯ ̇
‰ ‰! / ̇
, ̇
5. 燉ʉ,
/
, ,
̇
, /
̇ ӂ
/ ۄӉ
. / ч ڂ ڸ /
҂
: .Ňθ
: .χ
235
2. ډ

ӄ ҂ڇ, /
·
· ·. /
, Ӊڇ, / ,
ۉ.
3.
̇ ̇
. / ,
ڸ ̇
· . /
Ҹ, ʉ
ӄ¯, ̇, .
4. ۯ ̇ ҈θ ̸, /
θ .
/ ч ڸ
·
ӂ̸. / ч ̇, Ӊ, ڸ
ӷ.
5.

ۉ, / ˆ
̇,
. / , ̇ , , ۉ,
/ ʇθ
, ʇθ
.
T: Ach Gott und Herr, wie gro
und schwer;
., ., 1613
M: Ԉ˄, 1625
236
2. , / · θ /
˷„
ԇ, /

3. Ӊ: / ,
, / ԇ
/ ք
ӂ, / ̸
, ӂ /
1. Ach Gott und Herr, / wie gro und schwer / sind mein
begangne Snden! / Da ist niemand, / der helfen kann, / auf
2. Lief ich gleich weit / zu dies
er Zeit / bis an der Erde Enden, /
wollt ledig sein / des Kreuzes mein, / wrd ich es doch nicht
3. Zu dir flieh ich; / versto mich nicht, / wie ichs wohl hab
237
2.
,
, ̇ȉ / Ϙ
˂,
/ ӷ /
. / Ҹ ڇ, ڸ
ڂ
; / ,
3. ۘ θ / LJ ·Ӊ
, / , , / ·

. / ۘ , ۘ! /
·, ̇ ·
ˆ: /
̇ ˄ӂ ӷθ
238
2. ˉ , , ·
ʉ, / ч
. / ۘ ·, , , /
ӂ ·ڇ, ·.


, /
ڇ,
ӄ / ڸ ̇ʉ ˜ ڸ / , ͇
ԇθ,
3. , ̇ ˂
̇ , /
ӂ ڇ,
˯
! / ӄ
ӂ
˄, /
ӄ˷.

T: ..هӂ
M: .
ҷ, 1982
238
239
2.
· ڂ ӂ
/ 燯
ڂ
͇
, / ч , , ̇
, / ч ̇ Ә ҂
ӄ ·
3. Ӊ

̇
/
˜

, /
҂θ
͇ ҂
4. ژ ̇, ӄ ¯
, / ̈
, ·
ڂ
/


ӂ ӄ˷
, /
ۄ
ۘθ
ڂ
5. ژ ̇! ч ̇ ·Ӊ
/
ӷ·̇ ͇ӄ... / ч
ۘ ͇
·
T: .. (ڇ χӂ)

ۉȻ
M: ..Ň
̇ ӂ
· .χ̇ (.), 1560
240
2. , Ә Θ̸ /
·
. / , , ڂ ̇ ̸̇ /

!
3. ̇
·, / ۯ ·Ҹ
, /
˷
, /
ڸ
/
4. , Ӊ
, / ̇
̸
̇ , / , ۘҸ ڸ
, / ·
θ, / ·
θ.
5.
‰¯, ͇

: / ӂ
· Ә,
/ · ‚
, / , , Ҹ ̸
Ә, / , , Ҹ ̸
Ә.
6.
, /
, , Ӊ,
‰ ӷ! / , , ԇ̸
, / ·
θ, / ·
θ.
T: ..
θ
M: ˇ ˆ Ӊ XVI .
241
2. ڸ


: / ۄ
˷θ . / !
ԇ
‰
! / Ӊ! ‰ ӷ ӂ! / !
̸
! / ·
·... / , Ә̸
/ ۄӉ
3. ۉ

҈
, / ԇ̸

! /
!
Ҹ
: / ӂ


/ ӂ
, ҂
... / ԇθ,
ӄ! / · χ ڂ :
/ ˂ , ˜ ӄ!
T: ӄ ͇̇ ҂. ̉
ӄ.
. .: ..
M: .ȉ-̇ (̇)
242
2. ۯ Ҙ̇
, ͇ χ ւ, / ̇,
,
,
/ ᇘ, ,
ۂҸ ‚, / ·
ӄ Ӊ, /
3. ĉ ̇

/ , ӂ‰
Ӊ
, /
͇
͇ , /
˜ ̇ۯ
, / ̸
̇ۯ
4. Ҹ
̇
, /
‚
; / ˉ‚
, ӯ ҂
/ ڂ
̇
‚, / ڂ
‚.
5.
, ͯ ڸ
ӄθ, / ,
̇ !
ˆ /
ۉӄ
, ˆ! / ԇ, ԇ
Ӊ θ
! / ԇ
T: The Churchs one foundation; .., 1866
M: ..
, 1864
242
243
2.
̇ ӂ
, /
̇, / ։
· ҂
/ ڇχ ̇. / ҂

˂ , / ‰ ӂ̸ /
3. χ , /
ۄ̇, / ‚ڸ
‰ / ̇. / · ҂
, /
θ, / ҂
/
Ә ڸχ.
4. ‰ ̸
/ ڂ

/
ʇʉ ̸̇
/
: / ӄ
/
· / ڂ ӷ‰
̇„!
5. Ҹ ̇ ӷ
̸ / ڈ , /
ӷ· ӷ
ڇ / ˉ ۄ. /
·ڂ! / , Ӊ
, ̇ / Ӊӷ ,
̸, / ڸ
·҇!
244
4. Verfolgt und angefochten / in heiem Kampf und Strau /
schaut nach der Offenbarung / der
Friedenszeit sie aus; / sie harrt,
bis sich ihr Sehnen / erfllt in He
rrlichkeit, / und nach den groen
Siegen / beginnt die Ruhezeit.
5. Schon hier ist sie verbunden / mit dem, der ist und war, / hat
selige Gemeinschaft / mit der Erlsten Schar, / mit denen, die
245
2. ڈ ·
· / θ
: /
ۉ
/ ։
.
3. ᇷ
, ̇ / Ӊ̇ ̇: / ڸ‚
θ · / ,
4. ̇ ͇ ̇; /

θ Ҹ, θ ڇ, / ɉ ˜
ӄ
ӂ.
246
2. ӯ, ӄ ۯ /

ډ. / ӯ, ӄ ڂ

, / ӄ
ڂ ڇ, ͇ .
ӯ, ҂ӷӉ, / ӯ,
·. / ӯ,
ӯ /
ۯ, „ ˯̇.
3. ӯ, ӄ , ‚Ӊ
/ 燯 ۯ
, /ӄ ۂڂ
ڸ ӄ, / ӄ
ۉ ̇

4. ӯ ӂ
, / „, ‰
. /ӯ ̇
ڸ ۄ. /
̇ ۄ .

5. ӯ!
Ҙ˂
ӄ, /
̇ ӄ. /

ӄ
ӯ „!

T: Jesu corona celsior; ҂
. ς ‰·, IV .
: .„ۉӂ ()
246
247
2. · /
·
, /
ӂ˜ / ڸ

3.

̇ /
ۄ /
˜ Әڇ /
, ̸ ډ ۄ.
4. ч
͇ۘ / ӷʉڸ ҂ ̸ۘ
ч, ӷ
ӷ‰ /

5. ӄ-ˆ, ӂ θ, /
, ԇ
Ӊθ,
, ڈ

, / ڸ ӂ ۉ
T: ..Ϙӂ
θ, XVII .
248
2. ˈ,
ڇ
, /
̇ԇ Ӊ̇
ڇ
. / ۄ ̇ ̸͇ Ӊ
„, / ·
ӯ,
3. ·
Ή̸ ‚ ҂ /
ۘ ۯ / ‰
ԇ
, /
...
4. ʉ,
·
/
҂ʇҸ ·
, / ۄ
Ӊ, /
ۉ Ӊ.
5. ӷ

ԇ
, / ʇڂ
̇ڇ Ә
, / ӂ


Ӊ, /
,
, θ ,
6.


ۯ, ӷ
: .
: .
, 1653
2.
/ ڸ ҂
: /
, ̸ ۉ / ˂
Ӊ.
3. Ӊ , , ҂
, / ۉ

, /
ӯ ڇ ϸ
ӄ .
4. ԇ, ‚,
, / ˂
, ۄ /
̇ .
249

ڸ / ʸ
ۄ ·
ڸ, /
ڂ
ӷ
ӂ ۉ ̇ڸ.
3.

‰
/
ӄ̸
Ӊ̸ ۄڸ, /
ӂ
/ ¯
҂
ڸ.
4.
ӂ

, / ̉ ڂ
ڇȄ, / ڸ
̇, ӄ̇

ڸ ҂ˉ ڇ.
5. , θ ‚! ˉ˯: ̇ Ӊ /
̇. / ̇ ڂ ӯ ۄӉ /

Ӊ.
6. ̸ ˉ, ͇ ӄ θ
: / ӂθ,
‚, ӂ ډ, /
̇ ˯·, ‚ ̇ڇ
, /
̇ ۉ
7. 臉 ӂ
,

҂ӷӉ ӷ. /
/
̇Ӊ
.
250
M: ‚͇
̸ ·ӂ
: .„ӂ, 1995
2. ڸ ڸ /
ӄ / ,
! / ڸ ̄
/
/
, !
3. ˜,
! / ˜,
! / ,
! / ڸ ˜
Ӊ / ӯ
/ , !
T: Ein feste Burg; .
: .
M: .
251
2. θ
҇
‰ , / ˷θ ۄʇ.
/ ‰ Ӊ / ̇ ԇ.
/
̇ ڸ / , Ӊ, /
ӄ , ӄ 뇂, / ۄ
ӄӂ. /
ӷ‰ ۉ!
҇ڇ
/ ̇ ̇
/ ӂ
/ Ә

. / ڸ
„
/
·ڸ, / ӄ
, / ք Ә. /
ʸ ӂ!
4. Ӊ ̇ / ̇.
/ ڸ ڸ / ‰ ̇
. / ͇ ̇ / ҂
̇ , /
҈, /
ڂ!
1. Ein feste Burg ist unser Gott, / ein gute Wehr und Waffen; / er
252
verschlingen, / so frchten wir
uns nicht so sehr, / es soll uns
doch gelingen. / Der Frst dieser We
lt, / wie saur er sich stellt, /
tut er uns doch nicht; / das macht, er ist gericht: / ein Wrtlein
4. Das Wort sie sollen lassen stahn / und keinn Dank dazu haben;
/ er ist bei uns wohl auf dem Plan / mit seinem Geist und Gaben.
/ Nehmen sie den Leib, / Gut, Ehr, Kind und Weib: / lass fahren
dahin, / sie habens kein Gewinn, / das Reich muss uns doch
bleiben.
1. A mighty fortress is our God, / A trusty shield and weapon; /
He helps us free from every need
/ That hath us now overtaken.
/ The old evil foe / Now means deadly woe; / Deep guile and
great might / Are his dread arms in
fight; / On Earth is not his
2. With might of ours can naught be done, / Soon were our loss
effected; / But for us fights th
e Valiant One, / Whom God Himself
elected. / Ask ye, Who is this? /
Jesus Christ it is. / Of Sabaoth
Lord, / And theres none other God; / He holds the field forever.
3. Though devils all the world sh
ould fill, / All eager to devour
us, / We tremble not, we fear no ill, / They shall not overpower
us. / This worlds prince may still
/ Scowl fierce as he will, / He
can harm us none, / Hes judged; the deed is done; / One little
word can fell him.
253
dock, nr ibland oss Herren bor, / platt intet oss frfrar. /
Vrldens frste r ju dmd, / oc
254
Dievs Kun
s ir m
su stipr
pils / Kur b
s varam tverties, /
sts pal
s, kas m
s nepievils, / Pie k
s varam
erties! /
Vis
aunais ienaidnieks, / Kam
ku dar
t prieks, / Tas
nakt un
dien / Uz
aunu viltu vien, / Kas var no vi
a gl
bties!
Ak, m
su sp
oti v
j, / Kas past
t gan sp
jis? / Par mums
su Pest
js, / Ko Dievs pats izredz
jis! / Tam J
zus Kristus
rds, / Kas tapis krust
rts, / Vi
stiprais ka
rs, / Sv
ts Dievs
un cilv
ks t
rs, / T
elkons paliks varens!
Lai b
tu velnu diezk
ds bars, / Kas m
rib apr
ri, / M
r sar
a Dieva Gars, / Tas elles varai p
ri. / Kas valda tums
, /
Gan kaist vi
niknum
, / Bet ko mums padar
s? / Dievs vi
nosod
s. / Viens v
to sp
j aizdz
t!
Tam Dieva v
rdam neb
s rimt, / Lai trako, kam t
k trakot. / Dievs
aus savai laivai
rimt, / Gl
bs savu v
rdu sakot. / Grib tie m
dz
t, / Un mantu nolaup
t, / Lai notiek Dieva pr
ts, / Tiem
labums nav nek
ds; / Mums debess manta
aliek!
255

/ ̇
. / ڂ ̇ /
. /
ڸ θ ? /
, Ӊ, / ӄ ̇ 뇂, / ۄ
ӄӂ. / ̇ ‰ ӷ‰.
3. ڸ · ҇ڇ
/ ӄ۷ڸ ·
/ ӄ ۷
, / Ӊ ̇ ڇ. /
„ / ˘„ / Ӊ·ڸ
̇ , / ۉ ̇ ҂ / ӂ
ӂ.
4. ӂ ӄ / ·ۉ ̇,
ӂ, / ̇ . /
͇ ۯ / 燯 ӂ ̇ Ә /
‰ ӄ
/ θ
/ ‰
: .·͇
: .
255
256
2. ڇ , ӄ ‰ ӄ ‰
/ ۉ
‰ڇ ̸
. / !
‰ڸ /ч ¯ӄ
,
̇ ҂
, /
‰ ڈ. /
·
ۯ ڂ , /
ڂ !
3. ч

, / ˇ
‰ ӷ. / ӯ ·
·ӂ / ڂ ·
.

257
T: . , 1707. : .¯̇, 1994
: ., XVII .
2. ·Ӊڸ
, Ӊ, / , ̈, ҂
̇. / ‚ ΄
ˉ: / ·
·Ҹ ڇ.
3. ڸ θ
̇ ̸ / ˂
̄θ
! / ӄ Ą̈ ·, ڸ /
.
T: Come, Thou almighty King. : ..Ҹ
M: . ˇ, 1769
257
2- . ‰
258
T: Come, Thou almighty King : ..Ҹ
M: .
2. ˉ, ‚·
, /
̸, /
! /
, / ӷ
/
/ ̇ !
3. ˉ, ‰˜
ۄ /
̇Ӊ. /
, / ‰
/
/ Ӊ Ӊ.
4. 燯 ‰
ӄ, / · ̸ ‚ӄ /
. /
, / ̇ ӷ
, / ӷ ˜ ڸ ӷ /
T: Just as I am, without one plea; . , 1836.
: .̘ӂ
M: .
, 1849
258
259
2. ӂ, ͇ ϸ ۘ · / ‰ ͇
, /
· ˜¯
. / ·,
ԇθ , ˉ!
3. ӂ, ͇ ϸ , ̇, / ¯
Ҹ ҉·ڸ
. /
, ‰
ڇ ·! / ·,
ԇθ , ˉ!
4. ӂ, ͇ ϸ, ˉ · /

, / ч
ʉ! / ·,
ԇθ , ˉ!
T: Weicht, ihr Berge, fallt, ihr H
gel.
: ..
ӂ
260
2. ڸ ʸ
Ҙ
, / ̇,
/ Ӊ

, / ,
ڂ ˂, / ӂ ڂ.
3. ڸ ʸ

, /

/ , ·
, / ڂ
¯ ˉ, / ӷ
ڸ /
4. ڸ ʸ
ۯ / ·ڸ
, / ĉ ۘ , /
/ , / ԇ
.: ..·, 1976
2. ӄ, ۯ
ۯ
, / ԇڸ ژ
ӂ; /
, ڂ
, / ч
ڸ ӂ.
261
T: How sweet the name of Jesus; .
, 1779.
: . .
ӂ
M: . ɇ, 1812
2. ҈̸
/
ۯ θ;
/ ҈̸
ˇ / ‰
.
3. χ
,
/ ̇
ڸ; /
ڇ̸,
·, / ӷ ˜
4. ӄ ۉ
, / ۄ ԇ
;
/ ӂ, ̸
, / ڸ, .
T: Amazing grace; .
: . . Ҹ M: . , . , 1831
262
2. ۯ·
, / · .
/ ۯ
, / ˜ .
3. ӯ χ
, / ‚Ӊ
,
/
· , / ‰¯
.
4. ӂ Ӊ

ڸ
/
, ڸ
/

5. ӄ ڸ
, / ˉ ˆ, /
· ʉ / ڸ, ˆ.
6. ȉ
, / ᇷۉ ̸, /
262
263
2. ·Ҹ ·Ӊڸ, / ӄ ӂ
, /
¯͇ ԇ, / Ӊ,
ӂ
3. ·
ڸ ӄ ·, / „ ̇ʉ
҂;
҂
/ ¯ ӄ.
4. ˜ Ӊ / ۉ ‚ڸ / 燂

/
·Ӊڸ.
T: Jesu, meine Freude; ., 1653.
M: .
, 1653
2. ,
, / ʉ
̇, /
¯̸ , / ڸ ˉ
, / ڸ ·
ʉ
, / Ӊ ! /
, Ә / Ąˆ Ә
3. ,
! /
ʸ /
¯
, / ¯
, / ч ·
, /
Ӊ ! /
Ә ˉ ӷ /
˜, / ˜.
264
1. Jesu, meine Freude, / meines Herzens Weide, / Jesu, meine
Zier: / ach, wie lang, ach lang
e / ist dem Herzen bange / und
verlangt nach dir! / Gottes Lamm,
mein Brutigam, / auer dir
soll mir auf Erden / nichts sonst Liebers werden.
2. Unter deinem Schirmen / bin ich vor den Strmen / aller Feinde
mir unbewusst! / Elend, Not, Kreuz, Schmach und Tod / soll
5. Gute Nacht, o Wesen, / das die Welt erlesen, / mir gefllst du
265
2. ӂ, ͇ ڸ, ‰
, / ӷ ̇
·, / , ̸
̸, / ,
3. , ͇ ڸ,
¯, / ̸
ԇ̸
, / ·
, ԇθ,
/ ч ̇ڸ ·
!
4. ‰


ӂ
/
. /
̇, / ,
·.
2. ڇ
, / ,
ȉ, /
ڈ
̸ ӷ. / ᇷۉ
, / ۉ ӂ
ڸ / ˆ · ·
·Ӊڸ.
3. ʸ, / ԇ

ʉ, / ‰
·
? / ڸ Ҹ ҂

ڸ ̇
̇,
ڂ / Ӊ
266
T: ̇ ӂ Ich wei
, woran ich glaube; ..̉, 1819
M: .
2. ̇
, ʉ / Ӊ ӯ
, /
ʇʉ / θ ۯ . / ̇
/ ˂, / ڸ

‰
·.
1. Ich wei, woran ich glaube, / ich wei, was fest besteht, / wenn
alles hier im Staube / wie Sand und Staub verweht; / ich wei,
267
wanken, / der Heiland und der Hort, / die Leuchte der Gedanken,
/ die leuchten hier und dort.
5. So wei ich, was ich glaube, / ich wei, was fest besteht / und
in dem Erdenstaube / nicht mit als Staub verweht; / ich wei,
was in dem Grauen / des Todes ewig bleibt / und selbst auf
Erdenauen / schon Himmelsblumen treibt.
M: ɇ, 1704
2. ԇ̸ /

/
: ӄ ̸ / ч ڂ
. /

ӂ ӷ
, / ۉ ڸ
‚‰. / ̇
ۯ
/ ·,
Ӊ, ̇.
3. ,
˜ /
̇ʉ! / ·Ӊ
˜ / ۉ
˜, / ӷ ҂

/
˜̸ / ,
Ӊ
, /
˯ · ̘ .
268
T: Ist Gott f
r mich; .
, 1653.
2.
/ ۄ
ڈ. / ˜
̇
, / ᇷ˂
, / θ

3.
ӂ, / ӂ ք. /
ӷڇ
ӂ / ˜ ӷ. / ·
, / Ҙ , /
/ чӂ .
4. ӂ
„¯̸
/
¯ӂ
ڇ ڂ ̸
/ Ӊ
. / ,
, / ڸ
۷, / ڇ
„ , / ӄ
5.
ӷڇ /
ۯ, / ·
/ ̇ . / ̇„
/
ӄ ̇. / ̇ ̸
·҇.
6. τӂ̸
/ θ
‰ /
̇ ¯̸ / ӂ , /
269
ʉ ̇, / ᇷ / ̇
҂

7. ̇‰ڂ, / ք ˄
͂ ‰ڂ / ӄ ·. /
̸
/ ԇθ , / ˜

̸ / ‚
.
8. ̇ ۯ θ
, / ڇ . /

̸ /
̇ ̈ ҂. /
̈, ·͇ / ۘ
/ ԇθ.
/ ·
ۯ
/ was kann mir tun der Feinde
/ und Widersacher Rott?
2. Nun wei und glaub ich feste, / ich rhms auch ohne Scheu, /
dass Gott, der Hchst und Beste, / mein Freund und Vater sei /
und dass in allen Fllen / er mir zur Rechten steh / und dmpfe
7. Sein Geist wohnt mir im Herzen, / regiert mir meinen Sinn, /
270
das Abba schreien / aus aller meiner Kraft.
8. Und wenn an meinem Orte / sich
Furcht und Schrecken findt,
/ so seufzt und spricht er Worte, / die unaussprechlich sind /
mir zwar und meinem Munde, / Gott aber wohl bewusst, / der
271
2. ,
ڇ ڸ ˈ
, /

̇
ڇ ͇
ˈ, / ӷʉ
! / , , ̇
ӂ / ̇„ ڂڇ
3. , ̇ ʉ ӄ˷ڸ, / ӄ
Ә ̇
‰ Ә. /
ք ‚, / ӷ ̇
ӄ· Ә. / ̇
, /
ڇ
ۘ.
4. , ̇,
/ ڸ ڇ
ӄ
! / ̇ ք
/

. / ‰ ӂ ڇ ӄ
̇, /
ӷ
!
5. ڂ
/
ӄҸ.
/ ӄ

‚, / θ
ӄ
Ҹ, / ‰
ڈ / ȉ
ڸ ̈.
6. ͇
, /
ۯ, / , ¯
̇
, / ۉ Ҹ ӯ,
/ ӄ ӂθ , / ڸ ڇ
!
7. ч,
̇ ̇
! / ͇ ˂
̇ ,
/ ˜
/ ӂ
·. /

/
ڸ ˂

1. Ich habe nun den Grund gefunden, / der meinen Anker ewig
hlt; / wo anders als in Jesu Wunden? / Da lag er vor der Zeit der
Welt, / der Grund, der unbeweglich steht, / wenn Erd und
2. Es ist das ewige Erbarmen, / das alles Denken bersteigt; / es
sind die offnen Liebesarme / des,
der sich zu den Sndern neigt,
/ dem allemal das Herze bricht, / wir kommen oder kommen
nicht.
272
3. Wir sollen nicht verloren werden, / Gott will, uns soll geholfen
sein; / deswegen kam der Sohn auf Erden / und nahm hernach
den Himmel ein, / deswegen klopft er fr und fr / so stark an
unsers Herzens Tr.
4. O, Abgrund, welcher alle Snden / durch Christi To d
verschlungen hat! / Das heit die Wunde recht verbinden, / da
273
2.
ӂ ք ҂
ۯ; / ɉ
, /
3. ӂڸ ,
/ ۯ ۉ; /
· ӂ ҂
, /
.
4. ӂ
/ ӷʉ
Ҹ
ʉ, /

/ ·
ˉ.
5. ԇ
ۂ, /
ӂ ̸ ·;
/
ڇ , / ԇ҇
·.
6.
ۯ / Ą̈ ˂
˘ ڇ ̇ۯ /
T: Erhalt uns, Herr, bei deinem Wort; .
, 1542
M: .
, 1542
2. ӄ
, / ,
, ̇
/

, / ч
3. ,

,
҂
/ 燯

¯! / ·ۉ
̇
, / ‰
̇.
1. Erhalt uns, Herr, bei deinem
Wort / und steure deiner Feinde
Mord, / die Jesus Christus, deinen Sohn, / wollen strzen von
deinem Thron.
274
2. Beweis dein Macht, Herr Jesu Christ, / der du Herr aller Herren
bist, / beschirm dein arme Christenheit, / dass sie dich lob in
3. Gott Heilger Geist, du Trster wert, / gib deim Volk einerlei
275
276
2. ·

, , / ч
˂ /

Ӊڸ / ۯ ·
ڸ.
3. ͇ ˂
̇ , / ч
ڸ
҂

ڸ, /
̸ ·
˯ ҂
4. ӯ
, , / ڸ
; /

ӷӂ /
T: Nearer, my God to Thee;. ĉ, 1841
M: ., 1856
2.

, / Ә ̇, / ډ
̇
͇ ˯ / ȉ ·. / /
, Ӊ, ·, / , Ӊ, ·, /
·!
3.
/ · ‰¯. / ,
¯. / ̄ Ԙ : /
277
, Ӊ, ·, / , Ӊ, ·, /
·!
4. , ӷۉ
Ҹ ̇, / ̸
, /
, / ·
. / : / ,
Ӊ, ·, / , Ӊ, ·, /
·!
5. ӄ
̸ / ̘
, / ӄ ·
/ ǂ‰¯
, / ˜̇
ڸ : / , Ӊ,
·, / , Ӊ, ·, / ·!
1. Nher, mein Gott zu dir, / nher zu dir! / Drckt mich auch
278
4. Then, with my waking thoughts / Bright with Thy praise, /
Out of my stony griefs / Bethel Ill raise; / So by my woes to be /
Nearer, my God, to Thee. / Nearer, my God, to Thee, / Nearer to
5. Or, if on joyful wing / Cleaving the sky, / Sun, moon, and stars
forgot, / Upward Ill fly, / Still all my song shall be, / Nearer, my
God, to Thee. / Nearer, my God, to Thee, / Nearer to Thee!
6. There in my Fathers home, / Safe and at rest, / There in my
Saviors love, / Perfectly blest; / Age after age to be, / Nearer my
God to Thee. / Nearer, my God, to Thee, / Nearer to Thee!
T: ..
ӂ
M: ..
2- . ‰
279
T: ..
ӂ
M: ..ɇ, 1601
2. Ә ӂ
/ ˯ ӂ
, /
ڸ. / Ә
, /

; / Ә, ͇
/ ‰
3.
, / ԇθ, Ӊʇڸ; /
„ / · ˯ ·
· Ӊ
, / Ӊڸ · Ӊ, / ӷ ˉ
, / ӷ
4. · ·
ڸ ·
, / ·
Ә θڸ; /
ۘ,
·ۉ; / ӄ
̸̇ /
ӷ , /
̸, / 燂 θ
Ҹ ӷ.
5. ӄ
, / ͇ʉ
˄ /
Ҙ˂ / ۉ ڸ ӷ; / ҂
» / ̇
; / ӄ
/ ۘ
.
280
T: O selig Haus; . ڇ
2. · ,
/ ։ڂ

; / ɉ ̇ ڇ
ڂ
҂
, ‰ ӷ
; / ɉ ӷ θ
/
ʉ /
Ҙڸ Ҙڸ ˷„
/ ˂
ڂ
·.
3. · ,
/
Ӊ / ڂ
˜
/ ӷ
Ӊ
; / ɉ
281
χ
ӂ, / ӷҸ ӄ
ڇ, /
ʸ

ڸ ӂ
; / ɉ ·
ӄ ڇ.
4. · , χ¯ /

ۘڸ ; / · ,
¯ /
͇ , ¯θ ҂
, /
˄ ˜ / ڸ
ȉ
̈, / ȉ ·
ژ, / ̇ Ӊ, ·
1. O selig Haus, wo man dich aufgenommen, / du wahrer
Seelenfreund, Herr Jesu Christ; / wo unter allen Gsten, die da
kommen, / du der gefeiertste und
liebste bist; / wo aller Herzen
dir entgegenschlagen / und aller Augen freudig auf dich sehn; /
wo aller Lippen dein Gebot erfragen / und alle deines Winks
gewrtig stehn!
2. O selig Haus, wo Mann und Weib in einer, / in deiner Liebe
eines Geistes sind, / als beide eines Heils gewrdigt, keiner / im
Glaubensgrunde anders ist gesinnt
; / wo beide unzertrennbar an
dir hangen / in Lieb und Leid
, Gemach und Ungemach, / und
282
T: .
ԇӂ
M: .̉θ
2. ӄ ڸ
ӂ ۉ, /
ӂ ӂ
ڸ,
ڸ, / , ӄ ۯ
, / ڇ ۉ

3. ӄ ڸ
ӂ,
ӂ „ ӂ /
Ҹ ӄڸ, ӷ
ڸ, / ӄ Ҹ ۉ
ӂ / 燉ʉ
ۘ Ҙڸ ·ڸ.
4. ӄ ڸ
ӂ; , ·
/ ڸ ˂ӄ
ӄ Ҹ ·
ڸ, /

Ӊӷ,
283
T: Love Divine; .
, 1747
ӷθ / ̇ ӷ .
, /
ӂ ڈ. /
ۉ ̇ θ „, /
· ̇ „, / ڂ
3. , ˉ, ̇ θ, / ˜
ӷθ, /
. / ܇ʉ

ڸ ӷ
/ Ҹ ڇ
ӂ, / ڸ, ڸ
4. ᇂ ڂ̸,
/ Әڸ, /
ӯ ̇ ̇ ԇ̸
, / ‰ ̇

·
·, / ˂‰ ·
/
ӂ
· / ·ۘȯ
284
T: ... : .¯̇, 1994
M: .
, 1864
2. ·
҂ /
ۯ /
/
˯. /
ڸ / Θ, / ӄ
/
ӂ.
3. ӷӉ
͇, / ۉ ˉڸ, / ӄ
ʉ θ
/ ·Ӊڸ. / ˂
, ԇθ, / ч ҂
҂ / ӄ
/ · ̇ȉ ڂ.
T: .„ۉӂ ()
Ӊ
, 1600 .
284
285
2. ̈ ӷ‰ ҂͇ ‰ ۘ, / ·

ۘ, / ҂

˂.
3. ̈ ·
, / ʇ ۄ
ӄ, /
,
Ҹ
̇ ҂ ڸ ·
286
2. ӷ

‰θ, /

ӷ ·
, / ӷ

·
‰θ
/ ˯
·
3. ӷ,
ӂ

/ ҂
,
ۯ ҂

T: ..
M: .ȉ-̇ (̇)
2. , ̇
, / Ӊ
͇ ڸ ӷ
, / „ ·Ҹ ք ҂
3. !
. ӂ ۯ / ̇

ڸ ڇ; /
̇ڇ ̸ lj
̸, / ̇ ӷگ
ۘ ڇ!
287
T: ..
ӂ
M: .ӂ
T: ..
ӂ
2- . ‰
288
2.
ӂ
/ Ҙڸ ̇ ; /
˂Ҹ , / ̇ ڂ , /
̇ ڂ .
3. ӄ / 燉ʉ
, /
̇ /
̇ , /
.
4. ӄ ̇ ̇, /
θ θ, /
ӂ ӂ‚ / ڂӂڸ ӷ, /
ڂӂڸ ӷ.
5.
ӂ ۯ / ۄ ۄ ڸ, /
, / ۘ ̇
6. ‚ӂ̸
, / ӷ· ˜
, /
ӂ θ̇ ̸̇ / ¯
¯
7. ̸̇ ۂ
, / ̈
ȉ, /
, / ̇
ӂ ˂, / ̇
ӂ ˂.
8.
Ҙ
/ ڇ Ҙڸ
ӂ; / ̄

ӄ
ӄ
T: .. M: .ڇ
289
2.
ք ̸
! /
ӂ
˂, / ۂڂ,
, /
ډ, /
ډ.
3.
͇, / „
Ә ·
/ ӷ
ڇ ӂ͇ /

, ·
, ·
4.
ӂ ͇, „˂, /
ӂ
̇,
ڇ; /
ӂ ӂ˂, ˂, /
ڂ̇, ڇ,
/ ڂ̇, ڇ.
5.
ӂ ,
, /
, /
·, ʉ / ӄ
ڇ, / ӄ ڇ.
2. ·̸
/ Ҙڸ,
ӷ; / ̸ Ӊ̇ „
ۘ : /
Ә ·!
3. ˉ˯

/ ¯
˯, / ·̸
ӯ ·: /
Ә ·!

Приложенные файлы

  • pdf 8405649
    Размер файла: 8 MB Загрузок: 0

Добавить комментарий